Asylpolitik Wie die EU Flüchtlinge tötet Flüchtlingspolitik Asylpolitik

400 Tote an einem Tag: Die EU hätte die Mittel und die Möglichkeiten, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Aber sie lässt sie ertrinken - einer zynischen Logik zufolge. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Europäische Union Gedenken an Armenier

Anlässlich des 100. Jahrestages des Massenmordes an den Armeniern spricht das EU-Parlament von einem Genozid und beruft sich auf den "Geist europäischer Solidarität". Von Daniel Brössler mehr...

EU EU leitet weitere Untersuchung gegen Google ein

Die Wettbewerbskommission will die Anzeige von Suchtreffern in der Suchmaschine Google untersuchen. mehr...

Google Inc. To Announce Quarterly Earnings Kartellverfahren EU-Kommission geht gegen Google-Suche und Android vor

Die EU-Kommission wirft Google unfairen Wettbewerb vor - das Verhalten der Suchmaschine verstoße nach vorläufigen Erkenntnissen gegen EU-Kartellrecht, behindere den Wettbewerb und schade den Verbrauchern. Von Johannes Kuhn, San Francisco, und Franziska Schwarz mehr... Fragen und Antworten

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum EU vs. Google: Wie denken Sie über den Vorwurf der Manipulation?

Die EU-Kommission plant heute ein Kartellverfahren gegen Google zu eröffnen. Der Vorwurf: Google manipuliere Suchergebnisse, um seine eigenen Dienste zu bevorzugen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Griechenland Athen zahlt Kreditrate

Griechenland hat einen Kredit an den Internationalen Währungsfonds fristgerecht zurückgezahlt, ringt mit den Euro-Partnern aber weiter um die Auszahlung dringend benötigter Finanzmittel. Nun soll die griechische Regierung ihre Reformpläne laut Vertretern der Euro-Zone spätestens bis zum 21. April so überarbeiten, dass die Euro-Finanzminister wenige Tage darauf darüber abstimmen können. mehr...

Russian President Putin and Greek Prime Minister Tsipras attend a signing ceremony at the Kremlin in Moscow Heikler Besuch in Russland Tsipras rügt Sanktionen gegen Moskau

Von seinem Kreml-Besuch erwartet sich Griechenlands Ministerpräsident Tsipras einen "Frühling" der Beziehungen. Die Länder wollen wirtschaftlich enger zusammenrücken. Der Athener Premier warnt den Westen vor einem Wirtschaftskrieg. mehr...

Alexis Tsipras Tsipras trifft Putin

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras ist zu seinem umstrittenen Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau eingetroffen. Griechenland leidet unter akuten Finanznöten und versucht bislang erfolglos, seine Euro-Partner mit Reformversprechungen zur Freigabe von weiteren Hilfsgeldern zu bewegen. In Moskau könnte es auch um eine Senkung der Gaspreise für Griechenland und Ausnahmen bei den russischen Gegensanktionen für EU-Agrarprodukte im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise gehen. mehr...

EU Wir geben nichts

Die Bundesregierung wird sich am geplanten 350-Milliarden-Euro-Investitionsfonds der EU-Kommission nicht direkt beteiligen. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Alexis Tsipras Steinmeier - Freue mich über die bessere Tonlage in den deutsch-griechischen Gesprächen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich am Dienstag in Berlin mit dem griechischen Regierungschef Alexis Tsipras getroffen. mehr...

Ausbau der Verkehrswege Dobrindt fordert Milliarden-Zuschuss aus Brüssel

Exklusiv Mehrere der wichtigsten europäischen Transitstrecken führen durch Deutschland. Für deren Ausbau beantragt Verkehrsminister Alexander Dobrindt EU-Gelder in Höhe von 2,8 Milliarden Euro - eine Rekordsumme. Von Daniela Kuhr mehr...

Aktion gegen Plastikmüll in den Meeren Einigung in Brüssel EU bekämpft Plastiktüten

Millionen Tonnen Plastikmüll treiben durch die Meere, der Kunststoff tötet Tiere und reichert sich in der Nahrungskette an. Nun haben EU-Minister neue Regeln beschlossen, um den Verbrauch von Einwegtüten zu begrenzen. Ein Land gilt dabei als Vorbild. mehr...

Gasstreit mit Russland Ukraine wendet Lieferstopp ab

Einigung in letzter Minute: Im Streit um unbezahlte Gasrechnungen hat die Ukraine Russland Vorauszahlungen bis Ende März zugesichert. Kanzlerin Merkel sieht Fortschritte in der Ukraine-Krise. mehr...

Lampedusa Flüchtlingspolitik Europas offene Flanke

Mitte Februar starben wieder mehr als 300 Flüchtlinge vor der italienischen Küste. Und was tun die europäischen Staaten, um solche Tragödien zu verhindern? Sie verstärken den Grenzschutz. Von Andrea Bachstein und Javier Cáceres mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Griechenland: Wie realistisch sind die vereinbarten Reformen?

Der Brief aus Athen ist in Brüssel angekommen und die Finanzminister haben ihn abgenickt. Die Verlängerung des Kreditprogramms steht kurz bevor. Aber kann Griechenland die zugesagten Reformen überhaupt umsetzen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Verlängerung des Kreditprogramms Griechische Reformpläne verspäten sich

Damit die Kredithilfen für das Land verlängert werden, muss Griechenland eine Liste mit Reformen vorlegen - eigentlich bis Montagabend. Doch in der Regierungskoalition gibt es Spannungen, der Katalog aus Athen lässt auf sich warten. Von Cerstin Gammelin mehr...

Ukraine Kiew sperrt Flüchtlinge ein - die EU zahlt dafür Millionen

Ohne Chance auf ein Asylverfahren: Die Ukraine inhaftiert Flüchtlinge bis zu einem Jahr in Gefängnissen - die Strafanstalten werden von der EU mitfinanziert. Migranten berichten von Misshandlungen und unzumutbaren Bedingungen. mehr...

Alexis Tsipras gewinnt Vertrauensabstimmung Rückendeckung für EU-Verhandlungen Tsipras gewinnt Vertrauensabstimmung im Parlament

Das Parlament in Athen unterstützt Regierungschef Tsipras in seinem Kurs gegenüber der EU. Sollten die Verhandlungen mit Brüssel scheitern, bieten Russland und China Finanzhilfe an. mehr...

Jean-Claude Juncker, Alexis Tsipras Machtverhältnisse in Europa Was Juncker und Tsipras eint

EU-Kommissionspräsident Juncker will die Machtverhältnisse in Europa behutsam verschieben. Da kommt ihm Griechenlands neuer Premier Tsipras gelegen. Mit dessen Hilfe könnte er seinen Spielraum gegenüber Kanzlerin Merkel erhöhen - und deren Einfluss begrenzen. Von Daniel Brössler, Brüssel mehr... Kommentar

Wahl in Griechenland EU-Diplomatie EU-Diplomatie Griechenland ist jetzt Chefsache

Euro-Gruppenchef Dijsselbloem erlebt in Griechenland eine diplomatische Misere. EU-Parlamentspräsident Schulz "schießt übers Ziel hinaus". Jetzt übernimmt Kommissionspräsident Juncker. Zu viel steht bei den Verhandlungen auf dem Spiel. Von Cerstin Gammelin mehr... Analyse