Axel-Springer-Verlag Interesse an T-Online? Von wegen! Springer-Chef Mathias Döpfner

Exklusiv Kaum eine andere Internetseite erreicht so viele Deutsche wie T-Online. Auch deshalb galt Axel Springer als aussichtsreicher Übernahmekandidat. Doch nun rudert Konzernchef Mathias Döpfner zurück. Er hat ganz anderes im Visier. Von Varinia Bernau und Caspar Busse mehr...

Gründerkonferenz NOAH für die Internetwirtschaft Noah Conference Speeddating im Tempodrom

Vielen Start-ups in Berlin fehlt es zwar nicht an guten Ideen, wohl aber an Geldgebern. Auf der Noah Conference werben sie um Investoren. Auch Oliver Samwer und Eric Schmidt lassen sich blicken. Von Markus Balser und Varinia Bernau mehr...

FILE: Rupert Murdoch Stepping Down Rupert Murdoch Delivers Lowy Lecture Rupert Murdoch Raubtier auf dem Absprung

Der Medienunternehmer will die Führung seines Konzerns offenbar an seinen Sohn James übergeben. Von Kathrin Werner mehr...

Smartphones Applause Applause Diese Firma weiß am besten, was eine gute App ausmacht

Applause lässt 175 000 Menschen weltweit Smartphone-Apps testen. Sie sollen Fehler finden und Feedback geben. Das freut die App-Entwickler - und vor allem Applause selbst. Von Kathrin Werner mehr...

Rupert Murdoch Mediengigant Murdoch tritt als Chef von Fox ab

Gibt das "Raubtier" das Jagen auf? Rupert Murdoch übergibt Berichten zufolge den Chefposten bei 21st Century Fox an seinen Sohn. Die Strippen dürfte er aber weiter ziehen. Von Kathrin Werner mehr...

Mathias Doepfner im Interview Montagsinterview "Wir haben in Europa zu lange geschlafen"

Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner über die Schwierigkeit, eine Firma neu zu erfinden, Übernahmepläne und den Job als Hundefriseur. Interview von Varinia Bernau und Caspar Busse mehr...

Osama bin Laden Dokumente von Osama bin Laden Dokumente von Osama bin Laden "US-Bevölkerung ermorden und bekämpfen"

Seine Frau musste aus Furcht vor Wanzen ihre Garderobe austauschen, Arztbesuche und E-Mails waren tabu: Dokumente aus dem Versteck des Al-Qaida-Chefs Osama Bin Laden zeigen seine große Angst vor Entdeckung - und enthalten Details über Deutschland. mehr...

Deutsche Telekom Deutsche Telekom Deutsche Telekom T-Online zu verkaufen

Die Deutsche Telekom will sich von ihrem Internetportal T-Online trennen. "Die Wege der Kunden ins Netz laufen heute nicht mehr über ein Portal", sagte Telekom-Chef Tim Höttges auf der Hauptversammlung des Konzerns. Von Varinia Bernau mehr...

70. Geburtstag von Rainer Werner Fassbinder Deutsche Eiche

Der Filmemacher stellte den deutschen Film in den Sechzigerjahren auf den Kopf. Im heutigen Bio-Biedermeierland wirkt dieser unermüdliche Kreativ-Berserker jedoch nur noch wie ein seltsamer Fremdkörper. Von Willi Winkler mehr...

Zalando-Paket Was kommt Zirkustreiben

Zalando lädt zum Aktionärstreffen. Die SZ berichtet - übrigens auch über einen Minister aus Ecuador, der mit einer Band durch Europa tourt. Von Marc Beise mehr...

Streit um Bundesliga-Übertragungsrechte DFL will zwischen Sky und Axel Springer vermitteln

Die "Bild" hat das Recht erworben, Highlights aus den Spielen der Bundesliga eine Stunde nach Abpfiff im Internet zu zeigen. Nun hat Pay-TV-Sender Sky eine App präsentiert, die Ausschnitte sofort nach Spielende abrufbar macht. Die DFL will schnellstmöglich "eine Klärung herbeiführen" - und verweist auf die Grenzen der Rechtepakete. mehr...

ARCHIV: Axel Springer verkauft Regionalzeitungen, Programm- und Frauenzeitschriften an die Funke Mediengruppe Stärkung des Online-Geschäfts Axel Springer übernimmt N24

Weg vom reinen Zeitungsgeschäft, hin zum Online-Medien-Unternehmen: Der Axel-Springer-Verlag kauft den Nachrichtensender N24, den er mit der "Welt"-Gruppe zusammenlegen will. N24 solle der zentrale Lieferant von Video- und Fernsehbildern für alle Marken des Verlages werden. mehr...

Klage von Axel Springer gegen Werbeblocker-Software Gericht sieht wenig Chancen für Adblock-Plus-Verbot

Die umstrittene Software Adblock Plus blockiert Werbung auf Webseiten. Der Axel Springer Verlag klagt deshalb gegen die Firma, die das Programm herstellt. Der Richter sieht aber nur einen Punkt so wie Springer. Von Jannis Brühl mehr...

WAZ Medien Gruppe in Essen Milliardenofferte Axel Springer greift nach WAZ-Gruppe

Unmoralisches Angebot: Die Axel Springer AG bietet 1,4 Milliarden für die WAZ-Gruppe. Die Nummer eins in Deutschland bei den Zeitungen möchte also bei der Nummer zwei der große Entscheider werden - dieser Deal würde die Medienlandschaft verändern. Von Caspar Busse und Hans-Jürgen Jakobs mehr...

WAZ Medien Gruppe in Essen Milliardenofferte Axel Springer greift nach WAZ-Gruppe

Der Medienkonzern Axel Springer möchte Teile der WAZ-Gruppe kaufen. Nach Angaben einer Sprecherin habe man ein "unverbindliches Angebot" abgegeben. Auch eine vollständige Übernahme des Essener Regionalzeitungskonzerns schließt Springer nicht aus - die WAZ-Gesellschafter weisen das Angebot allerdings zurück. mehr...

Axel Springer und der BND Eine Spitzel-Geschichte

"Bild" dokumentiert, wie Axel Springer vom BND ausgespäht wurde. Der Nachrichtendienst darf nicht im Inland spionieren - aber da ist noch mehr. Von Willi Winkler mehr...

Axel Springer Verlag Nicolaus Fest verlässt "Bild am Sonntag"

Der stellvertretende Chefredakteur der "Bild am Sonntag" verlässt den Axel Springer Verlag. In Zukunft leiten Chefredakteurin Marion Horn und ihr Stellvertreter das Blatt allein. mehr...

ernst cramer ddp Ernst Cramer ist tot Der Mann neben Axel Springer

Er war ein enger Wegbegleiter Axel Springers und bis zuletzt bescheiden: Im Alter von 96 Jahren starb Ernst Cramer. mehr...

Axel Springer, Foto: ddp Wirtschaft kompakt Axel Springer leidet unter Werbeflaute

Axel Springer und ProSiebenSat.1 verbuchen im ersten Halbjahr 2009 sinkende Umsätze und Gewinne, während Leica sogar defizitär arbeitet. mehr...

Pin, AP Pin-Zukunft Axel Springer entscheidet noch diese Woche

Das Schicksal der Mitarbeiter des angeschlagenen Post-Konkurrenten Pin wird sich noch vor Weihnachten klären: Ende der Woche will das Medienhaus Axel Springer seine Entscheidung zur Pin-Zukunft verkünden. mehr...

"Bild"-Gruppe Axel Springers Pläne für den Boulevard

Mit neuen Konzepten und Leuten gegen Auflagenrückgang: Der Zeitungskonzern Axel Springer und seine renditestarke Bild-Gruppe. mehr...

Volksentscheid um Straßenbenennung in Berlin Rudi Dutschke trifft Axel Springer

Ein Bürgerentscheid gegen die umstrittene Umbenennung eines Teilstücks der Berliner Kochstraße in Rudi-Dutschke-Straße ist gescheitert. Damit trifft nun an einer Kreuzung die Axel-Springer-Straße auf die Rudi-Dutschke-Straße. mehr...

Verleger Axel Springer zusammen mit Konrad Adenauer Geschichte des Axel-Springer-Verlags Das Zeitungswunder von Hamburg

Mit der "Hörzu", dem "Hamburger Abendblatt" und der "Berliner Morgenpost" verkauft die Axel Springer AG drei seiner traditionsreichsten Publikationen. Sie waren das Fundament für den Erfolg des Hauses und prägten die Verlagsgeschichte. Ein Rückblick. Von Johannes Spengler mehr...

Axel-Springer-Verlag 47.000 Leser bezahlen für "Die Welt" im Internet

Der Axel-Springer-Verlag setzt zunehmend auf Bezahlinhalte im Internet - und hat jetzt erstmals Abonnentenzahlen offengelegt. Die digitalen Erlöse seien sehr "ermutigend". Die Rückgänge im Printgeschäft können sie aber nicht ausgleichen. mehr...