00:51
WWF

Naturschützer fangen seltenes Nashorn ein

Von den Sumatra-Nashörnern leben nur noch weniger als etwa 80 Stück auf der Welt. Möchte man die Tiere vor dem Aussterben schützen, bleibt nur noch sehr wenig Zeit.

00:42
Fernost

China will Handel mit Tiger- und Nashornteilen nicht lockern

Der internationale Druck verschiedener Tierschutzorganisationen hat dazu geführt, dass China nun doch seine Gesetze rund um den Handel mit Tiger- und Nashornknochen lockert.

00:33
Mexiko

Nashorn schiebt Familienauto an

Angst und bange wurde den Insassen eines Wagens in einem mexikanischen Safaripark als ein Nashornbulle auf sie zulief - und das Auto anhob.

Spitzmaulnashorn
Kenia

Acht seltene Nashörner nach Umsiedlung gestorben

Die vom Aussterben bedrohten Tiere sollten von der Hauptstadt Nairobi in einen Nationalpark verlegt werden. Doch dann tranken sie Wasser, das sie nie hätten trinken dürfen.

Wildtierreservat Ol Pejeta
SZ-Magazin
Lösungskolumne

Die Auferstehung der Ausgestorbenen

Ob Nashorn oder Mammut: Weltweit versuchen Forscher, ausgestorbene Tierarten wiederzubeleben. Besonders weit ist ein Berliner Biologe, der auf überraschend nachvollziehbare Weise arbeitet.

Von Michaela Haas

Artenschutz

Letzter Nördlicher Breitmaulnashornbulle gestorben

In einem kenianischen Wildresevat musste der 45-jährige "Sudan" eingeschläfert werden. Er war der letzte männliche Vertreter seiner Art. Dennoch gibt es eine leise Hoffnung für deren Fortbestehen.

Von Jan Schwenkenbecher

Esmond Bradley Martin

Der Elefantenschützer

Der US-Amerikaner Esmond Bradley Martin kämpfte in Afrika gegen Wilderer. Jetzt wurde er überfallen und getötet, im Alter von 76 Jahren. Über einen Helden an der Front.

Von Bernd Dörries, Kapstadt

Nashorn-Hörner
Südafrika

Umstrittene Nashorn-Auktion in Südafrika verschoben

Ein Züchter will große Mengen des Horns verkaufen. Um die Tiere zu schützen, sagt er. Seine Gegner sind sicher: Dem Mann geht es nur um den Profit.

Frankreich

Unbekannte töten Nashorn in Zoo bei Paris

Die Täter schneiden dem Tier vermutlich mit einer Kettensäge das Horn ab und können entkommen.

Tiger
Artenschutz

Der Schutz fremder Tiere beginnt in Deutschland

Das Washingtoner Artenschutzabkommen gilt als eine der besten Waffen im Umweltschutz. Und doch können solche Verträge Raubkatzen und Reptilien nur dann retten, wenn Menschen sie nicht mehr als Trophäe an die Wand hängen. Auch hierzulande.

Kommentar von Tina Baier

Illustration für Serie "Gute Reise" Reiseethik Ethik
Serie "Gute Reise"
Tourismus und Tierrechte

Wie Tiere für Touristen leiden

Flipper die Flosse schütteln, einen Löwen herzen und einem Nashorn tief in die Augen schauen - exotische Tiere machen Reisen unvergesslich. Doch wo muss das Vergnügen der Touristen enden?

Von Katja Schnitzler

Artenschutz

Umzug der Nashörner

Schutz vor Wilderern: Weil sie in Südafrika nicht sicher sind, wollen Artenschützer 80 Nashörner nach Australien umsiedeln.

Von Hanno Charisius

Ende der Reise

Ein Grund, mehr zu trinken

Die Fastenzeit hat vorzeitig ein Ende: Man kann jetzt nämlich nicht nur mit reinem Gewissen trinken. Nein, es ist viel besser: Man kann sich das reine Gewissen antrinken - und dadurch Gutes tun. Prost!

Von Dominik Prantl

Tierpark Hellabrunn - Panzernashornbaby
Nashorn-Nachwuchs

Stein auf vier Beinen

Grazil ist anders. Der kleine Nashorn-Bulle erkundet erstmals sein Außengehege. Drei Jahre bleibt er bei Mama Rapti, dann reist er in viele andere Zoos - Nachwuchs zeugen.

Von Stephan Handel

Indisches Panzernashorn Rhinoceros unicornis 9 Tage alter Nashornbulle mit Muttertier Rapti Tie 4 Bilder
Tierpark Hellabrunn

Panzernashornbaby auf Erkundungstour

Der kleine Nashorn-Bulle erkundet erstmals das Außengehege im Tierpark Hellabrunn - und beweist, dass er sich ziemlich gut tarnen kann.

Hacke: Nashorn
SZ-Magazin
Das Beste aus aller Welt

Das letzte Nashorn

Sudan ist der letzte seiner Art: Das Breitmaulnashorn soll daher noch schnell für den Erhalt seiner Gattung sorgen. Doch der Bulle ist alt und mag nicht so recht. Axel Hacke kann das gut verstehen.

Von Axel Hacke

Nepal

Wildes Nashorn tötet Frau

Ein Nashorn ist aus einem Nationalpark ausgebrochen und hat in Nepal Jagd auf Fußgänger und Autos gemacht. Eine Frau wurde getötet. Die Behörden forderten Elefanten zur Unterstützung an.

Tierpark Hellabrunn

Nachwuchs beim Nashorn

Ausnahmsweise durften Niko und Rapti gemeinsam übernachten: Die Nashorndame aus dem Tierpark Hellabrunn in München erwartet nun Nachwuchs. Das ist für die Dickhäuter keine Kleinigkeit.

Von Inga Rahmsdorf

Zwei Mal aus Zirkus-Käfig ausgebrochen

Nashorn spaziert durch Luckenwalde

Tierischer Auftritt in Luckenwalde: Gleich zwei Mal ist ein Nashorn aus seinem Zirkus-Käfig ausgebrochen. Und das Schwergewicht ist nicht der einzige tierische Besucher in der brandenburgischen Stadt.

An endangered east African black rhino and her young one walk in Tanzania's Serengeti park in this file photo
Texas

Lizenz zum Töten eines seltenen Nashorns versteigert

Umstrittene Auktion: Für 350.000 US-Dollar erwirbt ein unbekannter Jäger in Texas das Recht, in Namibia ein Exemplar der stark gefährdeten Spitzmaulnashörner zu töten. Tierschützer empört vor allem die Begründung für die Versteigerung.

Douglas Adams, Google Doodle, Anhalter durch die Galaxis
Unnützes Google-Doodle-Wissen

Douglas Adams und das Nashorn auf dem Kilimandscharo

In einem Feld bei Innsbruck hat der betrunkene Douglas Adams die Idee seines Lebens - und beantwortet im Science-Fiction-Epos "Per Anhalter durch die Galaxis" die Frage nach dem Sinn des Lebens. Auch unter der Spezies der Spitzmaulnashörner genießt der 2001 gestorbene Schriftsteller hohes Ansehen.

Von Daniel Wüllner

Themenpaket Artenschutz
Nashorn-Jagd

Wenn die Weite Afrikas zur Falle wird

Gerade weil der Lebensraum für Nashörner und Elefanten spektakulär groß ist, können Wildhüter die bedrohten Arten nicht schützen: Immer wieder liegt ein Nashorn in seinem Blut und die hochgerüsteten Killer sind über alle Berge. Für Umweltschützer ist klar: "Wir müssen die Nachfrage senken."

Von Arne Perras

Südafrika Krüger Nationalpark Krügerpark Ranger
Krüger-Nationalpark in Südafrika

Blutiger Kampf um das Nashorn

Weil ihr Horn in Asien mehr wert ist als Gold, werden Südafrikas Nashörner zu Hunderten von Wilderern getötet. Die Ranger sehen sich in einem Kampf, der kaum zu gewinnen ist. Denn die Wilderer lassen sich nicht mal von der Todesgefahr abschrecken.

Von Monika Maier-Albang

Nashorn-Hoerner am helllichten Tag aus Museum gestohlen
Erfolg für Ermittler

Polizei fasst Nashorn-Diebe

Sie stehlen Hörner von Rhinozerossen - in Museen, Auktionshäusern und sogar von lebendigen Tieren in Zoos: Eine mysteriöse Nashorn-Diebesbande hält die Polizei in ganz Europa auf Trab. Jetzt haben Beamte in München drei Verdächtige gefasst.

Von Florian Fuchs

Rüsselträger trifft Sonnenanbeter
Randalierende Tiere

Was für ein Zirkus

Ein Elefant hat das Züricher Bankenviertel unsicher gemacht. Kein Einzelfall: Zwischenfälle mit exotischen Tieren häufen sich.

Von Titus Arnu