Wohngeld

In der Warteschleife

Vor allem Rentner beziehen die staatliche Unterstützung. Doch die wird nicht regelmäßig an die steigenden Kosten angepasst. Bis zur nächsten Reform können Jahre vergehen.

Von Thomas Öchsner

Kinderarmut in Deutschland
Wohngeld

Mehr Hilfe, mehr Mieter

Vom 1. Januar an gelten neue Regeln. Dann haben wesentlich mehr Menschen einen Anspruch auf die Hilfe. Auch die durchschnittliche Höhe der Leistung steigt deutlich.

Von Simone Gröneweg

Mietzuschuss

Wohngeld soll ab 2016 deutlich steigen

Höhere Beträge und mehr Menschen, die davon profitieren: Bauministerin Hendricks will das Wohngeld reformieren - schon ab dem kommenden Jahr sollen die Mietzuschüsse deutlich höher liegen als bisher.

Kindertagesstätte
Kinderfreibeträge

Das Kindergeld-Dilemma

Für Rentner ist genug da, bei den ganz Kleinen ist sich die Regierung uneins: Sollen Eltern mehr bekommen? Nicht alle, meint Familienministerin Schwesig. Sie will lediglich den Zuschlag für Geringverdiener erhöhen.

Von Guido Bohsem, Berlin

Mietpreise in Deutschland steigen
Debatte um steigende Mieten

Bezahlbarer Wohnraum kostet

In Großstädten und Ballungsräumen steigen die Mieten ins Uferlose. Eine bezahlbare Wohnung hat für die Menschen aber existenzielle Bedeutung. Abseits wirtschaftlicher Boomregionen stehen hingegen viele Wohnungen leer. Mit einer Mietpreisbremse für Wiedervermietungen ist es deshalb nicht getan. Die Zeit drängt: Die Verantwortlichen müssen handeln.

Ein Gastbeitrag von Ulrich Maly, Präsident des Deutschen Städtetages

Leerstand in Plattenbauten geht zurück
Staatlicher Zuschuss zur Miete

Wohngeldrechner

Das staatliche Wohngeld unterstützt bedürftige Bürger, die aufgrund ihres geringen Einkommens einen Zuschuss zur Miete oder zu den Kosten von selbst genutztem Wohneigentum benötigen. Ob Sie Anspruch auf diesen Zuschuss haben, ermittelt der Wohngeldrechner.

Gehalt, Arbeitslosengeld und Hartz-IV berechnen
Was steht Ihnen zu?

Gehalt, Arbeitslosengeld und Hartz-IV berechnen

Sie wollen wissen welche staatlichen Zuschüsse und Unterhaltsleistungen Ihnen zustehen, wie man Steuern sparen kann und sein Gehalt optimiert? Dann nutzen Sie unsere Rechner und Vergleichstools auf den folgenden Seiten.

Eigentümergemeinschaft

Offene Rechnungen

Zahlt ein Wohnungseigentümer seine Heizkosten nicht, können die anderen Eigentümer seine Leitung sperren.

Wohngeld

Zuschuss für den Untermieter

Auch Untermieter können Wohngeld beantragen.

Lebenspartnerschafts-Ergänzungs-Gesetz

Umstrittenes Steuerrecht

Dem Lebensparternschafts-Ergänzungs-Gesetz muss auch der Bundesrat zustimmen. Zur Zeit befindet sich das Gesetz im Vermittlungsausschusss. Die Vertreter von CDU und CSU nehmen seit längerem nicht mehr an den Sitzungen des Ausschusses teil.

Wohngeld dpa
Bundestag

Wohngeld wird um 60 Prozent erhöht

Geringverdiener erhalten von Januar 2009 an durchschnittlich 142 statt 90 Euro pro Monat Wohngeld. Erstmals werden auch die Heizkosten mit einem Pauschalbetrag von 50 Cent pro Quadratmeter berücksichtigt.

Trotz Bundestagsbeschluss

Wohngeld-Erhöhung wackelt wieder

Im zweiten Anlauf hat der Bundestag der Wohngeld-Erhöhung zugestimmt. Doch Schleswig-Holstein kündigte sein Nein im Bundesrat an.

Steuereinnahmen, ddp
Einnahmen des Staates

Das Geld ist weg

Sinkende Steuereinnahmen, höhere Ausgaben für die Sozialkassen und die Sanierung der Landesbanken machen sich mit großer Wucht bemerkbar.

Hartz IV

ARD und ZDF haben das Nachsehen

Schon GEZahlt? Nee, muss ich nicht mehr. Ab April können sich viele, die bisher Rundfunkgebühren entrichten mussten, befreien lassen — dank der Arbeitsmarktreform.

Subventionen

Am Ziel vorbei

Subventionen haben einen schlechten Ruf. Sie verzerren den Wettbewerb und schaden allen, sagen selbst die Politiker, die immer wieder neue Hilfen ersinnen.

Von Norbert Sturm

Käfighaltung, Foto: dpa
Das ändert sich 2010

Goodbye, Käfig-Ei!

Ab Januar gibt es in den Supermärkten keine Eier aus Legebatterien mehr - und das ist noch nicht alles. Was sich im Jahr 2010 ändert und wie Verbraucher profitieren.

Hotel Mama; iStock
Nesthocker in Italien

Abschied vom Hotel Mama

Wohl nirgends leben so viele junge Erwachsene bei ihren Eltern wie in Italien, nun denkt ein Minister über Auszugsprämien nach.

Von Andrea Bachstein

Gesetzentwurf

100 Euro gegen die Kinderarmut

Mit einem Zuschlag von 100 Euro im Monat will Rot-Grün im nächsten Jahr mehr als eine Million Kinder aus der Sozialhilfe herausholen. Auch Kinder von Geringverdienern sollen unterstützt werden.

Kabinettsbeschluss

Mehr Geld für Arbeitnehmer und Familien

Vor der Bundestagssitzung hat das Kabinett ein milliardenschweres Entlastungspaket beschlossen. Die Kernpunkte: mehr Kindergeld und ein niedrigerer Arbeitslosenversicherungsbeitrag.

Ausstehendes Wohngeld

Zahlen oder verkaufen

Wohnungseigentümer können wegen notorischer Zahlungsrückstände gegenüber der Eigentümergemeinschaft aus ihrer Immobilie geklagt werden.

2. Einsicht in das Gutachten

Wichtige Informationen zum Objekt