CannesSchlechter bezahlt in High Heels

Die weibliche Hollywood-Prominenz nutzt das Filmfestival in Cannes, um auf die Benachteiligung von Frauen im Filmgeschäft hinzuweisen. Die stärksten Zitate - von Diane Kruger bis Kristen Stewart.

Jedes Jahr werden die Beschwerden lauter, jedes Mal melden sich beim großen Schaulaufen an der Côte d'Azur mehr Frauen zu Wort, die mit ihrer Rolle im Film-Business unzufrieden sind. Die aktuellste Einlassung stammt von Schauspielerin Diane Kruger. Die gebürtige Deutsche ist international tätig und hat daher gute Vergleichsmöglichkeiten, was ihre Bezahlung angeht. "In den USA habe ich nie so viel bekommen wie der männliche Co-Star - in Frankreich schon", sagt die 40-Jährige bei einer Gesprächsrunde in Cannes. Wenn sie sich darüber beschwere, bekomme sie zu hören, sie sei grob und eine Schlampe.

Bild: AFP 26. Mai 2017, 17:152017-05-26 17:15:24 © Sz.de/feko/dit/dd