Rhetorik der Griechenland-Krise "Tsipras und Varoufakis sind Punker" Yanis Varoufakis; Griechenland

Alles nur Taktik? Rhetorik-Professor Dietmar Till spricht über die Nüchternheit der EU-Verhandlungspartner, griechische Politiker auf Eskalationskurs - und gefährliche Metaphern. Von Johanna Bruckner mehr... Interview

Scientology Dokumentation über Scientology Dokumentation über Scientology Gefängnis des Glaubens

Mit 160 Anwälten abgesichert, von Rachekampagnen verfolgt, trotzdem veröffentlicht: "Going Clear" ist eine Dokumentation über Scientology und ihren Gründer L. Ron Hubbard. Der Film verstört. Von Tobias Kniebe mehr... Filmkritik

Sz Magazin #26 Dirigentin Simone Young "Als Kind übte ich auf einer Papier-Tastatur"

Nach zehn Jahren Leitung der Hamburger Oper hat die Dirigentin Simone Young nun wieder Lust auf Freiheit. Ein Gespräch über Melodien, die im Schlaf kommen, und überschätzte Premierenabende. Von Gabriela Herpell mehr... SZ-Magazin

Kendrick Lamar bei den BET Awards in Los Angeles. BET Awards in Los Angeles Black America beansprucht einen Extrastern für sich

Furios und zornig: Der Rapper Kendrick Lamar profiliert sich mit seinem Auftritt bei den BET Awards in Los Angeles als Stimme eines schwarzen Amerika, das die Hoffnung fast verloren, aber noch nicht ganz aufgegeben hat. Von Jan Kedves mehr...

Facebook nach Urteil zur Homo-Ehe Und plötzlich: Regenbögen

Seit dem Wochenende verändern viele Facebook-Nutzer ihr Profilbild - Regenbogen-gefilterte Fotos überall. Was dahintersteckt. mehr...

basman_sde Schauspieler Joel Basman im Porträt Der Mann fürs Fiese

Neonazis, Junkies, Freaks: Joel Basman sucht sich die bösesten Rollen aus, die das deutsche Kino zu bieten hat. Gerade hat er dafür die "Lola" gewonnen. Treffen mit einem Bösewicht. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Chris Squire Rockband "Yes" Bass-Legende Chris Squire ist tot

Im Mai gab Chris Squire seine Leukämie-Erkrankung bekannt. Jetzt ist der Mitgründer und Bassist der britischen Rockband "Yes" im Alter von 67 Jahren gestorben. mehr...

Ausstellung ´Homosexualität_en" Bilder
Ausstellung über Homosexualität Kann man nicht "normale Schwule" zeigen?

Knutschen, Kuscheln, Demonstrieren: Bis 1992 bezeichnete die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität als Krankheit. Eine großartige Doppelausstellung in Berlin zeichnet den Wandel im Umgang mit gleichgeschlechtlicher Liebe nach. Von Jens Bisky mehr... Ausstellungskritik

Rainald Goetz Rainald Goetz und die Popliteratur Den angesägten Schädel aufgemeißelt

Schon bei der Rasierklinge in der Stirn, mit dem ersten Roman "Irre" - wann wurde Rainald Goetz eigentlich zum Autor? Eine Spurensuche. Von Lothar Müller mehr...

Pharrell Williams poses during the premiere of 'DOPE' in Los Angeles "Dope" auf dem Filmfest München Invasion der Geeks

Pharrell Williams hat die herrliche Komödie "Dope" produziert: Eine vollkommen wahnsinnige Hip-Hop-Coming-of-Age-Drogen-Story, die längst zum Geheimtipp unter Cineasten geworden ist. Von David Steinitz mehr... Filmkritik

Kinofilm "Harry Potter und der Stein der Weisen" Harry Potter als Theaterstück Der Junge, der lebt und lebt und lebt

Da geht noch was bei Harry Potter: Nach sieben Büchern und acht Filmen soll es jetzt auch noch ein Theaterstück über den jungen Zauberer geben. Muss das sein? Von Anja Perkuhn mehr...

Filmfest München "Much Loved" beim Filmfest München "Much Loved" beim Filmfest München Hure oder Heilige

Weil er eine "Beleidigung für alle marokkanischen Frauen" sei, darf Nabil Ayouchs Film "Much Loved" in Marokko nicht gezeigt werden. Auf dem Filmfest München ist das Drama über Prostituierte ein großer Erfolg. Von Susan Vahabzadeh mehr... Filmkritik

Hans Söllner Liedermacher Hans Söllner "Manchmal setz' ich mich einfach in ein Polizeiauto"

Warum Bayerns prominentester Kiffer Hans Söllner einen Joint für bereichernd hält, in einer Winternacht barfuß vor Polizisten stand und seine Texte entschärft hat - zumindest ein bisschen. Interview von Anja Perkuhn mehr...

Heidi Levine in Kabul Bilder
Anja-Niedringhaus-Preis für Heidi Levine In der Sprache der Frauen

Sie verlor ihr Leben bei dem Versuch, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Die Kriegsfotografin Anja Niedringhaus fiel im April 2014 einem afghanischen Attentäter zum Opfer. Ein nach ihr benannter Preis ging nun an ihre Kollegin Heidi Levine. Auch deren Mut ist gewaltig. mehr...

Freistatt; Freistatt Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Von der Sehnsucht, weit weg zu sein

Wie wird man an einem Ort brutaler Gewalt wie im Film "Freistatt" ein anständiger Junge? Ein junger Marokkaner reist im Drama "Atlantic" über den Ozean. Welche neuen Filme sich lohnen und welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Überblick

 Marteria alias Marsimoto (bürgerlich Marten Laciny) im Juni 2015 beim Hurricane Festival im niedersächsischen Scheeßel. Top Ten ausschließlich deutschsprachig Einwanderungsland zum Sprechen gebracht

Erstmals seit der Chart-Erfassung im Jahr 1962 stehen ausschließlich deutschsprachige Alben in den Top Ten. Doch was ist das überhaupt für ein Deutsch, das man da hört? Von Jan Kedves mehr... Analyse

Tom Holland Neue Besetzung für Comic-Verfilmung Gestatten, Spider-Männchen

Tom Holland übernimmt die Rolle des "Spider-Man" in der gleichnamigen Comic-Verfilmung. Seine Superkraft? Er ist super jung. mehr...

Leica - Flash by Lenny Kravitz Vernissage In Wetzlar; Lenny Kravitz 10 Bilder
Fotos von Lenny Kravitz Ein Rockstar schießt zurück

Musiker Lenny Kravitz fotografiert Menschen, die ihn fotografieren: Paparazzi, kokettierende Frauen und Männer, die in Polaroids beißen. Ein Gespräch über das Leben als Promi - und was er in den Augen seiner Beobachter liest. Von Jannis Brühl, Wetzlar mehr... Interview

Marsimoto Rapstar mit zwei Identitäten "Marsimoto gehört ins Museum"

Schizophrenes Konstrukt: Marteria und Marsimoto sind eine Person - Marten Laciny. Für den ist das ein Spagat zwischen Popstar und Antiheld. Kein Wunder, dass er in der Dritten Person über sich spricht. Von Daniel Schieferdecker mehr... jetzt.de

Mehr Artikel aus dem Ressort Kultur