Freihandelsabkommen Brüsseler Freihandelspläne sind eine Ohrfeige für die Bürger Protest gegen das Handelsabkommen Ceta

Die EU-Komission will ohne die nationalen Parlamente über Freihandelsabkommen wie Ceta und TTIP entscheiden. Das ist nicht nur zynisch, sondern auch schädlich. Gastbeitrag von Herta Däubler-Gmelin mehr...

File photo of container terminal 'Burchardkai' of the Hamburger Hafen und Logistik AG in the harbour of Hamburg EU Junckers Verdikt

Der Kommissionspräsident will den Freihandelsvertrag Ceta ohne Zustimmung nationaler Parlamente verabschieden lassen. Viele sind dagegen- es ist ein erbitterter Kampf. Von M. Bauchmüller und A. Mühlauer mehr...

Angela Merkel Nach Brexit Nach Brexit Merkel spricht von "sehr ernster" Situation für die EU

Bevor über die künftige Beziehung zu Großbritannien gesprochen werden könne, müsse sie das Austrittsgesuch des Vereinigten Königreiches auf dem Tisch haben, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in Brüssel. mehr...

EU Ohne Großbritannien Ohne Großbritannien EU-Staats-und Regierungschefs treffen sich

Die verbliebenen 27 Staatslenker beraten in Brüssel über die politischen und praktischen Auswirkungen des Brexit. mehr...

Brexit Brexit Brexit EU und Briten bereiten Scheidung vor

Auf seinem letzten EU-Gipfel verteidigte Großbritanniens Premierminister Cameron die Entscheidung für das Referendum. Bundeskanzlerin Merkel sagte, die Entscheidung sei nicht mehr rückgängig zu machen. mehr...

European Union Leaders Attend Summit Following UK Referendum Nach dem Brexit EU-Gipfel drängt Cameron zur Eile

Dramatische Stunden in Brüssel: Premier Cameron stimmt seine Kollegen auf den Abschied Großbritanniens aus der EU ein. Kanzlerin Merkel hält den Schritt für unausweichlich. mehr...

Brexit Brexit Brexit "Ich schäme mich für mein Land"

Anne Glover war oberste EU-Wissenschaftsberaterin. Mit dem Brexit befürchtet die schottische Biologin verheerende Folgen für die Forschung im Vereinigten Königreich. Interview von Kai Kupferschmidt mehr...

Cameron Raus aus der EU Raus aus der EU Cameron will "konstruktive Scheidung"

Niemand rechnet damit, dass Cameron den EU-Austritt seines Landes beim EU-Gipfel in Brüssel offiziell beantragen wird. mehr...

Brexit Brexit-Votum Brexit-Votum Die EU muss die Briten gehen lassen

Gehen, bleiben oder eines Tages zurückkehren - das ist Sache der Briten. Die EU kann nicht auf Dauer um den Fall Großbritannien kreisen. Sie hat jetzt anderes zu tun. Kommentar von Daniel Brössler, Brüssel mehr...

Gespräche nach Brexit - EU-Flagge Brexit Merkel, Hollande, und Renzi wollen EU-Beschlüsse im September

Die drei bevölkerungsreichsten EU-Staaten hätten eine besondere Verantwortung für den Zusammenhalt der EU nach der Brexit-Entscheidung, sagte Hollande. Es handele sich aber nicht um ein neues Führungstrio. mehr...

Angela Merkel Merkel: EU muss schwierige Probleme gemeinsam lösen

Auch bei der Debatte über die Folgen aus dem Brexit müsse jedes Land gehört werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag in Berlin. mehr...

Brexit Sondersitzung Sondersitzung Bundestag berät über Brexit

Nur wenige Tage sind seit dem historischen Volksentscheid der Briten vergangen. Seitdem ist klar: Eine knappe Mehrheit will nicht, dass Großbritannien weiter EU-Mitglied ist. Auch viele deutsche Abgeordnete beschäftigt das Thema. mehr...

Brexit Merkel Merkel Ohne britischen Austrittsantrag keine Gespräche mit EU

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ausgeschlossen, dass die EU mit Großbritannien ohne einen formellen Austrittsantrag bereits Verhandlungen über das zukünftige Verhältnis führt. mehr...

Boris Johnson Boris Johnson Boris Johnson Projekt Angst ist vorbei

Der Kopf der Brexit-Kampagne sagte, die Rechte von Briten im Ausland und Ausländern in Großbritannien seien sicher. mehr...

Eurozone Debt Crisis - General Imagery Europäische Union nach dem Brexit Scheiden tut weh

Wo, jenseits der Insel, sollte die Erde nach dem britischen Beben heftiger vibrieren als in Brüssel? Eine Seelenerkundung in der europäischen Hauptstadt. Von Roman Deininger mehr...

Angela Merkel Merkel: Großbritannien wird enger Partner bleiben

London müsse nun sagen, wie es sich die zukünftigen Beziehungen zur EU vorstellt. Dann könne die EU entscheiden, inwiefern dem entsprochen werden kann. mehr...

Außenminister Steinmeier bei Treffen mit EU-Amtskollegen - weder Hysterie noch Schockstarre helfen

Der französische Außenminister Ayrault bedauerte das Votum, forderte aber, der Trennungsprozess müsse bald in Gang gesetzt werden. mehr...

Parlamentswahl Parlamentswahl nach Brexit-Votum: Spanien unternimmt neuen Versuch

Die Parteien hatten sich nach einer ersten Wahl im vergangenen Dezember nicht auf eine gemeinsame Regierung einigen können. mehr...

Britain Reacts To The EU Referendum Result Global betrachtet Europa darf sich jetzt nicht von Rachegelüsten treiben lassen

Mit der Entscheidung für einen Brexit manövrieren die Briten nicht nur sich selbst, sondern ganz Europa in schwierige Zeiten. Was die EU jetzt tun und lassen sollte. Von Stefan Kornelius mehr... Videokolumne "Global betrachtet"

Brexit Entscheidung - Situation in London Brexit "Expertenmeinungen galten auf einmal nicht mehr als legitim"

Der Politikwissenschaftler und Halbbrite Alexander Spencer versucht, seine Landsleute zu verstehen. Interview von Christina Waechter mehr... jetzt

Reactions on British vote to leave EU Brexit "Ein Tag der Freude"

Nicht nur die Brexit-Befürworter aus Großbritannien freuen sich über den Ausgang des Referendums. EU-Kritiker und Rechtspopulisten nutzen die Dynamik des britischen Volksentscheids, um ihrerseits Referenden zu fordern. Süddeutsche Zeitung/wochit mehr...

Ifo Experten sehen nach Brexit zunächst nur wenig Folgen für die deutsche Wirtschaft

Die Deutsche Bank sagt Konsequenzen für die Finanzwirtschaft voraus, speziell für den Bankenstandort London. Chef John Cryan hält sein Unternehmen für gut vorbereitet. mehr...

Brexit Brexit Brexit Neues Referendum in Schottland wahrscheinlich

Die schottische Regierungspartei SNP denkt darüber nach, die schottische Bevölkerung erneut über ihre Unabhängigkeit abstimmen zu lassen. Süddeutsche Zeitung/wochit mehr...

Video Brexit: Merkel ruft zur Besonnenheit auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach der Brexit-Entscheidung Großbritanniens zu Ruhe und Besonnenheit aufgerufen. "Die Europäische Union ist stark genug, um die richtigen Antworten auf den heutigen Tag zu geben." mehr...

Vote Leave campaign leader Boris Johnson speaks at the group's headquarters in London Brexit Johnson würdigt Cameron und lobt das Referendum

In seiner Ansprache würdigt Johnson, der den Brexit befürwortet, Premier Cameron. Was er nicht sagt: Er gilt als einer der wahrscheinlichsten Nachfolger für Cameron, den das Referendum seinen Job gekostet hat. Süddeutsche Zeitung/wochit mehr...