Porträt Unantastbar Feuilleton Porträt

Seine Protestsongs befeuern die Griechen bis heute: Mikis Theodorakis wird neunzig. Von Reinhard Brembeck und Christiane Schlötzer mehr...

Biographie Dunkelkammer im Kopf

Das Leben der Fotografin Edith Tudor-Hart. Sie sah ihre Kamera als Instrument des Handelns und war Agentin der Sowjetunion. Von Helmut Schödel mehr...

Serie: Finanzfrauen Ein Herz für die Armen

Beatrice Webb stammte aus gutem Haus, widmete ihr Leben aber der Erforschung von Not und Elend. Im Alter huldigte sie der Sowjetunion. Von Björn Finke mehr...

Francis, Evo Morales Südamerika-Reise des Papstes Jesus an den Hammer genagelt

Boliviens Präsident Evo Morales überreicht Papst Franziskus ein ausgesprochen ungewöhnliches Präsent. mehr... Bilder

Hyeonseo Lee "Wir tragen Masken"

Mit 17 Jahren ist Hyeonseo Lee aus Nordkorea nach China geflohen - aus Versehen, wie sie sagt. Heute lebt sie in Seoul und kämpft noch immer mit ihrer Vergangenheit. Interview von Laura Hertreiter mehr...

Kunst Ein Kalb für ein Gemälde

Eine Ausstellung in Mantua zeigt den sozialistischen Realismus - aus der Sowjetunion und auch in einer sehr italienischen Variante. Von THOMAS STEINFELD mehr...

Ungarn Das Stacheldraht-Recycling

Zäune sind unser Schicksal, schreibt die Autorin Zsófia Bán - von der Befreiung der Konzentrationslager über den Eisernen Vorhang bis zur fremdenfeindlichen Abgrenzung heute. Von Zsófia Bán mehr...

Feuilleton Reiseskizzen Reiseskizzen Fahrt in die Tiefe der Zeit

Wo sich Betonreste, Sand und Unkraut mischen, schlägt sein poetisches Sensorium an: Andrzej Stasiuks "Der Stich im Herzen" gewinnt seine Energie aus der Idee des Unterwegsseins. Von Nico Bleutge mehr...

Kurilen Russland Geheimnis des Feuerwassers

Die Vulkaninseln der Kurilen im Pazifik waren lange Zeit tabu. Jetzt dürfen Expeditions-Kreuzfahrter die unberechenbare Natur erkunden. Von Sven Weniger mehr...

Literatur Der Held demontiert sich selbst

In ihrem Roman "Gehe hin, stelle einen Wächter" zeichnet Harper Lee ein hautnahes Bild des amerikanischen Südens der Fünfzigerjahre. Es ist heute wieder erschreckend aktuell. Von Fritz Göttler mehr...

Angela Merkel Balkan Mal was anderes

Außenpolitisch ist Angela Merkel vor allem in Sachen Griechenland unterwegs, da ist der Kurztrip auf den Balkan eine willkommene Abwechslung. Von Nico Fried mehr...

Jimmy (Barry Ward) und Oonagh (Simone Kirby) in "Jimmy's Hall" "Jimmy's Hall" im Kino Wie natürlich doch der Kommunismus sein kann

Irland 1932. Die Jugend kämpft gegen die reaktionären Kräfte im Land. Jimmy Gralton ist ihr Held. Ken Loachs Film "Jimmy's Hall" zeigt Widerstandsgeist zum Wohlfühlen - und die Macht des Gemeinsinns. Von Fritz Göttler mehr... Filmkritik

Kapitalismus Evolution und Wirtschaftsysteme Evolution und Wirtschaftsysteme "Die Gier ist älter als der Kapitalismus"

Welche Wirtschaftsform entspricht am ehesten der Natur der Menschen? Hat die Evolution den Kapitalismus befördert? Um eine Antwort zu finden, hat sich Professor Eckart Voland ziemlich lange mit Topmanagern beschäftigt - und mit Affen. Von Ann-Kathrin Eckardt mehr... Kapitalismus-Recherche - Interview

Kapitalismus Kapitalismus und Sozialismus in Marzahn Kapitalismus und Sozialismus in Marzahn Wie die Betonwüste lebt

Von der sozialistischen Mustersiedlung zum Problembezirk: Dieses Bild der Plattenbausiedlung Marzahn nervt ihre Bewohner. Es ist viel komplizierter. Von Hannah Beitzer mehr... Die Recherche - Report

Menschen Kapitalismus Kapitalismus und seine Folgen Das System ist überall

Der Kapitalismus beeinflusst Familie, Freizeit, Arbeit - unser gesamtes Leben. Ist das gut oder schlecht? Eine Suche nach Antworten. Von Hannah Beitzer, Alexander Hagelüken, Lea Hampel und Jan Willmroth mehr... Kapitalismus-Recherche - Analyse

Kapitalismus Musik Lieder gegen den Kapitalismus (Teil I) Melodien für Rebellionen

Es fängt an mit "Brüder, zur Sonne, zur Freiheit" und endet bei Peter Licht: Seit 100 Jahren arbeiten sich Songschreiber und Bands am Kapitalismus ab. Eine subjektive Auswahl revolutionären Liedguts. Aus der SZ-Redaktion mehr... Kapitalismus-Recherche - Musikkritik

US tells EU it must act decisively on eurozone debt crisis Dominanz des Marktes Fünf Thesen für einen besseren Kapitalismus

Die meisten Deutschen wünschen sich Reformen für den Kapitalismus, für eine soziale, gerechte und nachhaltige Marktwirtschaft. Was jetzt anders werden muss. Von Alexander Hagelüken mehr... Kapitalismus-Recherche - Essay

Lexikon des Kapitalismus Von Ausbeutung bis Tobin-Steuer

Bestimmte Begriffe fallen in der Kapitalismus-Debatte häufig. Aber was ist genau damit gemeint? Was steckt dahinter? Ein kleines Handbuch der Kapitalismus-Kritik. Von Nikolaus Piper mehr... Kapitalismus-Recherche - Glossar

Kommentar Der Westen muss helfen

Der Krieg in der Ukraine dominiert die Debatte, für die kriselnde Wirtschaft Kiews interessieren sich indes nur wenige. Das ist ein großer Fehler. Der Überlebenskampf des Landes ist extrem wichtig für Europa, die Hilfezusagen sind jedoch zu gering. Von Florian Hassel mehr...

Gastbeitrag von Sibylle Lewitscharoff Mit den Ohren eines Löwen

Das Radio war in der jungen Bundesrepublik die populärste Bühne für Schriftsteller und Intellektuelle. Auf einem Symposium über den Radio-Essay erinnert die Schriftstellerin an diese Tradition. Von Sibylle Lewitscharoff mehr...

Meine Presseschau Polnische Sorgen

In Polen ist Wahlkampf. Das Land steht gut da, trotzdem wählt eine enttäuschte Generation. Ausgewählt von Florian Hassel mehr...

Landesparteitag Die Linke Hamburg TV-Kritik: Maybrit Illner Welcher Kommunismus darf's denn sein, Frau Lötzsch?

Maybrit Illner will die Wege zum Kommunismus ergründen - keine leichte Aufgabe. Die Antworten ihrer Gäste liegen irgendwo zwischen "Revolution" und "Kasperltheater". Eine kleine Nachtkritik von Lena Jakat mehr...

Politischer Jahresauftakt 2011 - Die Linke Richtungsstreit in der Linke Wege aus dem Kommunismus

Linken-Chef Klaus Ernst distanziert sich vom Kommunismus - und verteidigt seinen Lebensstil. Derweil macht sich der Streit in der Partei bereits in Umfragen bemerkbar. Es geht bergab für die Linke. mehr...

Weltbank erwartet 9,5 Prozent Wachstum in China Chinas Wirtschaft Der Kommunismus ist tot, die Diktatur lebt

Meinung Chinas Wandel ist spektakulär, die Volksrepublik ist heute die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Erde. Bloß: Im politischen System ist der Wandel ausgeblieben. Das Land ist heute wie damals ein autoritärer Einparteienstaat, der jeglichen Anflug von Opposition unterdrückt. Ein Kommentar von Kai Strittmatter, Peking mehr...

China verstehen "China verstehen": Yang Lian im Interview "China verstehen": Yang Lian im Interview "Nennt es nicht Kommunismus"

Das Regime entzog dem Dichter Yang Lian einst die Staatsbürgerschaft, nun beobachtet er aus dem Exil den Machtwechsel. Er hadert mit den Intellektuellen im Land und hofft, dass die neue Generation in der Führung das Land öffnet. Ein Anfang wäre für ihn ein Namenswechsel der Partei. Interview: Johannes Kuhn mehr...