Buchvorstellung Leutheusser-Schnarrenberger
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

"Man kann nicht nur nach Gefühl gehen"

Muss ein Innenminister Jurist sein? Oder eine Forschungsministerin Professorin? Ein Gespräch mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die selbst lange im Kabinett saß.

Interview von Moritz Geier

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Wie sollte sich die FDP ausrichten?

Nach dem Rückzug aus den Jamaika-Sondierungen steht der FDP voraussichtlich Oppositionsarbeit bevor. Für was sollte sich der organisierte Liberalismus einsetzen?

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Jamaika-Aus 

Die FDP-Politiker in der Hochburg Starnberg sind überrascht

Manche wundern sich, dass ausgerechnet die Liberalen die Verhandlungen beenden. Ex-Ministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fürchtet nun eine "Staatskrise".

Von Christian Deussing

Schwarz-Gelb-Grün

Brückenbauer, Fallensteller, Joker

In den Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen wirken ganz unterschiedliche Politiker mit. Diese Charaktere könnten die schwierigen Gespräche entscheiden.

Von Stefan Braun und Jakob Schulz, Berlin

Altstadt

Lesung erinnert an die Bücherverbrennung

Kommentar

Im Stich gelassen

Der Ärger im Kreisrat über das Gebaren des Freistaats ist nachvollziehbar

Von Wolfgang Prochaska

Bundestagswahlkampf

Andächtig statt angriffslustig

So blutleer wie die Landkreis-SPD auf ihrem Politischen Aschermittwoch agiert hat, kann man Bürger heute kaum überzeugen

Von Otto Fritscher

Tutzing: ev Akkademie Joachim Gauck und weitere Politprominenz
Rede in Tutzing

Wenn Worte wirken

Kluge und Bekloppte: Joachim Gauck in Tutzing

Von Gerhard Fischer, Tutzing

Nepomuk

Karl Valentin und die Freien Wähler

Schlaue Sprüche machen die Kreisräte gerne. Da bringen sie schon manchmal etwas durcheinander

Von Euer Nepomuk

Bundestagswahl

Vier Kandidaten, doch einer fällt durch

Heimische Politiker von SPD, FDP und Grünen bewerben sich 2017 um ein Mandat im Bundestag, nur die CSU patzt

Von Michael Berzl, Starnberg

Starnberg, Kirchplatz Gedenkfeier
Schicksalstag

9. November

Verein "Starnberger Dialog" setzt ein Zeichen für Demokratie

Von Lea Heinrich, Starnberg

Starnberg

Bekenntnis zur Demokratie

Starnberg

Knappe Niederlage

Britta Hundesrügge verliert bei Wahl des FDP-Bezirksvorsitzenden

Von Astrid Becker, Starnberg

Verhandlung vor dem Volksgerichtshof in Berlin während des Zweiten Weltkriegs
Studie über NS-Vergangenheit

Im Bonner Justizministerium arbeiteten besonders viele Nazis

Erst jetzt hat das Ministerium seine NS-Verstrickungen von Historikern aufarbeiten lassen. Juristen der Nazizeit haben in der Bundesrepublik altes Unrecht gedeckt.

Von Ronen Steinke

Starnberg

Bündnis gegen Rassismus

"Starnberger Dialog" will friedliches Zusammenleben fördern

Von Michael Berzl, Starnberg

Nachruf

Erhard Städtler gestorben

Gauting/Germering

Liberale Kandidatin

Britta Hundesrügge will für die FDP in den Bundestag

Von Ute Pröttel, Gauting

Geburtstag

Umtriebige Liberale

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger feiert ihren 65. Geburtstag

Von Manuela Warkocz, Feldafing

Gauting

Entschlossen, liberal und unermüdlich

Die 49-jährige Journalistin Britta Hundesrügge aus Gauting kandidiert für die FDP für ein Mandat im Bundestag

Von Ute Pröttel, Gauting

Sommerfest der Politischen Akademie
Tutzing

Mit Maffay und Schnarri am Bufett

Gäste aus Politik, Wissenschaft und Justiz versammeln sich beim Sommerfest der Akademie für Politische Bildung

Von Manuela Warkocz, Tutzing

Garatshausen: Kreisaltenheim Ausstellung 900 Jahre Feldafing
Garatshausen

Mitten im Leben

25 Feldafinger Künstler stellen im Schloss Garatshausen aus

Von Otto Fritscher, Garatshausen

Kreishaushalt und Schulden

Bürgermeister in Aufruhr

Weil die Schulden des Landkreises bis auf 111 Millionen Euro steigen werden, setzen die Gemeindechefs im Kreistag durch, dass das Landratsamt eine Prognose aller Ausgaben samt Folgekosten im Herbst vorlegen muss

Von Wolfgang Prochaska, Starnberg

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Rechtspopulismus: Wie viel Österreich steckt in Deutschland?

Nach der nur knappen Niederlage der FPÖ bei der Präsidentschaftswahl im Nachbarland werden Stimmen laut, auch Deutschland drohe ein Rechtsruck. Wie beurteilen Sie das?

Rechtspopulisten

Das Land, das die AfD anstrebt

Der Beinahe-Triumph der FPÖ in Österreich zeigt, wie schnell Rechtspopulismus zum existenziellen Problem wird. In Deutschland träumt sich die AfD ins Jahr 1955 zurück.

Gastbeitrag von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Mitten in Breitbrunn

Wilde Männer

Von wegen Warmduscher: Kaum ist die Sonne da, springt das sogenannte starke Geschlecht mutig ins eiskalte Wasser des Ammersees

Von Wolfgang Prochaska