Afghanistan

IS-Anführer getötet

Er galt als Drahtzieher des Anschlags auf das größte Militärkrankenhaus in Afghanistan. Nun erklären die USA und die Regierung in Kabul, dass Abdul Hasib Ende April bei einem gezielten Einsatz getötet worden sei.

Afghan warlord Gulbuddin Hekmatyar arrives to give a speech to supporters in Jalalabad, Afghanistan
Afghanistan

Wie der "Schlächter von Kabul" Afghanistan zum Frieden verhelfen könnte

Warlord, Hardcore-Islamist, "Sowjetfresser": Gulbuddin Hekmatyar war immer schon eine verlässliche Größe im afghanischen Kriegselend. Nun macht er den Taliban die Gefolgsleute streitig.

Von Tomas Avenarius

Oberhaching

Alles für Chak

Gymnasiasten sammeln Spenden für Klinik in Afghanistan

Reportage

Krieg zu Pferd

Der afghanische Nationalsport Buskaschi ist nichts für zarte Gemüter. Als Ball bei diesem archaischen Reiterspiel dient der Kadaver einer Ziege.

Von Tomas Avenarius

Abschiebungen

Afghane darf bleiben

Zweimal sollte der Mann bereits abgeschoben werden. Beide Versuche platzen jeweils in letzter Minute. Der Fall führte zu Streit in der grün-schwarzen Regierung Baden-Württembergs. Doch nun lenkt das Bamf ein.

Von Bernd Kastner

The moment a MOAB, or 'mother of all bombs', struck the Achin district of the eastern province of Nangarha
USA

Mega-Bombe tötet mehr Menschen, als bislang gedacht

Beim Abwurf des größten konventionellen Sprengkörpers der USA sollen afghanischen Angaben zufolge mindestens 94 IS-Kämpfer um Leben gekommen sein. Die Terrormiliz bestreitet das.

Asylbewerber

Abgeschoben nach Afghanistan

Mit Flug IG 2080 kehrten 26 abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan zurück. In welchem Leben sind sie gelandet? Eine Spurensuche in Kabul.

Von Tomas Avenarius, Bernd Kastner und Jan Heidtmann

Arbeitserlaubnis für Asylbewerber

Alles auf Anfang

Verwaltungsgericht hebt Ausbildungsverbot für einen afghanischen Flüchtling aus Moosburg auf. Das Freisinger Landratsamt muss jetzt neu entscheiden. Das Urteil könnte richtungsweisend für andere Fälle sein

Von Katharina Aurich, Freising

Mühldorf

Menschenkette gegen Abschiebung nach Kabul

Frauen-Porträts

Eine Taube trotzt den Taliban

Nahid Shahalimi floh als Kind aus Afghanistan nach Kanada. Heute lebt sie als Autorin, Künstlerin und humanitäre Aktivistin in München. Nun stellt sie ihr neues Buch über afghanische Frauen vor, die ihren Mut gegen die Verzweiflung in ihrem Land setzen

Von Martina Scherf

World Press Photo Awards 2017 - Long-Term Projects - First Prize - Valery Melnikov, Rossiya Segodnya - Black Days Of Ukraine 12 Bilder
World Press Photo Award

Luftangriffe und stiller Protest

Aufrüttelnde, bedrückende und erstaunliche Momentaufnahmen hat die Jury des World Press Photo Award ausgezeichnet. Eine Auswahl der Gewinner.

Taufkirchen, Lebensmittelladen in der Eschenpassage, Naiem Mahmodi kurz vor Abschiebung
Flüchtlinge aus Afghanistan

Leben in ständiger Angst

Flüchtlinge aus Afghanistan sollen konsequenter abgeschoben werden - so wollen es Politiker in Berlin und München. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt der Fall von Naiem Mahmodi.

Von Lea Frehse, Taufkirchen

Afghanistan

Echter Frieden

Die Fortsetzung des deutschen und internationalen Engagements in Afghanistan ist ohne Alternative. Wie sich die neue US-Regierung in der Frage positioniert, ist noch unklar - doch genau diese Unsicherheit kann selbst alte Gegner zusammenbringen.

Krailling,  Julian Mantoan
Krailling

Kampf um die Liebe

Tamana und Shoaibullah Formily flüchten nach Deutschland, weil die Frau einer arrangierten Ehe mit einem Taliban entgehen will. Sie gründen eine Familie, der junge Vater findet Arbeit - jetzt droht ihm die Abschiebung.

Von Carolin Fries, Krailling

Afghanistan

Helfer in Angst

Nach einem Überfall auf einen Konvoi des Roten Kreuzes setzt die Hilfsorganisation ihre Arbeit in dem Land bis auf Weiteres aus. Hinter dem Angriff, bei dem sechs Mitarbeiter starben, vermuten örtliche Behörden die IS-Terrormiliz.

Von Tahir Chaudhry

Rückführungen

Ständige Angst

Ali Agi ist einer von 26 Afghanen, die im Januar in ihre Heimat abgeschoben wurden. Bei einem Sprengstoffanschlag in Kabul wird er verletzt - obwohl die Bundesregierung diesen Teil des Landes als sicher genug eingestuft hat.

Von Bernd Kastner

Angriff auf Helfer

Sechs Rotkreuz-Mitarbeiter in Afghanistan getötet

Zwei weitere Mitarbeiter der Hilfsorganisation wurden entführt. Ein afghanischer Behördenvertreter macht die IS-Terrormiliz für die Tat verantwortlich.

Afghanistan

Kritik an Abschiebeflug

Zum zweiten Mal werden Dutzende abgelehnte Flüchtlinge nach Kabul geflogen. Die Organisation Pro Asyl und die Evangelische Kirche verurteilen das.

Frankfurt

Afghane Pouya muss ausreisen

Vorschlag-Hammer

Gescheitert

Menschen, die sich in Afghanistan auskennen, rieten mir davon ab, nach Kabul zu fliegen. Und ich bekam Angst vor der Solidarität

Von Egbert Tholl

Vorschlag-Hammer

Nach Kabul

Der Musiker Ahmad Shakib Pouya soll nach Afghanistan abgeschoben werde, obwohl die Taliban dort seine Familie bedroht und er in Deutschland mittlerweile bestens integriert ist

Von Egbert Tholl

Afghanistan

Doppelanschlag in Kabul

Die Taliban haben mindestens 22 Menschen bei einem Doppelanschlag auf einen Bus in Kabul getötet und 50 weitere verletzt. Ziel waren 0ffenbar Geheimdienstmitarbeiter.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Dutzende Tote bei Doppelanschlag auf Abgeordnete in Kabul

In der Hauptstadt Afghanistans explodiert eine Autobombe, zudem sprengt sich ein Selbstmordattentäter nahe dem Parlament in die Luft.

Afghanisches Flüchtlingspaar
Alles umsonst?

Trotz Vorzeige-Integration und Arbeit bei Pro Sieben

Ein junger Afghane und seine Familie legen in Haag eine Vorzeige-Integration hin. Habib Amiri hat schon einen Job bei Pro Sieben. Doch nach dem Erlass des Innenministeriums darf er eigentlich nicht mehr arbeiten.

Von Katharina Aurich, Haag

Afghanistan

Anschlag auf Parlamentarier

Wieder wird in Kabul ein Parlamentarier angegriffen - drei Menschen werden dabei verletzt, auch der Sohn des Politikers.