Konsum

Thema folgen lädt

SZ PlusWarenwelt
:Türchen zu

Aus Adventskalendern für Kinder ist eine Materialschlacht für Erwachsene geworden. Wie konnte das passieren?

Von Max Scharnigg

Streit um Wein-Label
:Geschützter Wein darf auch woanders gekeltert werden

Eine Winzerin aus der Moselregion hatte sich durch die Instanzen geklagt. Das Land Rheinland-Pfalz hatte ihr verbieten wollen, für ihren Wein die geschützten Bezeichnungen "Weingut" und "Gutsabfüllung" zu nutzen.

Wirtschaft
:Bayerns Handwerk spürt schwächere Nachfrage

Die Branche rechnet damit, trotz Wirtschaftsflaute noch gute Geschäfte zu machen, aber die Auftragslage verschlechtert sich. Zu schaffen mache ihr außerdem "zu viel Bürokratie".

SZ PlusInstagram-Käufe
:Der Warenkorb of Shame

Anti-Faltenkissen, Nackenstrecker und ein Tool für streifenfreies Eincremen: Instagram ist für Millennials, was Tchibo und Teleshopping für ihre Eltern waren. Doch ein Unterschied fällt auf.

Von Kathrin Hollmer

SZ PlusExklusivVerbraucherschutz
:Opfer von gefälschten Online-Bewertungen gewinnt vor Gericht

Angebliche Kunden loben Hotels, in denen sie nie waren – das Geschäft mit Fake-Bewertungen wächst. Und damit auch der Ärger für die Betroffenen. Doch nun hilft ihnen ein wegweisendes Urteil.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusExklusiv"Shrinkflation"
:Edeka plant, Mogelpackungen zu kennzeichnen

Kleinere Packungen zu höheren Preisen ärgern Verbraucher. Edeka kündigt an, dagegen vorzugehen, mit einem Preis-Pranger direkt am Regal. Ist das ernst gemeint oder bloß eine Imagekampagne?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusSerie
:Hohe Profite mit giftigem Müll auf illegalen Deponien

In Deutschland gibt es jedes Jahr viele Tausend Fälle von mutmaßlich kriminellen Geschäften mit Abfall. Die Ermittlungen dauern lange, und die Strafen fallen oft milde aus. Schärfere Gesetze sollen das ändern.

Von Klaus Ott und Nils Wischmeyer

Reden wir über
:Fairen Verbrauch

Adriane Schua, Vorsitzende der Solidargemeinschaft Oberland, erklärt, warum regionaler Konsum wichtig ist.

Interview: Hannah Mosbach

SZ PlusPost Corona
:Moment mal

Hatten wir uns in der Pandemie nicht für Waldspaziergänge, Heimaturlaub und Entschleunigung entschieden? Zur neuen Angst, etwas zu verpassen.

Von Max Florian Kühlem

Konsum
:Otto Group verschätzt sich und muss jetzt sparen

Der Nachfrage-Einbruch erwischt den größten deutschen Onlinehändler voll. Jetzt muss er die Kosten senken - und tut es als erstes beim Personal.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusKonsumgesellschaft
:Weg damit

Die Leute kaufen Saftpressen, Heizstrahler, Couchlandschaften und lassen Obst in ihren nagelneuen Kühlschränken verrotten. Jeder Deutsche schmeißt fast eine halbe Tonne im Jahr weg, um nicht im eigenen Krempel unterzugehen. Zeit, mal nachzusehen, was so zum Wertstoffhof gebracht wird.

Von Julia Schriever (Text) und Catherina Hess (Fotos)

Konsum
:Lebensmittel bleiben teuer

Konsumenten brauchen sich einer Studie zufolge wenig Hoffnung auf sinkende Lebensmittelpreise machen. "Durchgesetzte Preiserhöhungen werden erfahrungsgemäß nur selten zurückgenommen", sagte der Inflationsexperte des Kreditversicherers Allianz Trade ...

Lebensmittel
:Warum Zucker 70 Prozent teurer ist als vor einem Jahr

Die Preise in Deutschland steigen, aber ein Produkt treibt es auf die Spitze: Zucker. In Europa ist sein Preis mittlerweile viel höher als auf dem Weltmarkt. Daran ist die EU zum Teil selber schuld.

Von Michael Kläsgen

Konsum
:Handel setzt auf Ostern

Schokohasen, Ostereier, Deko: Die deutschen Einzelhändler versprechen sich vom Ostergeschäft einen Milliardenumsatz . Erwartet werden Einnahmen von 2,2 Milliarden Euro, wie der Handelsverband Deutschland (HDE) mitteilte. Einer vom HDE in Auftrag ...

Konsum
:Modehersteller schwinden

Die Folgen des Ukrainekrieges und der Corona-Pandemie hinterlassen Spuren in der deutschen Bekleidungsindustrie. Die Zahl der Bekleidungshersteller mit mehr als 49 Beschäftigten sei im vergangenen Jahr um zehn Prozent auf 82 gesunken, berichtet der ...

SZ PlusKarstadt Kaufhof
:Das ist der Mann hinter dem Galeria-Kahlschlag

Der ehemalige Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz stutzt das Warenhaus auf die gewünschte Größe zurecht. 2020 hat er das schon versucht. Wird er diesmal den Ansprüchen genügen?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusExklusivStreichliste
:Kahlschlag bei Galeria: Die Schließungsfilialen im Überblick

Galeria Karstadt Kaufhof will mehr als 5000 Mitarbeitern kündigen. 52 Warenhäuser sollen geschlossen werden. Reisebüros werden vorerst verschont.

Von Michael Kläsgen

Inflation
:Onlinehandel ist erstmals in Deutschland geschrumpft

Erst haben die Verbraucher wegen Corona wie wild im Internet eingekauft, jetzt sparen sie plötzlich auch dort. Wie die neue Realität im E-Commerce aussieht - für Kunden und Händler.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusTeleshopping
:Du willst es doch auch

Monika Wintner hat zwei Hobbys: Teleshopping schauen und über Teleshopping reden. Klar kann man sich jetzt über all das lustig machen. Nur bitte nicht unterschätzen, das hier ist ein Wachstumsmarkt.

Von Henrik Rampe

SZ PlusFinanzen
:So geht Sparen in der Krise

Heizung, Essen, Auto - alles wird teurer. Aber jeder kann bei der ein oder anderen Sache noch Geld sparen. 50 Tipps, die man einfach im Alltag umsetzen kann.

Von Harald Freiberger, Herbert Fromme, Andreas Jalsovec, Michael Kläsgen, Thomas Öchsner, Marco Völklein, Felicitas Wilke, Paulina Würminghausen

SZ PlusMeinungKonjunktur
:Nur ein Rezessiönchen

Die Wirtschaft schrumpft wohl weniger als befürchtet. Auch die Inflation dürfte bald zurückgehen. Das liegt vor allem an der Bundesregierung.

Kommentar von Alexander Hagelüken

SZ PlusKonsum
:Merry XXXL-Mas

Krieg in der Ukraine, Energiekrise, Inflation: Noch nie waren die Deutschen so wenig in Konsumlaune wie in diesem Jahr. Was bedeutet das nun für Weihnachten? Ein Rundgang in Europas größtem Einkaufszentrum in Oberhausen.

Von Niko Kappel

SZ PlusNachhaltigkeit
:Warum gerade viele Unverpacktläden schließen

Immer mehr Unverpacktläden machen dicht. Und das liegt nicht nur an den ganzen Krisen: Die Branche hat ein grundsätzliches Problem.

Von Saskia Aleythe, Marie Vandenhirtz

SZ PlusSZ MagazinCO₂-Abdruck
:Woher weiß ich, ob ein Produkt wirklich klimaneutral ist?

Im Supermarkt oder online - überall sieht man Labels, die Süßigkeiten, Kleidung oder Flugreisen als klimaneutral kennzeichnen. Kann man diesen Angaben trauen? Und wie kauft man tatsächlich klimaschonend ein? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Luise Land

Weihnachtsgeschäft
:Der Black Friday zieht nicht mehr

Einzelhändler zeigen sich enttäuscht vom ersten Adventswochenende, vor allem die in den Innenstädten. Aber auch die Online-Schnäppchentage verfangen nicht mehr so wie früher.

Von Michael Kläsgen

Rabattaktionen
:Warum sich der Black Friday nicht lohnen könnte

Im Moment sieht es so aus, als würden viele Deutsche die Rabattaktionen zum sogenannten Black Friday ignorieren. Die besten Angebote könnte es tatsächlich erst nach Weihnachten geben.

Von Michael Kläsgen

SZ MagazinKolumne: die Lösung
:Zum Mitnehmen

Warum etwas kaufen, das man auch kostenlos bekommen kann? Lokale Kaufnix-Gruppen, wo man nicht mehr benötigte Dinge an andere verleiht oder verschenkt, haben derzeit Zulauf. Unsere Kolumnistin erklärt, wie es funktioniert.

Von Michaela Haas

Theater
:Putzig

Cornelia Maschner adaptiert Florian Davd Fitz' Film "100 Dinge" fürs Zentraltheater.

Von Egbert Tholl

SZ PlusLebensmittel
:Wer soll das noch bezahlen?

Die Preise für Lebensmittel steigen und steigen, und zwar deutlich stärker als die Inflation. Händler und Herstellerverdienen gut daran – und manch einer scheint die Lage auszunutzen.

Von Michael Kläsgen

Weitere Briefe
:Demokratie, Konsum und das Gemeinwohl

Wachsam sein und nachdenken helfen, wenn man Schlimmes verhindern oder Dinge zum Besseren verändern will. Manchmal allerdings zeigt der Blick zurück, dass die Veränderung nicht unbedingt gut war.

SZ PlusMeinungGaleria Karstadt Kaufhof
:Viele Filialen sind eher eine Last für die Innenstädte

Sorgen um die Verödung der City-Zentren sind nach der neuerlichen Insolvenz von Galeria Karstadt Kaufhof meist unberechtigt. Die Schließungen sind hart. Aber eigentlich kann es nur besser werden.

Kommentar von Michael Kläsgen

SZ PlusMeinungKonsumflaute
:Bitte Geld ausgeben - aber richtig

Die Macht der Konsumenten wird gern überschätzt. Doch es gibt sie, und wahrscheinlich war es selten wichtiger als jetzt, sie gezielt einzusetzen. Wer stattdessen in eine Art Kaufstreik tritt, macht einen Fehler.

Kommentar von Michael Kläsgen

SZ PlusKlarna
:Jetzt kaufen, später bereuen

Klarna hat Bezahlen hip gemacht - und Verschulden gleich mit. Viele Jugendliche können ihre Kredite nicht mehr bezahlen. Nun gerät der Zahlungsanbieter unter Druck und muss um sein Geschäftsmodell fürchten.

Von Isabel Fisch

SZ PlusKonsumflaute
:Die Deutschen, ein Volk der Angstsparer

Das Geld ist da, aber Verbraucher hierzulande befinden sich in einer Art Kaufstreik. Der Grund: Verunsicherung. Dabei birgt auch das Sparen Risiken - und könnte die Krise verschlimmern.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusKlarna
:Jetzt kaufen, später bereuen

Klarna hat Bezahlen hip gemacht – und Verschulden gleich mit. Viele Jugendliche können ihre Kredite nicht mehr bezahlen. Nun gerät der Zahlungsanbieter unter Druck und muss um sein Geschäftsmodell fürchten.

Von Isabel Fisch

Handel
:Möbelindustrie lehnt Fusion von XXXLutz und Home24 ab

Der Übernahmehunger von XXXLutz ist kaum zu stillen. Lieferanten sehen in der Größe der Österreicher eine Gefahr - und befürchten höhere Preise für Verbraucher.

Von Michael Kläsgen

MeinungVersteckte Preiserhöhungen
:Die Politik hilft beim Mogeln mit

Unternehmen tricksen, wo es geht, und nutzen die Lücken in den Gesetzen sogar in Inflationszeiten. Zeit, dass die Vorschriften geändert werden.

Kommentar von Johannes Bauer

SZ PlusNachhaltigkeit
:Scherben bringen Glück

Kaufen, gebrauchen, entsorgen: Die Wegwerfgesellschaft gerät gerade in Krisenzeiten an ihre Grenzen. Höchste Zeit, sich wieder der Kunst des Reparierens zu widmen.

Von Wolfgang Schmidbauer

SZ PlusExklusivOutdoor-Unternehmen
:Warum der Patagonia-Gründer seine Firma verschenken will

Der Hersteller von Outdoor-Kleidung verklagte mal Ex-Präsident Donald Trump, zahlt freiwillig eine Umweltsteuer und ruft Menschen dazu auf, weniger zu konsumieren. Nun kündigt er an, alles verfügbare Geld für den Klimaschutz ausgeben zu wollen.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusHype um die Kichererbse
:Erbsenzählerei

Die Kichererbse ist auf einmal überall, in Hummus, Chips oder Nudeln. Sie gilt als guter Ersatz für Fleisch, als gesund und anspruchslos im Anbau. Die Zutat der Zukunft – oder nur ein Hype?

Von Kathrin Müller-Lancé (Text) und Patricia Tarcynski (Illustration)

SZ PlusErnährung
:Bio, aber günstig bitte

Verbraucher achten nun auch bei Bio-Lebensmitteln genau auf den Preis und kaufen lieber im Discounter ein. Schuld ist die Inflation. Das Nachsehen hat der Fachhandel.

Von Patrizia Tensing

Schuhhändler
:Görtz meldet Insolvenz an

Überraschend wird der bekannte Schuhverkäufer zum Sanierungsfall. Selbst Staatshilfe in Millionenhöhe hat den Händler nicht retten können. Das Ende der Kette muss das aber nicht sein.

Von Michael Kläsgen

Weitere Briefe
:Solidarität im Wehrwinter

Statt die Proteste wütender Bürger zu erwarten, sollte man sich besser darauf vorbereiten, fordert eine SZ-Leserin. Eine andere ist entsetzt, wie wenig weibliche Solidarität es manchmal gibt.

Konsum
:Einzelhandel überrascht mit Umsatzplus

Die deutschen Einzelhändler sind besser als erwartet in die zweite Jahreshälfte gestartet. Ihr Umsatz stieg im Juli um 2,4 Prozent zum Vormonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Auch inflationsbereinigt (real) gab es ein Plus, und zwar von ...

SZ PlusSchuhmuseum in Landsberg
:"An den Füßen zeigt sich alles, Unsicherheit, Gelassenheit, Überheblichkeit"

Seidenslipper von Ludwig II., Fußballstiefel von Lothar Matthäus, Lederschuhe von Helmut Kohl: Heinrich Pflanz hat eine der beeindruckendsten Schuhsammlungen der Welt aufgebaut. Er ist sicher: Nichts sagt so viel über einen Menschen wie sein Schuh. Ein Besuch.

Von Harald Freiberger

SZ PlusKaufkraft
:Trügerische Preise

Eine Tankfüllung, der Wocheneinkauf, die Pizza im Restaurant: Das war doch alles mal billiger! Das Gefühl trügt. Statistisch gesehen können sich die Deutschen heute mehr leisten als vor 50 Jahren. Nicht für alle ist das ein Trost.

Von Isabel Fisch

MeinungGastronomie
:Nur Egoisten sparen jetzt am Trinkgeld

Die Inflation zwingt viele Menschen zum Sparen. Aber wer nicht selbst jeden Euro umdrehen muss, sollte beim Trinkgeld nicht damit anfangen.

Kommentar von Helena Ott

SZ PlusMagazin "Materialist"
:Märchen aus 1001 Yacht

Die Inflation steigt, der Einzelhandel bricht ein - aber im Reichen-Magazin "Materialist" ist die Stimmung weiter blendend. Eine Blattgoldkritik.

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusWohnen
:Aufräumen für eine reine Seele? Pf!

Unser Autor ist genervt von den Pseudoweisheiten aus Ordnungsratgebern. Ein Plädoyer für mehr Gelassenheit beim Ausmisten.

Von Oliver Herwig

SZ PlusMeinungWohlstand und Konsum
:Wir müssen lernen zu verzichten

Viele Menschen spüren es längst: Wir stecken in einer tiefen Krise. Das Zeitalter des grenzenlosen Konsums geht zu Ende, nun ist Maßhalten angesagt. Was das bedeutet und worauf es nun ankommt.

Essay von Silvia Liebrich

Gutscheine: