jetzt depressionen
jetzt
Youtube-Trend

"#Storytime: Ich bin psychisch krank"

Auf Youtube erzählen Hunderttausende von Depressionen, Borderline, Schizophrenie. Ist das hilfreich oder gefährlich?

Von Lara Thiede

Kiffen
Cannabis und Psychosen

Macht Kiffen geisteskrank?

Cannabiskonsum kann Wahnvorstellungen und Halluzinationen hervorrufen. In der Hanfpflanze erblicken Forscher aber neuerdings auch das Potenzial, Psychosen vorzubeugen. Wie ist das zu verstehen?

Von Berit Uhlmann

RPK Nina Guttenberger
Psychiatrie

"Schizophrene sind nicht gefährlich"

Nina Guttenberger leidet an der Krankheit und will mit Vorurteilen aufräumen. Denn während Depressionen mittlerweile akzeptiert werden, gilt das für Psychosen nicht.

Von Klaus Schieder, Bad Tölz

Schizophrenie

Exkursion zu den Grenzen des Geistes

Der 34-jährige Fotokünstler Paul van Rood hat Schizophrenie. Seit Jahren dokumentiert er in drei dicken Tagebüchern seine Krankheit.

Von Christina Berndt

Schizophrenie

Paul sieht Rot

Was Menschen wie Paul van Rood fühlen und denken, bleibt Außenstehenden meist verborgen: Der 34-Jährige hat Schizophrenie. Seit Jahren hat er seine Krankheit dokumentiert, für ihn ist Rot dabei mehr als nur eine Farbe. Es bestimmt sein Leben.

Von  Christina Berndt

Prozessbericht

Stimmen im Kopf

Weil die Schizophrenie eines jungen Syrers in der Heimat nicht behandelt werden kann, kommt er nach Deutschland - und rastet aus

Von Barbara Briessmann, Bad Tölz/München

Weitergabe von Geheiminformationen

Putin will Notizen zu Trumps Gespräch mit Lawrow veröffentlichen

Der US-Präsident soll dem russischen Außenminister sensible Informationen über Anschlagspläne des IS anvertraut haben. Nun mischt sich Russlands Präsident in die Debatte ein.

Von Julia Ley

Landgericht

Mit der Spielzeugpistole durch Germering

Ein 36 Jahre alter Akademiker verhält sich auffällig und steht nun vor Gericht. Ihm droht die geschlossene Psychiatrie

Von Andreas Salch, Germering/München

Schweinfurt

Brandstifter ist schizophren

Urteil

Nach Mord mit Hackbeil: Täter muss in Psychiatrie

Dachau / München

Bluttat in blindem Wahn

Das Landgericht München weist einen 51-jährigen Dachauer in die geschlossene Psychiatrie ein, der im Januar 2016 seine Frau brutal getötet hat: Der psychotisch erkrankte Mann war offenbar nicht mehr Herr über sein Handeln

Von Benjamin Emonts, Dachau / München

Split
Psychodrama

Wir sind viele

Ein Entführer mit 23 Persönlichkeiten: Mit dem Horrorthriller "Split" gelingt M. Night Shyamalan endlich wieder eine originelle Story.

Von David Steinitz

Prozess

46-Jähriger soll Frau und Kind eingesperrt und misshandelt haben

Immer wieder kam es zu Vergewaltigungen und Drohungen, erzählt die 41-jährige Ehefrau. Ihr psychisch kranker Mann bestreitet das.

Von Susi Wimmer

"Der kleine Unterschied" 5 Bilder
Geschlechterforschung

Der k(l)eine Unterschied

Frauen können angeblich nicht einparken, was Männer nicht wissen, weil sie nie zuhören. Klischees verkaufen sich hervorragend - aber gibt es dafür überhaupt neurowissenschaftliche Belege? Eine Übersicht.

Von Marlene Weiß

Autismus im Job

Normal im Kopf, das gibt es nicht

Nur langsam erkennen Arbeitgeber, dass die Norm nicht das Nonplusultra ist. Beim Gehirn sind vermeintliche Fehler in bestimmten Berufen sogar von Vorteil.

Von Jeanne Rubner

Budapest
Erziehung

Wie wichtig sind Eltern für Kinder?

Ratgeber erklären, der Erziehungsstil trage entscheidend zur Entwicklung bei. Doch Forscher widersprechen jetzt: Solange die Kinder Geborgenheit erleben, können Eltern wenig falsch machen.

Von Sebastian Herrmann

SZ-Adventskalender

Traumatisiert und verschuldet

Herr L. muss dringend Geld für seine beiden Hunde aufbringen

Dachau

Fragile Filmfamilie

Fürstenfeldbruck

Wie in einem Horrorfilm

Landgericht verhandelt über einen schweren Fall der Nachstellung

Von Andreas salch, Fürstenfeldbruck

Los Angeles

US-Krankenhaus setzt Patientin vor die Tür - und muss 450.000 Dollar zahlen

Die mittellose Frau wurde im Schlafanzug in einem Problemviertel von Los Angeles abgesetzt. Ohne Geld, Medikamente und Ausweis.

Memoir

In der Hölle sind noch Zimmer frei

John Burnside setzt die Erzählung seiner Lebensgeschichte fort: Nach der schwierigen Jugend geht es im neuen Band um die Sehnsucht nach Normalität.

Von Christian Mayer

Verhandlung in Landshut

Tatmotiv Hass

Versuchter Mord oder nur gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Schizophrener Asylbewerber aus dem Irak wirft mit schwerem Stein auf Auto, weil er als psychisch Kranker nicht abgeschoben werden kann

Von Florian Tempel, Landshut

Prozess

Frau sticht auf Freund ein - heiraten wollen sie trotzdem

Zunächst muss sie aber vier Jahre ins Gefängnis. Auslöser des Streits war ein Fernsehfilm.

Kempten

Angreifer muss in Psychiatrie

SZ-Magazin
Douglas Coupland im Gespräch

Der Visionär

25 Jahre nach seinem Bestseller Generation X produziert Douglas Coupland vor allem: Kunst. Und die ist mindestens genauso klug wie seine Bücher.

Interview: Sven Michaelsen, SZ-Magazin