Jahrestag von 9/11 Wunden, die noch lange nicht verheilt sind 11. September Jahrestag von 9/11

Amerika erinnert an die Opfer der Terrorattacken vom 11. September. Viele Überlebende haben bis heute mit den Folgen zu kämpfen. mehr...

Dick Cheney Terroranschläge vom 11. September 2001 Terroranschläge vom 11. September 2001 Was an 9/11 im Weißen Haus geschah

Es sind nie zuvor gesehene Bilder aus dem Herzen der US-Politik: Sie zeigen die Bush-Regierung am Tag der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon. Im Zentrum steht nicht der Präsident. mehr... Bilder

Guantanamo Gefangene Aufnahme Häftlinge Deutschland aFP Bekenntnis vor UN-Ausschuss USA bedauern Folter bei Terrorbekämpfung

"Haben eine Grenze überschritten": Vor einem UN-Gremium räumen die US-Vertreter ein, dass Washington nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf Folter gesetzt hat - und müssen sich weitere Vorwürfe anhören. mehr...

Stahlträger des World Trade Centers im Memorial Museum New York Angehörige über Souvenirshop in New York "Für mich ist der Laden absolut taktlos"

Das neue Memorial Museum an Ground Zero in New York soll an die Toten von 9/11 erinnern, die erste Woche bleibt es Angehörigen vorbehalten. Diese könnten sich im Souvenirshop mit Magnetbildern, Mousepads oder Plüschtieren eindecken - finden das aber überraschenderweise etwas unpassend. Von Katja Schnitzler mehr... Reiseblog

9/11 Memorial Museum in New York Trauma von 9/11 Aus heiterem Himmel

Meinung Das Blau des wolkenlosen Himmels am 11. September 2001 findet sich in der gerade eröffneten Gedenkstätte wieder. Das eindringliche Museum erinnert auch daran, wie stark der Anschlag die amerikanische Psyche getroffen hat. Die USA erlebten Schock und Trauer, dann Aggression, Polarisierung und Rechtsbeugung. Erst jetzt beginnt eine Phase der Besinnung. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

482121447 New York Memorial Museum für die Opfer von 9/11 ist eröffnet

Das Warten hat ein Ende: Nach vielen Verzögerungen hat Barack Obama das Memorial Museum am Ground Zero in New York City offiziell eröffnet. Vielen Menschen liegt dieser Ort der Erinnerung am Herzen. mehr...

File photo of a woman holding a sign during a rally at Foley Square in New York Umstrittene Einheit New Yorker Polizei beendet Überwachung von Muslimen

Die heftige Kritik zeigt Wirkung: New Yorks Polizei löst eine Spezialeinheit auf, die seit Jahren Muslime systematisch ausgespäht hat - die verdeckten Ermittler waren als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September eingesetzt worden. mehr...

US-Geheimdienst nach 9/11 CIA bauschte angebliche Folter-Erfolge auf

Die CIA verkaufte ihre Foltermethoden nach dem 11. September 2001 als großen Erfolg. Doch US-Parlamentarier kritisieren die Gewalt in einem 6000-Seiten-Bericht als überflüssig bis kontraproduktiv. Bisher ist die brisante Untersuchung unter Verschluss - freigeben kann sie nur Präsident Obama. Von Nicolas Richter mehr...

Bin Ladens Schwiegersohn vor Gericht Angeklagt wegen Verschwörung zum Mord

Osama bin Ladens Schwiegersohn steht wegen Terrorverdachts in New York vor Gericht. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Sulaiman Abu Ghaith soll weltweit Muslime für den Dschihad angeworben haben. mehr...

NSA Director Keith Alexander Discusses Cybersecurity NSA-Anweisung an ihre Mitarbeiter Markige Sprüche zum Auswendiglernen

Seit den Snowden-Enthüllungen steht die NSA unter Druck. Jetzt zeigt ein internes Papier, dass die NSA ihre Mitarbeiter in der Krise nicht im Stich ließ: Sie gab ihnen "talking points" an die Hand, mit denen sie auf die Enthüllungen reagieren sollten. Ein Blick auf die bisherigen Aussagen von Geheimdienstvertretern macht klar: Sie haben sich dran gehalten. Von Isabel Pfaff mehr...

Al-Qaida Audiobotschaft Audiobotschaft Al-Qaida-Chef ruft zu Anschlägen in den USA auf

Zum Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 hat sich Al-Qaida-Chef al-Zawahiri per Audiobotschaft an seine Anhänger gewendet. Er rief zu neuen Anschlägen gegen die USA auf und forderte: "Wir sollten Amerika wirtschaftlich ausbluten." mehr...

9/11+jetzt.de Erinnerungen an 9/11 "Ich sah live die Türme einstürzen"

Der 11. September 2001 war so prägend, dass jeder noch weiß, was er an diesem Tag gemacht hat. Wir haben junge deutsche Schauspieler nach ihren Erinnerungen gefragt . Von Michèle Loetzner mehr... jetzt.de

Geburtstag Geburtstagsprobleme Wie schön, dass du geboren bist ...

... aber musste es ausgerechnet an diesem Datum sein? Fünf Geburtstagskinder erzählen von ihren äußerst ungünstig gelegenen Ehrentagen. Von Michèle Loetzner mehr... jetzt.de

Still image taken from an undated video of Suleiman Abu Ghaith Gesuchter Al-Qaida-Extremist Bin Ladens Schwiegersohn weist Schuld von sich

Nicht schuldig: So plädiert der Schwiegersohn von Osama bin Laden vor Gericht in New York. Ihm wird vorgeworfen nach den Anschlägen vom 11. September 2001 Sprecher für die Al-Qaida gewesen zu sein und Beihilfe zum Mord an US-Bürgern geleistet zu haben. mehr...

ABU GHAITH Gesuchter Al-Qaida-Extremist USA stellen Bin Ladens Schwiegersohn vor Gericht

Die USA haben Osama bin Ladens Schwiegersohn Abu Ghaith in Jordanien in ihren Gewahrsam genommen und in ein New Yorker Gefängnis gebracht. Der Mann soll die Anschläge vom 11. September als eine Art "Propagandaminister" vorbereitet haben - die Anklage lautet auf Verschwörung zum Mord. mehr...

literaturkolumne Lesen mit Links Nach den Flugzeugen

Einmal in der Woche versorgt uns die Kolumne "Lesen mit Links" mit Buchtipps und den Neuigkeiten aus der Literaturszene. Heute: 9/11-Romane, die sich anfühlen wie die hochgelobte Serie "Homeland", nur eben in Buchform. Von Jan Drees mehr... jetzt.de

Folter in CIA-Gefängnissen Richter erlaubt Zensur im Prozess um 11. September

Zensur für Foltermethoden: Im Prozess gegen die Attentäter vom 11. September sollen Aussagen der Angeklagten über die Verhöre in CIA-Gefängnissen unter Verschluss bleiben - aus Sorge um die nationale Sicherheit. mehr...

BUSH PRAYS DURING NAVAL ACADEMY COMMENCEMENT Bush-Regierung vor 9/11 Auf beiden Augen blind

Schon lange vor 9/11 lieferte der Geheimdienst ausführliche Informationen über die Anschlagspläne von al-Qaida. Und US-Präsident George W. Bush unternahm: nichts. Ein US-Journalist hat nun die Monate vor dem 11. September 2001 nachgezeichnet. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Murat Kurnaz Guantanamo Häftling Murat Kurnaz im Interview (2011) "Es gibt Schlimmeres als Guantanamo"

Boulevardmedien nannten ihn "Bremer Taliban", doch selbst die Amerikaner hielten ihn bald für unschuldig: 2006 Jahren kam Murat Kurnaz zurück aus dem Folterlager Guantanamo. Seitdem hat er mehr abgelegt als seinen roten Bart. Ein Gespräch über die Terroranschläge vom 11. September, die Schuld von Osama bin Laden - und das Leid gemästeter Schweine. Interview: Oliver Das Gupta mehr...

Schlag gegen Terrornetzwerk Vertrauter von Mohammed Atta festgenommen

Pakistanische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben ein ranghohes al-Qaida-Mitglied aus dem Umfeld des Hamburger Terroristen Mohammed Atta festgenommen. Naamen Meziche soll in Europa für das Terrornetzwerk neue Mitglieder angeworben haben. mehr...

Prozess gegen Terrorplaner in New York Schuldspruch für gescheiterten U-Bahn-Attentäter

Vereitelte Anschläge: Zum achten Jahrestag des 11. Septembers planten drei Männer in New York Selbstmordattentate in der U-Bahn, erst einen Tag vorher flogen sie damals auf. Jetzt wurde der Kopf des Trios in den USA verurteilt. mehr...

Anschläge vom 11. September Mutmaßliche Drahtzieher erneut vor Gericht

Vor einem Militärtribunal in Guantanamo hat das Verfahren gegen fünf mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 wieder begonnen. Sollten sie verurteilt werden, droht ihnen die Todesstrafe. Doch das Verfahren dürfte kompliziert und langwierig werden, das zeigt schon der erste Prozesstag. mehr...

Saajid Badat sagt gegen seine Ex-Mitstreiter von al-Qaida aus. Aussage eines Bin-Laden-Vertrauten Privataudienz beim Terrorfürsten

Er wurde verurteilt, weil er ein Flugzeug in die Luft sprengen wollte. Jetzt hat der Brite Saajid Badat vor Gericht Interna von al-Qaida verraten.Terrorchef Bin Laden persönlich habe ihm eingeredet, seine Selbstmordmission würde die US-Wirtschaft zerstören. mehr...

Zwei Versionen gibt es zu den Todesumständen von Osama bin Ladens, der Ort ist unumstritten: Er starb vor seinem Bett. Team Six über ihren Bin-Laden-Einsatz Wie die Navy Seals Bin Ladens Ende schildern

Die Bin-Laden-Jagd, wie sie wirklich war: In einem Buch erzählen Mitglieder des berühmt gewordenen Team Six der Navy Seals, wie sie den Terrorführer getötet haben. Ihre Version widerspricht in einem elementaren Punkt jener des Weißen Hauses - und zeigt den Zorn der Soldaten: Sie fühlen sich "schäbig" behandelt. mehr...

Karl-Theodor zu Guttenberg Ex-Minister in New York Ex-Minister in New York Guttenbergs Ground-Zero-Show

Pünktlich zum zehnjährigen 9/11-Gedenken drapiert die "Bild"-Zeitung das Ehepaar Guttenberg am Ground Zero - und lässt den Ex-Minister vom "Neuanfang" sprechen. Ist damit auch sein ganz persönlicher Neuanfang gemeint? Von Annette Ramelsberger mehr...