US-Terrorprozesse Die Zeichnerin von Guantanamo

Janet Hamlin hat Angeklagte der Anschläge vom 11. September 2001 für die Außenwelt porträtiert. Ihre Arbeit zeigt die hermetische, surreale Parallelwelt der US-Terrorjustiz. Von Nicolas Richter mehr...

Top 3 Arm macht kinderreich

Die höchsten Geburtenquoten der Welt gibt es gewiss nicht in China. Trotzdem überrascht, dass drei der ärmsten Länder der Welt die Hitliste anführen. mehr...

USA Schleppender Abschied

Obama verlangsamt den Abzug seiner Truppen aus Afghanistan. Das zeigt, dass die USA und das Land am Hindukusch dabei sind, ihr Verhältnis zu verbessern. Die 9800 US-Soldaten sollen bis mindestens Ende des Jahres bleiben. Von Nicolas Richter mehr...

Punk Der Unberührbare

Oskar Roehler schreibt seine autobiografische Selbstbespiegelung furios fort. Sein neues Buch "Mein Leben als Affenarsch" erzählt von seinen wilden Jahren in Berlin. Von Christopher Schmidt mehr...

CIA-Folterbericht Grüne werfen Bundesregierung "unglaubliche Ignoranz" vor

Exklusiv Die USA weigern sich, Deutschland die vollständige Fassung des CIA-Folterberichts zu übergeben. Die Bundesregierung wehrt sich nicht dagegen. Rechtsausschuss-Chefin Künast ist sauer - es geht schließlich auch um Fälle, die Deutschland betreffen. Von Robert Roßmann mehr... Analyse

Klaus Barbie, 1987, Lyon/Frankreich Arte-Doku über Klaus Barbie Warum der "Schlächter von Lyon" unbehelligt blieb

US-Geheimdienst, Militärregime, und auch der BND - sie alle schützten den NS-Verbrecher Klaus Barbie vor der Strafverfolgung. Eine Arte-Doku rückt nun jene Männer in den Mittelpunkt, die mithalfen, ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Von Willi Winkler mehr... TV-Kritik

US-Geheimgefängnisse Amnesty fordert von Europa Klärung der Rolle bei CIA-Folter

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International verlangt von europäischen Staaten umfassende Aufklärung über ihre Verstrickung in den CIA-Folterskandal. Neben einigen osteuropäischen Staaten steht auch Großbritannien in der Kritik - und Deutschland. mehr...

Ex-Geheimdienstler Jeffrey Sterling Geschworene sprechen CIA-Whistleblower schuldig

Er soll Informationen zu einer Geheimoperation rund um das iranische Atomprogramm an einen Journalisten weitergegeben haben: Dem ehemaligen Geheimdienstler Jeffrey Sterling droht nun eine jahrelange Haftstrafe. mehr...

Nach CIA-Folterbericht US-Senatorin will Verhörmethoden verbieten

Kein Schlafentzug, kein simuliertes Ertränken mehr: Die US-Senatorin Feinstein hat einen Maßnahmenkatalog gegen die umstrittenen Verhörmethoden des Geheimdienstes CIA erarbeitet. Auch die Inhaftierung in Geheimgefängnissen soll entfallen. mehr...

George W. Bush Nach CIA-Folterbericht Europa muss anklagen

Die CIA ließ Terrorverdächtige entführen und Geheimnisse aus ihnen herausquälen. Doch auch wenn die Ära Bush längst vorbei ist: Die USA werden die Folterknechte der Geheimdienste nicht vor Gericht stellen. Deswegen müssen die Europäer Anklage erheben - auch wenn das politisch heikel ist. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Menschenrechtsbericht Amnesty wirft Staaten Versagen beim Schutz der Bevölkerung vor

Amnesty International zieht für das Jahr 2014 eine verheerende Bilanz: Milizen und Terroristen gehen immer brutaler gegen Zivilisten vor. Gleichzeitig laufen Staaten Gefahr, im Kampf gegen die Gewalt selbst Menschenrechte zu verletzen. mehr...

Yanis Varoufakis; Yanis Varoufakis Verhandlungen mit Kreditgebern Varoufakis beharrt auf Schuldenschnitt

Ein Erlass der Schulden müsse sein, sagt Griechenlands Finanzminister Varoufakis, die Alternative seien neue Sparbedingungen. Genau diese will Regierungschef Tsipras durchsetzen - oder zumindest seinem Volk als solche verkaufen. mehr...

Kinderlähmung Polio in Pakistan Polio in Pakistan Vier Mitarbeiter eines Impfteams ermordet

Die Kinderlähmung könnte fast ausgerottet sein, wäre der Widerstand gegen die Impfung in Pakistan nicht so groß. Nun wirft die Ermordung eines Impfteams die Bemühungen erneut zurück. mehr...

A supporter of Caracas Mayor Antonio Ledezma holds a poster of him with chains during a protest demanding his release in Caracas, Venezuela, Friday, Feb. 20, 2015. Demonstrators are condemning last ni Venezuela Bürgermeister von Caracas verhaftet

Zu regimekritisch? Venezuelas Präsident Maduro lässt den Bürgermeister von Caracas verhaften. Er stecke hinter einem Putschversuch. Die Details klingen abenteuerlich. Von Boris Herrmann mehr...

Government Communications Headquarters GCHQ at Cheltenham Britischer Abhördienst Die Geheimnisse des GCHQ

Ein Brief aus London löst in Berlin eine Krisensitzung nach der anderen aus: Der NSA-Ausschuss dürfe nichts über die Zusammenarbeit von Bundesnachrichtendienst und dem britischen GCHQ erfahren - sonst werde die Kooperation drastisch reduziert. Von Georg Mascolo mehr...

CSC Deutschland Umstrittener NSA-Dienstleister verliert Ausschreibung

Vier deutsche Bundesländer verzichten auf Beratung von CSC Deutschland. Die Firma fiel dadurch auf, dass Teile an der Entwicklung von Späh-Programmen beteiligt waren. Datenschützer sind erleichtert. mehr...

CeBIT 2013 Posse im NSA-Ausschuss Handy weg, Akten weg

Exklusiv Im NSA-Ausschuss häufen sich Seltsamkeiten. Wo Aufklärung gefragt wäre, sehen sich die Abgeordneten mit Dilettantismus konfrontiert. Das skandalumwitterte Telefon des Ausschussvorsitzenden ist offenbar nicht dort, wo es sein sollte. Von Thorsten Denkler mehr...

Protestors Demonstrate In Times Square For Closing Of Guantanamo Bay Detention Center US-Geheimdienst nach 9/11 CIA gibt Fehler zu

Der Folterbericht des Geheimdienstausschusses des US-Senats legt offen, wie die CIA in der Amtszeit von George W. Bush Terrorverdächtige quälte. Jetzt räumt die Behörde Verfehlungen ein. Gegen einen Vorwurf wehrt sich der CIA-Chef aber hartnäckig. mehr...

Director of the Central Intelligence Agency John Brennan listens to a reporter's question during a rare news conference at CIA Headquarters in Virginia Reaktion auf Folterbericht CIA bekämpft die Fakten

Ein Quäntchen Einsicht und ein Berg Rechtfertigungen: CIA-Chef Brennan verteidigt nach dem Folterbericht den Auslandsgeheimdienst - und darf damit rechnen, dass die Obama-Regierung seine Behörde schont. Von Johannes Kuhn mehr...

CIA, dpa CIA-Foltervorwürfe CIA drohte Häftlingen den Tod der Familie an

Einschüchterung der Gefangenen und Drohungen, die Familie umzubringen: Der CIA-Report enthüllt neue, erschreckende Details. Ein Sonderermittler soll aufklären. mehr...

CHENEY GETS TREATMENT FOR BLOOD CLOT Früherer US-Vizepräsident Cheney nennt CIA-Folterbericht "Müll"

Von Reue keine Spur: Der frühere US-Vizepräsident Dick Cheney kritisiert den Senatsbericht über die Foltermethoden der CIA mit drastischen Worten. Auf die Frage, was der damalige Präsident Bush wusste, hat Cheney eine klare Antwort. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Präsident Obama will CIA-Mitarbeiter nicht strafrechtlich belangen. Die richtige Entscheidung?

Der "Torture Report" stuft die Praktiken des US-Geheimdiensts CIA als Folter ein. Obwohl Präsident Obama die "verschärften Verhörmethoden" verurteilt, will er die verantwortlichen Mitarbeiter nicht strafrechtlich belangen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

CIA-Jet über Mallorca Geheime CIA-Aktionen Bundesregierung liegt angeblich Liste mit CIA-Flügen vor

Über Deutschland sollen 437 geheime Gefangenen-Transporte des US-Geheimdienstes abgewickelt worden sein. Inzwischen sorgen sich offenbar Koalitionspolitiker, dass es zu einer Debatte über die Stationierung von US-Truppen kommt. mehr...

US-Geheimdienst nach 9/11 CIA bauschte angebliche Folter-Erfolge auf

Die CIA verkaufte ihre Foltermethoden nach dem 11. September 2001 als großen Erfolg. Doch US-Parlamentarier kritisieren die Gewalt in einem 6000-Seiten-Bericht als überflüssig bis kontraproduktiv. Bisher ist die brisante Untersuchung unter Verschluss - freigeben kann sie nur Präsident Obama. Von Nicolas Richter mehr...

John Brennan Spähangriff auf Senatsausschuss CIA-Chef Brennan begrenzt den Schaden

Peinlich für John Brennan: Der CIA-Chef muss zugeben, dass seine Agenten den Geheimdienstausschuss des Senats ausspioniert haben. Der arbeitet an einem brisanten Bericht zur Folter nach 9/11, der das Image des Geheimdienstes weiter belasten wird. Von Martin Anetzberger mehr... Analyse