Winfried Kretschmann:"Wir müssen jetzt kurzfristig Lösungen finden"

Lesezeit: 7 min

Winfried Kretschmann: Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

(Foto: Hanna Senck/Staatsministerium Baden-Württemberg)

Muss Deutschland wieder mehr Kohle verbrennen? Für den grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann ist das kein Tabu. Überhaupt werde die Energiewende nicht ohne Zumutungen gelingen.

Interview von Max Hägler und Christina Kunkel, Stuttgart

Winfried Kretschmann, 73, ist immer für Überraschungen gut. Zum Amtseinstand vor einem Jahrzehnt hat der Ministerpräsident von Baden-Württemberg noch für Aufruhr bei der Industrie gesorgt: Weniger Autos sind besser als mehr, erklärte er damals. Ein Affront im Autoland.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Luftverkehr
"Ich befürchte, dass dieser Sommer ein Horror wird"
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB