HSH Nordbank - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

HSH Nordbank

SZ PlusFinanzkriminalität
:Chefermittlerin bei Cum-Ex wirft hin - und rügt die Politik

Oberstaatsanwältin Anne Brorhilker verlässt überraschend den Staatsdienst. Der Politik wirft sie vor, viel zu wenig gegen Steuerkriminalität zu tun. In ihrem neuen Job will sie ein Umdenken erreichen.

Von Nils Wischmeyer

Steuerskandal
:Razzia bei der früheren HSH Nordbank

Die Staatsanwaltschaft Köln durchsucht die Geschäftsräume der einst staatlichen Landesbank. Anlass ist die Cum-Ex-Affäre - die hatte die HSH eigentlich als längst erledigt erklärt.

Von Katharina Kutsche und Jörg Schmitt

HSH Nordbank
:Millionen für die Vorstände

Die frühere HSH Nordbank baut hunderte Stellen ab, entlohnt ihre Vorstände aber offenbar mehr als marktüblich. Laut einem Bericht des Spiegel sorgen vor allem die Gehälter von zwei Vorständen für Unmut in der Bank: Investmentchef Christopher Brody ...

ExklusivWirtschaftskriminalität
:Die vergebliche Warnung des Herrn B.

Die Staatsbank HSH machte bei dubiosen Steuerdeals mit. Die Bedenken eines Mitarbeiters wurden einfach ignoriert, wie ein Untersuchungsbericht zeigt.

Von Klaus Ott, Hamburg, und Jan Willmroth, Frankfurt

HSH Nordbank
:Prominenter Banker, dubiose Milliardengeschäfte

Als Dirk Jens Nonnenmacher vor Gericht stand, ging es auch um die großen Schuldfragen nach der Finanzkrise. Nun ist der jahrelange Rechtsstreit beigelegt.

Von Meike Schreiber

HSH Nordbank
:Beraten und verkauft

Ausgerechnet die Deutsche Bank spielt eine entscheidende Rolle für die Zukunft der HSH Nordbank. Dabei ist der neue Eigentümer des Hamburger Insituts auch ein mächtiger Aktionär der Frankfurter. Wie neutral kann die Deutsche Bank also sein?

Von Meike Schreiber

SZ PlusHSH Nordbank
:Krisengespräch in Hamburg

Der Verkauf der HSH an US-Finanzinvestoren ist noch längst nicht perfekt. Nun erhöhen Hamburg und Schleswig-Holstein den Druck auf die Privatbanken. Sie könnten die Sache noch scheitern lassen.

Von Meike Schreiber

SZ PlusHSH Nordbank
:Zum Nulltarif

Die Hamburger Bürgerschaft entscheidet über den Verkauf der HSH Nordbank an US-Finanzinvestoren. Warum die Fonds die Landesbank wohl unschlagbar günstig übernehmen konnten.

Von M. Schreiber, J. Willmroth

SZ PlusHSH-Nordbank
:Riskanter als erhofft

Warum der Verkauf der HSH-Nordbank in Wahrheit noch längst nicht in trockenen Tüchern ist.

Von Meike Schreiber und Jan Willmroth

SZ PlusHSH Nordbank
:Die Gier nach dem Neuanfang

Ein letzter Kraftakt: Die HSH trennt sich noch einmal von faulen Krediten und baut Jobs ab. Damit will die Bank unbelastet sein für ihre neuen Eigentümer. Bis der Deal durch ist, sucht man schon mal einen neuen Namen für das Institut.

Von Angelika Slavik

SZ PlusHSH Nordbank
:Eine Frage der Haftung

Der Verkauf des Finanzinstituts ist noch nicht durch. Beim anstehenden Wechsel der Einlagensicherung tun sich neue Hürden auf.

Von Meike Schreiber und Angelika Slavik

SZ PlusHSH-Nordbank: Chronik eines Desasters
:"Wir waren damals alle mehr oder minder besoffen"

Eine Mesalliance aus Politikern, Managern und Reedern stürzte die Bank in immer neue Krisen.

Von Meike Schreiber

SZ PlusHSH-Nordbank
:Ende mit Schrecken

Fünfzehn Jahre nach ihrer Gründung gelingt der Verkauf der HSH-Nordbank an mehrere angelsächsische Finanzinvestoren. Wird das Geschäftsmodell dieses Mal tragen?

Von Angelika Slavik und Meike Schreiber

HSH Nordbank
:Hamburg und Schleswig-Holstein werden ihr "Milliardengrab" los

Die marode Landesbank steht kurz vor der Privatisierung. Es ist das glimpfliche Ende eines teuren Abenteuers.

Von Angelika Slavik, Kiel, und Meike Schreiber, Frankfurt

Geldinstitut
:Finanzinvestoren übernehmen HSH Nordbank

Der Kaufpreis soll bei rund einer Milliarde Euro liegen. Stimmen die Behörden zu, geht erstmals eine Landesbank in private Hände.

Paradise Papers
:Sogar der deutsche Staat nutzt Steueroasen

Jeder soll Steuern zahlen. Doch der deutsche Staat besitzt Firmen, die Geld in Offshore-Zentren verstecken. Was soll das?

Von Katrin Langhans, Mauritius Much, Hannes Munzinger, Frederik Obermaier, Vanessa Wormer und Tobias Zick

ExklusivKreditinstitute
:HSH Nordbank könnte der Abwicklung entgehen

Verbindliche Offer­ten bringen die Bank einer Privati­sie­rung einen großen Schritt näher.

Von Meike Schreiber

HSH Nordbank
:Freitag, Punkt 18 Uhr

Verkauf oder Abwicklung? Faule Schiffskredite machten die HSH zum norddeutschen Albtraum. Nun fällt die Entscheidung über das Schicksal der Bank.

Von Meike Schreiber und Angelika Slavik

HSH Nordbank
:Risikopapiere am Sparkassenschalter

Die Institute haben Anlegern gefährliche Finanzprodukte der HSH Nordbank verkauft. Der Landesbank droht die Abwicklung, im schlimmsten Fall ist das Geld weg.

Von Meike Schreiber, Jan Willmroth und Markus Zydra

HSH Nordbank
:Käufer gesucht

Die Rettung der HSH Nordbank ist kompliziert. Wenn sie scheitert, droht der Bank die Abwicklung. Damit wächst die Angst vor einem Ende wie bei der West-LB. Ein Überblick über die verworrene Lage.

Von Meike Schreiber

HSH Nordbank
:Der Zahltag naht

Der Verkauf der HSH Nordbank ist schwierig - wenn er scheitert, droht die Abwicklung. Die Sparkassen feilen bereits an Lösungen für den Ernstfall.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

Schifffahrtskrise
:Wie Reeder und Banken Milliarden versenkten

Jahrelang waren Schiffsunternehmen, Politik und Finanzbranche berauscht vom Containerboom. Dann platzte die Blase. Erst langsam wird klar, wie viel das die Steuerzahler kostet.

Von Bastian Brinkmann, Cerstin Gammelin, Patrick Hagen und Angelika Slavik

HSH Nordbank
:"Da steht keiner Schlange"

Das Kreditinstitut steht bald zum Verkauf. Das lockt nun auch Finanzinvestoren an. Ob sie zum Zuge kommen, ist jedoch höchst ungewiss.

Von Meike Schreiber

SZ PlusHSH Nordbank
:Das große Schulterklopfen

Manager und Landespolitik sind zufrieden, aber wer soll die HSH Nordbank kaufen?

Von Stephan Radomsky und Angelika Slavik

Schleswig-Holstein und Hamburg
:Experten erwarten Milliarden-Verluste der HSH Nordbank

Die HSH ist einer der weltweit größten Schiffsfinanzierer, doch die Kredite wackeln, die Bank schlingert. Für Ausfälle müsste am Ende der Steuerzahler einspringen.

Von Klaus Ott, Hamburg

Ex-HSH-Nordbank-Chef
:Ermittlungen gegen Nonnenmacher eingestellt

Die HSH-Nordbank hatte einen Bankvorstand rausgeschmissen, doch die Beweise dafür waren fingiert. Der Verdacht fiel auf den damaligen HSH-Chef Dirk Jens Nonnenmacher. Doch die Staatsanwalt sieht nun keinen hinreichenden Tatverdacht.

Urteil zu HSH Nordbank
:Freispruch für Bankenvorstand um Nonnenmacher

Dubioses Geschäft, aber keine Pflichtverletzung auf höchster Ebene: Überraschend wird in Hamburg der gesamte ehemalige HSH-Vorstand freigesprochen. Die Bank will trotzdem noch Schadenersatz von mehreren Managern.

Prozess gegen HSH-Vorstände
:Staatsanwalt fordert Bewährungsstrafe für Nonnenmacher

Der gesamte Vorstand der Skandalbank HSH soll bestraft werden: Die Staatsanwaltschaft fordert im HSH-Prozess zwischen 10 und 22 Monaten Haft für die Banker - jeweils zur Bewährung ausgesetzt. Eine ganze Branche wartet nun gespannt auf die Urteile.

Aus dem Gericht von Kristina Läsker, Hamburg

Großrazzia bei HSH Nordbank
:Ökostrom für die Mafia

In Kalabrien steht einer der größten Windparks Europas. Doch das einstmals grüne Prestigeprojekt im Süden Italiens wird mehr und mehr zum Kriminalfall. Der Vorwurf: Italiens Mafia soll mit Ökostrom Geld gewaschen haben. Einige Spuren führen nun auch nach Deutschland.

Von Markus Balser

HSH-Nordbank-Chef Nonnenmacher
:Landesskandalbank vor Gericht

Erstmals in Deutschland steht der komplette ehemalige Vorstand eines Geldinstituts vor Gericht. In Hamburg sollen sich Dirk Nonnenmacher und die anderen einstigen Top-Manager der HSH Nordbank für ihre Taten in der Finanzkrise verantworten. Haben sie Millionen verzockt?

Von Kristina Läsker, Hamburg

ExklusivProzess gegen Nonnenmacher in Hamburg
:Ehemaliger HSH-Bankenchef kommt vor Gericht

Es wird der erste große Bankenprozess in Deutschland seit der Finanzkrise: Dirk Jens Nonnenmacher und fünf weitere Ex-Vorstände der HSH Nordbank kommen vor Gericht. Der Staat hatte die Landesbank mit Milliarden vor der Pleite gerettet.

Von Kristina Läsker, Hamburg, und Klaus Ott

HSH Nordbank
:Kopper geht, Mirow kommt

In Hamburg kennt man Thomas Mirow gut - er war früher Senator in der Hansestadt. Nun soll er den früheren Deutsche-Bank-Chef und jetzigen Oberaufseher Hilmar Kopper bei der HSH Nordbank ersetzen. Kopper wirft entnervt hin.

ExklusivHSH Nordbank
:Vier Millionen Euro Steuergeld, einfach weg

Dirk Jens Nonnenmacher, Ex-Chef der HSH Nordbank, darf seine millionenschwere Abfindung behalten, selbst wenn er wegen Untreue oder Bilanzfälschung verurteilt würde. Schuld ist ein lax formulierter Aufhebungsvertrag nach seinem unfreiwilligen Rückzug.

Kristina Läsker

Landesbank in der Bredouille
:Ländern droht Milliarden-Verlust bei HSH Nordbank

Gewarnt hatte das Institut schon im Sommer - doch nun rückt die HSH Nordbank erstmals mit Zahlen raus: Die immensen Beteiligungen des Geldhauses an Schiffen drohen zum Desaster zu werden. Die Steuerzahler könnten daran mit mehr als einer Milliarde Euro beteiligt werden.

Landesbank für Hamburg und Schleswig-Holstein
:Chef der HSH-Nordbank tritt zurück

Der Chef der kriselnden HSH Nordbank, Paul Lerbinger, geht von Bord. Der derzeitige Finanzvorstand Constantin von Oesterreich soll seine Nachfolge antreten.

Verdacht der Untreue
:Erneut Razzia bei der HSH Nordbank

Besuch von Polizei und Staatsanwalt: Fahnder haben wieder Geschäftsräume bei der HSH Nordbank durchsucht und Akten sichergestellt. Es geht um einen Rechtsstreit in der Türkei - wollte die Bank ihn mit dubiosen Zahlungen aus der Welt schaffen?

EU-Forderung an Landesbank
:HSH Nordbank soll Flugzeuggeschäft verkaufen

Die Nordländer haben ihre Landesbank HSH mit Milliarden gerettet. Nun fordert die Europäische Union eine Kurskorrektur statt Privatisierung. Zu einem Verkauf könnte es aber trotzdem kommen.

Kristina Läsker, Hamburg

HSH Nordbank
:Mysteriöse Kündigung

Die diversen Affären bei der HSH Nordbank beschäftigen etliche Ermittler, und das schon seit vielen Monaten. Jetzt muss Justiziar Gößmann gehen - er war einer der engsten Mitarbeiter des Ex-Chefs Nonnenmacher.

K. Läsker und K. Ott

Finanzen kompakt
:Londoner Börse flirtet mit Nasdaq

Die Londoner Börse soll ein Auge auf die New Yorker Nasdaq geworfen haben. Außerdem: Goldpreis nähert sich Rekordhoch. Das Wichtigste in Kürze.

Sicherheitsfirma Prevent AG
:Dubios statt diskret

Die Sicherheitsfirma Prevent AG ist durch die Skandalgeschichten rund um die HSH Nordbank bekannt geworden. Nun steckt sie offenbar in finanziellen Nöten - denn Bekanntheit beißt sich mit ihrem Geschäftsmodell.

Kristina Läsker und Klaus Ott

HSH Nordbank
:Viel Geld - aber nur eine halbe Lösung

Der gemobbte Ex-Vorstand Frank Roth siegt gegen die HSH - und bekommt etwa fünf Millionen Euro. Doch ist diese Summe angesichts des Umgangs mit ihm überhaupt genug?

Kristina Läsker

HSH Nordbank: Nonnenmacher belastet
:"Dr. No" bangt um Abfindung

2,1 Millionen-Euro-Abfindung hatte der scheidende Chef der HSH Nordbank ausgehandelt. Doch möglicherweise geht Dirk Jens Nonnenmacher leer aus. Ihm werden schwere Pflichtverletzungen vorgeworfen.

HSH Nordbank: Projekt Shisha
:Der Chef ist nie schuld

Zu den fragwürdigen Vorgängen bei der HSH Nordbank rund um das "Projekt Shisha" muss Konzernchef Nonnenmacher noch nicht einmal Stellung nehmen. Zwei Managern aus der zweiten Reihe droht hingegen die fristlose Kündigung.

Kristina Läsker und Klaus Ott

HSH Nordbank
:Projekt Wasserpfeife

Fragwürdige Helfer, aber hohe Honorare: Die HSH Nordbank versuchte gegen einen Reeder bei der türkischen Justiz Stimmung für sich zu machen. Allerdings ohne Erfolg.

Kristina Läsker und Klaus Ott

Finanzen kompakt
:Trümmerfrau Kopper

Der Aufsichtsratschef der HSH Nordbank, Hilmar Kopper, wird das Krisen-Institut nicht so schnell verlassen. Und: Der Staat kassiert 1,8 Milliarden Euro - wegen der Steuer-CD. Das Wichtigste in Kürze.

Nachfolger für Nonnenmacher
:HSH Nordbank findet neuen Chef

Lange gesucht - und endlich gefunden: Einer der bekanntesten Köpfe im deutschen Investmentbanking soll den umstrittenen Noch-Chef der HSH-Nordbank, Dirk Jens Nonnenmacher, ablösen.

K. Läsker, M. Hesse u. K. Ott

Finanzen kompakt
:Hoppla, Tempoverlust

Die Bundesbank prophezeit der Wirtschaft einen holprigen Start ins neue Jahr, das DIW will Reiche schröpfen und der ehemalige Finanzminister Steinbrück sagt in der Causa HSH aus - das Wichtigste in Kürze.

HSH Nordbank
:Geselliger Abend am Bosporus

Als die HSH Nordbank Ärger in der Türkei hatte, schaltete sie eine Partnerfirma ein. Die soll angeblich mit Schmiergeldern nachgeholfen haben.

K. Läsker und K. Ott

Bad-Bank-Experte
:"Auch für 500.000 Euro gibt es gute Banker"

Jan Eric Kvarnström ist Bad-Bank-Experte. Ein Gespräch über angemessene Vergütungen, das Versagen von Aufsichtsräten und die Frage, warum er nicht HSH-Chef werden will.

M. Hesse und K. Läsker

HSH Nordbank zeigt Reue
:"Roth wurde falsch behandelt"

Das HSH-Nordbank-Spitzelaffären-Opfer Frank Roth kann sich vollständig rehabilitiert fühlen. Das Institut räumte gravierendes Fehlverhalten gegenüber seinem früheren Vorstandsmitglied ein.

Kristina Läsker, Hamburg

Gutscheine: