INTERVIEW MIT AUTORIN STEFANIE SARGNAGEL Stefanie Sargnagel Stefanie Sargnagel sprengt das Internet

Es geht um Flüchtlinge, Flexitarier und die FPÖ: In ihrem Buch "Statusmeldungen" entlarvt Stefanie Sargnagel die Funktionsweisen der sozialen Medien. Von Nicolas Freund mehr...

Printing Out The Entire Internet Literatur im Digitalen Zeitalter Hört auf zu schreiben

Warum noch etwas in Worte fassen, wenn alles gesagt ist? Der amerikanische Literaturprofessor Kenneth Goldsmith lehrt "Unkreatives Schreiben" und sieht ein goldenes Literatur-Zeitalter anbrechen. Von Wolfgang Farkas mehr...

Patsy l'Amour laLove Patsy l'Amour laLove im Interview "Man darf den Hass nicht indirekt adeln"

Die selbsternannte Berliner "Polittunte" Patsy l'Amour laLove über Sprech- und Denkverbote in der Schwulenszene, Queerfeminismus und die Frage, ob man nur über das sprechen darf, was man selbst kennt. Interview von Timo Lehmann mehr...

Literatur Literatur Literatur Wo ist Gui Minhai?

China protestiert gegen die Short List für den Prix Voltaire, der besonders mutige Autoren und Herausgeber auszeichnen soll. Denn diesmal steht der Verlagsmitarbeiter Gui Minhai auf der Liste, und dessen Schicksal in China ist höchst ungewiss. Von Christoph Giesen mehr...

Literatur Literatur Literatur Schattierungen von Weiß

Die Münchner Schriftstellerin Birgit Müller-Wieland erzählt in ihrem Roman "Flugschnee" von blinden Flecken in Familiengeschichten - und auch das Werk des Schriftstellers Peter Weiss spielt eine Rolle Von Antje Weber mehr...

Zum 200.Todestag von Jane Austen Literatur Warum Jane Austens Frauenfiguren so lebendig sind

Vor 200 Jahren starb die britische Schriftstellerin Jane Austen. Dass man ihre Protagonistinnen nicht vergisst, hat etwas mit dem Fehlen der Mütter zu tun. Gastbeitrag von Colm Tóibín mehr...

Literatur Literatur Literatur Ein Urlaub ohne Bücher ist möglich, aber sinnlos

Deshalb gibt es hier 21 Lektüreempfehlungen - von Paul Auster über Tana French bis David Foster Wallace. Von SZ-Redakteuren mehr...

Belletristik Für immer im Licht

Lyrische Sumpfblüten: Die schwedische Schriftstellerin Sara Stridsberg erzählt von ihrer Familie. Von Thomas Steinfeld mehr...

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo Zum Tod von Liu Xiaobo Der Standhafte

Liu Xiaobos gewaltloser Kampf für die Menschenrechte in China brachte ihm den Friedensnobelpreis ein - aber auch viele Jahre im Gefängnis. Zum Tod von einem, der das Unrecht auch dann noch benannte, als enge Weggefährten schwiegen. Nachruf von Christoph Giesen mehr...

Literatur Buch von Julian Nida-Rümelin Buch von Julian Nida-Rümelin "Es ist legitim, Grenzen zu ziehen"

In seinem neuen Buch philosophiert Julian Nida-Rümelin über die Ethik der Migration und fragt: Ist Integration wirklich sinnvoll oder gar ungerecht? Von Bernd Kastner mehr...

"Communism for Kids", Bini Adamczak Literatur Ein deutsches Buch versetzt das rechte Amerika in Hysterie

Sollen mit "Communism for Kids" schon die Kleinsten mit einer brutalen Ideologie indoktriniert werden? Die Rechte in den USA sieht das so. Die Berliner Autorin des Buches wehrt sich. Von Johanna Bruckner mehr...

Peter Härtling gestorben; Peter Härtling Zum Tod von Peter Härtling Von einem, der sich einfühlen konnte

"Ich schreibe keine Biografie. Ich schreibe vielleicht eine Annäherung", begann sein Roman "Hölderlin". Das Näherkommen bis hin zur Anverwandlung war eine Grundbewegung im Leben von Peter Härtling. Am Montag starb er. Von Lothar Müller mehr...

Peter Härtling gestorben Literatur Schriftsteller Peter Härtling gestorben

Der in Chemnitz geborene Journalist und Autor war einer, der sich eingemischt hat. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben. mehr...

41. Tage der deutschsprachigen Literatur; Ferdinand Schmalz Literatur Dramatiker Ferdinand Schmalz bekommt den Bachmann-Preis

Das bekannteste Wettlesen der deutschsprachigen Literatur gewinnt in diesem Jahr ein Österreicher: Ferdinand Schmalz habe ein "feines Gespür für jene Leerstellen, in denen das Geheimnis ruht". mehr...

Literatur Literatur Literatur In Aleppo zerfällt die Wirklichkeit

Wie verändert sich das menschliche Empfinden nach sechs Jahren Krieg? In "Der Spaziergänger von Aleppo" beschreibt der syrische Autor Niroz Malek ein Zwischenreich hart am Rande des Wahns. Von Kersten Knipp mehr...

Süddeutsche Zeitung Buchhandlung Ludwig in Köln Innere Sicherheit

Die Buchhandlung Ludwig am Kölner Hauptbahnhof ist eine Institution. Böll, Beuys und Adorno haben hier gelesen und diskutiert. Jetzt soll sie der Bundespolizei weichen. Ist das eine gute Idee? Von Gianna Niewel mehr...

Amazon Buys Whole Foods For Over 13 Billion "Data for the People" Wie wir die Kontrolle über unsere Daten zurückgewinnen

Um seine Handlungsfähigkeit zu stärken, braucht der Mensch in der Digitalisierung vier Rechte. Sagt Andreas Weigend, einst Cheftechnologe bei Amazon, in seinem Buch "Data for the People". Von Adrian Lobe mehr...

March 29 2017 Russia Saint Petersburg Writer Daniil Granin received an award in culture and Zum Tod von Daniil Granin Ein alter Soldat, aber einer mit klarem Kopf

Daniil Granin hat den Opfern der Belagerung Leningrads ein Denkmal aus Worten errichtet. Jetzt ist der große russische Autor in Sankt Petersburg gestorben. Nachruf von Tim Neshitov mehr...

Eröffnung des "Oskar Maria" im Münchner Literaturhaus, 2007 Literaturhaus Lesen, lauschen, loungen

"Hoch die Tassen" heißt das unmissverständliche Motto, wenn das Literaturhaus sein 20-jähriges Bestehen feiert. Mit dabei sind Gäste wie Wiebke Puls und Harald Lesch. Von Antje Weber mehr...

Literatur Literatur Literatur "Wir sind eine Zwischengeneration"

Junge Menschen dachten erst, die Welt wartet auf sie. Dann merkten sie, dass die Jobs fehlen, denn "da sitzen jetzt die 50-Jährigen drauf". Die Jungautorin Noemi Schneider über eine Generation ohne eigenen Platz. Interview von Antje Weber mehr...

SZ-Magazin Literatur Ein Buch, das jeder Deutsche lesen sollte

Böse, bitterböse: Maxim Billers berüchtigte Kolumnen "Hundert Zeilen Hass" erhellen die deutsche Kleingeistigkeit der Achtziger- und Neunzigerjahre. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Literatur Harry Potters Heimkehr

Nach 20 Jahren wird J. K. Rowlings Werk ins Schottische übersetzt. Von Christian Zaschke mehr...

Literatur Kinderbuch Kinderbuch "Paddington-Bär"-Autor Michael Bond ist tot

Als blinden Passagier aus dem "dunkelsten Peru" ließ der Autor seinen kleinen Bären 1958 nach Großbritannien reisen - und schuf damit eine Kinderbuchfigur, die Generationen prägte. mehr...

Literatur Leben mit Proust

Ein Symposion über den französischen Autor mehr...

SZ-Magazin Helene Hegemann im Porträt Neuauflage

Hoffnung der jungen deutschen Literatur oder Plagiatorin? Für Helene Hegemann war der Erfolg ihres Debütromans "Axolotl Roadkill" Fluch und Segen zugleich. Jetzt hat sie ihren Bestseller selbst verfilmt - auch, um mit einem Missverständnis aufzuräumen Von Lara Fritzsche, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin