"Katakomben" im Kino Wo die Gebeine ruhen Katakomben

Unter Paris ist eine Archäologin samt Gefolge auf der Suche nach dem Stein der Weisen. Der Horrorfilm "Katakomben" spielt in den historischen Höhlen unter der Stadt, schert sich aber leider wenig um die Logik seiner Story. Von Susan Vahabzadeh mehr... Filmkritik

Joshua Cohen US-Autor Joshua Cohen über das Netz "Das Internet ist eine Art Psychotherapeut"

"Literarisch genial" finden ihn die einen, als "Beschreibungspedant" bezeichnen ihn Kritiker. Auf dem Literaturfestival spricht US-Autor Joshua Cohen über die Tücken des virtuellen Lebens und seine Zeit in Berlin. Jener Stadt, in der niemand arbeite. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Occcupy Die Kunst des Protests Was bleibt von Occupy?

Vor drei Jahren begannen auf der ganzen Welt Millionen junger Menschen für mehr Gerechtigkeit zu campen. Heute ist fast nur die Kunst der Protestbewegung übrig. Ist das gut oder schlecht? Von Caroline von Eichhorn mehr... jetzt.de

hörer jetzt-Mitarbeiter und ihr Musikgeschmack Ewig schön

Eine Woche, die neidisch machen kann. Der Kosmoshörer von jetzt-Grafikerin Sandra Langecker ist wie nach einer guten Party angetrunken durch eine Sommernacht zu spazieren. Aus der jetzt-Redaktion mehr... jetzt.de

Kraftklub Plattenkabinett Randale im Rechtsstaat

Wie gehen Kraftklub mit Erfolg um? Auf "In Schwarz" sezieren die Chemnitzer die Orientierungslosigkeit ihrer Generation. Sie beschimpfen ihre Fans - und machen damit alles richtig. Neue Alben im Plattenkabinett. Von Thierry Backes mehr... Kolumne

Jewish Monkeys "Jewish Monkeys" Bananen für den Frieden

Die "Jewish Monkeys" machen jüdische Volksmusik im Punk-Modus sind in ihren Texten gewollt politisch unkorrekt. Aber ihr Humor kennt Grenzen. Von Julian Dörr mehr...

Kino "Sex Tape" im Kino "Sex Tape" im Kino Jäger der verlorenen Daten

In Jake Kasdans "Sex Tape" kämpfen Cameron Diaz und Jason Segel zwar mit der digital versauten Gegenwart, richtig schmutzig machen dürfen sie sich dabei aber nicht. Von Annett Scheffel mehr... Filmkritik

sonntagmit1212 Kolumne: "Der Sonntag mit..." Auf Tour mit Olson

Kein Tag in der Woche ist so frei wie der Sonntag. Für jetzt.de dokumentieren deshalb interessante Menschen diesen Tag in Bildern. Diesmal: die deutsche Hip-Hop-Nachwuchshoffnung Olson. Von Erik Brandt-Höge mehr... jetzt.de

Ausstellung Clubkultur Ausstellung über Clubkultur In der Affenschaukel

Design zum Anfassen: Das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt erforscht das Tun des DJs, Clubbetreibers, Gastronomen und Designers Ata Macias, der seinen Club aus Sperrholz und weißen Boxen bastelte. Von Laura Weissmüller, Frankfurt mehr... Ausstellungskritik

Judith Hermann Schriftstellerin Judith Hermann Aus dem pulsierenden Berlin ins Reihenhaus am Stadtrand

Mit Kurzgeschichten über Berlin wurde Judith Hermann berühmt, jetzt hat die Schriftstellerin ihren ersten Roman veröffentlicht. Die Kritiken zu "Aller Liebe Anfang" sind vernichtend. Ein Treffen in Berlin. Von Verena Mayer mehr...

Die Simpsons 25 Jahre "Die Simpsons" 25 Jahre "Die Simpsons" Mmmmmmmh, Statistik!

Die Simpsons werden 25 - und interessant für die Wissenschaft. Ein US-Geschichtsprofessor hat alle Folgen durchleuchtet. Ein Gespräch über den statistischen Blick ins Innere der am längsten laufenden Sitcom der Welt. Von Jan Stremmel mehr... jetzt.de

Siegfried Unseld, 1999 Huldigung an Verleger Siegfried Unseld Vom jungen Hund

Kaufmann, Geistesgröße, Literaturliebhaber, Übervater: Zum 90. Geburtstag widmet der Suhrkamp Verlag Siegfried Unseld ein Erinnerungsbuch, das auch eine überraschende Firmengeschichte erzählt. Von Lothar Müller mehr... Buchkritik

Philip Seymour Hoffman als Geheimdienstler Günther Bachmann in "A Most Wanted Man". Video
"A Most Wanted Man" im Kino Am Ende seiner Kräfte

In "A Most Wanted Man" wirkt Philip Seymour Hoffman wie ein Mann, der angeschlagen ist, trotzdem kämpft und verliert. Auch im echten Leben hat Hoffman seinen Kampf verloren. So spiegelt der Film das viel zu kurze Leben. Eine Rezension im Video von Tobias Kniebe mehr... Filmkritik

Semikolon Zeichen unserer Zeit

Mal wieder beschwört ein Medienbericht den Untergang eines Satzzeichens herauf. Überall Ausrufezeichen, Pünktchen: Adieu, Strichpunkt? Mitnichten. Von Carolin Gasteiger mehr...

Kinostart - 'Sex Tape' Bilder
Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Verschämte Sexualkultur

"Sex Tape" will unanständig und familienfreundlich zugleich sein und wird zur Tour de Force. Die Biene Maja hingegen hat ihren Anarchie-Charme verloren. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

alina levshin Sagen Sie jetzt nichts, Alina Levshin Sie wirken oft sanft. Können Sie auch anders?

Die Schauspielerin aus "Tatort" und "Im Angesicht des Verbrechens" im Interview ohne Worte über Rollenklischees, Gefühlsausbrüche und ukrainische Prostituierte. mehr... SZ-Magazin

kettengeschichte Interaktives Schreibexperiment Nachtschicht, Teil 21

Nach ihrem ungewollten Drogentrip, Ranas Gefangenschaft und Bernhards Tod will Anna endlich wissen, was Sache ist. Paul erzählt ihr die ganze verrückte Geschichte - und ahnt, dass sie beide erneut in Gefahr sind. Teil 21 der Kettengeschichte von jetzt-Userin wollmops. Aus der jetzt-Redaktion mehr... jetzt.de

Richard Kiel als der Beißer Video
Zum Tod des Bond-Bösewichts Richard Kiel Der furchtbare Beißer - ein großer Romantiker

Als Jaws alias "Der Beißer" war Richard Kiel zwar der furchtbarste Gegner, mit dem James Bond es je zu tun hatte - tatsächlich aber rettet er die Welt aus Liebe. Eine Erinnerung. Von Tobias Kniebe mehr...

Maps to the Stars - 67th Cannes Film Festival "Maps to the Stars" im Kino Von der Psyche Hollywoods

In "Maps to the Stars" zeigt David Cronenberg, wie schrecklich und abgründig es in Hollywood zugehen kann. Er weiß, dass Filme immer Gespenster erzeugen, die man nie mehr loswird - auch seine eigenen. Von Philipp Stadelmaier mehr... Filmkritik

Markus Zusak, Autor von "Die Bücherdiebin" "Bücherdiebin"-Autor Markus Zusak "Man muss Vertrauen haben"

"Die Bücherdiebin", ein Roman über ein Mädchen und dessen Liebe zur Literatur in den Wirren des Zweiten Weltkriegs, war Markus Zusaks bisher größter Erfolg als Schriftsteller. Ein Gespräch darüber, als Autor bei einer Verfilmung loszulassen. Von Irene Helmes mehr... Interview

Mehr Artikel aus dem Ressort Kultur