Mounir el-Motassadeq
Anschläge vom 11. September

Terrorhelfer wird nach Marokko abgeschoben

Mounir al-Motassadeq war Mitglied der Hamburger Terrorzelle um Mohammed Atta. Er saß seit knapp 15 Jahren in deutscher Haft. Die Sicherheitsbehörden feiern die Abschiebung als großen Erfolg.

Von Georg Mascolo

Mounir el-Motassadeq
Anschläge vom 11. September

Terrorhelfer Motassadeq offenbar vor Abschiebung nach Marokko

Fast 15 Jahre saß der 9/11-Terrorhelfer Mounir el Motassadeq in Deutschland in Haft. Nun ist die Polizei dabei, ihn zum Flughafen zu bringen.

11. September

Schulbeginn für Auszubildende

3 World Trade Center Officially Opens In New York City
Immobilien

Das Three World Trade Center ist eröffnet

Zehn Jahre wartete New York auf den neuen Wolkenkratzer dort, wo am 11. September 2001 die Stadt und das Land verändert wurden. Nun ist er fertig. Doch die Vermietung der Flächen gestaltet sich schwierig.

Von Kathrin Werner, New York

Die besten neuen TV-Serien

Diese Serien sollten Sie sich ansehen

"Ku'damm 59" zeigt die Schattenseiten der bonbonbunten Fünfzigerjahre. Und mit "Bad Banks" gibt es - Halleluja! - endlich eine deutsche Serie, die Publikum wie Kritiker begeistert. Vier Serien, die sich gerade lohnen.

Von den SZ-Kritikern

Teaserbild Terror 080917
Überwachung nach 9/11

Was der Staat heute über Sie wissen darf

Seit den Anschlägen am 11. September 2001 dürfen auch deutsche Behörden immer mehr Daten sammeln. Doch wer weiß was? Und wie lange werden Informationen gespeichert? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Jana Anzlinger, Katharina Brunner und Benedict Witzenberger

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt
Haus der Geschichte in Bonn

Lastwagen vom Breitscheidplatz könnte im Museum landen

Darf man eine Tatwaffe ausstellen? Das Haus der Geschichte in Bonn hält sich die Option offen, den Lkw des Terroranschlags von Berlin in seine Sammlung aufzunehmen.

Staatenimmunität

Saudi-Arabien verurteilt neues US-Gesetz zum 11. September

Der Kongress hat entschieden, dass Angehörige der Anschlagsopfer das Königreich verklagen können. Riad droht nun mit ernsten Konsequenzen.

Barack Obama
USA

Obama legt Veto gegen Klagerecht für 9/11-Opfer ein

Dem Gesetz zufolge könnten Hinterbliebene der Opfer der Terroranschläge direkt die Regierung Saudi-Arabiens verklagen. Der US-Präsident befürchtet eine Klagewelle - auch gegen die eigenen Streitkräfte.

Trauernder Mann am World Trade Center 12 Bilder
Gedenken an den 11. September

Trauer, Wut und Stolz

Vor 15 Jahren schaute die Welt entsetzt nach New York, als zwei Flugzeuge ins World Trade Center rasten. Heute gedenkt Amerika der Opfer - Bilder eines Landes in Trauer.

WORLD TRADE CENTER BURNS AFTER BEING HIT BY PLANE 17 Bilder
Bilder
11. September 2001

Der Tag, an dem der Terror die USA traf

Flugzeuge als Waffen, einstürzende Wolkenkratzer, eine Nation im Schockzustand: Bilder vom 11. September 2001.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Wie hat sich Ihr Blick auf 9/11 verändert?

Die Terroranschläge in den USA markieren den Beginn einer neuen Kriegs-Ära. 15 Jahre später zeigen sich die Folgen des Terrors auch in Europa. Wie haben Sie die Bedrohung damals wahrgenommen - und wie heute?

Diskutieren Sie mit uns.

911
jetzt
11. September

"Wegen 9/11 verbinde ich den größten Teil meiner Kindheit mit Amerika im Krieg"

Zum Zeitpunkt der Anschläge besuchte Präsident George W. Bush gerade eine Grundschulklasse. Chantal und Mariah lasen ihm aus einem Kinderbuch vor. Hier erinnern sie sich an den historischen Moment.

Von Nadja Schlüter

File photo of detainees at Camp Delta at the U.S. Naval Base Guantanamo Bay, Cuba exercising in Camp 3
Terroranschläge vom 11. September

Guantanamo schafft keine Gerechtigkeit

Vor 15 Jahren haben sich die Bilder von den Anschlägen des 11. September in das Gedächtnis der Menschheit eingebrannt. Der Bote von Osama bin Laden soll nun verurteilt werden. Doch die USA haben Fehler gemacht.

Von Lena Kampf, Georg Mascolo und Nicolas Richter

17 Bilder
Presseschau zu 9/11

So titelte die Presse über den Terror am 11. September

"Guardian", "New York Times" und die "FAZ": Wie die Medien in aller Welt über die Terroranschläge in den USA berichteten. Eine Presseschau aus dem SZ-Archiv.

Von Jessy Asmus, Minh Thu Tran und Luca Deutschländer

Terrorismus

De Maizière spricht von 520 islamistischen Gefährdern

Damit sei die Zahl so hoch wie nie, sagte der Innenminister in einem Interview.

Verschwörungstheorie

Anschlag in Amerika

"Supertramp" hat mit 9/11 zu tun. Sieht man schon auf dem Cover von "Breakfast in America". Breakfast heißt Frühstück. Um wie viel Uhr ist das Flugzeug in den Turm geflogen? Eben.

Von Andrian Kreye

Gefangene der USA
Gefangenenlager

USA entlassen 15 Häftlinge aus Guantánamo

Die Männer werden in die Vereinigten Arabischen Emirate abgeschoben. Doch von der Schließung ist das umstrittene Gefangenenlager immer noch weit entfernt.

8 Bilder
Erinnerungen an 9/11

Wunden, die noch lange nicht verheilt sind

Amerika erinnert an die Opfer der Terrorattacken vom 11. September. Viele Überlebende haben bis heute mit den Folgen zu kämpfen.

9 Bilder
Bilder
Terroranschläge vom 11. September 2001

Was an 9/11 im Weißen Haus geschah

Bilder aus dem Herzen der US-Politik: Sie zeigen die Bush-Regierung am Tag der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon. Im Zentrum steht nicht der Präsident.

Guantanamo Gefangene Aufnahme Häftlinge Deutschland aFP
Bekenntnis vor UN-Ausschuss

USA bedauern Folter bei Terrorbekämpfung

"Haben eine Grenze überschritten": Vor einem UN-Gremium räumen die US-Vertreter ein, dass Washington nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf Folter gesetzt hat - und müssen sich weitere Vorwürfe anhören.

Stahlträger des World Trade Centers im Memorial Museum New York
Reiseblog
Angehörige über Souvenirshop in New York

"Für mich ist der Laden absolut taktlos"

Das neue Memorial Museum an Ground Zero in New York soll an die Toten von 9/11 erinnern, die erste Woche bleibt es Angehörigen vorbehalten. Diese könnten sich im Souvenirshop mit Magnetbildern, Mousepads oder Plüschtieren eindecken - finden das aber überraschenderweise etwas unpassend.

Von Katja Schnitzler

9/11 Memorial Museum in New York
Trauma von 9/11

Aus heiterem Himmel

Das Blau des wolkenlosen Himmels am 11. September 2001 findet sich in der gerade eröffneten Gedenkstätte wieder. Das eindringliche Museum erinnert auch daran, wie stark der Anschlag die amerikanische Psyche getroffen hat. Die USA erlebten Schock und Trauer, dann Aggression, Polarisierung und Rechtsbeugung. Erst jetzt beginnt eine Phase der Besinnung.

Ein Kommentar von Nicolas Richter, Washington

482121447 9 Bilder
New York

Memorial Museum für die Opfer von 9/11 ist eröffnet

Das Warten hat ein Ende: Nach vielen Verzögerungen hat Barack Obama das Memorial Museum am Ground Zero in New York City offiziell eröffnet. Vielen Menschen liegt dieser Ort der Erinnerung am Herzen.

File photo of a woman holding a sign during a rally at Foley Square in New York
Umstrittene Einheit

New Yorker Polizei beendet Überwachung von Muslimen

Die heftige Kritik zeigt Wirkung: New Yorks Polizei löst eine Spezialeinheit auf, die seit Jahren Muslime systematisch ausgespäht hat - die verdeckten Ermittler waren als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September eingesetzt worden.