RundreiseNimm vier - eine Städtetour durch Belgien

Warum nur eine Stadt besuchen? In Brügge, Antwerpen, Brüssel und Lüttich gibt es das Beste vom Mittelalter bis zur futuristischen Gegenwart. Und natürlich Pommes und Bier.

Von Jessy Asmus und Irene Helmes

Ein Grundübel der Planung von Städtereisen ist es, ständig Entscheidungen treffen zu müssen: Hierhin oder dorthin? Wenn A, dann geht B nicht und C ist sowieso zu weit weg. Meist heißt es aufgrund der Distanzen "entweder oder". Einen Ausweg bieten Länder wie Belgien, in denen sehenswerte Orte ganz nah beieinander liegen.

Auf der Tour Brügge, Antwerpen, Brüssel und Lüttich etwa lässt sich bequem eine kleine Zeitreise durch die Geschichte des Nachbarlandes unternehmen, das trotz seiner Vorzüge hierzulande kaum als lohnendes Urlaubsziel wahrgenommen wird.

Bild: Jessy Asmus 22. September 2016, 12:332016-09-22 12:33:23 © SZ.de/sks/cag/bavo