Journalismus in Deutschland Vorletzte Worte Michael Graeter und Curd Jürgens, 1982

Gruner + Jahr hat vielen seiner schreibenden Redakteure gekündigt. Was gilt der Journalismus noch, wenn Verlage auf Autoren verzichten? Eine Bestandsaufnahme nach einer Woche, in der Ideale verkauft wurden. Von Michael Jürgs mehr... Analyse

Rose Monday Is Highpoint Of Carnival Season Kölner Lebensart "Niemand wird zwangsbeschunkelt"

Der Kölner ist immer gut gelaunt und liebt Karneval. So das Klischee. Müssen Zugezogene ein Spaß-Diktat fürchten? Psychotherapeut Wolfgang Oelsner über die verbindende Wirkung von Partyliedern - und die Freiheit, kein Narr sein zu müssen. Von Johanna Bruckner mehr... Interview - Studentenatlas Köln

Online-Bezahlmodelle Im Leserausch

Das schwedische Startup Readly startet in Deutschland und bietet unbegrenzten Zugriff auf 750 Magazine für knapp zehn Euro an. Springer-Blätter oder die "New York Times" sucht man dort jedoch vergeblich - die setzen auf die Konkurrenz. Von Niklas Hofmann mehr...

Sex im Alter: Aufklärungsbuch  "Make more Love" Bilder
Sexualität im Alter "Wer nicht mehr so schnell vögeln kann, spürt mehr"

Das Aufklärungsbuch "Make more Love" erklärt, wie körperliche Liebe auch im Alter Spaß macht. Ein Gespräch über Erektionsstörungen, schlaffe Haut - und Gelassenheit. Von Violetta Simon mehr... Interview

Frauenzeitschrift Brigitte feiert Jubiläum Stellenstreichung bei Gruner + Jahr "Brigitte" entlässt alle schreibenden Redakteure

Chefs statt Autoren: Die Verlagsgruppe Gruner + Jahr kündigt allen schreibenden Redakteuren der Zeitschrift "Brigitte" - die Führungsposten werden hingegen aufgestockt. Auch bei "GEO" müssen Mitarbeiter gehen. mehr...

Verlage im Streit mit Google Peinliches Ende des Leistungsschutz-Dramas

Dass die VG Media sich dem Druck von Google beugen musste, war abzusehen. Nur für Springer ist der Streit nicht vorbei. Der Fall zeigt die Unvereinbarkeit zweier Welten. Von Johannes Boie mehr...

Gericht bestätigt Sanierungsplan Suhrkamp kann zur Aktiengesellschaft werden

Erfolg für den Suhrkamp Verlag: Das Landgericht Berlin hat den Insolvenzplan genehmigt - und Gesellschafter Hans Barlach jede weitere Rechtsbeschwerde in der Sache untersagt. mehr...

Gläubigerversammlung des Suhrkamp-Verlages Rechtsstreit um Suhrkamp beendet Sieg und Zuversicht

Die Suhrkamp-Verlegerin Ulla Unseld-Berkéwicz hat sich vor Gericht gegen Gesellschafter Hans Barlach durchgesetzt. Die Entscheidung des Gerichts setzt dem zehrenden Streit endlich ein Ende. Nun beginnt für den Verlag die Nachkriegs- und Wiederaufbauzeit. Von Andreas Zielcke mehr... Kommentar

Leistungsschutzrecht Presseverlage erlauben Google ungekürzte Suchergebnisse

Nur Links und Überschriften sind ihnen zu wenig: Im Dauersttreit mit Google um das Leistungsschutzrecht haben die meisten der von der VG Media vertretenen Verlage vorerst eingelenkt. Ein großer Anbieter schert aber aus. mehr...

Literatur "Ramscher" Bernd Detsch "Ramscher" Bernd Detsch Was mit ungewollten Büchern passiert

Viele Verlage reden nicht gerne darüber, was mit Büchern passiert, die sie nicht verkaufen können. Bernd Detsch schon. Er ist Ramscher von Beruf und erklärt im Interview, was er anstellt, bevor Unnützes bis Wertvolles im Schredder landet. Von Lars Reichardt mehr... SZ-Magazin

Marcus Hünnebeck Autor Marcus Hünnebeck An der Spitze der Selbstvermarkter

Marcus Hünnebeck zählt zu den erfolgreichsten Self-Publishing-Autoren Deutschlands. Kürzlich hat er es auf Platz eins der Amazon-Bestseller-Charts geschafft. Worauf es beim Selbstvermarkten ankommt und warum Hünnebeck bald doch wieder Verlagsautor wird. Von Thorsten Glotzmann mehr... Analyse

Fotografie in München Neuer Bildband Neuer Bildband München zur blauen Stunde

Geheimnisvoll und ungewohnt: Sigi Müller ist fasziniert von der "blauen Stunde". Der Fotograf macht seine Aufnahmen in der Dämmerung - und hat einen ganz besonderen Lieblingsort für seine Bilder. Von Sabine Buchwald mehr...

Wim Wenders Doku von Wim Wenders Doku von Wim Wenders Jenseits der Bilder

Seit mehr als 20 Jahren hängt ein Bild von Sebastião Salgado über Wim Wenders Schreibtisch. Nun hat er eine Dokumentation über den Fotografen gedreht, die von Begeisterung und Ergriffenheit handelt, von Würde und Schönheit. Und davon, wie sich die Wirkung von Bildern potenzieren lässt. Von Tobias Kniebe mehr...

Kicken ohne Ergebnisdruck Tricks fürs Leben

Kondition bolzen war gestern: Die Münchner Fußball-Schule versteht sich nicht nur als zusätzliches Trainingsangebot. Mit einer eigenen Philosophie will sie Nachwuchstalenten spielerisch Spaß und Selbstbewusstsein vermitteln Von Stefan Galler mehr...

Uni München Plagiatsvorwurf gegen Professor

Der Bewerber für einen Lehrstuhl an der LMU soll sich bei seiner Präsentation aus dem Aufsatz eines Kollegen bedient haben. Doch er sieht sich als Opfer einer "Diffamierungskampagne unterster Schublade". Von Sebastian Krass mehr...

Buzzfeed Buzzfeed Deutschland Buzzfeed Deutschland Teilen und herrschen

Seit wenigen Tagen gibt es die Website "Buzzfeed" auch auf Deutsch. In den USA sind deren Hitlisten und Tiervideos irre erfolgreich. Die hiesigen Macher halten die Erwartungen lieber klein. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr... Analyse

Musik New Rhythm & Blues Quartet New Rhythm & Blues Quartet Denkbare Einstiegsdroge

Schon Bob Dylan schwärmte von der Band NRBQ, die seit 1966 unfassbar kunstvolle Rockmusik produziert. Hits hatten sie trotzdem nie, denn es gibt keine Gerechtigkeit im Pop. Von Thomas Meinecke mehr... Gastbeitrag

Weltbild-Verlag Insolventer Weltbild-Verlag Mit unbekannten Chefs in die Zukunft

Der insolvente Weltbild-Verlag hat ein neues Führungstrio. Doch die Nachricht über die zukünftigen Chefs beunruhigt die Mitarbeiter, und wann die Geschäftsführung antritt, ist nicht klar. Auch die Stadt Augsburg hat Grund zur Sorge. Von Stefan Mayr und Dieter Sürig mehr...

Stefan Lübbe Kölner Verleger Stefan Lübbe überraschend gestorben

Mit den Jerry-Cotton-Heften baute sein Vater den Bastei Lübbe Verlag auf, den er im vergangenen Jahr an die Börse brachte. Nun ist Stefan Lübbe völlig unerwartet im Alter von 57 Jahren gestorben. mehr...

Axel Springer Verlag Nicolaus Fest verlässt "Bild am Sonntag"

Der stellvertretende Chefredakteur der "Bild am Sonntag" verlässt den Axel Springer Verlag. In Zukunft leiten Chefredakteurin Marion Horn und ihr Stellvertreter das Blatt allein. mehr...

Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Auf dem Nirwana-Sprung

Clemens J. Setz liest auf dem Kritikerempfang des Suhrkamp-Verlags aus seinem noch unveröffentlichten Roman "Die Stunde zwischen Frau und Gitarre" - und entschuldigt sich für Migräne. Mancher Kritiker kommt sich vor wie ein Avatar seiner selbst. Von Christopher Schmidt mehr... Report

Friedrich Liechtenstein Buchparty für Friedrich Liechtenstein Zwischen Gold und Grießbrei

Friedrich Liechtenstein hat für einen Supermarkt in Milch gebadet, gesungen und getanzt. Das machte ihn berühmt. In Berlin hat er nun sein erstes Buch, "Selfie Man", gefeiert - ironisch bis zur Sinnleere. Von Anna Günther mehr... Reportage

Berliner Mauer, East Side Gallery Tourismus in Berlin im Jubiläumsjahr Wo geht's bitte zur Mauer?

"Mauer-Specials" mit Russisch Ei, Mauersegmente zum Selbermeißeln und Disney-DDR am Checkpoint Charlie: Der Berliner Tourismus kreist im Jubiläumsjahr völlig um das einstige Hassobjekt. Nur müssen die Besucher dessen Reste erst einmal finden. Von Verena Mayer mehr...

Journalismus Journalismus in Großbritannien Journalismus in Großbritannien Insellösung

Der "Guardian" gründet einen Club, beim "Daily Telegraph" will man Zeitung wie am Buffet und der Boulevard tendiert zu einer Rückkehr zum Krawall. Die Briten suchen Wege in die digitale Zukunft. Von Christian Zaschke mehr... Analyse

Münchner Boazn Kneipen-Bildband Kneipen-Bildband Die letzten Münchner Boazn

Luxus statt jahrzehntealter Mief: Aus vielen ehemaligen Boazn sind schicke Bars geworden. Der Fotograf Maximilian Bildhauer hat nach den original Münchner Bier-Stüberln gesucht - und tatsächlich noch welche entdeckt. Von Andreas Schubert mehr...