Explosion zerstört in Antwerpen drei Wohnhäuser
Explosion

Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Explosion in Antwerpen

Im Zentrum der belgischen Stadt zerstört eine Detonation mehrere Wohnhäuser. Ursache soll ein Gasleck gewesen sein.

Protestaktion 'Kettenreaktion' gegen belgische Atommeiler 5 Bilder
Atomkraftwerke Tihange und Doel

Trommeln gegen die Pannen-Meiler

50 000 Menschen haben gegen die umstrittenen belgischen Atomkraftwerke "Tihange" und "Doel" demonstriert. Auch in Deutschland gab es Proteste.

Vorschlag-Hammer

Instinkt für Sänger

Kevin John Edusei hat die Münchner Symphoniker beträchtlich nach vorne gebracht. Seit gut eineinhalb Jahren ist er auch Chefdirigent des Musiktheaters in Bern

Von Egbert Tholl

Film Storm
Abenteuerfilm

Post in die Katakomben

Luther und das Kino - der Film "Storm und der verbotene Brief" nutzt die Wirren der Reformation für ein rasantes Coming-of-age-Abenteuer.

Von Anke Sterneborg

Belgien

Polizei verhindert offenbar Anschlag in Antwerpen

Ein Mann rast mit dem Auto durch eine Fußgängerzone, Menschen springen zur Seite. Die Polizei nimmt den Mann fest. Er trägt einen Tarnanzug, im Auto werden Waffen gefunden.

View of Koblenz (Germany). Engraving.Pressefotos nur im Rahmen der Buchbesprechung "Ansichten vom Niederhein" zu verwenden
Reiseliteratur

Alles, alles muss das Auge trinken

Expedition in die nächste Ferne. Georg Forster beschreibt Europa im Jahr 1790, als allerorten die Revolution gärte.

Von Willi Winkler

Lokaltermin

Ox & Klee

Seit Jahren ist das Ox & Klee eine der ersten Adressen der Kölner Restaurantszene. Mit dem Umzug in die mondänen Kranhäuser am Rhein gibt sich das Lokal jetzt betont weltläufig. Schicker geht es kaum, ehrgeiziger aber auch nicht: neun Gänge als Überraschung.

Von Jutta Göricke

Vorschlag-Hammer

Leichte Herbstküche

Die Chefin des Bayerischen Hofs, Innegrit Volkhardt, hat den Küchenchef ihres Garden-Restaurants nach Antwerpen geschickt, um sich dort Inspirationen zu holen

Von Franz Kotteder

Porträt

Im guten Sinne quer

Die junge flämische Lyrikerin Charlotte Van den Broeck hat erst einen einzigen Gedichtband veröffentlicht. Trotzdem wird sie bei der Frankfurter Buchmesse zusammen mit Arnon Grünberg die Eröffnungsrede halten.

Von Thomas Kirchner

Hochhausdach Quer
SZ-Magazin
Gartenidyll über Antwerpen

Landlust auf dem Hochhausdach

Die Rückeroberung der Natur in der Stadt liegt im Trend. Aber niemand hat die Idee so weit getrieben wie Kristina und Jan Engels: mit einem englischen Garten über Antwerpen.

Von Susanne Schneider

Bart Moeyaert

Man muss das Meer spüren

Er ist künstlerischer Leiter der Ehrengast-Präsentation Flamen und Niederlande auf der Buchmesse in Frankfurt. Ein Gespräch über den literarischen Markt und den Blick auf die Kindheit.

Interview von Roswitha Budeus-Budde

16 Bilder
Rundreise

Nimm vier - eine Städtetour durch Belgien

Warum nur eine Stadt besuchen? In Brügge, Antwerpen, Brüssel und Lüttich gibt es das Beste vom Mittelalter bis zur futuristischen Gegenwart. Und natürlich Pommes und Bier.

Von Jessy Asmus und Irene Helmes

Ötztaler Radmarathon 2015 - Achtung Fotocredit!
Ötztaler Radmarathon

Lass diesen Traum ein Ende finden!

238 Kilometer, 5500 Höhenmeter: Der Ötztaler Radmarathon ist die reine Quälerei im Hochgebirge - und legendär unter Hobbysportlern. Ein Selbstversuch.

Von Sebastian Herrmann

Mode aus München

Schwarz geht immer

Jeremy McAlpine lässt jedes Modestück seines High-Fashion-Labels Blackyoto in Japan färben. Zuvor kauft er die Stoffe auf Flohmärkten

Von Esther Diestelmann

Coppers
Neue Serie

Mord mit Puppe

Solides Frösteln: ZDF neo zeigt die belgische Krimi-Reihe "Coppers" - Neuland betritt das Fernsehen damit nicht.

Von Viola Schenz

Olympia

Gold für Hambüchen - schwer zu begreifen

In Rio krönt Fabian Hambüchen seine ungewöhnlich lange und wechselvolle Turner-Karriere. Sie dauerte 14 Jahre, weil er häufig wieder von ganz vorne anfangen musste.

Von Volker Kreisl, Rio de Janeiro

Gymnastics - Artistic - Olympics: Day 11
Olympia

Fabian Hambüchen turnt in den Olymp

So oft verpasste er Gold, nun hat er es: Fabian Hambüchen ist neuer Olympiasieger am Reck. Zum Abschluss seiner Karriere zeigt er die fast perfekte Übung.

Von Volker Kreisl, Rio de Janeiro

Peymann und Handke im Kosovo
Reportage

Kosovo, 32° Celsius

Was ist eigentlich aus dem Schwimmbad in Velika Hoča geworden, für das der Schriftsteller Peter Handke 2014 einen Teil des Ibsen-Preisgeldes gespendet hat? Eine Sommerreportage.

Von Ralph Hammerthaler

Klassik

Pirouette auf Wischmopp

Die Tanz-Oper "Les Indes Galantes" bei den Münchner Opernfestspielen ist eine der besten Barock-Aufführungen seit langem.

Von Reinhard J. Brembeck

Ballettoper

Auf den Flügeln der Phantasie

Bei den Opernfestspielen: Der belgische Tänzer und Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui inszeniert mit "Les Indes galantes" erstmals eine Ballettoper am Prinzregententheater. Den exotischen Stoff versetzt er dabei in die Welt einer Multikulti-Putzkolonne

Von Eva-Elisabeth Fischer

Socken aus dem Sauerland

Paul Falke wünscht sich Männer in Kniestrümpfen

"Italiener tragen fast alle knielang. Ist denen etwa zu warm?" Der Chef der letzten großen Strumpffirma Deutschlands über Billigsocken, Cellulite-Strumpfhosen und die Physiognomie chinesischer Füße.

Von Silke Wichert, Schmallenberg

Sterling RUBY Ausstellung Wien Winterpalais 07 07 2016 Sterling RUBY
Sterling Ruby

Der Rubens von heute

Muss Kunst wirklich groß sein, um groß zu sein? Besuch in dem sehr großen Atelier des sehr angesagten Sterling Ruby, einer straff organisierten Fabrik in Los Angeles.

Von Peter Richter

Dyab Abou Jahjah
Buchskandal

Konstruktiver Radikalismus?

Über ein angekündigtes Buch des extrem israelkritischen Provokateurs Dyab Abou Jajjah ist in den Niederlanden ein heftiger Streit entbrannt. Autoren wie Leon de Winter protestieren vehement gegen eine Veröffentlichung.

Von Thomas Kirchner

Filmtipp des Tages

Stepptanz im Zentralbahnhof

Right-wing demonstrators protest against wave of terrorism in front of the old stock exchange in Brussels
Belgien

Hooligans stürmen Gedenkplatz in Brüssel

Wenige Tage nach den Terroranschlägen randalieren Hunderte Rechtsradikale in der Hauptstadt, um Trauernde zu provozieren

Von Thomas Kirchner, Brüssel