bedeckt München 24°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Januar 2019

2704 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Devisen und Rohstoffe Pfund  Sterling auf Zick-Zack-Kurs

Die Notierung der britischen Währung schwankt am Tag der Brexit-Abstimmung stark hin und her. Die Nervosität der Anleger ist spürbar. Am Ölmarkt gehen die Preise nach oben.

Börsenweisheiten Lohnender zweiter Blick

Teil 11: Vom Spatz in der Hand und der Bedeutung von Schaufeln im Goldrausch. Von Katharina Prechtl

Autoindustrie VW bandelt mit Ford an

Die beiden Konzerne wollen bei Transportern und Pick-ups zusammenarbeiten - und eventuell auch bei der Entwicklung von E-Fahrzeugen. Von Thomas Fromm

Autohersteller Opel zieht PSA nach oben

florian.peljak__a0a3667_20170911175401
Wirtschaftswachstum Die CDU muss die neoliberale Brille absetzen

Das Fundament des deutschen Aufschwungs wackelt, manche erwarten gar einen Absturz. Die Regierung kann ihn verhindern - aber bestimmt nicht mit einem Soli-Erlass für Topverdiener. Kommentar von Alexander Hagelüken

florian.peljak_img_6564_20150819141801
Hartz-IV-Sanktionen "So eine Sanktion ist ein Einschnitt in die Vertrauensbasis"

Arbeitsvermittler Patrick Werner erklärt, wann Hartz-IV-Sanktionen verhängt werden, was sie bewirken - und warum er sie für notwendig hält. Interview von Henrike Roßbach, Berlin

GYI_1021699288
Vertragsverlängerung Weidmann soll acht weitere Jahre Bundesbank-Chef bleiben

Exklusiv Das hat die Bundesregierung beschlossen. Er wird auch als Kandidat auf den EZB-Chefsessel gehandelt - und kann den Poker nun entspannt verfolgen. Von Cerstin Gammelin und Markus Zydra

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Hartz IV: Wenn jeder Euro zählt

Wer von Hartz IV lebt, lebt auf Kante. Jobcenter können Geld verweigern, wenn man nicht kooperiert. Aber darf der Staat Menschen die Existenzgrundlage entziehen?

dpa_5F9C5E0067E9EBD3
Sozialleistungen Hartz IV ist das Kürzel für den Niedergang der SPD

Das Bundesverfassungsgericht kann das Hartz-IV-Gesetz reparieren. Die SPD reparieren - das kann das Gericht nicht. Trotzdem könnte die Sozialdemokratie profitieren. Kommentar von Heribert Prantl