Autobranche im Umbruch Nervös Richtung Zukunft BMW-Hauptversammlung

VW legt Rekordzahlen vor, BMW will 8000 Leute einstellen: Manager agieren hektisch, denn die Branche verändert sich rasant - auch wegen Google und Apple. Von Thomas Fromm mehr... Analyse

Asien Wirtschaft in Asien Wirtschaft in Asien Make in India!

Indien könnte bald mehr Einwohner als China haben. Damit das riesige Land sein Wachstum festigen kann, braucht es Arbeitsplätze. Die Regierung hofft besonders auf Investitionen aus Deutschland. Von Arne Perras mehr... Report

Haushalt Überschuss fällt höher aus als gedacht

Deutschland hat 2014 noch mehr eingenommen als bisher erwartet. Der Staat profitiert von einer wachsenden Wirtschaft - und den Steuern der Bürger. mehr...

Konjunkturelle Lage in Deutschland Bruttoinlandsprodukt Deutsche Wirtschaft wächst deutlich

Raus aus dem Mini-Wachstum: 2014 ist Deutschlands Bruttoinlandsprodukt deutlich um 1,5 Prozent gestiegen, so stark wie seit 2011 nicht mehr. Auch für dieses Jahr sind die Ökonomen optimistisch. mehr...

Aufschwung in einzelnen Staaten Wirtschaft in der Euro-Zone wächst deutlich

Deutschlands befindet sich im Aufschwung, Frankreich verzeichnet nur Mini-Wachstum, Griechenlands Leistung geht zurück. Die Unterschiede sind gewaltig, insgesamt jedoch floriert die Wirtschaft im Euro-Raum. mehr...

Berlin: FUEHRUNGSTREFFEN WIRTSCHAFT 2013 / Tag 2 Hans-Werner Sinn über Griechenland "Die EZB betreibt Konkursverschleppung"

Die Krise lässt Griechenland nicht los: Der Ökonom Hans-Werner Sinn warnt vor einer gewaltigen Kapitalflucht. Die Reichen, so sein Vorwurf, nutzen dazu die Notfallkredite der Europäischen Zentralbank. Von Hans-Werner Sinn mehr... Gastbeitrag

Bruttoinlandsprodukt Russische Wirtschaft schrumpft erstmals seit fünf Jahren

Rubel und Ölpreis fallen - die Konjunktur bricht ein: Zum ersten Mal seit Oktober 2009 wächst die Wirtschaft des Energielieferanten Russland nicht mehr. mehr...

Toursimus in Spanien Spanien Mehr Touristen, mehr Geld, mehr Wachstum

Das erste Mal seit fünf Jahren legte die spanische Wirtschaft 2014 wieder zu. Das hat sie vor allem ihren Besuchern aus dem Ausland zu verdanken: Es kamen so viele wie noch nie. Von Thomas Urban mehr...

Apple Großverdiener, aber Steuerzwerg

Noch nie hat ein Konzern so viel verdient wie Apple im vergangenen Geschäftsquartal. Doch das Unternehmen zahlt kaum Steuern. Die Kritik daran wird immer lauter. Von Caspar Busse mehr...

European Central Bank President Draghi addresses ECB news conference in Frankfurt EZB-Anleihekäufe Der 1.140.000.000.000-Euro-Plan

Nach Monaten der Spekulation ist es offiziell: Für mehr als eine Billion Euro will EZB-Chef Draghi Wertpapiere kaufen, um Deflation und Wachstumsschwäche zu bekämpfen. Für den Fall, dass das nicht klappt, hält er sich ein Hintertürchen offen. Von Jakob Schulz mehr... Analyse

Symbolfoto Schwarzarbeiter Schwarzarbeit illegale Beschäftigung Bau Bauarbeiter bei der Arbeit Baus Studie zu Schattenwirtschaft Mindestlohn begünstigt Schwarzarbeit

Der Bauarbeiter wird bar bezahlt, die Friseurin schneidet die Haare "privat": Schwarzarbeit macht in Deutschland mehr als ein Zehntel der Wirtschaftsleistung aus. Erstmals seit Jahren soll ihr Anteil nicht mehr sinken. mehr...

Alexis Tsipras, Yanis Varoufakis Bewährungsprobe für Euro-Zone Athens großes Schuldenspiel

Zuerst schockierte Griechenlands neue Regierung mit radikalen Forderungen, jetzt touren Premier Tsipras und Finanzminister Varoufakis durch Europa und präsentieren pragmatische Vorschläge - heute stehen Treffen mit Kommissionschef Juncker und EZB-Präsident Draghi auf dem Programm. Von Nikolaus Piper mehr... Analyse

EU-Kommission Euro-Zone rutscht 2015 in die Deflation

Dieses Jahr sinken in der Euro-Zone die Preise: Einer Prognose der EU-Kommission zufolge rechnet Brüssel für 2015 mit einer Inflationsrate von -0,1 Prozent. Das Wachstum dürfte anziehen. mehr...

Griechenland Schuldenerlass - oder es knallt

Einige Deutsche insistieren, dass Schuld nun einmal Schuld ist und die Griechen voll zahlen müssen. Sie sollten es besser wissen. Griechenland braucht einen Schuldenerlass - oder es droht ein Knall weit über das Land hinaus. Von Jeffrey Sachs mehr... Gastbeitrag

Greek seamen on strike as Greece secures bailout after passing au Vor der Wahl Wie es um Griechenlands Wirtschaft steht

Die neue Regierung in Athen wird ein Land führen müssen, in dem jeder zweite junge Grieche arbeitslos ist. Noch immer gibt es kaum Wachstum. Warum ist das so? Und wie kann es weitergehen? Von Pia Ratzesberger mehr... Fragen und Antworten

Yanis Varoufakis Staatsverschuldung in Griechenland Griechenland rückt von Schuldenschnitt ab

Griechenlands Finanzminister Varoufakis präsentiert Pläne, um den Streit mit den Gläubigern beizulegen. Er schlägt eine Umschuldung vor - selbst wenn die Syriza-Partei damit ein Wahlversprechen bricht. mehr...

Griechenland vor der Wahl Schluss mit der zynischen Positiv-Rhetorik

Die Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland hat sich verdreifacht, die HIV-Neuinfektionen sind um 3200 Prozent gestiegen. Dass die Bundesregierung davon spricht, die Griechen seien "auf einem guten Weg", ist zynisch. Zwei Grünen-Politiker hoffen auf die Wahl als Weckruf. Von Simone Peter und Sven Giegold mehr... Gastbeitrag

Greek Prime Minister Alexis Tsipras at EU Parliament Griechische Schuldenkrise Warum Tsipras durch Europa tourt

Angetreten ist die neue Regierung Griechenlands mit harten Forderungen, mittlerweile werden versöhnlichere Töne angeschlagen. Was Premier Tsipras jetzt will und warum eine Einigung drängt. mehr... Fragen und Antworten

Schuldenkrise in Griechenland Griechischer Finanzminister Video
Griechischer Finanzminister Varoufakis will kein "business as usual" mehr

Griechenlands Spitzenpolitiker werben um Unterstützung für ihren Kurs. Premier Tsipras trifft sich in Brüssel mit Kommissionspräsident Juncker, Finanzminister Varoufakis spricht mit EZB-Chef Draghi und macht klar: Es kann nicht weitergehen wie bisher. mehr... Überblick

Apple und das Wirtschaftswachstum iPhone 5 steigert Bruttoinlandsprodukt in den USA

Es ist eigentlich nur ein Handy, doch Apples neuestes Produkt, das iPhone 5, könnte zu einem der meistverkauften Elektroprodukte in der Geschichte der Vereinigten Staaten werden. Klar, dass das die Ökonomen nicht kalt lässt. Einer hat nun ausgerechnet, wie das Telefon das Wirtschaftswachstum in den USA antreiben könnte. mehr...

Adventskalender 2014 Adventskalender: 24. Dezember 2014 Zahlen sind nicht alles

Höher, schneller, weiter: In der Wirtschaft zählen oft Superlative. Für das Wohlergehen der Menschen sind aber auch andere Kriterien als das Bruttoinlandsprodukt wichtig. Welches Land hat die meisten Feiertage? Und wo lebt es sich am glücklichsten? mehr...

File photo shows skyscrapers in Tokyo's Shinjuku district framing Mount Fuji at dusk Bruttoinlandsprodukt Japans Wirtschaft wächst deutlich

Es ist der größte Aufschwung aller Industriestaaten. Japans Wirtschaft wächst im zweiten Quartal um 3,8 Prozent. Grund sind vor allem Exporte, Ministerpräsident Abe denkt schon über Steuererhöhungen nach. mehr...

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf Wolfsburg wirtschaftsstärker als Frankfurt

Die Autostadt liegt vor der Finanzmetropole: Wissenschaftler sehen Wolfsburg bei der Pro-Kopf-Wirtschaftsleistung vor Frankfurt. Wolfsburg hat aus mehreren Gründen eine Sonderstellung. mehr...

Bruttoinlandsprodukt Alternative zum Bruttoinlandsprodukt Alternative zum Bruttoinlandsprodukt Wie sich Glück messen lässt

Wann geht es Menschen wirklich gut? Bislang bemisst sich das Wohlergehen eines Staates am Bruttoinlandsprodukt. Doch die Aussagekraft ist begrenzt: Das BIP steigt auch durch Ölkatastrophen und Staus, vernachlässigt dabei jedoch deren negative Effekte auf die Lebensqualität. Forscher, Volkswirte und neuerdings auch Politiker suchen nach neuen Indikatoren. Von Michael Kläsgen mehr...