Energieversorgung Wasser, Holz und Sonne

Vorarlberg will bis 2050 seinen gesamten Energiebedarf aus erneuerbaren Quellen decken. Dieser Plan jedoch birgt auch Konflikte. Von Ralph Diermann mehr...

Abgabe für Uran Wie Atomkonzerne Steuern umgehen

Um Geld zu sparen, zögern die Energieunternehmen in Deutschland den Ersatz von Brennelementen bis zum Jahreswechsel hinaus. Von Michael Bauchmüller mehr...

Atomkraftwerk Gundremmingen Rückbau von Atomkraftwerken Angst vor den Ruinen des Atomzeitalters

Bürger, die früher gegen AKW protestiert haben, kämpfen nun gegen deren Abriss. Sie fürchten auch solche Strahlung, die die Behörden für vernachlässigbar halten. Von Michael Bauchmüller und Thomas Hahn mehr...

Kernkraft Atomausstieg auf Raten

EnBW stellt Anträge für den Abriss zweier Kernkraftwerke. Und das, obwohl beide noch in Betrieb sind. Mancher sieht das bereits als Boten für einen zügigeren Atomausstieg. Doch die Betreiber haben wohl andere Interessen. Von M. Bauchmüller, V. Bernau mehr...

Baden-Württemberg und EnBW Schiedsgericht zu EnBW-Kauf: Steuerzahler kriegen kein Geld zurück

Baden-Württembergs Regierung hielt den Kaufpreis für den Energieversorger für zu hoch - doch die Klage scheitert nun vor einem Schiedsgericht. Von Max Hägler mehr...

Atom-Rückstellungen Die letzte Runde

Die vier großen Stromkonzerne versuchen sich gegen die Atom-Rückstellungen zu wehren. Eine echte Chance haben sie nicht. Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau mehr...

Atomkraft Konzerne sollen 23 Milliarden zahlen

Höhere Kosten für die Entsorgung des Strahlenmülls will der Bund bezahlen - die Firmen lehnen den Deal ab. Von M. Bauchmüller mehr...

Atommüll Atomrückstellungen Die Atomkonzerne kaufen sich frei

Der Fonds für die Altlasten der Atomenergie bricht fundamentale Prinzipien. Für 23,3 Milliarden Euro könnten die Unternehmen ihr Risiko an den Staat loswerden. Dennoch wäre die Lösung das geringste Übel. Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Atomkraftwerk Ohu bei Landshut Bayern Deutschland Nuclear power plant Energiewende Atomkonzerne sollen 23 Milliarden Euro für Atomausstieg bezahlen

Wenn die Konzerne die Milliarden in den Fonds überwiesen haben, übernimmt der Staat die Verantwortung - und damit auch alle Risiken. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Intelligente Laterne Intelligente Laterne Vollpfosten

Wie Straßenlaternen Daten sammeln und zugleich auch noch Elektroautos mit Strom versorgen. Von Elisabeth Dostert mehr...

Energiekonzerne Nukleares Steuersparmodell

Stromkonzerne können ihre Atom-Altlasten steuerlich absetzen. Das funktioniert über ein Fonds-Modell, das den Konzernen Milliarden Euro sparen könnte. Experten gehen von einem zweistelligen Betrag aus. Von Michael Bauchmüller mehr...

Kernkraftwerk Philippsburg Vom Netz genommen AKW-Mitarbeiter täuschte Sicherheitsprüfung nur vor

Das Umweltministerium Baden-Württembergs hat dem Betreiber nun untersagt, den betroffenen Reaktor Philippsburg 2 wieder anzufahren. Von Michael Bauchmüller mehr...

Energiekonzerne Rechnen mit Strahlen

Eine Kommission zur Finanzierung des Endlagers macht sich Gedanken: Wer zahlt wann und wie viel für die Atommüll-Entsorgung? Es geht um Milliarden. Von Michael Bauchmüller mehr...

Atomausstieg Mehr Geld

Konzerne erhöhen Mittel für Atom-Altlast auf 40 Milliarden Euro. Von Michael Bauchmüller mehr...

Atomindustrie Selbst schuld

EnBW erhält keinen Schadenersatz nach Abschaltung von Atommeilern. Die Klage kommt zu spät. Von Michael Bauchmüller mehr...

EnBW Sparen und träumen

Das Geschäft der Zukunft liegt für den Energiekonzern EnBW in den neuen Bedürfnissen, welche neue Technologien bei den Kunden wecken. Doch zunächst gilt es erst einmal, diese Bedürfnisse herauszufinden. Von Varinia Bernau mehr...

Luitpoldblock Photovoltaikanlage Mieter-Strom Vom Dach in die Steckdose

Immer mehr Immobilieneigentümer geben ihren Bewohnern die Möglichkeit, sich günstig mit hausgemachter Energie zu versorgen. Solche Angebote könnten künftig stark zunehmen. Von Ralph Diermann mehr...

Atomenergie Nuklear-Poker

Interne Unterlagen enthüllen, wie die Kernkraft-Betreiber die Kosten für den Atommüll kleinrechnen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Kernkraftwerk Grohnde Energiekonzerne War der Atomausstieg verfassungswidrig?

Darüber verhandeln nun die Verfassungsrichter. Die Stromkonzerne Eon, RWE und Vattenfall fordern Milliarden-Entschädigungen. Von Michael Bauchmüller und Wolfgang Janisch mehr...

Energiewende Atomausstieg: Die Rechnung, bitte

Energiekonzerne haben mit der Atomkraft Milliarden verdient. Jetzt sollen die Bürger für die Aufräumarbeit zahlen. Gastbeitrag von Claudia Kemfert mehr...

Berlin Mitte Is Home To Germany's Lobbyists Lobbyismus Lobbyisten fliegen aus dem Bundestag - und bleiben genauso mächtig

Der Bundestag sperrt Unternehmensvertreter aus. Vielen ist das egal: Sie operieren ohnehin versteckt und sind auf die Ausweise nicht angewiesen. Von Markus Balser und Uwe Ritzer mehr...

Atommüll-Endlagersuche Reaktor-Rückbau Der Plan für den Atomausstieg ist vorerst gescheitert

Eigentlich sollte die Atomkommission ihre Arbeit am Montag abschließen - sie streitet sich jedoch noch immer mit den Stromkonzernen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Atommüll Atommüll Stromkonzerne stehlen sich aus der Verantwortung

Jahrzehntelang haben sie Profite mit der Atomkraft gemacht. Werden sie nun aus der Haftung entlassen, zahlen dafür Generationen von Steuerzahlern. Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Lobbyismus Drohen mit dem Untergang

Wenn sie ihre Interessen durchsetzen wollen, ist der Einfallsreichtum der Atommanager groß. Von M. Bauchmüller, V. Bernau mehr...

Öffentlichkeit Lichte Momente

In vielen Städten sind intelligente Straßenlaternen in Mode. Sind sie sinnvoll? Forscher suchen ideale Konzepte - und grübeln unter anderem über Katzen und Frauen in dicken Pelzmänteln. Von Charlotte Theile mehr...