Auszeit von Deutschland Daniel Bahr wird Berater der US-Regierung Daniel Bahr of the of the liberal Free Democratic Party (FDP) addresses the delegates at the FDP party convention in Rostock

Die Regierung der USA traut dem FDP-Personal offenbar deutlich mehr zu als die deutschen Wähler: Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr soll Präsident Obama dabei helfen, seine Gesundheitsreform "Obamacare" zum Erfolg zu bringen. mehr...

Daniel Bahr FDP: Pläne für Gesundheitsministerium Daniel Bahr - Pony Nummer drei

Partei-Youngster Bahr soll für Rösler ins Gesundheitsressort wechseln - und ist damit auch oben angekommen. Auf dem Weg dahin zeigte der 34-Jährige der Union die Zähne und erarbeitete sich die Achtung der Lobbyisten: Nicht weil er so nachgiebig ist, sondern weil er weiß, wovon er redet. Von Bernd Dörries, Düsseldorf mehr...

Daniel Bahr besucht Landtagsfraktion der FDP FDP: Daniel Bahr Plädoyer für Ponys

Der designierte nordrhein-westfälische FDP-Chef Daniel Bahr tadelt die eigene Partei - neben dem "Zugpferd" Westerwelle sollten endlich auch andere Politiker sichtbar werden. Denn die Liberalen sollen wieder netter wirken. mehr...

daniel bahr Sagen Sie jetzt nichts, Daniel Bahr Welche Sünde gönnen Sie sich?

Der Gesundheitsminister verrät, warum er aufgehört hat zu rauchen, wie er den Streit Homöopathie versus Schulmedizin auflösen würde und ob nicht vielleicht insgeheim ein Mafioso in ihm steckt - ohne ein einziges Wort zu sagen. mehr... SZ-Magazin

Berlin: SZ-NACHT Nacht der SZ Berlin, Berlin

Eine "kleine bayerische Provinzzeitung" hatte geladen, und die Hauptstadt kam: Beim Neujahrsempfang der "Süddeutschen Zeitung" feierten Kabinettsmitglieder, Schauspieler und Partyvolk zusammen. Selbst ein prominentes FDP-Gesicht wagte sich ins Kaiserliche Telegrafenamt. mehr...

Bundespräsident Gauck entlässt Bundeskabinett Entlassung der Regierung Abschied von den Liberalen

Finster, gefasst, höflich lächelnd: Für die fünf FDP-Minister der scheidenden Regierung ist die Entlassung im Schloss Bellevue ein bitterer Tag. Es ist ein Abschied vom Amt - erstmal ohne Rückkehr. Doch der Bundespräsident findet auch tröstende Worte für die Liberalen. Von Nico Fried, Berlin mehr...

Führungstreffen Wirtschaft 2013 SZ Führungstreffen Wirtschaft Jobbörse für Politprofis

Was machen eigentlich Peer Steinbrück und Daniel Bahr, wenn das neue Kabinett steht? Sie haben überraschend ähnliche Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft. Sahra Wagenknecht beschäftigt die Frage nach dem starken Geschlecht und die Rolle von glücklichen Spermien. Die Highlights vom zweiten Tag des SZ-Kongresses im Video. Von Ruth Klaus und Ivonne Wagner mehr...

Christian Lindner Vor dem FDP-Parteitag Florett-Lindner gegen die Macheten-Männer

Die FDP soll sympathischer werden, so will es der designierte Parteichef Christian Lindner. Doch sein softer Kurs passt einigen Liberalen gar nicht. Ob Lindner bis zur Bundestagswahl 2017 an der FDP-Spitze durchhält, ist deswegen fraglich. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Große Koalition Merkels Minister auf einen Blick

Neben Kanzlerin Merkel können nur zwei Minister ihre Arbeit dort fortführen, wo sie vor der Wahl aufgehört haben. Alle andere sind neu - oder werden sich an ein anderes Ressort gewöhnen müssen. Eine Übersicht. mehr...

Deutsche Stiftung Organtransplantation Rahmel wird neuer DSO-Chef

Die Deutsche Stiftung für Organtransplantationen bekommt einen neuen Vorstand: Axel Rahmel soll Ruhe in die von Krisen geschüttelte Organisation bringen. Er hat den Transplantationsskandal bravourös gemeistert. Von Christina Berndt mehr...

Amtsübergabe im Familienministerium Minister übernehmen neue Ressorts "Wasserballett im Haifischbecken"

Ein paar Tipps vom Vorgänger, schon geht es mächtig los: Die neuen Minister der großen Koalition sorgen mit Personalentscheidungen für Aufsehen. Manuela Schwesig holt sich einen altbewährten Mitarbeiter ins Haus. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen überrascht an ihrem ersten Arbeitstag mit einer Entlassung. Von den Berliner SZ-Korrespondenten mehr...

Daniel Bahr of the of the liberal Free Democratic Party (FDP) addresses the delegates at the FDP party convention in Rostock Mutmaßlicher Datenklau in Bundesbehörde Gesundheitsminister Bahr "stinksauer" über Spionage

Ein Apotheken-Lobbyist soll einen IT-Mitarbeiter für Datenklau im Bundesgesundheitsministerium bezahlt haben: Dessen Chef Daniel Bahr ist zutiefst verärgert "über diese kriminelle Energie". Er fordert, die Staatsanwaltschaft müsse den Fall schnell aufklären. mehr...

PRAXISGEBÜHR Krankenkasse zahlt Praxisgebühr zurück Geld ausgeben unter Schmerzen

Eine kleine Hamburger Krankenkasse schert aus: Sie will die Praxisgebühr abschaffen und damit die Linie von Gesundheitsminister Daniel Bahr unterstützen. Doch dessen Mitarbeiter befremdet der Vorstoß. Von Viktoria Großmann mehr...

Daniel Bahr Gesundheitspolitik Bahr fordert frei zugängliche private Krankenversicherung

Schluss mit dem nötigen Mindestverdienst: Geht es nach Gesundheitsminister Daniel Bahr, soll sich bald jeder privat krankenversichern dürfen - auch wenn er dafür nach bisherigem Recht nicht genug verdient. Der Versicherungsbranche dürfte Bahrs Vorschlag entgegenkommen. Lobbyisten hatten erst kürzlich Ähnliches gefordert. mehr...

Gesetzesinitiative Koalition will Verträge und Gehälter von Kassenchefs schärfer kontrollieren

Exklusiv Der Widerspenstigen Zähmung: Union und FDP wollen die Verträge von Kassen-Vorständen und damit auch deren Gehälter stärker kontrollieren. Nach SZ-Informationen verständigten sich die Gesundheitspolitiker der Koalition auf eine entsprechende Gesetzesinitiative. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...

Korruption im Gesundheitswesen Länder wollen eigenen Gesetzesentwurf vorlegen

Exklusiv Ärzte, die sich von Pharmafirmen bestechen lassen - das soll in Zukunft strafbar sein. Der Bundesrat will offenbar einen eigenen Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von Korruption im medizinischen Bereich vorlegen. Die Vorlage der rot-grün regierten Länder kommt aus Hamburg - und tritt in direkte Konkurrenz zur Version der schwarz-gelben Koalition. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr FDP Ärzte Ärztliche Gebührenordnung Bahr weist Honorar-Forderungen der Ärzteschaft zurück

Exklusiv Sie wollten 30 Prozent mehr Honorar: Gesundheitsminister Bahr erteilt den Forderungen der Ärzte eine Absage. Private Krankenversicherer und Ärzteschaft hätten sich über eine Erneuerung der ärztlichen Gebührenordnung nicht verständigen können. Für das kommende Jahr kündigt Bahr eine Überprüfung des Beitragssatzes zur gesetzlichen Krankenversicherung an. mehr...

Frank Montgomery, Ärzte Ärztetag Deutscher Ärztetag in Hannover Ärztepräsident wirft Krankenkassen Verleumdung vor

Schlechtreden der Mediziner, Abschaffung der ärztlichen Freiberuflichkeit, Errichtung eines "Kassenstaats": Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Montgomery, wirft den Krankenkassen eine Verleumdungskampagne vor. Außerdem bezeichnet er die rot-grünen Pläne einer einheitlichen Bürgerversicherung als "Mogelpackung". mehr...

Gesundheitsminister Daniel Bahr, FDP in der Rettungsstelle Berlin-Marzahn Ärzteschaft gegen Bürgerversicherung Geschenk für Gesundheitsminister Bahr

Meinung So viel Einigkeit zwischen Politik und Ärzteschaft war selten: Das Horrorgemälde der Bürgerversicherung schweißt Ärzte und schwarz-gelbe Koalition zusammen. Das kann man den Medizinern nicht einmal übel nehmen. Doch hilft es nichts: Es wird in Deutschland über kurz oder lang nur noch ein Versicherungssystem geben. Ein Kommentar von Guido Bohsem mehr...

Reform der Wiederaufnahme Bundestag erleichtert Rückkehr in die Krankenversicherung

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert - und hatten bisher kaum eine Chance auf eine Wiederaufnahme. Denn für die nichtversicherte Zeit fielen hohe Nachzahlungen an. Das soll sich nach einem Beschluss des Bundestags ändern. mehr...

Bundesärztekammer fordert Reform Homosexuelle Männer sollen Blut spenden dürfen

Diskriminierung oder Schutz vor HIV-Infektionen? Homosexuelle Männer sind nicht zur Blutspende zugelassen. Nun will sich die Bundesärztekammer auf EU-Ebene für eine Lockerung der Vorgaben einsetzen. mehr...

Kristina Schröder Familienpolitik Wissenschaftler widersprechen Kristina Schröder

Ein Kurswechsel in der Familienpolitik? Das sei nicht nötig, sagte Ministerin Schröder, nachdem die 156 unterschiedlichen Leistungen für Familien in einer Studie auf ihre Effizienz hin geprüft worden waren. Einige beteiligte Wissenschaftler fühlen sich falsch wiedergegeben. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Reform der Pflegeversicherung Reform der Pflegeversicherung Experten fordern mehr Hilfe für demente Menschen

Weg von der unmenschlichen Minutenpflege: Regierungsberater üben scharfe Kritik an den Missständen im Pflegesystem und legen eine radikale Reform vor - die die Beitragszahler spüren würden. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...