Helmut-Schmidt-Münze
SZ-Magazin
Neue Euro-Münze

Typisch deutsche Geste

Die fehlende Zigarette auf der Helmut-Schmidt-Gedenkmünze ist das Symptom eines der größten Probleme deutscher Politik: Wer es allen recht machen will, der macht am Ende nichts richtig.

Von Evelyn Roll

Bundesinnenminister Werner Maihofer GER FDP anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes a
Ulrich Wegener

Der Mann, der die GSG 9 prägte

Ulrich Wegener war nicht nur der Held von Mogadischu, er war auch einer der letzen legendären Draufgänger. Nun ist der frühere General gestorben.

Nachruf von Willi Winkler

Heide Sommer im Interview

"Die haben nur feste sich selber gesehen"

Der selbstherrliche Helmut Schmidt, der zudringliche Carl Zuckmayer, der ewig unerreichbare Theo Sommer: In einem langen Berufsleben war Heide Sommer die Sekretärin von Männern, die alle so berühmt wie schwer zu ertragen waren.

Interview: Sven Michaelsen, SZ-Magazin

Fürstenfeldbruck

Das Blaue Palais gibt Rätsel auf

Im Sommer 1977 nimmt die Offizierschule der Luftwaffe den Lehrbetrieb auf. Die 40-Jahr-Feier im Fliegerhorst steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Umzugs. Die Zukunft des Gebäudekomplexes ist völlig offen

Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Francois Mitterrand und Helmut Kohl in Verdun, 1984 16 Bilder
Kanzlerschaft von Helmut Kohl

16 Jahre, die die Republik veränderten

Beim Regierungsantritt 1982 verkündete Helmut Kohl die "geistig-moralische Wende", doch in Erinnerung blieben andere Ereignisse: die Wiedervereinigung, die Flick-Affäre - und eine krachende Wahlniederlage.

Bundestagswahl historisch 25 Bilder
Zitate von Helmut Kohl

"Andere bekommen gleich kalte Füße, wenn ihnen der Wind einmal ins Gesicht bläst"

Er wollte die Grünen aussitzen, den Griechen aus der Krise helfen - und versprach blühende Landschaften in Ostdeutschland. Erinnerungswürdige Zitate von Helmut Kohl.

FILER OF GERMAN CHANCELLOR HELMUT KOHL 19 Bilder
Helmut Kohl in Bildern

Der Mann, der die Einheit brachte

Kein anderer Kanzler regierte so lange wie Helmut Kohl. Seine Kritiker warfen ihm vor, er stehe für deutschen Mief und Vetternwirtschaft - für seine Anhänger ist er Symbol der Wiedervereinigung.

Fürstenfeldbruck

"Ich bin jemand, der vielen auf die Füße tritt"

Nach 15 Jahren legt Axel Lämmle sein Mandat als Fürstenfeldbrucker Stadtrat nieder. An diesem Dienstag wird er verabschiedet. Im SZ-Interview bekennt sich der SPD-Politiker zum gepflegten Streit für die soziale Sache. Er gesteht aber auch eigene Fehler ein und entschuldigt sich

Interview von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Japans Kaiser Akihito 6 Bilder
Kaiser Akihito

Die Kunst des Rücktritts

Japans Kaiser Akihito will seit langem abdanken und darf nun endlich. Andere wollten an ihrer Macht festhalten und mussten sie aufgeben. Ein Überblick über die denkwürdigsten Rücktritte.

Von Benedikt Herber

Rathaus

Stippvisite

Am Tag der offenen Tür stehen die Münchner vor dem Oberbürgermeister-Büro Schlange und inspizieren die offiziellen Geschenke, die die Stadt bekommt. Nur die Sarg-Ausstellung ist schwer zu finden

Von Thomas Kronewiter

Hamburg

"Die Zeit" bekommt vier neue Herausgeber

In dem Gremium, das publizistisch beraten soll, sitzen künftig unter anderem der Buchautor Florian Illies und der Ex-Telekom-Chef René Obermann.

Kommentar

Nur Interesse an Großprojekten

Kleine Verbesserungen für die Pendler haben keine Chance. Sie taugen nicht für Spatenstiche, Selbstbeweihräucherung und schöne Bilder

Von Peter Bierl

Weitere Briefe

Die Grünen und die CSU

In ihrer jetzigen Verfassung sind die Grünen nach Meinung eines Lesers nur noch ein Abklatsch der aufsässigen Partei von annodazumal. Ein anderer Leser kritisiert, dass Bayerns CSU-Regierung Gefährder künftig vorsorglich einsperren lassen will.

Berlin-Friedrichsfelde / Tierpark, Kamele
Deutsch-deutsche Geschichte

Kalter Krieg ums Nashornhaus

"Wenn der eine einen Zwergesel kauft, dann kauft der andere einen Riesenesel": Jan Mohnhaupt erzählt von der Berliner Rivalität zwischen dem Zoo im Westen und dem Tierpark im Osten.

Von Katrin Blawat

Entführungen

Was für eine Entscheidung

Wenn Erpresser Lösegeld von einem Staat verlangen, dann stehen Politiker vor einer ihrer undankbarsten Aufgaben überhaupt. Eine generelle Handlungsanweisung, was sie dann zu tun haben? Die gibt es nicht.

Von Tomas Avenarius

Kurt Schumacher, Erich Ollenhauer, Willy Brandt, Helmut Schmidt, Hans-Jochen Vogel, Johannes Rau, Oskar Lafontaine, Rudolf Scharping, Gerhard Schroeder, Frank-Walter Steinmeier 13 Bilder
Bundestagswahl

Alle SPD-Kanzlerkandidaten seit 1949

Vor Martin Schulz führten zwölf Kandidaten die SPD in die Bundestagswahlkämpfe. Die wenigsten hatten Erfolg, doch einige machten dennoch später Karriere.

Thomas Purwin
Hassmails

Schau mir in die Augen

Thomas Purwin ist bei der SPD und Beamter in Bocholt. Er sagt, dass sie das schon hinkriegen mit den Flüchtlingen. Mehr nicht. Dann bekommt er Hassmails, anonym, Tag und Nacht. Jetzt hat er das Feld geräumt.

Von Gianna Niewel

SPD

Alles nur Geschichten

Gregor Schöllgen hat jüngst in der Außenansicht "Opposition, was sonst?" behauptet, vielen Sozialdemokraten sei es am liebsten, wenn die SPD nicht regiere. Daher werde Gabriel als Kanzlerkandidat verhindert. Das bezweifelt ein Leser.

S4 nach Rosenheim
Mitten in Zorneding

Mit der S 4 nach Rosenheim

Nur eine Vision? Manche S-Bahn-Pendler rieben sich beim Blick auf die Zielanzeige jüngst die Augen

Von Karin Kampwerth

Städtische Müllabfuhr in München, 2016
Rathaus

Stadt hält Müllgebühren stabil

Die Preise sollen bis zum Jahr 2018 nicht erhöht werden, versprechen die Abfallbetriebe. Im kommenden Jahr soll es eine große Kampagne gegen Wegwerf-Kaffeebecher geben

Von Thomas Anlauf

Außenansicht

Opposition, was sonst?

Am liebsten ist es der SPD, wenn sie nicht regiert. Also tut sie alles, um Gabriel als Kanzler-Kandidaten zu demontieren.

Von Gregor Schöllgen

Menschenkette gegen Raketen
Abrüstung im Kalten Krieg

Der Fantasie eine Schneise

Ein Sammelband zeigt anschaulich, wie die atomare Abrüstung zum Ende des Kalten Krieges beitrug, und wie die "Politik der sechs Augen" die Gipfeldiplomatie zwischen den USA und der UdSSR beeinflusste.

Rezension von Bernd Greiner

Kreis und quer

Visionen mit Captain Kirk

Wir müssen realistisch bleiben, sagt der Landkreis und hat seine Energievision abgespeckt. Vielleicht hätten ihm "Die Übersinnlichen" helfen können, die im März in Taufkirchen landen

Von Iris Hilberth

Zugunsten des SZ-Adventskalenders

Der Müll, unser Schatz

Der eine wirft eine Bronzeskulptur einfach weg, der andere ersteigert sie für 450 Euro. Mit ihrer Weihnachtsversteigerung wollen Münchens Abfall-Experten "die Jäger und Sammler ansprechen"

Von Franziska Gerlach

Nachruf auf Hildegard Hamm-Brücher

Präsidentin h.c.

Sie brauchte keine hohen Ämter, um als eine prägende Stimme der Bundesrepublik gehört zu werden. Hildegard Hamm-Brücher hatte dafür Haltung, Eloquenz, Charisma. Nun ist die große Liberale gestorben.

Von Detlef Esslinger