War Diplomatin, Regierungssprecherin und berät heute Manager: Gerlinde Manz-Christ
Karrieretipps einer Diplomatin

"Die Trennung von Mensch und Funktion ist unnatürlich"

Diplomaten sind Verhandlungsprofis. Dabei gehen sie immer fair mit Gesprächspartnern um. Die Ex-Diplomatin Gerlinde Manz-Christ will das auch Managern und Mitarbeitern beibringen.

Interview von Larissa Holzki

Merkel in Israel

"Und wie viel Prozent der Professoren sind Frauen?"

Die Bundeskanzlerin fühlt sich beim Austausch im akademischen Umfeld in Israel sichtlich wohl. Sie gibt Studenten Karrieretipps - und spricht überraschend offen Geschlechterungleichheiten an.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Jerusalem

PLAN W Podcast
Plan W Podcast

Als Computer noch Frauensache waren

Bis Mitte der Achtzigerjahre war die Hälfte aller IT-Studierenden Frauen, Coden war lange Jahre ein Frauenberuf. Das änderte sich schlagartig - aber warum?

Diversität

Es geht ums Überleben

Immer mehr Firmen bemühen sich um Diversität - aus Eigennutz. Denn nur mit weißen Männern geht es etwa in der Tech-Branche nicht mehr. Doch es geht nur langsam voran.

Von Katharina Kutsche, Hannover/München

PLAN W Podcast
Plan W Podcast

"Bei den Frauen gibt es eine neue berufliche Angstfreiheit"

In Berlin haben sich die Managerin Simone Menne und die Gründerin Verena Pausder zusammengesetzt. Sie sprechen über ihre Erfahrungen als Wirtschaftsfrauen verschiedener Generationen.

SZ–Magazin
Probleme des Alterns

Von der Bildfläche verschwunden

Unsere Autorin stellt fest, dass sie im Alltag oft wie Luft behandelt wird - ihr Alter macht sie unsichtbar. Ein Protestschreiben.

Von Susanne Schneider, SZ-Magazin

Frauen als Unternehmerinnen
Frauen in Führungspositionen

Schlechte Quote

Frauen in Führungspositionen wie die Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Renate Waßmer sind im Landkreis immer noch selten. In der Kommunalpolitik ist der Frauenanteil noch geringer. Die Tölzer Gleichstellungsbeauftragte Karin Weiß fordert deshalb ein neues Rollenbild.

Von Benjamin Emonts

An der Medizinischen Hochschule in Tokio wurden Testergebnisse von Frauen manipuliert, damit mehr Männer Arzt werden können.
Frauen in Japan

Wer heiratet, wird ohnehin nicht Ärztin

Die Bosse einer privaten Medizin-Uni in Tokio haben Ergebnisse von Aufnahmetests verfälscht, um mehr Männer zuzulassen. Angeblich, um einem Ärztemangel vorzubeugen.

Von Christoph Neidhart, Tokio

PLAN W Podcast
Plan W Podcast

Wenn die Gründerin mit der Oma...

Das Unternehmen Kuchentratsch bringt Jung und Alt zusammen - beim Backen. Der Plan W Podcast spricht mit Gründerin Katharina Mayer über ihre Idee, gemeinsam mit Rentnerinnen und Rentnern in der Backstube zu arbeiten.

Bumble und Gegenteil machen einiges anders als Tinder, Parship und Elitepartner - vielleicht, weil hier Gründerinnen Online-Dating gestalten?
Gründerinnen

Liebeserklärung statt Wisch-und-weg

In der männlich dominierten Tech-Welt gibt es eine Nische, in der auffallend viele Frauen erfolgreich sind: Dating. Sie machen einiges anders als die Männer.

Von Annabel Dillig

Karrierestrategie: Fragen Sie einen Coach.
Frage an den SZ-Jobcoach

Kann ich mit 32 noch eine Umschulung machen?

Alexandra P. hat erst mit der Geburt ihres Kindes entdeckt, was ihr Traumberuf ist. Vom Jobcoach will sie wissen, ob sie jetzt ihren besser bezahlten Job kündigen soll.

PLAN W Podcast
Plan W Podcast

We did it!

Der Eintritt von Frauen auf den Arbeitsmarkt ist die größte soziale Revolution der letzten 50 Jahre.

OVG verhandelt Mindestgröße bei der Polizei in NRW
Polizei

Polizisten in NRW müssen mindestens 1,63 Meter groß sein

Das Oberverwaltungsgericht erklärt die festgelegte Mindestgröße für rechtens. Die drei Klägerinnen müssen ihre Ausbildung abbrechen.

Nach Attentaten in Paris ? Polizei auf Hauptbahnhof München
Polizei in NRW

Internes Papier rechtfertigt Diskriminierung

Ein Dokument nennt abwegige Gründe, weshalb Polizisten in NRW mindestens 1,63 Meter groß sein sollten. Das Oberverwaltungsgericht Münster muss die Mindestgröße heute erneut verhandeln.

Von Larissa Holzki

Bayerischer Frauengipfel

"Wir brauchen einen langen Atem"

Verena Di Pasquale, stellvertretende DGB-Chefin in Bayern, kämpft für die Gleichstellung. Dass Frauen schlechter bezahlt würden, sei im Freistaat besonders auffällig.

Von Martina Scherf

Gesetz für faire Bezahlung

Kaum Interesse an Gehaltsvergleich

Eine SZ-Umfrage unter großen Unternehmen zeigt, dass nur wenige Frauen und Männer von ihrem Arbeitgeber Auskunft über die Gehälter ihrer Kollegen verlangen.

Gehaltsunterschiede

Wer verdient was?

Frauen fühlen sich gegenüber Männern oft unterbezahlt. Seit Januar können Beschäftigte bei ihrem Arbeitgeber nachbohren. Doch das tun nur wenige. Woran liegt das?

Von Alexander Hagelüken und Thomas Öchsner

Frauen in der Musikbranche (im Bild Yael Coen vom Duo Lola Marsh) sehen sich häufig mangelndem Respekt ausgesetzt.
Frauen im Pop

"Als Sängerin wirst du da draußen unterschätzt"

Keine Ahnung von Technik, und höchstens dazu da, backstage Essen aufzufüllen: Frauen in der Musikbranche müssen sich häufig mit Vorurteilen herumschlagen. Wie man das System ändern könnte.

Von Michael Zirnstein

Weniger arbeiten und eine Weile in Teilzeit gehen - noch ist das mit großem Risiko verbunden.
Brückenteilzeit

Die Vollzeit-zurück-Garantie

Wer eine Weile in Teilzeit arbeiten will, kann derzeit nur hoffen, dass der Arbeitgeber ihn anschließend wieder mehr arbeiten lässt. Das soll sich jetzt ändern - und die Firmen sind entsetzt.

Von Martin Scheele

Wirtschaft

Die Gründerszene braucht mehr Frauen

Die junge Szene gibt sich fortschrittlich. Doch es sind vor allem Männer, die ihre Start-ups vorstellen.

Kommentar von Pia Ratzesberger

Zwölfjährige in Salzgitter angeschossen
Polizei in NRW

Jede fünfte Frau kann grundsätzlich nicht Polizistin werden

Geht es nach dem Verwaltungsgericht Düsseldorf, darf das auch so bleiben. Ein neues Urteil erklärt eine einheitliche Mindestgröße für den Polizeidienst in NRW für rechtmäßig.

Von Larissa Holzki

Emotionen im Job

Heul doch!

Tränen im Büro sind für Frauen ein Karrierekiller - aber ein Wutausbruch vom Chef ist okay? Wie es die Laufbahn beeinflusst, wenn Menschen Gefühle zeigen.

Von Kathleen Hildebrand

Silhouette business people talking Silhouette business people talking in conference room meeting PUB
Büro-Alltag

"Besser ist es immer, wenn mehrere Frauen am Tisch sitzen"

Harvard-Professorin Iris Bohnet erklärt, mit welchen Tricks ein Unternehmen Gleichstellung fördern kann und wie Frauen auf Kollegen und Chefs reagieren sollten, die Männern grundsätzlich mehr zutrauen.

Interview von Andrea Rexer

Smiling businesswoman in office conference room
Frauen in Führungspositionen

Zu nett für den Job

Chefs dürfen nicht harmoniebedürftig sein, heißt es. Sie müssen schließlich Konflikte aushalten. Viele Frauen schrecken deshalb vor Führungsjobs zurück. Welche Eigenschaften sind ideal?

Von Sigrid Rautenberg

Diskriminierung bei der Jobsuche: Mit Audience Targeting können bestimmte Kandidaten Jobanzeigen nicht sehen.
Arbeitsmarkt

Das "junge dynamische Team" ist diskriminierend

Bei kirchlichen Arbeitgebern gibt es immer wieder Streit um Diskriminierung, jetzt soll der EuGH das per Urteil klären. In anderen Bereichen bleibt Benachteiligung oft unbemerkt - auch dank sozialer Medien.

Interview von Larissa Holzki