Abhöraffäre im Regierungsviertel Berlin, Dorf der Spione Affäre um Merkel-Handy Abhöraffäre im Regierungsviertel

Exklusiv 836 Meter liegen zwischen Kanzleramt und US-Botschaft. Diese Nähe feierten Kommentatoren einst. Jetzt halten die deutschen Behörden sie für ein Sicherheitsproblem und wollen sich gegen die Spionage der Verbündeten wappnen. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr... Analyse

Kalter Krieg USA beschäftigten mindestens 1000 Nazis als Spione

Im Kalten Krieg gegen die Sowjetunion war jedes Mittel recht: Mindestens 1000 ehemalige Nazis sollen als Spione für die USA gearbeitet haben, berichtet die "New York Times". Auch solche, die wegen Kriegsverbrechen verdächtigt wurden. mehr...

360° Seuchen Krankheiten vor der Ausrottung Krankheiten vor der Ausrottung Die schwersten Kämpfe der Menschheit

Ein Dutzend Mal hat der Mensch Infektionskrankheiten den Krieg erklärt. Nur ein einziges Mal, bei den Pocken, war er erfolgreich. Doch 2015 könnte ein entscheidendes Datum werden: Schlägt die letzte Stunde eines Parasiten? Von Berit Uhlmann mehr... 360° Seuchen

NSA-Whistleblower Die Rätsel im Fall "Snowden II"

Seit Monaten wird über einen weiteren NSA-Whistleblower spekuliert. Nun hat das FBI ihn angeblich identifiziert. Er soll Statistiken über Anti-Terror-Datenbanken weitergegeben haben. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

Studie der CIA Bewaffnung von Rebellen selten erfolgreich

Nicht nur Deutschland rüstet die Kurden im Kampf gegen den IS auf, jetzt zeigt eine geheime Studie der amerikanischen CIA: Aufständische mit Waffen zu versorgen, hat nur selten Einfluss auf den Ausgangs eines Konflikts. mehr...

Netzausbau - Internet US-Internetfirmen in Deutschland Kontrollverlust, ja bitte

Die NSA-Affäre schreckt die deutsche Wirtschaft nicht davon ab, Daten bei US-Firmen zu lagern. In Frankfurt eröffnet Amazon deshalb zwei neue Rechenzentren. Von Pascal Paukner mehr... Analyse

Bundestag setzt NSA-Untersuchungsausschuss ein US-Geheimdienst CIA stoppt angeblich Spionage in Europa

Schon seit zwei Monaten dürfe der US-Auslandsgeheimdienst nicht mehr mit seinen Quellen in europäischen Staatsapparaten sprechen. Das behaupten US-Beamte. Die Pause soll demnach klären, ob sich diese Spionage überhaupt lohne. mehr...

Kinostart - 'The Equalizer' "The Equalizer" im Kino Brutal im Baumarkt

In "The Equalizer" greift Denzel Washington hart durch. Sehnen sich die Amerikaner nach einem Ersatz-Obama, der endlich richtig aufräumt? Von David Steinitz mehr...

Islamischer Staat Irak und in Syrien Irak und in Syrien CIA vermutet mehr als 30 000 IS-Kämpfer

Mehr als verdoppelt: Die Zahl der Kämpfer für die Terrormiliz Islamischer Staat soll stark gestiegen sein, schätzt die CIA. Nun schließen sich auch zehn arabische Länder der Allianz gegen die Dschihadisten an. mehr...

Claire Danes in Homeland Vierte Staffel "Homeland" Nah am Abgrund

Achtung, Spoiler: In den Vereinigten Staaten ist gerade die vierte Staffel der Serie "Homeland" angelaufen. Sie startet vielversprechend, doch bald tauchen alte Probleme auf - und Gerüchte um ein Comeback. Von Jürgen Schmieder mehr... TV-Kritik

'Get On Up' - Verfilmung des Lebens von James Brown Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Starker Auftritt als großer Zampano

Wie zum Teufel spielt man James Brown? Das von Mick Jagger koproduzierte Biopic "Get On Up" findet eine Antwort: Chadwick Boseman. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Drone operators fly an MQ-9 Reaper training mission at Holloman Air Force Base, New Mexico US-Basis Ramstein US-Drohnen wurden von Rheinland-Pfalz aus gesteuert

Exklusiv Die Drohnen, mit denen die Amerikaner nach Osama bin Laden suchten, wurden zeitweise von Ramstein aus geflogen. Offenbar ohne Wissen Berlins. Von Richard Whittle mehr... Report

Islamischer Staat Angriffe auf IS in Syrien Angriffe auf IS in Syrien Luftschläge ins Ungewisse

Mit Bombern, Drohnen und Raketen greifen die USA und ihre Verbündeten die IS-Terrormiliz an. Die Welt ist erleichtert. Doch die Kämpfer des "Islamischen Staats" sind bekannt für ihre Flexibilität. Die dürfte ihnen jetzt von Nutzen sein. Von Sonja Zekri, Kairo mehr... Analyse

Turkish and Syrian Kurds run as Turkish security forces use tear gas to disperse them near the Mursitpinar border crossing on the Turkish-Syrian border, near Suruc Syrische Flüchtlinge in der Türkei Zwischen den Fronten

Die Lage der Flüchtlinge im türkischen Grenzgebiet ist so verzweifelt, dass die ersten ins umkämpfte Syrien zurückkehren. Welche Rolle spielen die Regierung in Ankara und die USA? Darüber kursieren abenteuerliche Gerüchte. Von Christiane Schlötzer mehr... Reportage

143567886 Rücktritt von Secret-Service-Chefin Und wieder versagt der Staat

Nach peinlichen Pannen bekommt der Secret Service eine neue Führung. Obama kann nun auf besseren Schutz hoffen. Doch die Schlampereien offenbaren, wie schlecht Amerikas Behörden funktionieren - zur Freude der Republikaner. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Analyse

Shefqet Krasniqi Kampf gegen den IS Rekruten für die Terrorarmee

Muslime aus Europa töten und sterben für den "Islamischen Staat". Viele kommen aus Bosnien, Serbien und Kosovo. Die Regierungen antworten mit Verhaftungswellen - auch gegen Imame. Von Florian Hassel mehr...

Islamischer Staat IS-Terrormiliz vor Einnahme von Grenzstadt Video
IS-Terrormiliz vor Einnahme von Grenzstadt Straßenkämpfe toben in Kobanê

Die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" soll in die Stadt Kobanê an der syrisch-türkischen Grenze eingedrungen sein, doch die Gegenwehr kurdischer Kämpfer ist heftig. Die Türkei hat nach Medienberichten Dschihadisten im Tausch gegen Geiseln freigelassen. mehr...

Serverschrank mit Netzwerkkabeln Späh-Affäre BND leitete Daten von Deutschen an NSA weiter

Exklusiv Das Ausmaß der geheimen Kooperation zwischen Bundesnachrichtendienst und NSA ist noch umfangreicher als bislang bekannt. Jahrelang zapfte der deutsche Geheimdienst am Knotenpunkt in Frankfurt das Internet an - und gab dann auch geschützte Informationen an die USA weiter. Das zeigen streng geheime Dokumente der Operation "Eikonal". Von Georg Mascolo mehr...

John Brennan Spähangriff auf Senatsausschuss CIA-Chef Brennan begrenzt den Schaden

Peinlich für John Brennan: Der CIA-Chef muss zugeben, dass seine Agenten den Geheimdienstausschuss des Senats ausspioniert haben. Der arbeitet an einem brisanten Bericht zur Folter nach 9/11, der das Image des Geheimdienstes weiter belasten wird. Von Martin Anetzberger mehr... Analyse

CIA-Hauptquartier Social-Media-Offensive Achtung, CIA quatscht mit!

Der US-Auslandsgeheimdienst CIA ist nun auf Twitter und Facebook, und kann dabei sogar witzig sein. Ein netter Versuch, aber ganz so blöd sind wir Internet-Menschen auch nicht. Von Johannes Kuhn mehr... US-Blog

112284980 Geheimdienst in den USA CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf den Senat

Noch im März sprach John Brennan von "unberechtigten Vorwürfen". Nun die Kehrtwende: Der CIA-Chef gibt zu, dass seine Mitarbeiter die Computer von Mitarbeitern des Senats ausgespäht haben. Ist seine Glaubwürdigkeit beschädigt? Nein, findet US-Präsident Obama. mehr...

CIA, dpa CIA-Foltervorwürfe CIA drohte Häftlingen den Tod der Familie an

Einschüchterung der Gefangenen und Drohungen, die Familie umzubringen: Der CIA-Report enthüllt neue, erschreckende Details. Ein Sonderermittler soll aufklären. mehr...

Medienberichte zur Spähaffäre CIA soll BND-Mann angeworben haben

In der Agentenaffäre geraten die USA immer stärker unter Druck: Der US-Geheimdienst CIA soll nach Angaben von Insidern am Anwerben des Mitarbeiters beteiligt gewesen sein. mehr...

CIA Gescheiterte Wissenschaft Gescheiterte Wissenschaft Als die CIA übernatürliche Fähigkeiten erforschte

"Begabte Individuen" trugen Codenamen wie "Sun Streak", "Grill Flame" und "Star Gate". In millionenschweren Projekten erforschte die CIA im Kalten Krieg paranormale Fähigkeiten. Eine Truppe von Hellsehern sollte die Sowjets das Fürchten lehren - und erntete am Ende Spott. Von Christoph Behrens mehr...

Aufregung um Doppelagent beim BND CIA-Chef ruft im Kanzleramt an

Versuch der Schadensbegrenzung? CIA-Chef Brennan hat direkt mit dem Kanzleramt Kontakt aufgenommen, wie Kanzlerin Merkel bestätigt. Gleichzeitig wird bekannt, dass der US-Geheimdienst Präsident Obama wesentliche Informationen verschwiegen haben soll - und das zu einem heiklen Zeitpunkt. mehr...