Streit um Klimaabgabe Metall gegen Kohle

Die Auseinandersetzung um die Zukunft der Braunkohle entzweit die Gewerkschaften. Die IG Metall streitet mit der IG BCE. Letztere vertritt auch die Interessen von Chemie-Arbeitnehmern und ist gegen die Ökostrom-Förderung. Von Michael Bauchmüller mehr...

Fracking in Pennsylvania Ölpreis Ende der Euphorie

Nervosität an den Rohstoffmärkten: Die US-Ölindustrie leidet unter den niedrigen Ölpreisen. Doch die Zeit des billigen Öls könnte schon bald wieder vorbei sein. Von Silvia Liebrich mehr... Analyse

Atommüll Energiepolitik Atommüll-Endlager erst "2170 oder später"

Die Kosten für die Entsorgung des deutschen Atommülls werden nun auf bis zu 70 Milliarden Euro geschätzt. Die Suche nach dem Endlager zieht sich hin. Und zwar sehr lange. Von Christopher Eichfelder mehr...

Oktoberfest 2014 - Opening Day Großveranstaltungen Software gegen Massenpanik

Computertechnik, die Katastrophen wie bei der Loveparade in Duisburg hätte verhindern können: Ein Münchner Start-up hat sich auf die Simulation von Evakuierungen spezialisiert. Von Christiane Funke mehr...

Dorfen Daseinsvorsorge in Gefahr

Dorfener Stadtrat fasst Beschluss gegen TTIP Von Florian Tempel mehr...

Klimaabgabe Domino mit Braunkohle

Gemeinden und Gewerkschaften kämpfen gegen den Klimabeitrag. Sie fürchten die Schließung von Firmen, Kaufkraftverlust und Abwanderung. Von Michael Bauchmüller mehr...

Übermacht der Konzerne Immer auf die Kleinen

Unabhängige Produzenten bestimmen ein Drittel des deutschen Musikmarktes, ihre Songs kommen aber im öffentlich-rechtlichen Radio kaum vor. Gegen dieses geschäftsschädigende Missverhältnis regt sich nun Protest in der Branche. Von Stefan Fischer mehr...

Volksfest FFB Anspruch im Bierzelt Kabarett zum Bier

Die Volksfeste im Landkreis haben viel Publikum verloren. Mit Kulturauftritten und Musik-Acts versuchen sie, eine neue Identität zu finden und Besucher zurückzugewinnen. Von Heike A. Batzer mehr...

Wlan-Hotspots Wlan-Hotspots Wlan-Hotspots Funkstille in München

Kostenlose Hotspots sind in München dünn gesät. Kritiker finden, der Ausbau des Wlan-Angebots gehe viel zu langsam voran. Ein Vorstoß des Bundeswirtschaftsministeriums könnte den Ausbau beschleunigen - doch eine Initiative hat längst einen anderen Vorschlag. Von Thomas Anlauf und Axinja Weyrauch mehr...

Sonnenfinsternis Sonnenfinsternis Ernstfall um 9:29 Uhr

Stresstest im Stromnetz: Die Sonnenfinsternis am kommenden Freitag setzt nach Angaben eines Netzbetreibers das deutsche und europäische Höchstspannungsnetz einer großen Belastungsprobe aus. Es droht ein Blackout. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr... Analyse

Kraftwerksreserve Hosenträger zum Gürtel

Wirtschaftsministerium nennt Details der Kraftwerksreserve. Betreiber sollen am Tag vor einem erwarteten Engpass zusätzliche Leistung für die Erzeugung von Strom bestellen. Sie müssen Angebot und Nachfrage stets ausgleichen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Hausverwalter Einer für alle

Sie kümmern sich um die Finanzen, leiten Versammlungen und organisieren Baumaßnahmen: Die Aufgaben von Hausverwaltern sind komplex. Eine Qualifikation braucht man aber nicht - dies soll sich ändern. Von Simone Gröneweg mehr...

Atomendlager Schacht Konrad Energiewende Angst vor der Abwicklung

Tief verborgen in ihren Bilanzen haben die Strombetreiber Milliarden für die Abwicklung der Atomenergie zurückgestellt. Im Falle einer Insolvenz, warnt ein Gutachten, ist das Geld futsch. Von Michael Bauchmüller mehr...

Bundeswirtschaftsministerium Gabriels FDP-Staatssekretär geht zur OECD

Einer der letzten Liberalen in einem Regierungsamt verlässt seinen Posten. Wirtschaftsminister Gabriel könnte einen erfahrenen SPD-Mann als neuen Staatssekretär holen. Von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

EADS EADS EADS Maulwurf im Ministerium

Der Luftfahrtkonzern EADS hat internen Dokumenten zufolge beim Verkauf des Eurofighters nach Österreich einen Informanten. Der kannte Strategie und Verhandlungslinie des damaligen österreichischen Wirtschaftsministers. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Krauss-Maffei Wegmann: Panzerhaubitze 2000 Wirtschaftsministerium Weniger Genehmigungen für Rüstungsexporte

Exklusiv Der Wirtschaftsminister erlaubt deutlich weniger Rüstungsexporte als in den Jahren zuvor - Sigmar Gabriel hält also sein Versprechen. Der Anteil an kritikwürdigen Ausfuhren ist aber gleich geblieben. Von Christoph Hickmann mehr...

Gabriel am Persischen Golf Kritik besser laut oder leise?

Die Verletzung von Menschenrechten will Wirtschaftsminister Gabriel in Saudi-Arabien höchst diskret ansprechen. Dabei hat das Königshaus im Fall des verurteilten Bloggers Badawi durchaus auf lautstarke Proteste reagiert. Von Tomas Avenarius mehr...

Deutsche Gründer in New York Der große Schritt zum Geld

Deutsche Start-up-Gründer zieht es zunehmend nach New York. Die Initiative German Accelerator unterstützt sie dabei. Und viele merken: Aus der Ferne wirkt alles schillernder als es in Wirklichkeit ist. Von Kathrin Werner mehr...

Freihandelsabkommen mit Kanada Ceta könnte erst in drei Jahren in Kraft treten

Die Bundesregierung kann Ceta wohl nicht mehr absegnen: Die Prüfung des umstrittenen Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU kann noch Jahre dauern. Von Silvia Liebrich mehr...

PARENTS OF 43 MISSING STUDENTS PROTEST TO DEMAND JUSTICE Verschleppte Studenten in Mexiko Proteste gegen deutsche Waffenlieferungen

Als sie die 43 Lehramtsstudenten verschleppten, soll die mexikanische Polizei auch deutsche Gewehre genutzt haben. Nun verlangen die Angehörige ein Ende der Waffenlieferungen aus Deutschland. mehr...

Hoettges, CEO of Germany's telecommunications giant Deutsche Telekom AG uses his tablet computer at the CyberSecurity summit in Bonn Internetgipfel der Telekom Machtkampf um das Netz

Die Telekom lädt ein, um über die Sicherheit im Internet zu diskutieren. Die Veranstaltung zeigt, wie stark Politik und Wirtschaft noch immer um das Thema kämpfen. Von Varinia Bernau mehr...

Verschlüsselungssoftware für Merkels Handy Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry

Exklusiv Die Bedenken sind offenbar zerstreut: Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry darf die deutsche Firma übernehmen, die das Handy von Kanzlerin Merkel abhörsicher machte. Dafür hatte die Bundesregierung einige Bedingungen gestellt. Von G. Mascolo, B. Strunz mehr...

Deutsche Exporte Und plötzlich wieder ein Rekord

Zuletzt waren die Sorgen vor einem Absturz der deutschen Wirtschaft groß. Doch das Exportgeschäft läuft offenbar wieder prächtig: Im September verkauften deutsche Konzerne so viele Waren ins Ausland wie nie zuvor. mehr...

Smart Home "Smart Home" Intelligente Kühlschränke sind nur der Anfang

Energie sparen, Sicherheit für Alte - oder einfach Bequemlichkeit. Damit wollen Unternehmen wie Telekom und RWE intelligente Haustechnik verkaufen. Doch wer ein Heim baut, legt noch immer mehr Wert auf gute Fliesen als auf ein "Smart Home". Von Mirjam Hauck mehr... Analyse

Craig Federighi Vernetztes Wohnen So smart sind Apple, Google und Microsoft

Die großen US-Konzerne Apple, Google und Microsoft setzen auf das Smart Home und arbeiten an schlauen und vernetzten Produkten für daheim. Den deutschen Herstellern will das Wirtschaftsministerium helfen. Von Mirjam Hauck mehr... Analyse