bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2011

2528 Meldungen aus dem Ressort Panorama

DAB1091-20111126
Indonesien 700-Meter-Brücke knickt ein - viele Tote

Beim Einsturz einer Hängebrücke in Indonesien sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen, weitere 30 werden noch vermisst - und die Chancen, sie noch lebend zu bergen, sind gering. Die Brücke kollabierte bei Reparaturarbeiten.

31dm4927
Niedecken spricht über seinen Schlaganfall "Es gibt noch eine Zugabe"

"BAP"-Sänger Wolfgang Niedecken erholt sich noch von seiner schweren Krankheit - doch einem Magazin hat er bereits ein Interview gegeben über den Monat, als ihn der Schlaganfall traf. Nun sei er "nur glücklich, noch am Leben zu sein".

Mehrere Todesopfer Flüchtlingsboot kentert vor italienischer Küste

Schiffbruch vor der italienischen Küste: Mehrere Menschen sterben, als ein Füchtlingsboot gegen einen Felsen prallt. Im Wasser und an Land suchen Rettungskräfte nach Überlebenden.

Nach Mord an Deutschem in Mali Touristen aus Timbuktu ausgeflogen

So faszinierend Timbuktu für Touristen ist, so gefährlich ist die Oasenstadt in Mali inzwischen für viele Besucher. Kriminelle Banden und Al-Qaida bessern ihre Kassen mit Entführungen auf - ein Deutscher fiel nun offenbar einem Überfall in einem Restaurant zum Opfer. Weitere Touristen wurden daraufhin aus der Stadt ausgeflogen.

getty_gyi_126289036_20110924194201
Anzeige gegen Papst Anschnallpflicht im Papamobil?

Vor Gott und dem Gesetz sind alle Menschen gleich - deswegen haben ein Dortmunder und sein Anwalt einem Zeitungsbericht zufolge jetzt den Papst angezeigt: Joseph Ratzinger sei bei seinem Besuch in Freiburg ohne Gurt im Papamobil unterwegs gewesen.

31j15900
Berlin Sechs-Kilo-Baby geboren - ohne Kaiserschnitt

Ein normales Baby wiegt bei der Geburt etwa 3,5 Kilogramm - in der Berliner Charité kam jetzt ein fast doppelt so schwerer Junge zur Welt. Doch nicht nur das Gewicht des Babys sorgt für Schlagzeilen: Die ebenfalls stark übergewichtige Mutter bestand auf einer natürlichen Geburt.

992395-01-07
Drogenkrieg in Mexiko Polizei entdeckt 26 Leichen

Schon wieder hat die mexikanische Polizei mehr als zwei Dutzend Leichen gefunden. Zuvor hatten Beobachter vor verstärkten Aktivitäten des Drogenkartells "Los Zetas" in der Region gewarnt. Ein hochrangiger Politiker hat bereits seine Kinder in Sicherheit gebracht.

Utøya-Attentäter Breiviks Notrufe bei der Polizei "Wie auf Autopilot"

Zehn Mal will der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik während seines Massakers auf der Insel Utøya versucht haben, die Polizei zu erreichen. Der Inhalt zweier Gespräche wurde nun öffentlich gemacht. Für die Opfer eine schreckliche Erinnerung, für Breiviks Anwalt ein Hinweis auf den Geisteszustand seines Mandanten.

317h0125
Debatte über Wildtierverbot in Zirkussen "Das Publikum will Tiere sehen - vor allem exotische"

Elefanten, die Männchen machen - damit könnte es bald vorbei sein: Der Bundesrat entscheidet an diesem Freitag über ein Wildtierverbot in Zirkussen. Frank Keller vom Circus Krone gibt sich jedoch optimistisch und verteidigt die umstrittenen Attraktionen in der Manege: Die vorgeführten Tricks seien natürliche Verhaltensweisen der Tiere. Interview: Karoline Meta Beisel und Florian Fuchs

MA228_USA-_0809_1A
Forderung gegen Conrad Murray Leibarzt soll 100 Millionen Dollar an Jackson-Kinder zahlen

Die Staatsanwaltschaft Los Angeles fordert einen dreistelligen Millionenbetrag vom Hausarzt des King of Pop, Conrad Murray. Doch ob die Jackson-Sprösslinge - denen die Summe zukommen soll - jemals etwas von dem Geld sehen werden, ist fraglich: US-Rechtsexperten vermuten einen juristischen Trick.

DAB0334-20111124
Fehde unter Amish in USA FBI verhaftet mutmaßliche Bart-Räuber

Sie drangen nachts in die Häuser angeblich abtrünniger Glaubensbrüder ein und schnitten ihnen die wertvollen Bärte ab: Im Streit zwischen Amischen in den USA hat sich nun die Bundespolizei FBI eingeschaltet und sieben Männer wegen religiöser Verbrechen verhaftet.

779588-01-08
Thailänder wegen Majestätsbeleidigung verurteilt Keine Gnade für "Onkel SMS"

Sein ganzes Leben lang wurde Ampon Tangnoppakul von König Bhumibol regiert. Er verehre seinen Monarchen, beteuert der 61-Jährige. Doch vergebens: Nun wurde Tangnoppakul zu 20 Jahren Haft verurteilt - wegen Beleidigung des Königshauses. Von Tobias Matern, Neu-Delhi

932915-01-07
Hungersnot in Ostafrika 320.000 Kinder noch immer akut bedroht

Zum Auftakt ihres vorweihnachtlichen Spendenaufrufs erinnert die Kinderhilfsorganisation Unicef an die dramatische Lage in Ostafrika. Hunderttausende Kinder sind von der Hungersnot dort noch immer akut bedroht. Bis Jahresende würden 30 Millionen Euro gebraucht, um das Schlimmste zu verhindern.

Eine Million Doller Trinkgeld? (Vorschaubild) Video
Geldkoffer vergessen Eine Million Dollar Trinkgeld?

Video Ein Mann in Shorts und Pollunder hinterließ im Cafe "Marco" in Sydney einen Koffer mit einer Million Dollar. Laut Augenzeugen war mit dem Gast etwas nicht in Ordnung

31ht3039
Zweites Gutachten Tod von "Sexy Cora" bleibt mysteriös

Ist das Rätsel um die Ursache des Todes von "Sexy Cora" gelöst? Über den Tod der bei einer Brustoperation verstorbene Pornodarstellerin liegt der Hamburger Staatsanwaltschaft inzwischen ein zweites Gutachten eines Anästhesie-Experten vor.

DI10084-20111124
Urteil im Prozess um Annas Tod Lebenslange Haft für Pflegemutter

Monatelang drückte sie Anna immer wieder unter Wasser, beim letzten Mal so lange, bis das Mädchen starb. Das Bonner Landgericht hat gegen die Pflegeeltern der Neunjährigen nun hohe Haftstrafen verhängt. Die Staatsanwaltschaft attestierte dem Paar einen "menschenverachtenden Umgang".

DI10612-20111123
Flucht vor Feuer Berliner springt in den Tod

Seine Wohnung brennt, die Flammen versperren ihm den Weg zum Treppenhaus. Also springt ein Berliner vom Balkon seiner Wohnung im neunten Stock in ein Sprungkissen der Feuerwehr. Trotzdem zieht er sich tödliche Verletzungen zu.

Euro
Skandal im EM-Gastgeberland Ukraine "Hundemassaker" im Namen des Fußballs

EM-Gastgeber Ukraine soll die massenhafte Liquidierung von streunenden Hunden angeordnet haben. Tierschützer attackieren in ihrer Wut nun auch die Sponsoren des sportlichen Mega-Events. Dabei könnte es sich nach Ansicht von Beobachtern auch um eine Medienkampagne handeln, die Einzelfälle gezielt aufbauscht. Von Uwe Ritzer und Thomas Urban

974649-01-07
Debatte über Jugendstrafen in Frankreich Mord im Internat

In den Wald gelockt, missbraucht und getötet: Das Verbrechen, dem die 13-jährige Agnès zum Opfer fiel, schockiert ganz Frankreich. Der Mörder des Mädchens ist ein erst 17-jähriger Mitschüler - der bereits wegen Vergewaltigung vorbestraft war. Von Stefan Ulrich, Paris

Indianer in Kanada
Kanadische Inselbewohner auf Ahnensuche Plötzlich Indianer

Auf einmal wollen sie alle Ureinwohner sein: Nach jahrzehntelangem Ringen erkennt Kanada seit kurzem das auf Neufundland beheimatete Volk der Mi'kmaq an. Registrierte Indigene erhalten dadurch Anspruch auf Hilfsgelder. Nun durchforsten auch Tausende Bleichgesichter ihre Ahnengalerie nach indianischen Vorfahren. Von Bernadette Calonego

4D7E3024
Sparkasse um Millionenbetrag geprellt "Robina Hood von Riesa"

Sherwood Forest in Sachsen: Eine Bankangestellte vergibt eigenmächtig Kredite. Nicht etwa aus Gründen der Selbstbereicherung, sondern weil sie bedürftigen Kunden ihrer Sparkasse helfen wollte. Folge: ein Schaden in Millionenhöhe. Jetzt wurde das Urteil über die vom Boulevard als "Robina Hood von Riesa" bezeichnete Frau gefällt.

Mordprozess in Berlin Obdachloser wegen zehn Cent getötet

In einem Berliner Wohnheim geraten zwei Obdachlose um zehn Cent in Streit. Der junge Mann prügelt so lange auf den Älteren ein, bis dieser tot ist. Vor dem Berliner Landgericht wird ihm nun der Prozess gemacht.

31ho4012
Schwere Unwetter in Süditalien Drei Tote bei Erdrutsch auf Sizilien

Erst vor drei Wochen kosteten starke Regenfälle in Genua sechs Menschen das Leben, nun haben Unwetter in Süditalien wieder Opfer gefordert: Die Bewohner eines sizilianischen Ortes wurden von einer Schlammlawine überrascht.

DAB1337-20111122 Bilder
Ölpest vor Neuseeland Gerettete Pinguine ins Meer entlassen

Bilder Gut sechs Wochen nach Beginn der Ölpest vor Neuseelands Küste sind die ersten von mehr als 300 geretteten Zwergpinguinen ins Meer entlassen worden. Doch mehr als 2000 Seevögel verendeten qualvoll.

Webcams als Diebstahlschutz Mann erwischt Einbrecher aus 8000 Kilometer Entfernung

Bevor er zu seinem Urlaub aufbrach, installierte ein Australier Webcams in seinem Haus. Seine Sorge war berechtigt: Von Mauritius aus beobachtete er, wie zwei Männer durch seinen Besitz stöberten. Die Einbrecher wurden noch am Tatort gestellt.

DI10522-20111122
Schwerer Unfall auf der A 9 Zwei Menschen sterben bei Massenkarambolage

Schwerer Unfall auf der Autobahn 9 in Brandenburg: Bei einer Massenkarambolage sind zwei Menschen ums Leben gekommen, neun Menschen wurden schwer verletzt. Die Autobahn wurde komplett gesperrt.

DEU_ALKOHOL_JUGENDSCHUTZ_FRA102
Pantscherei Behörden warnen vor Thüringer Wodkamarke

Laboruntersuchungen haben bestätigt, was die Thüringer Behörden schon seit Anfang November befürchtet haben: Produkte der Firma Bärenkrone aus Nordthüringen waren mit Methanol versetzt.

DAB1161-20111122 Bilder
Wütende Opposition in Südkorea Tränengas-Attacke im Parlament

Bilder Das Parlament in Südkorea hat nach Jahren des politischen Ringens ein Freihandelsabkommen mit den USA durchgewinkt - unter großem Protest der politischen Opposition. Doch ein Abgeordneter beließ es nicht bei Worten.

DI10002-20111122 Bilder
Warmes Novemberwetter Das gefährliche Rauschen trockener Blätter

Bilder Es ist ein extrem trockener November in Deutschland. Für Naturhungrige das perfekte Ausflugswetter, doch der Mangel an Niederschlägen wird auch zum Problem und erhöht die Waldbrandgefahr - und das kurz vor Beginn des meteorologischen Winters.

880600-01-07 Bilder
Weihnachtstradition in Katalonien Hocket, ihr Hirten

Bilder Hirten? Langweilig! Könige? Zu vornehm. In katalanischen Weihnachtskrippen hat der heimliche Star die Hosen heruntergelassen, um sich zu erleichtern. Der "Caganer" erscheint bei Jesu Geburt inzwischen häufig auch in zeitgenössischer Gestalt.

Aum
Aum-Sekte und der Anschlag auf Tokios U-Bahn Todesstrafe für Giftmischer bestätigt

Als Veterinär hatte er maßgeblich an der Vorbereitung des Giftanschlags auf die Tokioter Metro mitgewirkt, nun hat das Oberste Gericht in Japan die Todesstrafe für Seiichi Endo bestätigt. Damit geht eine 16 Jahre währende Reihe von Prozessen gegen Mitglieder der Aum-Sekte zu Ende. Von Christoph Neidhart, Tokio

DI10216-20111121
Aus dem Fenster geworfenes Baby in Berlin Mutter bleibt in Untersuchungshaft

Eine 40-Jährige hat gestanden, ihr Kind aus dem Fenster einer Berliner Wohnung geworfen zu haben. Die Behörden wussten seit längerem von Problemen in der Familie, nicht aber von der neuen Schwangerschaft der Frau.

2yzp5445
Unsichtbare Markierung Bahn will Diebe abschrecken

Für die Bahn geht es um viel mehr als nur um Metall: Diebe klauen immer mehr Kabel, was zu großen Sachschäden und langen Verspätungen führt. Nun setzt das Unternehmen verstärkt auf unsichtbare Mikro-Technik, um die Verbrecher zu überführen.

31bo5542
Opfer sagt im "Maskenmann"-Prozess aus "So etwas vergisst man nie"

Im Prozess gegen den geständigen Kindermörder Martin N. sagt zum ersten Mal eines seiner Opfer aus. Sein Peiniger stieg damals in sein Kinderzimmer und missbrauchte den heute 26-Jährigen. Doch er war es, der den entscheidenden Hinweis auf den Täter gab.

Massenvermählung
Hochzeitsvermittler in Gaza Trauen ist gut, Kontrolle ist besser

Im Gaza-Streifen sorgen Heiratsvermittler für standesgemäße Hochzeiten - das nötige Geld spendiert wohl die Hamas. Ziel ist eine palästinensische Gesellschaft, die "von Tugend durchdrungen" ist. Von Peter Münch, Gaza-Stadt

Pfiffe und Buhrufe für russischen Premier (Vorschaubild) Video
Putin bei Kampfsport-Veranstaltung Pfiffe und Buhrufe für russischen Premier

Video Der russische Premier Wladin Putin wollte eigentlich nur eine Rede bei einer Kampfsportverantstaltung halten - doch die Fans verstanden wohl keinen Spaß. Sie pfiffen und buhten Putin regelrecht aus.

DEL02_INDIA-_1121_11
Eunuchen-Treffen in Neu-Delhi 15 Menschen sterben bei Großbrand

Bei einem Brand während einer Versammlung von Eunuchen in Neu-Delhi sind viele Menschen getötet worden, Dutzende wurden verletzt. Die indische Polizei schließt einen kriminellen Hintergrund nicht aus.

DI10071-20111120
Sturz aus dem Fenster Berlinerin gesteht Tötung ihres Neugeborenen

Die Mutter eines Babys, das in einem Berliner Innenhof tot aufgefunden wurde, hat gestanden, ihr Neugeborenes getötet zu haben. Die Obduktion ergab: Der Junge starb an seinen schweren Verletzungen nach dem Sturz aus dem fünften Stockwerk.

Wegen Intimfotos 700 Patientinnen zeigen Frauenarzt an

Mehr als 700 Patientinnen haben Strafantrag wegen heimlicher Intimfotos gegen ihren Frauenarzt gestellt. Die Ermittler kämpfen sich noch immer durch den Wust an Beweisen.

DI10073-20111120
Berlin Baby aus dem fünften Stock geworfen

Schauriger Fund am frühen Morgen: Im Innenhof eines Wohnblocks in Berlin fand ein Rentner die Leiche eines Säuglings in einer blauen Plastiktüte. Laut Polizei wurde das Kind wenige Stunden nach der Geburt aus dem fünften Stock des Hauses geworfen. Dort wohnt ein polizeibekannter Gewalttäter.

DI10035-20111119
Acht Tote bei Verkehrsunfällen in NRW Massenkarambolage auf Autobahn bei Münster

Die Autobahn gleicht einem Trümmerfeld: Im dichten Nebel ist es auf der A 31 bei Münster zu einer Massenkarambolage mit 52 Fahrzeugen gekommen. Zwei Männer und eine Frau kommen ums Leben, 35 Menschen werden verletzt. Bei einem frontalen Zusammenstoß auf einer Bundesstraße sind fünf weitere Menschen gestorben.

2z7x5803
Vernehmungsprotokolle von Anders Behring Breivik Angriff auf Utøya war "Plan B"

Tödliche Akribie: Erstmals wurden Auszüge aus den Verhörprotokollen von Anders Behring Breivik veröffentlicht. Sie enthüllen, wie minutiös der Attentäter von Norwegen seine Taten vorbereitete - und dass das Massaker von Utøya, bei dem 69 Menschen starben, so gar nicht geplant war. Von Gunnar Herrmann, Stockholm

01158678
Fall Natalie Wood Mysteriöser Tod eines Hollywoodstars wird aufgerollt

Vor 30 Jahren ertrank die US-Schauspielerin Natalie Wood beim Segeln vor der kalifornischen Küste - angeblich handelte es sich um einen Unfall. Doch nun gibt es neue Erkenntnisse: Kurz vor dem tragischen Zwischenfall soll es auf ihrer Yacht zu einem heftigen Streit gekommen sein.

Ermittlungspanne Geheimes Daten-Versteck des "Maskenmanns" entdeckt

Der Nachmieter des geständigen Kindermörders Martin N. hat in dessen ehemaliger Wohnung mehrere Speichermedien gefunden. Weil diese gut versteckt waren, geht die Staatsanwaltschaft von möglicherweise brisantem Beweismaterial aus. Doch eins ist es auf jeden Fall: eine weitere peinliche Panne der Polizei.

31d65335 Video
Verrückte Rekordversuche Weltrekord als lebende Fackel

Video Auch in diesem Jahr versuchen Menschen auf der ganzen Welt, irrsinnige Rekorde für das Guinnessbuch aufzustellen. Die schnellste Toilette der Welt war ebenso vertreten wie eine rennende lebende Fackel.

norikazu-otsuka
Nach Verzehr von Lebensmitteln aus Fukushima Japanischer TV-Moderator an Leukämie erkrankt

"Lasst uns dem Norden helfen, indem wir seine Produkte essen": Im März verspeiste der Moderator einer japanischen Morgensendung Lebensmittel aus Fukushima. Jetzt wurde bei ihm Blutkrebs diagnostiziert.

31dm3323
U-Bahn-Schläger in Berlin vor Gericht Getrieben von "Deutschenhass"

Vier Jugendliche prügelten im Februar einen Handwerker am Berliner U-Bahnhof Lichtenberg fast zu Tode. Sein Kollege entkam dem Schläger-Quartett nur mithilfe eines couragierten Passanten. In Berlin hat nun der Prozess gegen die jungen Männer begonnen: Es geht um hemmunglose Aggression und "Deutschenhass". Von Malte Conradi, Berlin

Millionen Sauger in Frankreich mit giftigem Gas behandelt Krebs aus dem Schnuller

Mit Ethylenoxid werden medizinische Instrumente sterilisiert, für Lebensmittel ist das Gas jedoch verboten: Es wirkt krebserrgend. Trotzdem sind in Frankreich Millionen Schnuller und Sauger für Krankenhäuser mit dem giftigen Stoff behandelt worden.

30q61511
Brasilien Behörden warnen vor Piranha-Angriffen

Tausende fleischfressende Piranhas haben einen bei Touristen beliebten Flussstrand im Mittelwesten von Brasilien befallen. Die Fische mit den scharfen Zähnen haben bereits mindestens 15 Schwimmer gebissen.

hisch Video
Hirsch springt auf Skipiste Ski-Rennläufer entgeht knapp einem Zusammenstoß

Video Riesenschreck für den Schweizer Ski-Rennläufer Marc Gisin: Beim Training im kanadischen Nakiska ist der 23-Jährige nur knapp einer Kollision mit einem Hirsch entgangen.