Olaf Scholz
Olaf Scholz

Ein Handlungsreisender in Peking

Mit seinem Besuch in Ostasien will der Bundesfinanzminister erreichen, dass deutsche Banken und Versicherer in China tätig werden dürfen. Der Zeitpunkt dafür ist günstig.

Von Cerstin Gammelin, Peking

Jens Weidmann, Bundesbank President, Speaks To Foreign Journalists' Association
Vertragsverlängerung

Weidmann soll acht weitere Jahre Bundesbank-Chef bleiben

Das hat die Bundesregierung beschlossen. Er wird auch als Kandidat auf den EZB-Chefsessel gehandelt - und kann den Poker nun entspannt verfolgen.

Von Cerstin Gammelin und Markus Zydra

SZ Wirtschaftsgipfel 2018 Berlin Tag 3
SZ-Wirtschaftsgipfel

Zölle helfen? Ein "Irrglaube"

Bundesbankpräsident Weidmann ist beileibe kein Alarmist. Doch über die zunehmenden Abschottung einzelner Länder in der Handelspolitik ist er zunehmend besorgt.

Von Markus Zydra, Berlin

FILE PHOTO: ECB President Draghi attends a eurozone finance ministers meeting in Brussels
Zentralbank

Diese Kandidaten könnten EZB-Chef werden

Der aktuelle Präsident Mario Draghi hört 2019 auf. Die Chancen des Deutschen Jens Weidmann auf die Nachfolge sind gesunken. Jetzt machen sich sechs andere Hoffnung auf den wichtigen Posten.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Jens Weidmann, Bundesbank President, Speaks To Foreign Journalists' Association
Europäische Zentralbank

Ausgerechnet die CSU könnte Weidmann als EZB-Chef verhindern

Zu gerne würde der Bundesbank-Präsident 2019 an die Spitze der EZB rücken. Doch noch ein Deutscher schielt auf einen EU-Spitzenposten - und Merkel kann nur einen wählen.

Von Nico Fried, Alexander Mühlauer, Ulrich Schäfer und Markus Zydra

Bundesbank
Bundesbank

Strafzinsen kassiert, Gewinn maximiert

Die Bundesbank überweist dem Finanzministerium einen Gewinn von 1,9 Milliarden Euro - weil andere Banken bei ihr Geld parken. Doch damit kann es schnell vorbei sein.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Annegret Kramp-Karrenbauer
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Martin Anetzberger

Luis de Guindos, Jens Weidmann
Draghi-Nachfolge

Aussichten von Weidmann auf EZB-Chefsessel steigen

Spaniens Wirtschaftsminister Guindos soll neuer Vize-Präsident der EZB werden. Damit verbessern sich die Aussichten für den Bundesbank-Chef Weidmann.

Von Alexander Mühlauer und Markus Zydra, Brüssel/Frankfurt

EZB

Wer kommt nach Draghi?

Läuft sich François Villeroy de Galhau warm für die Nachfolge des EZB-Präsidenten? Viele vermuten das. Aber auch der Deutsche Jens Weidmann ist ein Kandidat.

Von Markus Zydra

Zinsen

Hoppla hopp geht nicht

Die Europäische Zentralbank wollte, dass die Preise steigen. Nun tun sie es. Ein schneller Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik aber ist schwierig.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Geldmuseum der Bundesbank neu eröffnet
Bundesbank-Museum

Woher das Geld kommt

Die Bundesbank hat ihr Museum modernisiert. Besucher können einen Goldbarren anfassen, alte Münzen bewundern und viel über Währungen lernen.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Inflation

Auch in Europa steigen die Preise

Die Preise in der Euro-Zone sind so stark gestiegen wie seit drei Jahren nicht - in Deutschland wächst das Unbehagen.

Von Markus Zydra, Frankfurt

EZB

Angst vor dem Ausstieg

Viele erwarten, dass die EZB 2017 ihre lockere Geldpolitik beendet, doch offenbar spielt sie weiter auf Zeit. Viele haben sich an das billige Geld gewöhnt, vor allem die Finanzmärkte und die Politiker. Ein Entzug kann schmerzen.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Monte dei Paschi

Italienische Krisenbank braucht mehr Geld

Die Lage von Monte dei Paschi hat sich weiter verschlechtert: Die Bank benötigt deutlich mehr Kapital als die angepeilten fünf Milliarden Euro. Nun soll der Staat einspringen.

Preise

Endlich wird alles teurer

Europas oberster Zentralbanker Mario Draghi freut sich über die Trendwende. Andere Fachleute halten es für weniger schlimm, wenn kaum Inflation herrscht. So oder so: Die Deutschen fühlen sich doppelt gestraft.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Nahaufnahme

Sie gibt den Takt vor

Liane Buchholz greift nach der Macht bei den Sparkassen in Deutschland, sie kandidiert als Präsidentin des Verbandes Westfalen-Lippe.

Von Meike Schreiber

Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt
Anleihenkaufprogramm

Das große Dilemma der EZB

Soll EZB-Chef Mario Draghi das Ankaufprogramm für Anleihen verlängern? Ein Nein könnte zu Turbulenzen an den Börsen führen. Aber die Zeit drängt, dass sich an der Politik der EZB etwas ändert.

Von Markus Zydra

Notenbanken

Größere Verantwortung, kleineres Gehalt

Auch unter den Notenbank-Chefs gibt es große Gehaltsunterschiede, das zeigt eine Vergütungsliste. Warum in der EU ausgerechnet der Vertreter Belgiens am höchsten bezahlt ist, lässt sich kaum nachvollziehen.

Von Markus Zydra, Frankfurt

Frankfurter Banken
Lehren aus der Finanzkrise

Geister der Vergangenheit

Die gemeinsame Bankenaufsicht sollte Europas Geldhäuser krisensicher machen. Nun zeigt sich: Das Personal für echte Kontrolle fehlt. Und die Regierungen haben doch noch mehr Einfluss als geplant.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

Jens Weidmann

"Wir machen keinen Blindflug"

Bundesbankpräsident Jens Weidmann über die Zukunft Europas, die neue Rolle Frankfurts nach dem Brexit und eine immer wichtigere Tugend für die Weltenretter von der Notenbank: Bescheidenheit.

Interview von Markus Zydra

Aufseher veröffentlichen Ergebnisse von Banken-Krisentest
Finanzbranche

Deutschlands Kreditwirtschaft ist in erbärmlichem Zustand

Die Finanzhäuser loben ihre "Widerstandsfähigkeit". Doch sind sie das wirklich? Die größte Bedrohung für die Banken hat der Stresstest gar nicht geprüft.

Kommentar von Harald Freiberger

John Cryan
Belastungsprobe für Europas Banken

Woran die deutschen Banken kranken

Der Stresstest für die größten Institute in Europa zeigt teils große Kapitallücken. Commerzbank und Deutsche Bank gehören zu den schlechtesten Teilnehmern.

Von Harald Freiberger, Ulrike Sauer und Meike Schreiber, München/Rom/Frankfurt

G-20-Staaten

Auf einer Linie

Die Industrieländer wollen das Wirtschaftswachstum mit Reformen, aber auch mit Steuern antreiben. Vielleicht auch über die Besteuerung von Kapitalgeschäften.

Nahaufnahme

Die Liebe zu den Regeln

Warum Bundesbank-Vorstand Dombret fordert, dass die Banken mehr Eigenkapital vorhalten sollen. Und warum das zur Zeit wenig Aussichten auf Erfolg hat.

Von Andrea Rexer und Meike Schreiber

Berlin Deutscher Bundestag Plenum Regierungserklärung Bundeskanzlerin Angela Merkel zum NATO Gipf
Wolfgang Schäuble

Der Solist

Beim Bundesfinanzminister kommen die Dinge oft anders als geplant. Das liegt auch an seiner Attitüde, politische Weggefährten gegen sich aufzubringen.

Von Guido Bohsem, Cerstin Gammelin, Wolfgang Wittl, Berlin