Glück

Alles zum Thema

SZ PlusPsychologie
:"Mutter Natur ist es egal, ob wir glücklich sind"

Erfolg macht nicht glücklich, weiß Harvard-Professor, Sozialwissenschaftler und gescheiterte Hornist Arthur C. Brooks. Doch was dann? Ein Gespräch über Freundschaften, Karriere und den eigenen Verfall.

Interview von Hannes Vollmuth

Leben und Gesellschaft
:Drei Lottospieler aus Bayern gewinnen Millionen

Einen regelrechten Geldregen hat die Eurojackpot-Ziehung drei Mitspielern aus dem Freistaat beschert: Exakt 2 388 351,90 Euro hat jeder von ihnen erhalten.

SZ PlusPsychologie
:Wie man das eigene Glück planen kann

Ja, man kann sein Glück beeinflussen – zumindest ein bisschen. Eine Neurowissenschaftlerin verrät, welche sechs Faktoren das Leben besser machen.

Von Isabel Fisch

SZ PlusMeinungGesellschaft
:Die Pose des geglückten Lebens

Kennen Sie auch den Satz "Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume"? Grober Unfug. Träume können das Leben ruinieren. Viel besser ist es, wenn man endlich doch noch so geworden ist, wie man nie sein wollte.

Gastkommentar von Ildikó von Kürthy

Manager und Autor aus Egling
:Der Glücksbringer

Der Thanninger Stephan Oberacher hat eine PR-Agentur aufgebaut und saniert inzwischen weltweit Unternehmen. Doch persönliche Erlebnisse haben ihn gelehrt, was wirklich wichtig ist. Nun hat er sein erstes Buch veröffentlicht.

Von Claudia Koestler

SZ PlusPsychologie
:Der Weg zum Glück

An welcher Schraube sollte man drehen, um glücklicher zu werden: Braucht es mehr Glück, weniger Unglück oder beides? Testen Sie, was bei Ihnen stärker ausgeprägt ist – und was das zu bedeuten hat.

Von Sebastian Herrmann, Illustrationen: Lina Moreno

SZ PlusLeben
:Mit Mathematik zum Glück

Der Stochastik-Professor Christian Hesse erklärt, wie sich Glück berechnen und manchmal sogar durch mathematisches Wissen beeinflussen lässt - und warum Freitag, der 13., alles andere als ein Pechtag ist.

Interview von Violetta Simon

SZ PlusWeihnachtszeit
:Ein Stück vom Glück

Kein Advent ohne Vanillekipferl: Warum das Vanille-Gewürz glücklich macht und was es mit Romeo und Julia in Mexiko zu tun hat.

Von Julia Rothhaas

SZ PlusPsychologie
:Was ist stärker - Glück oder Unglück?

Langjährige Partner sind meist ähnlich zufrieden oder unzufrieden mit ihrem Leben. Nun haben Forscher untersucht, wer sich dabei wem angleicht.

Von Sebastian Herrmann

Psychologie
:Ein bisschen Druck muss sein

Stress als Glücksfaktor? Eine Studie zeigt: Etwas Anstrengung und Mühsal in Beruf und Freizeit können das Wohlbefinden steigern und sinnstiftend wirken.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusLebenshilfe
:„Es gibt immer zu viel, um das wir uns sorgen könnten“

Wie soll man in diesen Zeiten die Hoffnung bewahren? Sich die Dinge schönreden hilft jedenfalls nicht, sagt Autor Oliver Burkeman. Warum positives Denken nicht glücklich macht und mehr Effizienz keine Zeit spart.

Von Barbara Vorsamer; Illustration: Jessy Asmus

Memmingen
:Bayern sucht einen Lotto-Millionär

Knapp vier Jahre nach der Verlosung hat sich noch immer niemand aus dem Raum Memmingen als Besitzer des Siegerloses gemeldet. Viel Zeit bleibt nicht mehr.

SZ Plus"Unhappy" auf Arte
:Hier kommt die Sonne

In einer Arte-Serie sucht Ronja von Rönne nach dem Glück. Was man in jedem Fall findet: Interessantes und entspanntes Fernsehen.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusPsychologie
:Das Geheimnis des Erfolgs

Verdienen selbstbewusste Menschen mehr Geld, weil sie sich mehr zutrauen? Oder werden ihre Schultern mit steigendem Gehalt breiter?

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusVermögensforscher
:„Die Mittelschicht ist ein großartiger Raum, um sich zu verstecken“

Thomas Druyen erkundet seit Jahren die Welt der Vermögenden. Er weiß, wovor Menschen mit richtig viel Geld am meisten Angst haben – und warum sie gern behaupten, zur Mitte zu gehören.

Interview von Johannes Bauer und Nils Wischmeyer

SZ PlusBerufswechsel
:Endlich ich

Viele sind nicht glücklich in ihrem Job, ändern aber nichts daran. Hier sind vier Menschen, die sich in der Mitte ihres Lebens entschieden haben, in ihren Traumberuf zu wechseln.

Protokolle von Eva Dangelmaier, Stephanie Schmidt und Kathrin Werner

Psychologie
:Der richtige Weg zum Glück

Gärtnern, joggen, meditieren - Psychologen testen populäre Strategien für ein besseres Leben. Was bringen die Anstrengungen?

Von Werner Bartens

Rekordgewinn
:Eurojackpot mit 120 Millionen Euro geht nach Schleswig-Holstein

Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 1 zu 140 Millionen, ist also unvorstellbar klein - und dennoch: Ein Lottospieler oder eine Tippgemeinschaft aus Norddeutschland lag nun richtig.

"Glücksatlas"
:Das Glück, das muss ein Münchner sein

Laut einer Umfrage in zwölf deutschen Städten sind nur Frankfurter und Hamburger noch glücklicher als die Münchner.

Von Stephan Handel

SZ PlusPsychologie
:Wie man im Alter geistig fit bleibt

Anregende Tätigkeiten tragen zu einem erfüllten Seniorenleben bei. Welche genau man wählt, ist fast egal. Hauptsache, sie erfüllen eine Bedingung.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusBas Kast im Interview zu "Kompass für die Seele"
:"Ich habe kein Talent zum Glück"

Mit dem "Ernährungskompass" ist Bas Kast ein Bestseller gelungen. Dann fiel er in ein Loch. Ein Gespräch über psychedelische Drogen, künstliche Intelligenz und wie man trotz allem glücklich wird.

Interview von Nele Pollatschek

SZ Plus"Schaukeln - Die kleine Kunst der Lebensfreude"
:Urlaub von sich selbst

Der Bestseller-Philosoph Wilhelm Schmid empfiehlt das Schaukeln als Glückstechnik. Sollte es wirklich so einfach sein?

Von Helmut Mauró

SZ PlusInterview mit Constantin Schreiber
:„Inzwischen mache ich mir über Shitstorms keine Gedanken mehr“

Als „Tagesschau“-Sprecher ist Constantin Schreiber zur Neutralität verpflichtet, als Buchautor lehnt er sich auch mal aus dem Fenster: ein Gespräch über empörte Zuschauer, sein einstudiertes Lächeln und das Glück, nicht an Politik denken zu müssen.

Interview von Tobias Haberl

SZ PlusLebenszufriedenheit
:Der Gipfel des Unglücks ist mit 49 Jahren erreicht

Weniger Stress, weniger Sorgen, weniger Ärger: Langzeitstudien zeigen, dass die Lebenszufriedenheit in fortgeschrittenen Jahren eher zunimmt. Wie kann das sein?

Von Sebastian Herrmann

Eurojackpot
:Lotto sucht Gewinner von fast 74 Millionen Euro

Eine bislang unbekannte Person hat am Dienstag den Eurojackpot geknackt. Bekannt ist nur, dass der Spielschein in Oberbayern abgegeben wurde.

SZ MagazinKolumne: die Lösung
:Kann man lernen, glücklich zu sein?

Seit vergangenen Herbst gibt es an Braunschweiger Schulen "Glücksunterricht". Unsere Kolumnistin erklärt, wie die Stunden ablaufen und welche Methoden dabei helfen, das Wohlbefinden der Kinder (und ihrer Lehrer) zu steigern.

Von Michaela Haas

Kolumne: Die Altersweisen
:Kann man sich Glück kaufen?

Wie junge und alte Menschen die Welt sehen und erleben, erzählen sie in dieser Kolumne.

Protokolle von Niko Kappel

SZ PlusZufälle
:"Das Positive kann überall auf uns warten"

Ob etwas Unerwartetes passiert, kann der Mensch nicht beeinflussen. Wohl aber die Reaktion darauf, sagt Zufallsforscher Christian Busch. Ein Gespräch über verunreinigte Petrischalen, große Erfindungen und das Glück von Gustav Gans.

Interview von Fabrice Braun

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Geteiltes Glück ist neunzigfaches Glück

Italien erlebt seinen höchsten Lottogewinn. Von den 371 Millionen Euro bekommen so viele Leute etwas ab, dass bereits von einem "demokratischen Gewinn" gesprochen wird.

Von Oliver Meiler

SZ-Podcast
:Verzockt - Das System Sportwetten

Eine Branche von High-Tech Unternehmen, die kometenhaft aufgestiegen sind. Doch sie kämpft mit Sucht, Geldwäsche und Betrug. Wer gewinnt am Ende also wirklich?

Von Antonia Franz, Vinzent-Vitus Leitgeb und Julia Ongyerth und Anton Stanislawski

SZ PlusPsychologie
:Wie wird man glücklich?

Schon seit 85 Jahren läuft die Studie, die US-Psychiater Robert Waldinger leitet. Sein Fazit: Der Schlüssel zum guten Leben sind Beziehungen. Wie man sie findet und pflegt.

Interview von Mario Stäuble

SZ PlusPsychologie
:Ich will Spaß, ich will Spaß

Wie kommt es eigentlich zu diesen magischen Momenten, in denen man vor Lachen kaum noch Luft bekommt? Forscher sagen: Alles Übungssache.

Von Nadine Zeller

SZ PlusGlücksforschung
:Vom Haben und vom Nichthaben

Sind reiche Menschen wirklich zufriedener als arme, und macht die Inflation traurig? Was aus Sicht der Wissenschaft dafür spricht, dass Geld ein Schlüssel zum Glück ist - und was dagegen.

Von Nina Kammleiter

SZ PlusFamiliengeschichte
:Meine Vorfahren, ich und das Glück

Beim Renovieren des Familienhauses findet unser Autor eine Kiste seines Ur-Ur-Großvaters. Und stürzt in eine Sinnkrise.

Von Kolja Haaf

SZ PlusPsychologie
:Warum Menschen neidisch sind

Die Neigung zu Neidgefühlen ist im Laufe des Lebens wohl weitgehend stabil und Teil der Persönlichkeit.

Von Sebastian Herrmann

Serie "Lieblingsdings"
:Warum Putin nicht in Bayern einmarschiert

Der Zeichner Papan besitzt ein Glöckchen, das ihn vor allem Bösen beschützt. Glaubt er jedenfalls.

Von Sabine Buchwald

Psychologie
:Mein Haus, mein Glück?

Die meisten Menschen streben nach Wohneigentum. Haben sie es erreicht, hält das Hochgefühl bedauerlicherweise gar nicht so lange an. Und das hat mehrere Gründe.

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusJapan
:Schöner wird’s nicht

Häuser stehen leer, der Bürgermeister grübelt, fast jeder Zweite ist älter als 65. Trotzdem gilt Hatoyama als glücklichster Ort des Landes. Zu Besuch bei Genügsamen.

Von Thomas Hahn

Lieblingsdings
:Ein Stück vom Paradies

Schauspielerin Janina Hartwig hat von ihrer Mutter ein vierblättriges Kleeblatt geschenkt bekommen. Seither steckt das Glück im Geldbeutel.

Von Gerhard Fischer

Taschenbücher
:Sommerbücher zum Schmökern

Drei Taschenbücher erzählen davon, wie man auch in schwierigen Situationen glücklich wird, weil man Freunde findet, die einem helfen.

Von Hilde Elisabeth Menzel

SZ PlusPsychologie
:Was Weisheit mit Zufriedenheit zu tun hat

Man könnte meinen, wer weise ist, müsse an der Welt leiden - Grund genug gäbe es ja. Psychologen haben allerdings herausgefunden: Eher das Gegenteil ist der Fall.

Von Sebastian Herrmann

Mitten in Schwabach
:Loblied auf den Verfall

Hallen, Bäder, Schulen - alles bröckelt. Und das ist gut so. Einem Paar aus Schwabach hat das nach 25 Jahren endlich den Ehering zurückgebracht.

Glosse von Olaf Przybilla

SZ PlusPsychologie
:Die Nebenwirkungen des Erfolgs

Man sagt: Erfolg macht einsam. Doch stimmt das wirklich? Und bedeutet Karriere machen dann immer auch gleich leiden?

Von Sebastian Herrmann

Kinderbuch
:Eins schöner als das andere

Sjoerd Kuyper erzählt von einem Jungen, der alle Mädchen liebt, von der Uroma bis zur Kindergartenfreundin Nellie

Von Siggi Seuss

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Gejubelt und verjubelt

Eine japanische Kommune überweist einem 24-Jährigen aus Versehen sehr viel Geld - und beschert ihm ein George-Best-Erlebnis.

Von Moritz Geier

SZ PlusLebensart
:Guten Flug!

Wer schaukelt, fühlt sich leicht und frei. Aber warum macht das Hin- und Herpendeln so glücklich? Über Schaukeln als Lebensgefühl.

Von Titus Arnu

SZ PlusSZ MagazinGesellschaft
:Lasst mich in Ruhe mit eurem ganzen Glück!

Überall begegnet einem die Ideologie des Positiven: Dabei können Wut und wilde Flüche auch sehr heilsam sein und die Gesellschaft und Politik voranbringen.

Von Juliane Marie Schreiber

SZ PlusKlarkommen
:Wie wird man glücklich?

Schon lange waren die Deutschen nicht mehr so unglücklich wie heute – aber muss das so sein? Catarina Lachmund ist Glücksforscherin und erklärt, warum es helfen kann, mit der falschen Hand Zähne zu putzen und was Sex mit Glück zu tun hat.

Von Stefan Sommer

Weltglückstag
:Jeder ist seines Glückes Wurst

Am Sonntag ist "International Day of Happiness" der Vereinten Nationen. Echt jetzt? Wir haben mal unsere Korrespondenten gefragt, wie es bei ihnen so aussieht, mit dem Glück.

SZ PlusExklusivGlücksforscher Anton Bucher
:"Geiz ist eine Frage der Erziehung"

Der Werbeslogan "Geiz ist geil" sorgte einst für Wirbel, heute ist Schnäppchenjagd Volkssport. Aber was macht Geiz mit Menschen, und warum werden schon Kinder knauserig?

Interview von Hendrik Munsberg

Gutscheine: