Krieg in Syrien Massengrab mit 230 Toten entdeckt

Immer wieder hatten sie sich der Terrormiliz IS widersetzt: Nun finden die Mitglieder des Al-Scheitaat-Stammes in der Nähe ihrer verlassenen Dörfer ein Massengrab mit 230 Leichen. mehr...

INDONESIA-GERMANY-VISA Terrormiliz im Irak Deutscher Islamist in IS-Führung

Exklusiv Der deutsche Islamist Reda Sayem soll im irakischen Mossul zum Bildungsminister der IS-Terrormiliz aufgestiegen sein. Angeblich kam er vor einigen Tagen bei Kämpfen ums Leben. Von Marie Delhaes, Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Kann der "Terrorperso" den deutschen Dschihad stoppen?

"Berechtigt nicht zum Verlassen Deutschlands" steht in fettgedruckten Lettern auf blauem Grund. Mit dem Ersatzpersonalausweis will Innenminister de Maizière eine Lösung gefunden haben, um die Ausreise deutscher Dschihadisten zu stoppen. Darf bloßer Verdacht Grundlage für einen tiefen Einschnitt in Freiheitsrechte sein? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Islamistische Jugendliche Diskussion statt Dschihad

Ihre Mission ist der Heilige Krieg: 400 junge Männer sollen in den Irak und nach Syrien gereist sein. Angeworben von Extremisten in Deutschland. Was tun, damit Jugendliche nicht zu Gotteskämpfern werden? Fragen an Dirk Sauerborn, der in Düsseldorf ein Beratungsangebot für muslimische Jugendliche leitet. Von Felix Hütten mehr... Interview

Pk Stadt Ibbenbüren Deutsche Kämpfer für den IS Das Dschihad-Rätsel von Ibbenbüren

In Westfalen verschwinden drei junge Männer. Sie kämpfen im Nahen Osten für den Islamischen Staat. Der Fall zeigt, wie schwer sich muslimische Gemeinden mit radikalisierten Jugendlichen tun. Von Jannis Brühl mehr... Report

Frankfurter Flughafen Deutsche Polizei hinderte US-Teenager offenbar an Dschihad-Reise

Drei Mädchen aus Colorado wollen in Frankfurt Richtung Istanbul umsteigen, doch die Polizei verweigert auf Bitten des US-Konsulats den Weiterflug. Amerikanischen Offiziellen zufolge wollten die Teenager nach Syrien, um den "Islamischen Staat" zu unterstützen. Von Johannes Kuhn mehr...

Alissa Ganijewa Russische Jugend Unverstandene Helden

Für Kommunismus, Kirche, Dschihad und die Freiheit: Was Russlands Jugend über ein zerrissenes Land erzählt. Von Alissa Ganijewa mehr... Gastbeitrag

Massaker der Al-Shabaab-Miliz in Kenia Terrorattacken in Kenia, Nigeria und Somalia Tödlicher Staatszerfall

Im Irak wüten die IS-Milizen - und keiner schaut mehr auf Afrika. Dabei können al-Shabaab und Boko Haram allemal mithalten, wenn es um Graumsamkeit geht. Die Bürger sind den blutigen Attacken schutzlos ausgeliefert. Und der Staat? Dankt ab. Von Tobias Zick mehr... Kommentar

Displaced people from minority Yazidi sect, fleeing violence from forces loyal to Islamic State in Sinjar town, ride truck as they make way towards Syrian border, on outskirts of Sinjar mountain Jesidinnen in der Gewalt des IS Verschleppt, vergewaltigt, entehrt

Die 17-jährige Salma konnte dem "Islamischen Staat" entkommen. Sie berichtet vom grausamen Schicksal, das Tausende Jesidinnen in der Gewalt der Dschihadisten erleiden. Selbst in Freiheit ist ihre Qual nicht vorbei. Von Sonja Zekri mehr... Reportage

Islamischer Staat Deutscher Dschihad Deutscher Dschihad Allahs irregeleitete Anhänger

Schärfere Strafen, Ausweisung, Entzug der Staatsbürgerschaft: All das hilft bei der Entradikalisierung junger deutscher Dschihadisten nicht weiter. Um wirkungsvoll gegen islamistische Verirrungen vorzugehen, braucht Deutschland die Muslime als Partner. Der Islam ist nicht das Problem, sondern Teil der Lösung. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

De Maizière plant Ausweis-Entzug für Islamisten Ausreiseverbote für Dschihadisten Daran krankt de Maizières "Terrorperso"

Er ist klein und blau und umstritten: Mit einem "Ersatzpersonalausweis" will Innenminister de Maizière verhindern, dass deutsche Islamisten in den Krieg ziehen. Grüne und Linke lehnen das ab - aus vier Gründen. Nicht alle sind stichhaltig. Von Michael König mehr... Analyse

Babar Ahmad appears in U.S. District Court in New Haven 12 Jahre Haft für Babar Ahmad Pate des Online-Dschihad in den USA verurteilt

Er sammelte Spenden für die Taliban und rief zum "Heiligen Krieg auf": Babar Ahmad ist der Kopf hinter der ersten englischen Internetseite, die sich dem Dschihad widmete. Nun wurde er zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Doch seine Geschichte ist weit komplizierter, als es scheint. mehr...

Fatou Bensouda Internationaler Strafgerichtshof Den Haag erwägt Ermittlungen gegen ausländische IS-Kämpfer

Exklusiv Als Dschihad-Touristen schließen sich junge Menschen weltweit der Terrororganisation Islamischer Staat an. Nun prüft der Internationale Strafgerichtshof die Möglichkeit, gegen sie zu ermitteln. Chefanklägerin Fatou Bensouda erklärt im SZ-Interview, was daran schwierig ist.. Von Ronen Steinke mehr...

Journalismus "Vice"-Reportage über Terrormiliz IS "Vice"-Reportage über Terrormiliz IS Im Campingwagen des Dschihad

Scoop oder Propaganda? Ein Reporter des US-Medienunternehmens "Vice" dreht bei der Terrormiliz IS. Im Netz hat das Online-Magazin Erfolg - aber es gibt auch Kritik. Von Moritz Baumstieger mehr... Analyse

Dschihadisten-Prozess Pilgerfahrt und Pistolen

Mit Nachtsichtgeräten, Geld und Medikamenten war Ismail I. unterwegs, als ihn die Polizei stoppte - vermutlich in Richtung Syrien. Vor Gericht zeigt sich der mutmaßliche IS-Kämpfer geläutert. Doch noch sind wichtige Fragen offen. Von Josef Kelnberger mehr...

Islamischer Staat Irak Syrien "Islamischer Staat" Böse sein, Gutes tun

Die Terrormiliz IS verteilt Wohltaten und baut staatsähnliche Strukturen auf. Die USA haben das nach dem zweiten Weltkrieg erfolgreich in Deutschland vorgemacht. Im Irak hatten sie diese Lektion schon wieder vergessen. Von Willi Winkler mehr... Kommentar

HoGeSa Hooligans Protest In Hanover Hetze gegen Muslime Futter für die Salafisten

Zu Recht berichten die Medien über die dunklen Seiten des Islams. Manche aber betreiben geistige Brandstiftung und tragen den Islamhass so weiter in die Mitte der Gesellschaft. Von Lamya Kaddor mehr... Gastbeitrag

Messerattacken im Nahen Osten Israelischer Soldat erliegt seinen Verletzungen

Neue Gewalt im Nahen Osten: Der in Tel Aviv niedergestochene Soldat ist gestorben. Im Westjordanland erstach ein Palästinenser eine israelische Frau - und vor der Küste versenkt die israelische Marine ein Boot. mehr...

Forces of Syria's President Bashar al-Assad burn the flag of al Qaeda-linked Nusra Front, which they said was left behind by rebel fighters, in Zor al-Mahruqa village Kampf gegen IS und al-Qaida Diktatoren verbünden sich gegen Dschihadisten

Die sunnitischen Herrscher am Golf und in Ägypten wollen zusammen gegen Terroristen kämpfen. Aus militärischer Sicht macht das Sinn. Dass dieses Bündnis die politische Lage verbessert, ist dagegen unwahrscheinlich. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Krieg in Syrien Frankfurter Prozess gegen IS-Kämpfer Frankfurter Prozess gegen IS-Kämpfer Ein Deutscher im Dschihad

Etwa sechs Monate war der Deutsche Kreshnik B. in Syrien. Mitgeschnittene Telefonate zeigen, wie seine Schwester ihn bedrängt hat, zur Vernunft zu kommen. Das Gericht verspricht dem ersten mutmaßlichen IS-Kämpfer, dem hierzulande der Prozess gemacht wird, ein mildes Urteil. Von Susanne Höll mehr...

Syrien Internetvideo Internetvideo Islamist aus Kassel ruft zum Dschihad in Syrien auf

"Wenn du in Deutschland, kannst du nach Syrien fliegen, kannst du hier kommen und Dschihad machen": In gebrochenem Deutsch ruft ein Islamist in einem Internetvideo Muslime zur Beteiligung am syrischen Bürgerkrieg auf. Einem Medienbericht zufolge stammt er aus Deutschland. mehr...

Razzien gegen Salafisten in NRW 200 Euro für den Terror

Die Polizei durchsucht 40 Wohnungen und nimmt neun Männer fest. Mit Einbrüchen soll eine Salafisten-Bande Geld für dschihadistische Milizen erbeutet haben - doch viel kam nicht zusammen. Von Hans Leyendecker mehr...

Free Syrian Army fighters prepare to fire home-made rocket towards forces loyal to President Al-Assad in Ashrafieh, Aleppo Bürgerkrieg in Syrien 16-Jährige aus Deutschland ziehen in den Dschihad

Im Bann der Hassprediger: Junge Islamisten aus Deutschland zieht es zunehmend nach Syrien. Mehr als 210 sind bereits ausgereist, um im Bürgerkrieg zu kämpfen, sagt Verfassungschutzchef Maaßen. Die Mehrheit von ihnen ist sogar minderjährig. Sie können auch für Deutschland zur Gefahr werden. mehr...

Gaza-Streifen Gewalt in Nahost Gewalt in Nahost Islamischer Dschihad und Israel führen Stellvertreterkrieg

Auf Raketen folgen Luftschläge - und umgekehrt: Im Gaza-Streifen proben Israel und der Islamische Dschihad für den Fall eines Angriffs der Regierung Netanjahu auf Iran. Die von Teheran unterstützten Extremisten wollen mit ihren Attacken Stärke demonstrieren. Israel will zeigen, dass es keine Angst vor einem Kampf an mehreren Fronten hat - auch wenn die Gotteskrieger wesentlich aggressiver zu Werke gehen als Hamas und Fatah. Von Peter Münch mehr...

Propaganda zum Dschihad Die Katzen der Heiligen Krieger

Es sieht zunächst aus wie eine skurrile Marotte: Islamistische Kämpfer in Syrien und im Irak posieren in sozialen Netzwerken mit Schoßtieren. Mit der allgegenwärtigen Katzenbilder-Flut im Internet hat das aber nichts zu tun. Dahinter steht ein klares Bekenntnis. Von Stefan Buchen und Marie Delhaes mehr...