bedeckt München 18°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Union Berlin "Unsolidarisch"

Der Erstligist verzichtet ab sofort auf den Aufstiegshelden Sebastian Polter. Der Stürmer soll als einziger Spieler im Kader den Gehaltsverzicht der Profis nicht vollumfänglich mitgetragen haben.

Billigflieger Easyjet streicht Stellen

Nahaufnahme Flexible Arbeit mit System

Warum Michael Schmutzer als Chef der Coworking-Firma Design Offices aufhört. Von Uwe Ritzer

Börse Dax weiter im Plus

Anleger bleiben zuversichtlich, dass die Corona-Krise rasch überwunden werden kann. Das beschert dem Dax am vierten Tag in Folge Kursgewinne. Gefragt sind Pharma- und Gesundheitswerte.

dpa_5FA17800D6C1C0C7
Gesundheit vs. Wirtschaft Menschenleben oder Wohlstand retten?

SZplus Meinung Seit Wochen wird diskutiert, ob die Regierenden eher auf den Rat der Epidemiologen oder den der Ökonomen hören sollten. Dabei gibt es den angeblichen Gegensatz nicht. Kommentar von Claus Hulverscheidt

Pipers Welt Aus Aids lernen

Die Welt sucht einen Impfstoff gegen Covid-19. Eigentlich bekämen Pharmakonzerne dafür ein Patent, doch dann können sich womöglich nicht alle den nötigen Stoff leisten. Wie eine kooperative Lösung aussehen könnte, zeigt die Erfahrung mit HIV. Von Nikolaus Piper

Deutsche Bank Zwei Vorstände weniger

Die Deutsche Bank bindet ihr Privatkundengeschäft in den Konzern ein. Das hat nun Folgen für die Führungriege. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Aufseher Kritik an Sparkassen

Boeing Neue "737 Max"

Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat die Produktion des Krisenjets "737 Max" wieder aufgenommen und hofft offenbar auf eine baldige Wiederzulassung. In den USA streicht das Unternehmen trotzdem 12.000 Stellen.

Brauereien Bier-Absatz bricht ein

Start-up-Investor Rocket Internet pessimistisch

Jobbörsen Wer bei der Recherche hilft

SZplus Studenten und Berufs­anfänger können sich online für alles Mögliche bewerben. Eine Auswahl. Von Simon Gross

Japan Schlanker werden

Der Autohersteller Nissan macht zum ersten Mal seit elf Jahren Verluste und will Werke in Spanien und Indonesien schließen. In Spanien regt sich bereits Protest - es geht schließlich um Tausende von Arbeitsplätzen. Doch Nissan wird wohl hart bleiben. Von Thomas Hahn, Tokio

Makleraufträge Verlängerung möglich

Rohstoffe, Devisen Euro bei knapp 1,11 Dollar

Die europäische Währung profitiert zunehmend von der wachsenden Zuversicht an den Finanzmärkten und legt deutlich zu. Der Ölpreis geht auf eine Berg-und Talfahrt.

USA Arbeitsmarkt unter Druck

Millionen Amerikaner haben in der Corona-Krise Arbeitslosenhilfe beantragt. Von Hans von der Hagen

Trübe Aussichten Bau erwartet Stagnation

Deutsche Post 70 Cent waren zu viel

Das Bundesverwaltungsgericht hält die Portoerhöhung von 2016 für rechtswidrig. Kunden dürften von dem Urteil zwar nicht unmittelbar profitieren. Doch der Richterspruch berührt auch die Grundlage der derzeitigen Briefpreise. Von Benedikt Müller-Arnold, Köln

Fernbusse Flixbus fährt wieder

An der Haltestelle und beim Einstieg gilt der Mindestabstand von 1,50 Meter. Aber in den Bussen wird's eng. Das Fernbus-Unternehmen Flixbus will jeden Sitzplatz nutzen. Die Reisenden müssen die gesamte Fahrt über einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Von Elisabeth Dostert

Eon Alles aufs Netz

Mehrere Rivalen wollen den Milliardentausch von Eon mit RWE stoppen. Eon gibt sich jedoch gelassen. Von Benedikt Müller-Arnold, Köln

Volkswagen "Eigentlich keiner, der hinschmeißt"

Das Klima wird rauer: Erstmals gibt es Ablösespekulationen um Herbert Diess, nicht nur beim Betriebsrat wächst die Skepsis gegenüber dem VW-Chef. Auch der Aufsichtsrat hat "drängende Fragen". Von Max Hägler und Angelika Slavik, München/Hamburg

395772-01-02
Covid-19 Das Rätsel um die stillen Kranken

Mehrere Studien sprechen dafür, dass sehr viele Corona-Infizierte symptomlos bleiben. Welche Auswirkungen das auf den Verlauf der Pandemie haben könnte. Von Berit Uhlmann

Agrarpolitik Zwei Felder

Die EU will ihre Agrarmittel neu verteilen und die Landwirtschaft klimafreundlich umbauen. Während sich manche Bauern schikaniert fühlen, hoffen andere auf den Wandel. Der Streit spaltet auch die Bundesregierung. Von Michael Bauchmüller, Berlin

95172606
Umwelt US-Regierung will 100 Jahre alte Vogelschutzgesetz rupfen

Naturschützer und Politiker protestieren gegen die Neuregelung. Das Gesetz hatte eine hohe Abschreckungswirkung - das könnte sich nun ändern. Von Thomas Krumenacker

dpa_5FA17800ECC15B91
Gesundheit Mehr Kinder haben schlechte Zähne

Ein Drittel aller Zwölfjährigen leidet in Deutschland an Karies. Experten vermuten strukturelle Ursachen bei Ernährung und Zahnpflege. Von Christina Kunkel

"Tagesthemen mittendrin" Ab jetzt mehr Regionales

Fotografie-Roman Tod, Liebe, Krieg

Im Jahr 2010 tauchten Tausende Bilder auf, die die Fotografen Gerda Taro und Robert Capa im Spanischen Bürgerkrieg aufgenommen hatten. Die französische Autorin Isabelle Mayault hat jetzt einen Roman über diesen Fund geschrieben. Von Nicolas Freund

Kino Online vereint

Die großen Filmfeste haben sich zusammengeschlossen und veranstalten in den kommenden Tagen ein Festival auf Youtube, als Ersatz für all die in diesem Jahr ausfallenden Festivals. Von Tobias Kniebe

Phrasenmäher Die "****" der Ultras

Ist es nicht verblüffend, dass sich die Geisterspiele aus der Großliga in ihren millionenteuren Gladiatorenarenen kein bisschen anders anhören als die Acker-Games in der Kreisliga? Und dass dort genauso geflucht wird? Von GERHARD MATZIG

imago0093341193h
Interview am Morgen zur Debatte um Jörg Berning "Wir haben einen Teilsieg errungen"

Der Musiker Günter Baby Sommer über die vorerst verhinderte Ernennung des AfD-nahen Autors Jörg Bernig zum Kulturamtsleiter in Radebeul und die Kulturszene in Sachsen. Interview von Peter Laudenbach

dpa_5FA07C006606B1B8
Serie "Welt im Fieber": Japan Lippenstift? Absurd!

Je länger die Ausgangsbeschränkungen dauern, desto dicker wird das Blut und desto weniger hat die Apple Watch zu tun. Wenn doch einmal ein Fußmarsch durch Tokio ansteht, stellt sich die Frage: Make-up - bringt's das? Gastbeitrag von Sayaka Murata

Köln Brief für 18000 Euro

Ansprüche einer Frau waren von ihrem Arbeitgeber wegen zu später Zustellung zurückgewiesen worden.

Belgien Über Schlagbäume hinweg

An der deutsch-belgischen Grenze verbreiten sich seit der Schließung Vorurteile, die längst vergessen zu sein schienen. Von Lutz Bernhardt, Roetgen

Frankreich Nach der Krise ist vor der Krise

Die Regierung lockert weitere Corona-Auflagen. Für Macron wird die Lage angespannter. Von Nadia Pantel, Paris

Europa Vortasten mit dem Dosenöffner

Umweltverbände kritisieren das geplante Wiederaufbauprogramm: Das Klima komme darin zu kurz. Die Kommission widerspricht - und will zudem Europa besser gegen künftige Epidemien wappnen. Von Karoline Meta Beisel

Ägypten Die Trolle sind los

Nachdem ein 32-jähriger Arzt an Covid-19 verstorben ist, wirft die Gewerkschaft der Mediziner dem Gesundheitsministerium "Tötung durch Verantwortungslosigkeit" vor. Einige Ärzte erhalten daraufhin Morddrohungen. Von Moritz Baumstieger