bedeckt München 11°
  • Chronologisch
  • Relevanz
SZ-Magazin Die vier Gesichter unserer Internetprofile

LinkedIn, Facebook, Instagram und Tinder: Auf jeder Plattform inszenieren wir uns anders. Die Sängerin Dolly Parton macht sich darüber lustig – und startet eine Foto-Challenge, an der immer mehr Prominente teilnehmen. Von Marc Baumann

Nellie_Bly_2
Reisepionierin Nellie Bly Schnellste Frau der Welt

US-Journalistin Nellie Bly wollte Ende des 19. Jahrhunderts beweisen, dass sie in weniger als 80 Tagen den Globus umrunden konnte - und raste gegen Vorurteile gegenüber Frauen an. Heute wird ihr Rassismus vorgeworfen. Von Katja Schnitzler

joergensen_g5010884_20191116170118
SZ-Serie: Die Zwanziger, Folge 2 Es geht langsam vorwärts

Von einer verkehrspolitischen Wende im Landkreis ist wenig zu spüren, doch zahlreiche Maßnahmen wurden bereits auf den Weg gebracht. Sie zielen darauf ab, Radfahren attraktiver und Bus- und Bahn zuverlässiger zu machen. Von Julia Putzger, Dachau

dpa_5FA07000B783C3E6
Krefeld Zoo beschließt nach Brand neues Affenhaus

Die Trauer ist groß in Krefeld, seit in der Nacht zu Neujahr bei einem Feuer acht Menschenaffen starben. Nun plant der Zoo einen Neubau - finanziert auch durch Spenden.

01507430 Bilder
Sigmar Gabriel Stationen einer Karriere

Bilder Vor wenigen Monaten war er noch im Gespräch für einen Lobbyposten in der Autoindustrie, nun wird Sigmar Gabriel Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank. Rückblick auf eine bewegte Laufbahn.

3_1_GAP Ping_Landwirtschaft_bea_sw (4)
Oberbayern Ein Nazi, der die Juden schützte

SZplus NS-Funktionär Michael Ruhdorfer half Verfolgten, indem er seinen Handlungsspielraum als Bürgermeister der bayerischen Gemeinde Pöcking geschickt nutzte. Von einem, der mutig für seine Mitbürger einstand. Von Sabine Bader

32A070008970509D
Nach Unfall USA lehnen Auslieferung von Diplomatengattin ab

Die US-Amerikanerin hat in Großbritannien einen jungen Mann tot gefahren, sich auf diplomatische Immunität berufen - und das Land verlassen.

2020-01-24T082541Z_1645799536_RC28ME9T0MQ5_RTRMADP_5_TURKEY-GERMANY
Deutsch-türkisches Verhältnis Erdoğan ist eine zentrale Figur im Libyen-Drama geworden

Wenn die Bundesregierung ihren Friedensplan für Libyen retten will, braucht sie den türkischen Präsidenten. Die Sache ist: Er weiß das genau. Von Daniel Brössler, Berlin