bedeckt München 14°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Terrorismusprävention in Afrika: Steht Europa in der Pflicht?

Obama hat öffentlich Bilanz gezogen

Die Sahel-Zone und Libyen sind die neuen Schlachtfelder im Kampf gegen den Dschihadismus.

(Foto: dpa)

Der andauernde Bürgerkrieg in Libyen destabilisiert die gesamte Region und macht sie anfällig für Extremisten. Europa dürfe sie nicht sich selbst überlassen, sondern müsse entschieden gegen Dschihadisten vorgehen, kommentiert SZ-Autor Paul-Anton Krüger.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mdc
Zur SZ-Startseite