Juncker May Brexit
Brexit-Abkommen

Juncker sieht "nicht den geringsten Spielraum für Nachverhandlungen"

Der EU-Kommissionspräsident sieht keine Möglichkeit für inhaltliche Änderungen im Brexit-Vertrag, spricht aber von möglichen "weiteren Klarstellungen". Am Abend trifft er Theresa May.

Brexit

London will nachverhandeln, Brüssel nicht

Vor dem EU-Gipfel am Donnerstag reist May zu ihren EU-Kollegen, um für ihre Position zu werben.

Von Matthias Kolb und Alexander Mühlauer, Brüssel

Macron Gelbwesten Frankreich
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Xaver Bitz

02:33
Britische Premierministerin

May verschiebt Brexit-Abstimmung

Die EU reagiert allerdings ablehnend auf Mays Wunsch nach einer Nachverhandlung.

Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus verschoben
Brexit

May kündigt Nachverhandlungen mit EU an - Tusk lehnt ab

Die Premierministerin verschiebt die Abstimmung über den Austrittsvertrag im Parlament. EU-Ratspräsident Tusk will auf dem anstehenden EU-Gipfel zwar über den Brexit sprechen, aber nicht neu verhandeln. Am Dienstag trifft sich May mit Bundeskanzlerin Merkel.

Von Cathrin Kahlweit, London

Chance für britischen Brexit-Rückzieher 01:01
EuGH-Urteil

Europäischer Gerichtshof erlaubt Briten Brexit-Rückzug

Großbritannien dürfte nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) den Brexit stoppen.

Chance für britischen Brexit-Rückzieher
Brexit

Was das EuGH-Urteil für den Brexit bedeutet

Die Briten können den Brexit einseitig zurücknehmen, urteilt der Europäische Gerichtshof. Das ist kein Grund zum Jubeln für die Remainer - aber gibt ihnen Auftrieb.

Von Thomas Kirchner

Anti-Brexit-Protest in London
EuGH-Urteil

Großbritannien darf Brexit einseitig zurücknehmen

Mitten im bitteren Brexit-Streit in Großbritannien fällt ein klares Urteil aus Luxemburg. Es könnte Auswirkungen auf die entscheidende Abstimmung im britischen Unterhaus haben.

Pulse of Europe in Berlin
Essay über Europas Zukunft

Danke, England!

Seit dem Brexit-Referendum bringt der europäische Gedanke wieder Menschen auf die Straßen. Kann es sein, dass die quälende aber lebendige Debatte am Ende ein Europa der Bürger begründet?

Von Gustav Seibt

Frans Timmermans, erster Vizepräsident der EU-Kommission
Europawahl 2019

Timmermans: Für ein Europa, das große Reformen wagt

Trotz schlechter Umfragewerte geht Frans Timmermans optimistisch in die Europawahl. Vor seiner Kür zum Spitzenkandidaten spricht der EU-Kommissar in der SZ über "riesige Aufgaben" und den CSU-Mann Weber.

Von Matthias Kolb, Brüssel

HEERLEN The Netherlands 01 12 2018 Lecture Frans Timmermans at the finals of the Above Grounds
EU-Politik

"Ein Europa, das große Reformen wagt"

Wirtschaft, Währung, Rüstung - Frans Timmermans will als Frontmann der europäischen Sozialdemokraten Einiges bewegen in der EU. Vor allem aber möchte er die Wähler nationalistischer Parteien nicht verloren geben.

Interview von Matthias Kolb

ECB President Draghi and eurozone finance and economy ministers take part in a group photo while celebrating the 20th anniversary of the euro during a eurozone finance ministers meeting in Brussels
Reform der Euro-Zone

Eine schlechte Nachricht für ganz Europa

Der Euro sollte die Mitgliedstaaten einen, stattdessen spaltet er den Kontinent. Die nun geplante Reform reicht nicht aus, die EU vor der nächsten Krise zu bewahren.

Kommentar von Alexander Mühlauer

Brexit

Zwischen Streitschrift und Katastrophen-Analyse

Der britische Rückzug aus der EU führt eine Historikerin, einen Korrespondenten und einen Ökonomen zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen. Ein Überblick über die aktuellen Bücher zum Thema.

Rezension von Alexander Menden

EU: Finanzminister der Eurozone in Brüssel
Währungsunion

Euro-Gruppe einigt sich auf Reformen

Euro-Gruppen-Chef Centeno spricht von einem "Durchbruch bei Schlüsselthemen". Die Reformen sollen bei einem EU-Gipfel kommende Woche beschlossen werden.

Brexit May EU
Brexit

Gebannte Blicke über den Kanal

Warum EU-Vertreter es nach den zähen Verhandlungen nun meiden, sich in die Londoner Debatte einzumischen.

Von Matthias Kolb, Brüssel

FILE PHOTO: Former U.S. President George H.W. Bush salutes as he departs the East Front of the U.S. Capitol Building after Barack Obama was sworn in as the 44th president of the United States in Washington
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Leila Al-Serori

Demonstration gegen Tschechiens Regierungschef Babis
EU-Subventionen

Tschechiens Premier vermischt Politik und Geschäfte

Ein bislang unveröffentlichter Bericht der EU attestiert dem Milliardär und Populisten Andrej Babiš erhebliche Interessenkonflikte. Der Verdacht besteht schon lange.

Von Matthias Kolb, Brüssel

Europäische Union

Frankreichs Digitalsteuer-Pläne drohen zu platzen

Vor allem Deutschland bremst - Macron ist frustriert. Die Digitalsteuer war eines seiner großen Versprechen für Europa. Zwischen den Finanzministern Le Maire und Scholz herrscht in der Sache ein tiefer Graben.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Jean-Claude Juncker
Plan der EU-Kommission

Ende der Zeitumstellung wohl doch nicht 2019

Einige Mitgliedsstaaten sehen zusätzlichen Abstimmungsbedarf, deswegen wird die Entscheidung nun verschoben. Der österreichische Ratsvorsitz schlägt als neuen Termin 2021 vor.

Implant Files

Neue EU-Verordnung, alte Probleme

Seit Mai 2017 ist das neue europäische Regelwerk zur Zertifizierung von Medizinprodukten in Kraft. Ärzte und Patientenvertreter sind jedoch enttäuscht - denn viele Schwachstellen bleiben.

Von Mauritius Much

Pro-remain Groups Hold Joint Rally Rejecting The Prime Minister's Brexit Deal
Brexit

Können die Briten den Brexit einfach absagen?

Oder müssten die anderen EU-Länder dem zustimmen? Diese Frage beschäftigt in wenigen Tagen den Europäischen Gerichtshof. Jurist Franz Mayer erläutert das schwierige Problem.

Interview von Wolfgang Janisch

Italian Prime Minister talks about budget maneuver in Parliament, Rome, Italy - 22 Nov 2018
Italien

Salvini deutet Entgegenkommen im Haushaltsstreit an

Eine Aussage des Vizepremiers klingt wie ein Einlenken im Budgetstreit mit der EU. Die Börse reagiert euphorisch - und in der Regierung droht neuer Streit.

Von Oliver Meiler, Rom

-
Verteidigung

Das Phantom der europäischen Armee

Erst vor wenigen Tagen haben Merkel und Macron wieder von gemeinsamen europäischen Streitkräften gesprochen. Doch es gibt zahlreiche Hürden - vor allem in Deutschland.

Von Daniel Brössler, Berlin

EU-Politik

"Wir sind nicht im Krieg mit Italien"

Kommissionspräsident Juncker und Ministerpräsident Conte suchen nach Lösungen im Haushaltsstreit.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Extraordinary EU leaders summit in Brussels
Großbritannien

Wie Europa mit der Brexit-Zäsur umgeht

Wehmut, Stolz, Härte: Die Reaktionen auf das Austrittsabkommen fallen unterschiedlich aus. Was die verbleibenden EU-Staaten demonstrieren wollen, ist aber deutlich: Einigkeit nach innen, Härte nach außen.

Von Karoline Meta Beisel, Matthias Kolb und Alexander Mühlauer, Brüssel