bedeckt München 28°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Januar 2019

2704 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Devisen und Rohstoffe Pfund  Sterling auf Zick-Zack-Kurs

Die Notierung der britischen Währung schwankt am Tag der Brexit-Abstimmung stark hin und her. Die Nervosität der Anleger ist spürbar. Am Ölmarkt gehen die Preise nach oben.

Börsenweisheiten Lohnender zweiter Blick

Teil 11: Vom Spatz in der Hand und der Bedeutung von Schaufeln im Goldrausch. Von Katharina Prechtl

Autohersteller Opel zieht PSA nach oben

Autoindustrie VW bandelt mit Ford an

Die beiden Konzerne wollen bei Transportern und Pick-ups zusammenarbeiten - und eventuell auch bei der Entwicklung von E-Fahrzeugen. Von Thomas Fromm

florian.peljak__a0a3667_20170911175401
Wirtschaftswachstum Die CDU muss die neoliberale Brille absetzen

Das Fundament des deutschen Aufschwungs wackelt, manche erwarten gar einen Absturz. Die Regierung kann ihn verhindern - aber bestimmt nicht mit einem Soli-Erlass für Topverdiener. Kommentar von Alexander Hagelüken

florian.peljak_img_6564_20150819141801
Hartz-IV-Sanktionen "So eine Sanktion ist ein Einschnitt in die Vertrauensbasis"

Arbeitsvermittler Patrick Werner erklärt, wann Hartz-IV-Sanktionen verhängt werden, was sie bewirken - und warum er sie für notwendig hält. Interview von Henrike Roßbach, Berlin

GYI_1021699288
Vertragsverlängerung Weidmann soll acht weitere Jahre Bundesbank-Chef bleiben

Exklusiv Das hat die Bundesregierung beschlossen. Er wird auch als Kandidat auf den EZB-Chefsessel gehandelt - und kann den Poker nun entspannt verfolgen. Von Cerstin Gammelin und Markus Zydra

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Hartz IV: Wenn jeder Euro zählt

Wer von Hartz IV lebt, lebt auf Kante. Jobcenter können Geld verweigern, wenn man nicht kooperiert. Aber darf der Staat Menschen die Existenzgrundlage entziehen?

dpa_5F9C5E0067E9EBD3
Sozialleistungen Hartz IV ist das Kürzel für den Niedergang der SPD

Das Bundesverfassungsgericht kann das Hartz-IV-Gesetz reparieren. Die SPD reparieren - das kann das Gericht nicht. Trotzdem könnte die Sozialdemokratie profitieren. Kommentar von Heribert Prantl