Gewinnspiel Kennen Sie sich aus im ewigen Eis? Quiz Gewinnspiel

Die Veränderungen in Arktis und Antarktis prägen das Klima auf der Erde und betreffen deshalb das Leben der Menschen auf allen Kontinenten. Testen Sie Ihr Wissen über die Polarregionen der Erde und gewinnen Sie tolle Preise. mehr...

KN Wissen Aus heiterem Himmel

Ein Gewitter war nicht zu sehen, und trotzdem schlug kürzlich bei einem Jugendfußballspiel ein Blitz ein: Wie kann so etwas passieren? Von Marlene Weiß mehr...

Wissen Wissen Wissen Der Rekordtunnel

In der Schweiz wird ein außergewöhnliches Bauwerk eröffnet. Für die neue Verbindung wurden zwei 57 Kilometer lange Röhren mitten durch die Alpen gebohrt. Von Claudia Henzler und Charlotte Theile mehr...

Feurige Scharfmacher _ Kochen mit Chili erfordert Geschick Wissen Das brennt!

Die Nase läuft, die Augen tränen: So reagiert der Körper auf scharfes Essen. Ist das gefährlich? Und warum mögen es viele Menschen so gerne scharf? Von Katrin Blawat mehr...

Syrien-Ausstellung Wissen Was hindert uns, den Krieg in Syrien zu beenden?"

Eine Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Bürgerkrieg mehr...

Syrien-Ausstellung Wissen "Was hindert uns, den Krieg zu beenden?"

Eine Vortragsreihe zum Krieg in Syrien mehr...

Wissen Kants Prinzip

Der Wettbewerb der Wissenschaften produziert eine Vielfalt neuer Daten, Studien, Bücher - und kühner Behauptungen. Die Wissen-Redaktion hilft, den Überblick zu behalten. Von Patrick Illinger mehr...

volosz15 digitalprojekt wie wir ticken wiewirticken Multimedia-Reportage zu Zeitempfinden Wie wir ticken

Das Leben wird immer schneller, klagen Menschen seit Jahrhunderten. Warum tun wir uns mit der Geschwindigkeit des Alltags so schwer? Eine Erkundung zu Mensch, Zeit und Tempo. Ruth Eisenreich, Laura Terberl, Lukas Ondreka, Gianna Niewel, Maximilian Salcher mehr... Digitalreportage

Waschbär Invasive Arten Waschbär infiltriert Adlernester

Waschbären vermehren sich in Thüringen rasant, mittlerweile treiben sich die Tiere auch in Adlernestern und an Uhu-Nistplätzen herum. Ein anderer eingewanderter Räuber macht Naturschützern noch größere Sorgen. mehr...

Wissen Kosmologie Kosmologie Urknall-Forscher gestehen Irrtum ein

Vergangenen März feierten die Wissenschaftler vom Südpol-Teleskop Bicep2 den Nachweis von Gravitationswellen von der Geburt des Universums. Wenig später kamen erhebliche Zweifel an dem vermeintlichen Durchbruch auf. Nun räumen die Forscher selbst ihren Fehler ein. Von Marlene Weiß mehr...

Grönlandwal Wale Mit Trägheit zur Langlebigkeit

Mehr als 200 Jahre alt kann ein Grönlandwal werden - und bleibt dennoch von altersbedingten Krankheiten verschont. Der Stoffwechsel schützt den Wal mit seinem gemächlichen Tempo. Von Sebastian Herrmann mehr...

Größenvergleiche von Hirnarealen wenig aussagekräftig Verhalten von Ameisen Linksdrall auf sechs Beinen

Rechts oder links? Für Ameisen, so besagt jetzt eine Studie, stellt sich diese Frage nur selten. Wenn sie unbekanntes Terrain erkunden, dann meist in die immer gleiche Richtung. Von Hanno Charisius mehr...

Handel startet ins letztes Adventswochenende Rituale zur Weihnachtszeit Advent der Atheisten

Kaufrausch und Glühwein-Suff: Ist das noch der richtige Advent mit seinen Ritualen? Das ist die falsche Frage. Von Christian Weber mehr... Kommentar

Wissen Klimawandel Klimawandel Hitzewallungen in der Antarktis

In der Antarktis gelangt wärmeres Wasser an die Küsten, wo es das Eis angreift. Noch geschieht das vor allem im Westen des Kontinents - aber das Phänomen weitet sich aus. Von Marlene Weiß mehr...

Glücksforschung Wie Politiker Bürger zufriedener machen können

Eine Idee wird wieder aktuell: Die Politik sollte sich weniger um Wachstum, sondern mehr um das Glück der Menschen kümmern. Das ist Populismus. Entscheidend für die Lebenszufriedenheit ist, dass wichtige Rahmenbedingungen stimmen. Von Sebastian Herrmann mehr...

Meereisrückgang Schmelzender Pol soll Europa kalte Winter bescheren

Der Klimawandel könnte für Europa paradoxe Folgen haben. Wenn das Eis am Nordpol schmilzt, könnten die Temperaturen etwa in Deutschland im Winter empfindlich sinken. Von Christopher Schrader mehr...

Wissenschaft Bitte keine einfachen Wahrheiten

Aspartam im Fruchtgetränk macht Krebs, Acrylamid sowieso. Nicht nur in religiösen Dingen schätzen Menschen klare Standpunkte. Bloß: In der Wissenschaft gibt es selten eindeutige Wahrheiten. Von Patrick Illinger mehr... Kommentar

Hitzeperiode in USA Klimawandel begünstigte Dürre in Kalifornien

Treibhausgase begünstigen ein penetrantes Hoch über dem Pazifik, das Regen von Kalifornien abhält. Die Folge ist eine extreme Dürre: Auf Plantagen und in Vorstadtgärten versiegen die Brunnen, Bürger sind auf gespendetes Flaschenwasser angewiesen. Von Christopher Schrader mehr...

Wissen Medikamentenrückstände Medikamentenrückstände Schlafmittel putschen Barsche auf

Ein Schlafmittel macht Barsche fit. Spuren von Oxazepam, das kaum noch verordnet wird, schwimmen in schwedischen Flüssen. Offenbar schadet das den dort heimischen Fischen nicht - im Gegenteil. Von Kathrin Zinkant mehr...

Entwicklung des Gehirns Ganz schön verknöchert

Die Computertomografie eines drei Millionen Jahre alten Schädels liefert neue Einblicke in die Evolution des Menschen: Das moderne Gehirn entwickelte sich nicht zu dem Zeitpunkt, den Wissenschaftler bislang vermuteten. Von Kathrin Zinkant mehr...

Neues Schimpansen-Außengehege im Zoo Hannover Konflikte unter Affen Schimpansen sind geborene Killer

Schimpansen töten gelegentlich Artgenossen. Ist der Mensch schuld an der Affen-Aggression? Forscher vermuten eher, das Töten habe einen bestimmten evolutionären Sinn. Von Christian Weber mehr...

Open Science Freie Daten für freie Forscher

Psychologen aus Magdeburg stecken Tausende Euro in ihre Hirnforschung - und dann verschenken sie die Ergebnisse. Verrückt? Nein, vernünftig. Das kann anderen Wissenschaftlern helfen. Von Bernd Eberhart mehr...

US-Regisseur John Hughes mit 59 gestorben - '101 Dalmatiner' Bilder
Hunderassen Trauriger Dalmatiner-Effekt

Wenn Hunde, Fische und Äffchen in erfolgreichen Filmen auftreten, hat das oft langfristige Folgen. Die Rassen geraten in Mode, die Verkäufe schnellen in die Höhe - und die Gesundheit der Tiere leidet. Von Katrin Blawat mehr... Bilder

Wissen Kartierung mit Plastikmüll Kartierung mit Plastikmüll Die sieben Meere des Mülls

So viel Müll treibt in den Weltmeeren, dass Forscher ihn nun nutzen wollen, um die Ozeane neu einzuteilen. orientiert an den Strömungen der Plastikteilchens. Von Christopher Schrader mehr...

Mausforschung zu proteinreicher Ernährung Gehirnforschung Genetiker pflanzen falsche Erinnerungen in Mäuse

Mit einer neuen Methode haben Forscher das Gedächtnis von Mäusen umprogrammiert. Die Tiere mögen plötzlich Orte, die sie vorher gemieden haben. Therapeuten nutzen die Wandelbarkeit von Erinnerungen bereits. Von Hanno Charisius mehr...