Sanktionen gegen Russland Die EU muss ihre Drohung wahr machen

Meinung Wladimir Putin laviert, taktiert, lügt. Auch die Tragödie um Flug MH17 hat daran nichts geändert. Worauf wartet Europa? Die Zeit für harte Sanktionen ist gekommen. Sie können Russlands Wirtschaft schwer treffen. Ein Kommentar von Daniel Brössler mehr...

World Cup 2014 - Fanartikel Ökonomie und Fußball Die Wahrheit über Fußball-Smalltalk

Wie hoch ist die statistische Wahrscheinlichkeit, dass Deutschland Weltmeister wird? Welchen Wert hat die Marke "Nationalmannschaft"? Wann hat die Spieltheorie ihren Namen verdient? Eine wirtschaftliche Analyse der Fußballwelt. Von Marc Beise mehr...

WM 2010 - Börse in Frankfurt Main Ökonomie und Fußball Lernen von den Weltmeistern

Was kann sich die deutsche Wirtschaft vom Erfolg der DFB-Elf abschauen? Ist es der Teamgeist? Oder die Bedeutung der Nachwuchsförderung? Eine Analyse im Video. Von Marc Beise mehr...

Berliner Nachtleben Cookies bittet zum letzten Tanz

Der berühmte Berliner Club Cookies war in den Neunzigern ein ausgelassener Ort, wie erfunden, um all den Berlin-Ressentiments in den Geberländern ein angemessen hedonistisches Bild zu bieten. Das Stammpublikum von einst geht heute lieber essen statt tanzen. Es ist also nur konsequent, wenn der Club nun schließt. Von Peter Richter mehr...

Big Data Algorithmen Algorithmen Kontinent der Zahlen

In Amerika sind Algorithmen das neue Gold. Wer die richtige mathematische Gleichung findet, wird reich - weil er ein Stück Zukunft gefunden hat. Ganz egal, wie lange diese Zukunft dann ihre Gültigkeit behält. Von Johannes Boie mehr...

Internetanbieter gegen Geoblocking Dieses Video ist in Ihrem Land verfügbar

Wenn Webseiten nicht laden und Musikvideos nicht gespielt werden, hat das meist einen Grund: Geoblocking. Ein neuseeländischer Internetprovider setzt die digitalen Ländersperren jetzt außer Kraft. Damit wird das Netz endlich zu dem, was es sein sollte. Von Johannes Boie mehr...

Josef Schmid Münchner Stadtrat Nebenjob Wirtschaftsreferent

Bürgermeister und Wirtschaftsreferent: Der Münchner Stadtrat hat die Doppelfunktion von CSU-Mann Josef Schmid abgesegnet. Bei der Diskussion um die Personalie im Rathaus gehen SPD und Grüne aufeinander los. Von Dominik Hutter mehr...

Giorgio Armani: Ich muss besser auf mich aufpassen Video
Giorgio Armani wird 80 Spätsommer der Lässigkeit

Giorgio Armani entwirft Kleider, die Falten bekommen, ohne zu welken - für Menschen, die können, aber nicht müssen. Er selbst ist sein idealer Kunde. Am Freitag wird er 80 Jahre alt. Von Thomas Steinfeld mehr...

München - Holi Open Air Altersvorsorge der Deutschen Heute egal, morgen pleite

Die Deutschen beschäftigen sich nur ungern mit ihrem Geld, Finanzwissen ist für viele ein Fremdwort. Das wird schon bald zu einem großen Problem für die ganze Volkswirtschaft. Von Jan Willmroth mehr...

- Merkels Wirtschaftspolitik Abkehr von Erhard

Es gibt zwei Merkels: Die von vor ihrer Kanzlerschaft und die danach. In der alten Welt pflegte Merkel die Erinnerung an die CDU-Größe Ludwig Erhard, heute dagegen baut sie den Staat aus, führt Betreuungsgeld und Mindestlohn ein. Von Marc Beise mehr...

An employee works inside an electronic products factory in Huzhou Neue Berechnung der globalen Ökonomie So stark ist Chinas Wirtschaft wirklich

Weltbank und OECD haben nachgerechnet und festgestellt: China wird die USA schneller als gedacht als größte Volkswirtschaft ablösen. Und Indien zieht an Japan vorbei. Deutschlands Anteil an der weltweiten Wirtschaftsleistung schrumpft. mehr...

lit.Cologne - Tomas Sedlacek Tomáš Sedláček und seine Welt Die WM? Eine Tragödie!

Gesamtgesellschaftlich gesehen sei die Fußball-WM keine gute Sache, behauptet der Bestsellerautor Tomáš Sedláček. In Frankfurt stellt er den Sinn und Zweck von Wachstum in Frage - und warnt vor einer drohenden Depression. Von Andrea Rexer mehr...

Pillen und Tabletten Pflegende Angehörige "Wo bleibt die Wut?"

Meinung Ingrid Schlusser aus Aubing pflegte 13 Jahre lang erst ihre Eltern und dann ihren Mann. Heute hat sie kaum noch Kraft und kein Geld mehr. Sie übt harsche Kritik an einem System, das sich zunehmend darauf spezialisiere, an Kranken viel Geld zu verdienen. Von Ruth Schneeberger mehr...

Google Opens New Berlin Office Partyszene in der Hauptstadt Berliner Luxusprobleme

Berlin ist cool, abgefuckt und wild? Das war einmal. Während ehemals berühmte Läden wie "Weekend" oder "Cookies" sich mit Luxus-Ausgaben ihrer selbst neu erfinden, versuchen Zugezogene, das alte Berlin-Image wiederzubeleben. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Architektouren 2014 Architektouren 2014 Architektur mit Ecken und Falten

Schwerelos im Apfelgarten, bunte Streifen in der Stadt oder ein Betonbau mit geometrischen Falten: Bei den Architektouren öffnen am Wochenende mehr als 300 ziemlich ungewöhnliche Gebäude ihre Türen für Besucher. Wir haben schon mal einen Rundgang gemacht. Von Ana Maria Michel mehr...

Dienstleistungsvertrag Tisa Stiller Poker um Wasser und Kontodaten

Der Westen will Milliardenmärkte öffnen, ohne dass es einer merkt. In der abgeschotteten australischen Vertretung haben sich die Emissäre getroffen, um über die Liberalisierung von Dienstleistungen zu sprechen. Das könnte Einfluss auf die Wasserversorgung haben, fürchten Kritiker. Von Alexander Hagelüken mehr...

Essen in der Kindertagesstätte Frühkindliche Entwicklung Spitzenforscher fordern mehr Bildung für Kleinkinder

"Im vorschulischen Bereich war Deutschland lange Entwicklungsland": Deutschlands Spitzenforscher warnen, die Politik tue zu wenig, um Ein- bis Sechsjährige zu fördern. Besonders Kinder aus bildungsfernen Familien würden dadurch benachteiligt - mit Auswirkungen auf das ganze Leben. Von Christopher Schrader mehr...

Studie Verrückte Studien Verrückte Studien Gier nach Fliegensexgeschichten

Sex, Fliegen, Ruhm: Wissenschaftler quer durch alle Disziplinen buhlen um Aufmerksamkeit. Doch nicht die bisweilen absurd steilen Thesen sind das Problem. Von Christian Weber mehr...

20. Deutscher Bankentag Ökonomie in der Schule Gauck warnt vor gefährlichen Wissenslücken

In einer Rede vor der Elite der Finanzwelt nimmt der Bundespräsident die Bürger in die Pflicht. Sie müssten sich besser über Wirtschaft informieren. "Ökonomische Apathie und Unwissenheit sind gefährlich", sagt Gauck. mehr...

In Europa sterben mehr Menschen in Folge einer Operation als Ärzte bisher dachten. Gesundheitssystem Rettet die Medizin vor der Ökonomie

Wer krank ist, wünscht sich eine individuell ausgerichtete Fürsorge. Doch die Heilkunde unterwirft sich immer stärker der Wirtschaft, Krankenhäuser werden zu Fabriken, Patienten zu zahlenden Kunden, warnen Harvard-Mediziner. Von Werner Bartens mehr...

Marken Markenstrategien im Umbruch Markenstrategien im Umbruch Leitfaden für eine humanere Ökonomie

Wenn Weltanschauung zum Alleinstellungsmerkmal wird: Seit 250 Jahren versuchen Unternehmen sich von der Konkurrenz durch Markenbildung abzuheben. Mit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke und ihrer Kultur des Teilens müssen Marken nun plötzlich Moral und Sinn produzieren. Menschliches Glück wird zum Produkt einer besseren Welt. Von Tim Leberecht mehr...

Volvo C30 Ökonomie und Ökologie

Mit dem DRIVe hat Volvo eine besonders sparsame Version, den C30 im Programm. Wer sich mit ein paar Tücken des Designs arrangiert, kann an ihm seine Freude haben - und ein ökologisch reines Gewissen. mehr...

Verkaufsoffener Sonntag Einkaufen am Sonntag Einkaufen am Sonntag Wider das Diktat der Ökonomie

Shoppen nach dem Kirchgang? Nicht mit der Erdinger Allianz. Die kirchlich-gewerkschaftliche Initiative hat sich den Schutz freier Sonn- und Feiertage zum Ziel gesetzt. Von Thomas Daller mehr...

Walderkundung mit Bundespräsident Wulff Über den Zustand der Patchwork-Familien Liebe statt Ökonomie

Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Selbst der Bundespräsident zelebriert das "Patchworkglück". Die Autorin Melanie Mühl hält das Idealbild von der bunten Vielfalt in dieses Familienmodells für eine Lüge. Viel zu groß seien die Verletzungen, die Kinder bei Trennungen erleiden. Jedoch kommt in Mühls Argumentation eine entscheidende gesellschaftliche Entwicklung zu kurz. Von Johan Schloemann mehr...

Gigerenzer, Dietmar Gust Psychologe Gerd Gigerenzer "Ökonomie geht nicht ohne Vertrauen"

Nichts in der Welt ist sicher außer dem Tod und der Steuer, sagt der Psychologe Gerd Gigerenzer. Daher sollten wir rationaler mit unseren Ängsten umgehen. Interview: C. Hoffmann mehr...