SZ-Podcast:Verzockt - Das System Sportwetten

SZ-Podcast: "Verzockt - Das System Sportwetten": Ab 20. Januar jeden Freitag eine neue Folge exklusiv auf Spotify.

"Verzockt - Das System Sportwetten": Ab 20. Januar jeden Freitag eine neue Folge exklusiv auf Spotify.

(Foto: SZ.de)

Eine Branche von High-Tech Unternehmen, die kometenhaft aufgestiegen sind. Doch sie kämpft mit Sucht, Geldwäsche und Betrug. Wer gewinnt am Ende also wirklich?

Von Antonia Franz, Vinzent-Vitus Leitgeb und Julia Ongyerth und Anton Stanislawski

Auf dem Weg zur Arbeit: Ein Bet3000-Shop. Im Stadion: Die Bwin-Werbung. Während der Sportschau: Der Tipico-Spot. Sportwetten sind überall. Und gerade jetzt, wenn die Bundesliga wieder losgeht, gibt es überall Sonderaktionen. Die Einsätze steigen.

Das ist kein Zufall. Die Wettanbieter kämpfen gerade um jeden Kunden, um jede Kundin. Sie wollen die Vormachtstellung auf diesem Milliarden-Markt, der erst vor kurzem in Deutschland stark liberalisiert wurde. Was jahrzehntelang verboten war, ist jetzt legal. Sportwetten werden immer mehr zum Lifestyle-Produkt. Aber sie können auch süchtig machen und Existenzen zerstören.

Wie ist es dazu gekommen? Wie anfällig ist das Business mit den Sportwetten noch für schmutzige Geschäfte wie Geldwäsche und Manipulation? Und wieso verzocken gerade junge, sportbegeisterte Männer immer schneller ihr Geld - und kommen nicht mehr los vom Wetten?

Wer gewinnt am Ende also wirklich - und wer verliert? "Verzockt - Das System Sportwetten" ist ein sechsteiliger Spotify Original Podcast in Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung. Ab 20. Januar jeden Freitag, nur auf Spotify.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Zur SZ-Startseite

SZ-Podcast "The Great Firewall"
:Chinas Netz der Propaganda

Für die chinesische Regierung ist das Internet eine mächtige Waffe - die sie gezielt nutzt, um eine ganz eigene Realität zu schreiben. Wie gefährlich das sein kann, hat die Corona-Pandemie gezeigt: Die erste Folge der neuen SZ-Podcast-Serie.

Lesen Sie mehr zum Thema