Paris kann warten 03:47
Neu im Kino

Sehenswert: Eleanor Coppolas "Paris kann warten"

Ein Debüt als Spielfilmregisseurin, mit 81 Jahren: Die Matriarchin der Coppola-Filmdynastie hat ein Frankreich-Roadmovie mit herrlichen Bildern gedreht.

Von Kathleen Hildebrand

Sofia Coppola mit Mutter Eleanor Coppola bei der Premiere von Die Verf¸hrten The Beguiled auf dem
Eleanor Coppolas Debüt

"Jeder Tag war ein Adrenalinrausch"

Erst war Eleanor Coppolas Familie amüsiert, dann besorgt: Nach über fünf Jahrzehnten im Schatten ihres berühmten Kino-Clans hat die 81-Jährige jetzt in 28 Tagen ihren ersten Spielfilm gedreht - und es genossen.

Interview von David Steinitz

Film 03:42
"Die Verführten" im Kino

Herrlich anzuschauen: Sofia Coppolas "Die Verführten"

Wie sich sieben Frauen verändern, sobald ein Mann in ihrer Mitte ist, beobachtet die US-Regisseurin nicht nur wahnsinnig schön, sondern auch mit viel Humor.

Von Susan Vahabzadeh

Kinostart - 'Girls' Night Out' 12 Bilder
Kinostarts der Woche

Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

In der Komödie "Girls' Night Out" mit Scarlett Johansson geht vieles schief, aber leider fehlt der Witz. "Der Tod von Ludwig XIV" hingegen ist eine absurde, aber schöne Tortur.

Von den SZ-Kinokritikern

Sofia Coppola
Sofia Coppola im Interview

"Man muss auch um Hilfe bitten können"

Sofia Coppola verrät im Interview, warum sie manchmal immer noch ihren berühmten Vater um Rat fragt. Und warum sie als Regisseurin doch so anders arbeitet.

Von David Steinitz

Kritik

Allein unter Frauen

Wie der weibliche Blick das Kino verändern kann: Sofia Coppolas Film "Die Verführten" erzählt eine alte Thriller-Geschichte im neuen Gewand.

Von Susan Vahabzadeh

Sofia Coppola

Die Faszination weiblicher Machtspiele

Regisseurin Sofia Coppola über das Leben im berühmten Coppola-Clan, ihren Gastauftritt in "Star Wars" und warum sie ihren Thriller "Die Verführten" aus Sicht der Frauen inszenierte.

Interview von David Steinitz

8 Bilder
Wochenende in München

Vom Musikgenuss zum nächtlichen Radeln

Außerdem Filmfest, Stadtlauf, Architektouren - das kommende Wochenende hat viel zu bieten. Ein kompakter Überblick.

Von SZ-Autoren

Retrospektive

Folgt ihr

Sofia Coppola kommt aus einer der berühmtesten Familien Hollywoods. Das Filmfest ehrt sie mit einer Werkschau.

Von Josef Grübl

5 Bilder
Cannes

Schlechter bezahlt in High Heels

Die weibliche Hollywood-Prominenz nutzt das Filmfestival in Cannes, um auf die Benachteiligung von Frauen im Filmgeschäft hinzuweisen. Die stärksten Zitate - von Diane Kruger bis Kristen Stewart.

Filmfestspiele Cannes

Tut sich was in der Frauenfrage?

In siebzig Filmfestspiel-Jahren in Cannes bekam bisher nur eine einzige Frau die Goldene Palme. Dieses Jahr hätten sie drei Regisseurinen verdient.

Von Tobias Kniebe, Cannes

Kino

Filmfest bestätigt die ersten Stars

Der Ehrenpreis

Wolf mit Schafspelz und Melone

Die Kostümbildnerin Milena Canonero arbeitete mit Stanley Kubrick, Sofia Coppola und Wes Anderson. Auf der Berlinale wird sie mit einem Goldenen Bären für ihr Lebenswerk geehrt.

Von David Steinitz

Gleichstellung

Nur bei sieben Prozent der Hollywood-Filme führten Frauen Regie

Und das sind noch weniger als im Vorjahr. In anderen Schlüsselfunktionen der Filmbranche sieht es kaum anders aus.

TV-Tipps für Silvester

Auf ein Glas mit Bradley Cooper

Wer seine Energie an den Weihnachtsfeiertagen verpulvert hat, kann das neue Jahr vor dem Fernseher einläuten. Fünf TV-Tipps für Silvester.

Von Allegra Pirker

Naomi Watts, rechts, und Laura Harring in Mulholland Drive.
BBC-Umfrage

Das sind die besten Filme des 21. Jahrhunderts

Die BBC hat Filmkritiker auf der ganzen Welt gefragt: Welche sind die besten Filme, die seit dem Jahr 2000 gedreht wurden? Hier sind die Ergebnisse.

Amy Winehouse, 2009
Neuer Kultursender

Sky Arts - zwischen Ring des Nibelungen und Amy Winehouse

Der neue Kultursender zeigt Kunst und Kultur so, wie sie früher einmal waren. Ab und zu ist das ganz schön - aber mit Netflix und Amazon kann Sky Arts nicht mithalten.

Von Anne Philippi

Media Player

Achtung, Syphilis

Die Franzosen und der Sex: Das Teenie-Drama "Bang Gang" zeigt heranwachsende Körper provozierend clean.

Von David Steinitz

The Bling Ring
Buch über soziale Medien

Das verstörende Online-Leben von Teenagern

Was bedeuten mehr als 750 000 Nachrichten bei Snapchat? Wozu lädt die Frage "got kik?" ein? Der Bestseller von Journalistin Nancy Jo Sales lässt amerikanische Eltern die Luft anhalten.

Von Anne Philippi, New York

"A Very Murray Christmas"; Netflix
"A Very Murray Christmas" bei Netflix

Bill Murray feiert Weihnachten, und keiner geht hin

Vielleicht weil der Hollywood-Heilige seine Lässigkeitsgrenze überschritten hat?

TV-Kritik von Anne Philippi

Actress Watson poses at the BAFTA Los Angeles Britannia Awards at the Beverly Hilton hotel in Beverly Hills
Porträt
Emma Watson

Beinharte Begegnung

Von "Harry Potter" hat Emma Watson sich eigentlich emanzipiert. Trotzdem bringt sie das Thema in Rage - manchmal endet das in kräftigen Tritten gegen das Schienbein des Gegenübers.

Von David Steinitz

Schön doof

Endgültiges Ende  

Hollywood plant derzeit mehr als einhundert Film-Fortsetzungen. Martin Zips fordert daher - nicht nur wegen Ghostbusters 3: Bitte keine Sequels mehr!

Von Martin Zips

"About a Girl" mit Jasna Fritzi Bauer
Filmkritik
"About a Girl" im Kino

Mit dem Föhn in die Wanne

Der deutsche Film macht zwanghaft alles zur Lachnummer. In "About a Girl" steht nun der suizidgefährdete Teenager zur Komödisierung an.

Von Rainer Gansera

Filmfest München 2014 10 Bilder
Filmfest München

Diese Filme sollten Sie nicht verpassen

Die ersten Folgen einer Mafia-Serie, das neue Abenteuer von Jean-Pierre Jeunet und ein umstrittener Film mit Scarlett Johansson: Das Programm des 32. Münchner Filmfests steckt voller Höhepunkte.

Von Ana Maria Michel

Jane Campion
Cannes-Jurypräsidentin Jane Campion

Weiblicher Blick gegen männliche Dominanz

Jane Campion hat in Cannes als erste Frau überhaupt die Goldene Palme für "Das Piano" gewonnen. Damit setzte das Festival ein emanzipatorisches Statement. In diesem Jahr ist die Neuseeländerin Jurypräsidentin - aus gutem Grund.

Von David Steinitz