Dankesrede von Navid Kermani Warum Kermanis Aufforderung zum Gebet ein unerträglicher Übergriff war Friedenspreis an Navid Kermani

Alle zeigten sich gerührt, als Navid Kermani bei seiner Friedenspreis-Rede in der Paulskirche zum Gebet aufrief. Doch damit droht er sich an das anzugleichen, was er dem radikalen Islam vorwirft. Von Johan Schloemann mehr...

Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Auserlesen

Die Münchner "Bücherfresser" sind beim Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 die einzige Jurorengruppe aus Bayern Von Barbara Hordych mehr...

Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Und plötzlich diese Relevanz!

Bei der diesjährigen Buchmesse wurde ein wahres Politik-Diskussionsfeuerwerk losgelassen. Eine Bilanz. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Ilija Trojanow über seinen Roman Macht und Widerstand Ilija Trojanow im Gespräch "Die Macht muss immer das letzte Wort haben"

Was geschieht mit einer Gesellschaft, die von einem Regime jahrzehntelang unterjocht wird? Ein Gespräch über Macht und Gewalt mit dem Autor Ilija Trojanow. Von Volker Breidecker mehr... Frankfurter Buchmesse

Kolumne von NeinQuarterly alias Eric Jarosinski "NeinQuarterly" auf der Buchmesse Im Wohnzimmer von Horkheimer

Am letzten Tag der Buchmesse packt der Autor seine Sachen, putzt die Bude und macht sich auf den Weg zu den Messehallen. Plötzlich: eine Überraschung. Von Eric Jarosinski alias "NeinQuarterly" mehr... #Bücherkunde - die Kolumne zur Frankfurter Buchmesse

Kolumne von NeinQuarterly alias Eric Jarosinski "Nein Quarterly" auf der Buchmesse Selbstdarstellung gehört dazu

Unser Autor erhält den "Virenschleuder"-Marketingpreis. Was ihn über den schlechten Ruf und die gleichzeitige Unausweichlichkeit der Selbstvermarktung nachdenken lässt. Von Eric Jarosinski alias "NeinQuarterly" mehr... #Bücherkunde - die Kolumne zur Frankfurter Buchmesse

György Dragomán: Der Scheiterhaufen Roman von György Dragomán Kinder des Schreckens

György Dragománs Roman "Der Scheiterhaufen" verwandelt die politische Geschichte Osteuropas in ein Gespenstermärchen. Seine Heldin ist eine 13-jährige Waise. Von Lothar Müller mehr... Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Die gerettete Zunge

Diskurs statt Branchen-Talk: Statt um die Umbrüche der Verlagsbranche geht es auf der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr um die großen politischen Fragen unserer Zeit: Zum Beispiel um Redefreiheit und die Macht der Literatur. Von Christopher Schmidt mehr...

Charlotte Roche auf Frankfurter Buchmesse Abseitiges auf der Frankfurter Buchmesse Charlotte Roche, Sexszenen-Profi

Abseits der Hochliteratur bietet die Buchmesse Platz für Selbstdarsteller und Peinlichkeiten. Auch lästernde Kritiker kommen zu Wort - auf den berüchtigten Partys. Von Christian Mayer mehr... Frankfurter Buchmesse

Kolumne von NeinQuarterly alias Eric Jarosinski "NeinQuarterly" auf der Buchmesse Der Wein, er ist so köstlich gratis

Was macht man, wenn man sich nicht so recht an den neuen Ruhm als Buchautor gewöhnen kann? Trinken, natürlich. Von Eric Jarosinski alias "NeinQuarterly" mehr... #Bücherkunde - die Kolumne zur Frankfurter Buchmesse

Rafik Schami Rafik Schami im Gespräch "Flüchtlingen würde ich sagen: Dies ist ein christliches Land"

Rafik Schami hat seine Heimat Syrien vor 40 Jahren verlassen. Im Interview spricht er über die Sehnsucht nach einer Illusion - und die sehr realen Probleme der Flüchtlingskrise. Von Sonja Zekri mehr... Frankfurter Buchmesse

JUERGEN TODENHOEFER BUCHMESSE FRANKFURT PUBLICATIONxNOTxINxUSA Frankfurter Buchmesse Todenhöfer und das Treffen mit den Terroristen

Man muss die Feinde kennen, um sie zu verstehen - so rechtfertigt Jürgen Todenhöfer seinen Besuch beim Islamischen Staat. Die Zuhörer lauschen gebannt. mehr... Buchmessen-Splitter - Eindrücke von SZ-Autoren

Zeruya Shalev: Schmerz "Schmerz" von Zeruya Shalev Die zweite Haut

Nie werde sie über das Attentat schreiben, bei dem sie 2004 verletzt wurde, hatte Zeruya Shalev gesagt. Jetzt lässt die israelische Autorin ihre Erfahrung in den Roman "Schmerz" einfließen - mit großem Erfolg. Von Meike Fessmann mehr... Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse Wirkliches Abenteuer

Wie bringt man die arabische Welt zum Lesen? 360 Millionen Menschen sprechen Arabisch. Aber der Vertrieb und die Zensur sind schrecklich. Auf der Buchmesse trafen sich engagierte Frauen, die das Lesen in die Lager bringen. Von Sonja Zekri mehr...

Kolumne von NeinQuarterly alias Eric Jarosinski "NeinQuarterly" auf der Buchmesse Aufs Cover gehört ein schmusendes Liebespaar

"Self-Publishing" heißt der Trend. Das will auch unser Autor ausprobieren - und lernt, dass es bei der Cover-Gestaltung auf die richtige Stimmung ankommt. Von Eric Jarosinski alias "NeinQuarterly" mehr... #Bücherkunde - die Kolumne zur Frankfurter Buchmesse

Fünf Fragen an Rüdiger Safranski "Wie viel Zeit wir uns nehmen, ist eine politische Machtfrage"

Wir Menschen sollten uns dem Zeit-Diktat moderner Technik nicht beugen, findet Rüdiger Safranski. Ein Gespräch über den Wert der Langeweile - und die gefährliche Geschwindigkeit der Finanzmärkte. Von Johan Schloemann mehr... Frankfurter Buchmesse

Converging Storms Batter New Jersey Coast "Frank" von Richard Ford Es riecht nach Desaster

Richard Fords Romanfigur Frank Bascombe hat sich weniger dumme Sprüche verordnet. Aber Munterkeit bleibt oberstes Gebot, wenn ringsum die Welt von Flutwellen und Alterskrankheiten bedroht wird. Von Christoph Bartmann mehr... Frankfurter Buchmesse

@NeinQuarterly #Bücherkunde Eric Jarosinski Eric Jarosinski auf der Buchmesse "NeinQuarterly" versteckt sich vor seinem Verlag

Eric Jarosinski, der als "NeinQuarterly" auf Twitter bekannt wurde, schreibt für die SZ über den Buchmessen-Wahnsinn. In Folge eins sucht er Zuflucht. Von Eric Jarosinski mehr... #Bücherkunde - die Kolumne zur Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse; Salman Rushdie Frankfurter Buchmesse Rushdie: "Publizieren fühlt sich immer mehr wie Krieg an"

Mit einem flammenden Appell zur Verteidigung der Freiheit des Wortes eröffnet Salman Rushdie die 67. Frankfurter Buchmesse. Und geißelt die umgreifende "Political Correctness". Von Volker Breidecker mehr... Frankfurter Buchmesse

Richard Ford Frank Hanser Literatur-Neuerscheinungen Die wichtigsten Bücher des Herbstes

Überall hohe, frische Bücherstapel und dann auch noch diese riesige Buchmesse. Wir geben Übersicht im Dschungel der Herbstliteratur. Aus der SZ-Redaktion mehr... Literaturkritik

Frankfurter Buchmesse "Sarahs Gesetz" von Silvia Bovenschen "Sarahs Gesetz" von Silvia Bovenschen Lob der Unschärfe

Silvia Bovenschen erinnert sich an ihr Leben mit der Malerin Sarah Schumann: Ihr Buch ist Liebeserklärung und Selbstporträt zugleich. Von Jutta Person mehr... Frankfurter Buchmesse

Deutscher Buchpreis 2015 Deutscher Buchpreis für Frank Witzel Dämonen der alten Republik

Pop, Politik und Paranoia: Frank Witzel gewinnt den Deutschen Buchpreis - mit einem unförmigen, monströsen Ich-Roman, der am Ende doch keine schlechte Figur macht. Von Lothar Müller mehr... Analyse

Buchhandlung Digitaler Buchhandel Digitaler Buchhandel Robin Hood gegen den Riesen Amazon

Koliro.de ist gestartet: Das neue Geschäftskonzept lässt Buchhandlungen stärker vom Versandgeschäft profitieren. Von Ulf Erdmann Ziegler mehr... Gastbeitrag

German Book Prize 2015 Frankfurt Deutscher Buchpreis geht an Frank Witzel

Der Autor erhält die Auszeichnung für seinen Roman "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969". Die Jury lobte das "Kompendium aus Pop, Politik und Paranoia". mehr...

Frankfurter Buchmesse 2015 Zum Programm der Süddeutschen Zeitung

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der SZ in Frankfurt. mehr...