Rentner Gnadenlos betrogen

Eine "positive Überraschung" wollen Rentner in der angekündigten Rentenerhöhung von etwa zwei Prozent nicht sehen. mehr...

Verdacht des Rentenbetrugs Ehemaliger Bürgermeister lag monatelang tot in seiner Wohnung

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt gegen eine Frau, die den Tod ihres Mannes verschwiegen haben könnte, um weiter dessen Rente zu erhalten. Bei dem Toten soll es sich um den ehemaligen Bürgermeister von Cuxhaven handeln. mehr...

Literaturfestival Der Magnetismus der Kuhglocken

Um 1900 wurde am Monte Verità ein anderes Leben erprobt, nun sucht man dort nach dem Geist der frühen Utopisten. Von Christopher Schmidt mehr...

Deutschland und Frankreich Berlin und Paris rüsten gemeinsam auf

Die Länder wollen eine waffenfähige Drohne entwickeln und bei der Satelliten-Aufklärung enger zusammenarbeiten. Von Stefan Braun mehr...

Ausstellung über das Altern 'Dialog mit der Zeit' Rede des Bundespräsidenten Die neue Kunst des Alterns

Die Menschen leben länger, 2040 wird es in Deutschland 50 Millionen Rentner geben. Bundespräsident Gauck plädiert dafür, die gewonnene Lebenszeit sinnvoll zu nutzen - zum Beispiel durch Arbeit. Von Constanze von Bullion mehr...

Krieg in der Ukraine Bücher über die Ukraine Bücher über die Ukraine Das Land, ein wildes Feld

Wie konnte die Revolution auf dem Maidan binnen weniger Monate in einen Krieg münden? Zwei neue Bücher begeben sich auf eine historische Spurensuche in der Ukraine. Von Renate Nimtz-Köster mehr... Buchkritik

Forum Flexibler sein

Die deutschen Rentenregelungen und die betriebliche Altersvorsorge stehen zu Recht auf der politischen Agenda. Von Gert G. Wagner mehr...

Haar Vorlesung als Abrechnung

Vom Hörsaal in den Bürgersaal: Der AfD-Politiker Starbatty zieht in Haar vor 240 Zuhörern den deutschen Ausstieg aus dem Euro in Betracht Von Bernhard Lohr mehr...

Tatort Kiel Borowski und die Kinder von Gaarden NDR Nachlese zum Kieler "Tatort" Pass auf, kleine Nachbarin

In Kiels Problemviertel Gaarden gelten eigene Regeln - für Onnos Jungs, für Borowski und Brandt und für deren Kollege "Rauschi". Warum der Kieler "Tatort" überzeugt: Die Nachlese - mit den besten Zuschauerkommentaren. Von Carolin Gasteiger mehr... Kolumne

Modellbautage Fürstenfelder Mikrokosmos

An zwei Tagen strömen etwa 3000 Besucher zu den ersten Modellbautagen im Veranstaltungsforum. Dabei zeigt sich, dass ferngesteuerte Flugzeuge oder Ritterburgen aus Lego mitnichten Kinderkram sind. Für das Hobby braucht man vor allem Fingerspitzengefühl und Zeit Von Stefan Salger mehr...

Betriebsrente Wenn der Chef vorsorgt

Ob sich die betriebliche Altervorsorge für den Mitarbeiter lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viel der Arbeitgeber beisteuert. Wer den Job wechselt, zahlt meistens drauf. Von Thomas Öchsner mehr... Fragen und Antworten

Oberschleißheim Alarmierende Zahlen aus dem Rathaus

In Oberschleißheim steigt die Altersarmut. Viele Betroffene schweigen - auch aus Scham. Von Klaus Bachhuber mehr...

Germanwings "Nie mehr so wie früher"

Wie so ein Flugzeug-Unglück ein kleines Alpendorf verändern kann, weiß keiner besser als Bernard Batolini. Der Bürgermeister der kleinen Gemeinde Prads-Haute-Bléone hilft, wo er kann und bleibt doch ratlos. Von Christian Wernicke mehr...

Markt Schwaben Zuschüsse stehen zur Disposition

Markt Schwabener Einsparpolitik könnte die Vereine treffen Von Isabel Meixner mehr...

Tatort: Borowski und die Kinder von Gaarden; Tatort Borowski und die Kinder von Gaarden Kiel "Tatort" aus Kiel Verlieren und Verlorensein

Keine neukaledonischen Organhändler, dafür einfach mal Kaffee und Kekse vor Billigfernsehen: Borowskis neuer Fall erinnert an die frühen Schimanski-Folgen. Und liefert die dämlichste Anmache aller Zeiten. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

DKW Schnelllaster Restaurierter Kleintransporter Elektroauto-Rentner

Eigentlich sind auf Wangerooge keine Autos erlaubt. Es sei denn, sie haben einen Elektroantrieb. Wie der DKW Schnelllaster, der in den 60ern schon auf der Insel fuhr. Nun kehrte er aufwendig restauriert zurück. Von Joachim Becker mehr... Reportage

Kunsthandel Bewährungsstrafe in Frankreich Bewährungsstrafe in Frankreich Rentnerpaar will 271 Bilder von Picasso geschenkt bekommen haben

Einen Kunstschatz im Wert von etwa 60 Millionen Euro hat ein französisches Rentnerpaar in seiner Garage aufbewahrt. Die Bilder und Zeichnungen seien ihnen von Pablo Picasso persönlich geschenkt worden. Ein Gericht verurteilte das Paar nun wegen Hehlerei. mehr...

Altersarmut in München Zum Leben zu wenig

Eine 78-jährige Münchnerin wird fast obdachlos, weil das Sozialbürgerhaus sich weigert zu helfen. Die Rathaus-SPD will nun wissen: Wie kann das sein? Was unternimmt das Amt, um ältere Menschen mit geringem Einkommen zu unterstützen? Von Sven Loerzer mehr...

Griechenland am Abgrund Besuch in Berlin Besuch in Berlin Tsipras will Merkel Reformen präsentieren

Griechenlands Regierungschef Tsipras bringt zum ersten offiziellen Antrittsbesuch in Berlin eine Reformliste mit. Die Diskussion soll weniger emotional werden. mehr...

Greece's Minister of Foreign Affairs Kotzias arrives to the informal European Union Ministers of Foreign Affairs meeting in Riga Außenminister Kotzias im SZ-Interview Athen will Kompromiss bei Reparationen

Exklusiv Vor dem Besuch des griechischen Premiers in Berlin am Montag schlägt sein Außenminister Nikos Kotzias vor, einen Weisenrat einzusetzen. Der soll eine politische Lösung im Reparationsstreit finden. Im SZ-Interview lobt er Merkel als "sehr rational". Von Stefan Braun, Claus Hulverscheidt und Christiane Schlötzer mehr...

Prozess zu Telekom-Spitzelaffäre Vaterstetten Rüpel im Hallenbad

Er schubste Kinder aus dem Weg und pöbelte Rentner an: Ein rücksichtsloser Rechtsanwalt muss jetzt für sein Verhalten eine Geldstrafe zahlen. Von Andreas Salch mehr...

Münchner über ihre Nachbarschaft Meine Straße: Plinganserstraße

Boazn wie im Bilderbuch, die besten Torten des Viertels und ein großartiger Blick über die Stadt - Thomas' Nachbarschaft Protokoll von Mercedes Lauenstein mehr...

Seite Drei aus der Zeitung Die Heimsuchung

Bis Dienstag war es ein abgeschiedenes, kleines Bergdorf. Jetzt strömen Helfer, Angehörige und Politiker nach Seyne-les-Alpes, wo Flug 4U 9525 endete. Ein Ort in Aufruhr. Von Tim Neshitov und Leo Klimm mehr...

Haltern und Llinars del Vallès Bis Montag ein Idyll

Eine Kleinstadt in Westfalen, eine Kleinstadt in Katalonien: der Versuch zu fassen, was nicht zu fassen ist. Und die Geschichte eines tragischen, letzten Freundschaftsdienstes. Von Bernd Dörries und Oliver Meiler mehr...

Trickbetrug in Karlsfeld Doppelt dreist

Der Enkeltrick ist alt, trotzdem fallen Senioren immer wieder darauf herein. Die Masche, mit der eine Karlsfelderin um ihre Ersparnisse gebracht worden ist, ist aber wirklich extrem perfide Von Benjamin Emonts mehr...