Pulitzer-Preis Der Mann, der Hollywood in die Sinnkrise stürzte Journalismus Pulitzer-Preis

Für seine Enthüllungen über den Produzenten Harvey Weinstein erhält Ronan Farrow den Pulitzer-Preis. Seine engen Verbindungen nach Hollywood sind nicht nur beruflicher Natur. Von Christian Zaschke mehr...

Bill Cosby Prozess gegen Bill Cosby Sex, Lügen, Gier

Im Missbrauchsprozess gegen US-Schauspieler Bill Cosby gibt es neben den Zeuginnen zwei neue Hauptakteure: die Anwälte auf beiden Seiten, denen jedes Mittel recht ist. Von Jürgen Schmieder mehr...

Matthias Bolsinger zu #MeToo Abschiedskolumne Ich bin ja schließlich nicht so

Die Bösen bei #MeToo, das waren für unseren Autor, 27, lange nur die anderen. Also fasste sich ein Herz und konfrontierte sich und zwei Bekannte mit gemeinsam erlebtem Alltags-Sexismus. Von Matthias Bolsinger mehr... SZ-Magazin

Fliehender Blick *** Fleeting glance PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY photocase_1659478 Sexismus im Alltag Wie hat die "Me Too"-Debatte uns verändert?

Seit einem halben Jahr diskutieren Männer und Frauen über "Me Too". Eine Autorin und ein Autor ziehen ihr ganz persönliches Resümee. Von Meredith Haaf und Hannes Vollmuth mehr...

WDR in Köln ARD WDR-Spitzenpersonal wusste von Belästigungs-Vorwürfen

Ein Mitarbeiter des Senders soll Kolleginnen sexuell belästigt haben. Der damalige Chefredakteur Jörg Schönenborn beförderte ihn - obwohl er die Berichte kannte. mehr...

Anziehsache Hut Kommunikation Bin ich zu dick? Ja.

Unser Autor besuchte ein Seminar für "radikale Ehrlichkeit". Über den Versuch, schonungslos offen zu sein - und was passiert, wenn man einander einfach die Wahrheit sagt. Von Philipp Bovermann mehr...

Der Comedian und Schauspieler Bill Cosby trifft am Gerichtsgebäude in Norristown (Pennsylvania) zum Auftakt des zweiten Prozesses gegen ihn wegen sexueller Belästigung ein. Neuauflage des Prozesses Halbnackte Frau springt Bill Cosby in den Weg

Vor dem geplanten Beginn des neu aufgelegten Strafprozesses gegen US-Entertainer Bill Cosby wegen sexueller Nötigung ist es am Gericht zu einem Zwischenfall gekommen. mehr...

Der Comedian und Schauspieler Bill Cosby trifft am Gerichtsgebäude in Norristown (Pennsylvania) zum Auftakt des zweiten Prozesses gegen ihn wegen sexueller Belästigung ein. Neuauflage des Prozesses Der Fall Bill Cosby wird neu verhandelt - nach #metoo

Für Bill Cosby geht es noch immer darum, ob er im Jahr 2004 eine Uni-Mitarbeiterin sexuell missbraucht hat. Doch die "Me Too"-Debatte hat einiges geändert. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Metoo-Debatte SZ-Werkstatt SZ-Werkstatt Wie Frauen Sexismus im Alltag erfahren

Schonungslos und offen haben 14 Frauen mit der SZ über ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus gesprochen. Unsere Autorin war dabei vor allem vom Mut der Frauen begeistert. Videokolumne von Ulrike Schuster mehr...

Frauenrechte und Gleichberechtigung Sexismus im Alltag Sexismus im Alltag "Sie riechen immer so lecker"

Die "Me too"-Debatte kreiste lange um Schauspieler. Aber wie geht es in Krankenhäusern, Vorzimmern und Kneipen zu? 14 Frauen erzählen über Sexismus im Alltag. Protokolle von Ulrike Schuster und Thorsten Schmitz, Fotos: Annette Cardinale mehr...

he masthead of U.S. President Donald Trump's @realDonaldTrump Twitter account Gesellschaft Kultur der Fassungslosigkeit

Trump twittert Unsinn, Facebook klaut Daten, Seehofer findet Männer super - und die Empörung ist riesig. Gedanken über den momentan wieder hohen Wallungswert unserer Gesellschaft. Von Hilmar Klute mehr...

Frauenrechte und Gleichberechtigung Gleichberechtigung Gleichberechtigung Wie sich die "MeToo"-Debatte entwickelt hat

Es begann am 5. Oktober mit einem Magazinartikel über die Taten eines Hollywood-Produzenten. Mittlerweile ist es eine Debatte, an der sich Hunderttausende beteiligt haben. Ein Überblick über die vergangenen sechs Monate. Von Dora Volke und Frederik Eikmanns mehr...

Burschenverein Mitten in Tulling Burschenverein wirbt mit Nacktfoto für "Maiglöckerl Party"

Das zweideutige Werbeplakat hängt in Tulling und zeigt eine entblößte Frau. Unsere Kolumnistin hat dazu eine eindeutige Meinung. Kolumne von Theresa Parstorfer mehr...

Dreharbeiten für die Bad Hersfelder Festspiele #MeToo und Dieter Wedel Ein Skandal in grauen Aktenordnern

Der Saarländische Rundfunk stellt sich der Affäre um die sexuellen Übergriffe des Regisseurs Dieter Wedel und arbeitet eine lange vergessene Produktion von 1981 auf. Wie geht das? Von Kathleen Hildebrand mehr...

Dieter Wedel Untersuchung im Fall Wedel Filmstudio Bavaria findet keine Belege für sexuelle Übergriffe durch Dieter Wedel

Ehemalige Mitarbeiter bestätigen jedoch, dass sich der Regisseur am Set respektlos und cholerisch verhalten habe. mehr...

"Me too"-Debatte Weinstein Company hebt Geheimhaltungsvereinbarungen auf

Diese hatten bisher Opfer und Zeugen gehindert, über mutmaßliche sexuelle Übergriffe durch den Filmproduzenten Harvey Weinstein zu sprechen. Der oberste New Yorker Staatsanwalt bezeichnete den Schritt als "Wendepunkt". mehr...

Metoo-Debatte "Me too"-Debatte "Me too"-Debatte Weinsteins Filmstudio meldet Insolvenz an

Hintergrund für die Probleme der Filmproduktionsfirma sind die Missbrauchsvorwürfe gegen Weinstein. mehr...

Derbe Sprüche beim Metzger Sexuelle Belästigung Witze mit Würsten

Im Viertel unseres Autors steht eine kleine, feine Metzgerei. Aber er traut sich dort nicht mehr hin - aus Angst vor den derben Sprüchen der Metzgerin. Von Patrick Bauer mehr... SZ-Magazin

The author Philip Roth, at home in Manhattan's Upper West Side. Philip Roth zum 85. "Ich bin sehr froh, dass ich noch lebe"

Philip Roth schreibt nicht mehr, hat aber noch viel zu sagen, sei es über Trump, die "Me Too"-Debatte oder das Wunder, jeden Morgen aufzuwachen. Zum 85. noch einmal das Interview von Januar. Interview von Charles McGrath mehr...

Mode American Apparel American Apparel Keine Lust auf Verklemmtheit

Die Kultmarke American Apparel zeigte Werbemotive aus der Perspektive des notgeilen Männerblicks. Drei Frauen beleben sie jetzt wieder - und zeigen, wie Sexiness in Zeiten von "Me Too" funktionieren kann. Von Jan Stremmel mehr...

ZITAT Screenshot Katy Perry kisses Benjamin Glaze American Idol Erster Kuss mit Katy Perry Niedergeknutscht statt wachgeküsst

Ein Teenager küsst zum ersten Mal in seinem Leben eine Frau - in einer Casting-Show vor Millionen Zuschauern. Die Frau, US-Sängerin Katy Perry, dachte, sie darf das. Ein Irrtum. Von Violetta Simon mehr...

Grundsteinlegung für Arp-Museum "Me Too"-Debatte Wer sich umhört, erfährt: "Man wusste es"

Dem amerikanischen Architekten Richard Meier werfen fünf Frauen sexuelle Belästigung vor. Damit ist die Debatte darüber in der Architekturszene angekommen. Von Gerhard Matzig mehr...

Missbrauchsvorwürfe an der New Yorker Oper Letzter Akt James Levine

Nach Vorwürfen sexueller Übergriffe hat die New Yorker Metropolitan Opera eine Untersuchung gegen ihren ehemaligen Chef James Levine angestellt. Nun liegen die Ergebnisse vor - und die Oper distanziert sich von dem einstigen Stardirigenten. Von Helmut Mauró mehr...

Melissa Conrad-Freed, former student at Marjory Stoneman Douglas High School, mourns while she holds pictures of Aaron Feis, one of the victims of the mass shooting at that school, close to the fence of Western High School during a protest in support of t USA Wenn Unternehmen sich nackt machen sollen

Homo-Ehe, Waffen oder #MeToo-Debatte: In den USA geraten Firmen unter Druck, in den großen Debatten des Landes Stellung zu beziehen. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Zeitgeist #MeToo in der Klassik #MeToo in der Klassik "Jemand will Kuhn kastrieren - geifernd mit dem Messer"

Der sonnenkönighafte Gustav Kuhn leitet die Tiroler Festspiele. Der umstrittene Blogger Markus Wilhelm wirft ihm sexuelle Übergriffe und Psychoterror vor. Die Geschichte eines irren Zweikampfes. Von Ulrike Schuster mehr...