UN-Gipfel in Lima Klimaschutz, so einfach wie nutzlos Klimagipfel UN-Gipfel in Lima

Der Gipfel in Lima war eine Enttäuschung. Klimaschutz wird immer mehr zu einem Projekt der Freiwilligkeit: ohne Kontrolle, ohne Ehrgeiz, ohne Gewähr. Auch dem Gipfel 2015 in Paris droht das Scheitern. Europa muss jetzt für eine neue zwischenstaatliche Ordnung Mitstreiter suchen. Von Michael Bauchmüller mehr... Kommentar

Japan lower house elections Parlamentswahl in Japan Regierungschef Abe festigt Mehrheit

Die Koalition des Regierungschefs Shinzo Abe hat Hochrechnungen zufolge die Parlamentswahl in Japan mit überwältigender Mehrheit gewonnen. Allerdings blieb fast jeder zweite Wähler zu Hause. Von Christoph Neidhart mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Ökonomie-Debatte: Halten Sie die Kritik an Sinn für gerechtfertigt?

Kritiker werfen dem Ökonomen Hans-Werner Sinn vor, er habe ein einseitiges Bild von Wirtschaft, das nicht mit der komplexen Realität vereinbar ist. Statt einen Beitrag zu den akuten Problemen der Welt zu leisten, liege der Fokus auf Markt und Effizienz. Halten Sie die Kritik für gerechtfertigt? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Erding Mehr Ökologie in der Ökonomie

Die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf betont bei der Mittelstandsunion Erding/Ebersberg, dass die Energiewende gelingen müsse. Der Wirtschaft böte dies auch Chancen Von Antonia Steiger mehr...

Deirdre McCloskey US-Ökonomin Deirdre McCloskey "Piketty bellt am falschen Baum"

Die Amerikanerin Deirdre McCloskey war Marxistin, später wechselte sie ins liberale Lager. Früh geißelte sie die Arroganz der Ökonomen. Dann verwirrte sie ihre Umwelt auch noch mit dem Wechsel des Geschlechts. Von Hans von der Hagen mehr... Portrait

Hans-Werner Sinn Ökonomie-Debatte Welcher Irrtum bitte, Herr Sinn?

Hans-Werner Sinn meint, die Kritiker der herrschenden Lehre verstünden nicht, worum es in der Ökonomie gehe. Nun kontern die Kritiker: Nicht sie lägen falsch - sondern der Professor aus München. Er mache es sich viel zu einfach. Von Jakob Hafele, Frederick Heußner und Janina Urban mehr... Gastbeitrag

A Swiss aircraft is pictured at Cointrin airport on the border with France and Switzerland in Ferney Voltaire near Geneva Schweizer Initiative Ecopop Bäume statt Kinder

"Birkenstock-Rassisten" - in der Schweiz droht die nächste Abstimmung. Und bei "Ecopop" geht es gleich ums Ganze: Wie viele Menschen verträgt die Welt? Rechtsextreme und ökologische Argumente werden verquickt. Von Charlotte Theile mehr... Reportage

Oil derricks are silhouetted against the rising sun on an oilfield in Baku Klimaschutz Vergesst die fossilen Energien

Wenn am Montag in Peru Minister zur UN-Klimakonferenz zusammentreffen, sprechen sie in Wahrheit über das Ende der Ölindustrie. Nichts anderes versteckt sich hinter der Vokabel Klimaschutz: Wer die Erderwärmung begrenzen will, muss auf Erdöl, Kohle und Gas verzichten. Nicht irgendwann, sondern binnen 50 Jahren. Von Michael Bauchmüller mehr... Kommentar

Bodo Ramelow Video
Ramelow erster linker Ministerpräsident Der richtige Mann am richtigen Ort

Eine Landesregierung unter Führung der Linken ist ein wichtiges Experiment - und Bodo Ramelow genau der richtige Mann dafür. Auch wenn es mit ihm anstrengend werden kann. Von Cornelius Pollmer mehr... Kommentar

Knast-Ökonomie Billig und willig

Etliche Unternehmen lassen preisgünstig hinter Gittern Produkte fertigen - und reden nur ungern darüber. Ein Besuch in Aichach. Von Kim Björn Becker mehr...

Spanish Taxi Drivers Protest Against Uber Technologies Inc. Taxi App Hybris der Silicon-Valley-Manager Empört euch nicht, erhebt euch!

In der globalen Wirtschaft steht der Nutzer im Mittelpunkt. Benimmt sich ein Anbieter daneben, kommt es auf ihn an. Er muss Eigeninitiative zeigen. Von Stephan Radomsky mehr... Kommentar

Wolf Dieter Enkelmann Wirtschaft und Toleranz Wirtschaft und Toleranz "Wehe, du bist nicht auf Arbeit"

Ist eine tolerante Gesellschaft gut für das Wirtschaftswachstum? Wenn ja - warum ist dann die Wirtschaft selbst so intolerant? Ein Gespräch mit dem Wirtschaftsphilosophen Wolf Dieter Enkelmann über Toleranz, Wirtschaft, Konformitätszwang - und die Leibeigenschaft der Corporate Identity. Von Hans von der Hagen mehr... Die Recherche - Interview

Palliativmedizin Am Ende nur Schweigen

Viele Todkranke wollen Klartext und Trost. Ärzte reagieren mit Ausflüchten und Aktionismus. Wie groß die Unterschiede zwischen Patientenwünschen und Krankenhausalltag sind, haben kanadische Forscher jetzt erkundet. Von Werner Bartens mehr...

Helmut Kohl Helmut Kohls Appell "Aus Sorge um Europa" Helmut Kohls Appell "Aus Sorge um Europa" Sozen und Grüne noch einmal in den Staub

Helmut Kohl ist sehr unzufrieden. Die deutsche Europapolitik hält der Altkanzler für miserabel. In seinem neuen Buch watscht er Rot-Grün nochmal ab - und erklärt mit Blick auf die Ukraine, dass auch der Westen im Umgang mit Moskau Fehler gemacht habe. Von Franziska Augstein mehr... Buchkritik

Krzysztof Szews aus dem Mini-Design-Team Autodesign Fahr zur Hölle

Vom Objekt der Begierde zur hässlichen Blechkiste: Die Krise des Autos ist auch die seiner Ästhetik. An den Designern liegt das nicht, aber an ganz vielen anderen Dingen. Von Gerhard Matzig mehr... Essay

Konjunkturelle Lage in Deutschland Konsumforschung Wie Ideale das Einkaufsverhalten prägen

Shopping als Hochgenuss - oder als Strafe? Die Geister scheiden sich an der Frage. Darum hat der Münchner Forscher Oliver Gansser 15 500 Menschen zu ihrem Einkaufsverhalten befragt - und sieben "Konsum-Milieus" entwickelt. Von Anna Günther mehr...

25 Jahre Mauerfall DDR-Bürger in linientreuen Berufen DDR-Bürger in linientreuen Berufen An ihnen hing das "rote Fähnchen"

Ihre Zukunftsaussichten waren gesichert mit einem systemrelevanten Job. Bis die Mauer fiel. Zwei Ostdeutsche schildern, wie die Wende in der DDR ihre Berufe verschwinden ließ - noch bevor ihrer Karriere richtig begann. Von Dorothea Grass mehr... Protokolle

Idee aus Oxford für die EZB 500 Euro für alle

Damit die Wirtschaft in Schwung kommt, soll Europas Zentralbank jedem Erwachsenen 500 Euro schenken - so die Idee eines Professors der Universität Oxford. Ist die Lösung gegen sinkende Preise wirklich so einfach? Von Markus Zydra mehr...

FRANCE-EU-VATICAN-POPE-VISIT Video
Franziskus im Europaparlament Papst will Europa, das "sich nicht um Wirtschaft dreht"

Bei seinem Besuch in Straßburg wird Papst Franziskus grundsätzlich. In einer Rede vor dem Europaparlament spricht das Kirchenoberhaupt unangehme Dinge an: Die Missachtung der Menschenwürde, die "Wegwerfkultur" und ein Europa, das wie eine Oma wirkt. Von Oliver Das Gupta mehr...

Szene aus dem griechischen Film "Norway". 55. Internationales Filmfestival Thessaloniki Die bizarre Welle rollt

Als Ehrengast des Filmfestivals in Thessaloniki erinnert Hanna Schygualla ihre Gastgeber an die Erfahrungen im Deutschland der Nachkriegszeit. Sie warnt vor ähnlichen Gefahren wie eine junge Generation griechischer Regisseure, die mit ungewöhnlichen Filmen auf die Notlage ihres Landes reagieren. Von Paul Katzenberger mehr... Festivalbericht

Kurioser Wandel des Florian Homm Vom Erzkapitalisten zum Erzchristen

Er steht auf der Liste der meistgesuchten Menschen des FBI und war einst skrupelloser Hedgefonds-Manager. Jetzt verkauft sich Florian Homm als geläuterter Katholik und philosophiert vor Studierenden über Moral. Von Simone Boehringer mehr...

World Cup 2014 - Fanartikel Ökonomie und Fußball Die Wahrheit über Fußball-Smalltalk

Wie hoch ist die statistische Wahrscheinlichkeit, dass Deutschland Weltmeister wird? Welchen Wert hat die Marke "Nationalmannschaft"? Wann hat die Spieltheorie ihren Namen verdient? Eine wirtschaftliche Analyse der Fußballwelt. Von Marc Beise mehr...

WM 2010 - Börse in Frankfurt Main Ökonomie und Fußball Lernen von den Weltmeistern

Was kann sich die deutsche Wirtschaft vom Erfolg der DFB-Elf abschauen? Ist es der Teamgeist? Oder die Bedeutung der Nachwuchsförderung? Eine Analyse im Video. Von Marc Beise mehr...

In Europa sterben mehr Menschen in Folge einer Operation als Ärzte bisher dachten. Gesundheitssystem Rettet die Medizin vor der Ökonomie

Wer krank ist, wünscht sich eine individuell ausgerichtete Fürsorge. Doch die Heilkunde unterwirft sich immer stärker der Wirtschaft, Krankenhäuser werden zu Fabriken, Patienten zu zahlenden Kunden, warnen Harvard-Mediziner. Von Werner Bartens mehr...

Marken Markenstrategien im Umbruch Markenstrategien im Umbruch Leitfaden für eine humanere Ökonomie

Wenn Weltanschauung zum Alleinstellungsmerkmal wird: Seit 250 Jahren versuchen Unternehmen sich von der Konkurrenz durch Markenbildung abzuheben. Mit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke und ihrer Kultur des Teilens müssen Marken nun plötzlich Moral und Sinn produzieren. Menschliches Glück wird zum Produkt einer besseren Welt. Von Tim Leberecht mehr...