Thomas Pikettys Buch über Kapitalismus Rendite schlägt Wachstum Indian child labourer arranges bricks at a brick factory in Tharvai village

Die Reichen werden reicher, und die Armen bleiben arm: Der französische Ökonom Thomas Piketty belegt in seinem Buch "Kapital im 21. Jahrhundert" das, was das Volk längst weiß. Nur: Er will mit seinem empiristischen Werk die Volkswirtschaftslehre neu begründen. Nun wird er herumgereicht, als habe er die Weltformel entdeckt. Von Thomas Steinfeld mehr...

Klassentreffen Mittelstand Deutscher Mittelstand Deutscher Mittelstand Was macht eigentlich.... Heinrich Gropper?

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber womit verdienen die Familienunternehmer eigentlich ihr Geld? Wir stellen einige von ihnen vor. Diesmal: ein Gespräch mit Heinrich Gropper, Chef der familiengeführten Molkerei, über den Preisdruck im Einzelhandel, EU-Subventionen - und Zucker. Von Elisabeth Dostert mehr...

Masked pro-Russia protesters talk to each other as they stand on a barricade outside a regional government building in Donetsk Ukraine USA schicken 600 Soldaten nach Polen und ins Baltikum

+++ Kiew nimmt "Anti-Terror-Einsatz" im Osten wieder auf +++ Angeblich Leichen zweier brutal gefolterter Menschen in der Ostukraine gefunden +++ Ukrainisches Verteidigungsministerium: Aufklärungsflugzeug über Slawjansk beschosssen +++ Die Entwicklungen im Newsblog. mehr...

Rose of Britain and Westerlund of Sweden work in the office of the HowDo start-up at the Wostel co-working space in Berlin Wandel der deutschen Konsumgesellschaft Republik der Selbermacher

Meinung Mit dem Gemüseabwiegen fing alles an. Inzwischen dürfen wir Kunden als Banker, Paketboten, Reiseverkehrskaufleute, Kellner und Produktdesigner arbeiten. Viele tun das gerne. Doch die Do-it-yourself-Ideologie schafft den Dienstleistungssektor ab. Ein Kommentar von Alexander Mühlauer mehr...

20. Deutscher Bankentag Ökonomie in der Schule Gauck warnt vor gefährlichen Wissenslücken

In einer Rede vor der Elite der Finanzwelt nimmt der Bundespräsident die Bürger in die Pflicht. Sie müssten sich besser über Wirtschaft informieren. "Ökonomische Apathie und Unwissenheit sind gefährlich", sagt Gauck. mehr...

Taxis am New Yorker Times Square Taxi-Service Uber Nimm mich mit!

Taxi war gestern: In Amerika macht das Unternehmen Uber Furore, das private Chauffeure mittels einer Smartphone-App mit Kunden verbindet. Jetzt will es nach Europa expandieren - und stößt auf wenig Gegenliebe. Von David Hesse mehr...

Jean-Claude Juncker Jean-Claude Juncker Spitzenkandidat sucht Kurs

"Solidarität ist kein Monopol der Sozialisten": Ende Mai will Luxemburgs Ex-Premier Juncker die Europawahl gewinnen und Chef der EU-Kommission werden. Doch wie kann der Konservative den allgegenwärtigen SPD-Mann Martin Schulz schlagen und welche Reformen plant er? Ein Besuch. Von Cerstin Gammelin, Luxemburg mehr... Europawahl-Blog

Ernestine poses for photographs outside her home on the 20th anniversary of the genocide in Kigali Bilder Video
Genozid in Ruanda Generation 1994

Die Geister der Vergangenheit, Traumata und Tabus - der Völkermord vor 20 Jahren wirkt mächtig nach bei der Jugend von Ruanda. Doch wer mit ihnen Zeit verbringt, der hört vor allem viel über die Zukunft. Eine Reportage von Tobias Zick, Kigali mehr...

Export des 500.000. VW-Käfers 1956 Wirtschaftswachstum "Die mächtigste Kennzahl der Menschheitsgeschichte"

Wo kommt die Idee vom permanenten Wirtschaftswachstum her? Und warum fokussiert das Bruttoinlandsprodukt allein auf das Materielle und hat nie das Wohlergehen der Menschen im Blick? Der Ökonom Philipp Lepenies schildert die illustre Geschichte dieser Kennzahl im Interview. Von Hans von der Hagen mehr...

Beruf und Karriere Nürnberger Glücksforscher Nürnberger Glücksforscher "Such dir eine Arbeit, die du liebst"

Wollen Unternehmen Erfolg haben, müssen ihre Mitarbeiter glücklich sein. Der Nürnberger VWL-Professor Karlheinz Ruckriegel erklärt im Interview, worum es im Job gehen muss und wie Mitarbeiter die beste Leistung bringen. Von Stephanie Kundinger mehr...

Turkey's Prime Minister Tayyip Erdogan waves to supporters during municipal elections outside a polling station in Istanbul Erdoğan nach Kommunalwahl in Türkei Meister der Klientelpolitik

Wir gegen die: Türkeis Premier Erdoğan triumphiert nach der Kommunalwahl. Wie kann es sein, dass die Bürger trotz zahlreicher Skandale den Kurs der AKP-Regierung bestätigen? Die Antwort liegt in der Art, wie Erdoğan Politik macht. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Radfahrer mit Lastenfahrrad, 2014 Fahrradfahren in München Die Rückkehr der Lastenräder

Lange gehörten Lastenfahrräder zum Stadtbild, dann wurden sie von Autos verdrängt. Jetzt entdecken Familien die Räder neu und karren damit Kinder und Einkäufe durch die Stadt. Aber das Fahren damit will gelernt sein. Von Marco Völklein mehr...

Gigerenzer, Dietmar Gust Psychologe Gerd Gigerenzer "Ökonomie geht nicht ohne Vertrauen"

Nichts in der Welt ist sicher außer dem Tod und der Steuer, sagt der Psychologe Gerd Gigerenzer. Daher sollten wir rationaler mit unseren Ängsten umgehen. Interview: C. Hoffmann mehr...

Niko Paech Ökonomie und Ökologie "Grünes Wachstum" gibt es nicht

Die Vorstellung von grünem Wachstum erscheint manchen als Widerspruch in sich. Können wir nur nachhaltig leben, wenn wir auf Wirtschaftswachstum und überflüssigen Konsum verzichten? Fragen an den Ökonom Niko Paech von der Universität Oldenburg. Von Tilman Wörtz mehr...

Der vergessene Markt Der vergessene Markt Ökonomie des Verbrechens

Die Justiz steht unter Erfolgsdruck. Um Täter vorzuweisen, kriminalisiert sie immer weitere Bereiche des Lebens. Doch womöglich hätte sie in manchen Bereichen mehr Erfolg, wenn sie Verbote streichen würde. Interview: Hans von der Hagen mehr...

Konjunktur Ökonomie der Angst

Die direkte Wirkung auf die Terroranschläge für die Wirtschaft blieb begrenzt, aber die Unternehmen setzen zunehmend auf Sicherheit. Von Nikolaus Piper mehr...

Auktionshaus Christie's, AP Preise auf dem Kunstmarkt Die Ökonomie des Kunsthandels

Auf Auktionen ist Kunst meist günstiger zu kommen. Den gewünschten Mehrwert findet der zahlungskräftige Kunde jedoch in Galerien. mehr...

In Europa sterben mehr Menschen in Folge einer Operation als Ärzte bisher dachten. Gesundheitssystem Rettet die Medizin vor der Ökonomie

Wer krank ist, wünscht sich eine individuell ausgerichtete Fürsorge. Doch die Heilkunde unterwirft sich immer stärker der Wirtschaft, Krankenhäuser werden zu Fabriken, Patienten zu zahlenden Kunden, warnen Harvard-Mediziner. Von Werner Bartens mehr...

Marken Markenstrategien im Umbruch Markenstrategien im Umbruch Leitfaden für eine humanere Ökonomie

Wenn Weltanschauung zum Alleinstellungsmerkmal wird: Seit 250 Jahren versuchen Unternehmen sich von der Konkurrenz durch Markenbildung abzuheben. Mit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke und ihrer Kultur des Teilens müssen Marken nun plötzlich Moral und Sinn produzieren. Menschliches Glück wird zum Produkt einer besseren Welt. Von Tim Leberecht mehr...

Volvo C30 Ökonomie und Ökologie

Mit dem DRIVe hat Volvo eine besonders sparsame Version, den C30 im Programm. Wer sich mit ein paar Tücken des Designs arrangiert, kann an ihm seine Freude haben - und ein ökologisch reines Gewissen. mehr...

Merkel zum EU-Klimaschutz "Ökologie und Ökonomie versöhnen"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die ehrgeizigen Ziele der Europäischen Kommission für den Klimaschutz unterstützt: Europa müsse beim Klimaschutz weltweit vorangehen. mehr...

David Beckham in L.A. David Beckham in L.A. Die Ökonomie des Fußballs

David Beckham wird den Fußball in den USA verändern. Viele vergleichen ihn bereits mit Pelé, obwohl sich die Zeiten geändert haben. Eine erste Analyse. Von Tobias Pox, USA mehr...

Britney Spears, Foto: AP Klick-Blick: Skurrile News aus dem Netz Die Britney-Ökonomie

Wieso ein Burgerbrater von der Kreditkrise profitiert, wer mit dem Absturz von Britney Spears Millionen verdient und warum Pakistans Börse den Kursrutsch übersteht. Von Johannes Kuhn mehr...

Verkaufsoffener Sonntag Einkaufen am Sonntag Einkaufen am Sonntag Wider das Diktat der Ökonomie

Shoppen nach dem Kirchgang? Nicht mit der Erdinger Allianz. Die kirchlich-gewerkschaftliche Initiative hat sich den Schutz freier Sonn- und Feiertage zum Ziel gesetzt. Von Thomas Daller mehr...

Walderkundung mit Bundespräsident Wulff Über den Zustand der Patchwork-Familien Liebe statt Ökonomie

Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Selbst der Bundespräsident zelebriert das "Patchworkglück". Die Autorin Melanie Mühl hält das Idealbild von der bunten Vielfalt in dieses Familienmodells für eine Lüge. Viel zu groß seien die Verletzungen, die Kinder bei Trennungen erleiden. Jedoch kommt in Mühls Argumentation eine entscheidende gesellschaftliche Entwicklung zu kurz. Von Johan Schloemann mehr...