Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Augsteins Welt Geld und Krieg, Folge 2

SZplus Kriege der Neuzeit wurden von Bürgern finanziert, die auf Profit setzten. Papiergeld und papierne Schuldverschreibungen machten es möglich. Von Franziska Augstein

Versicherer Jammern auf hohem Niveau

Niedrige Zinsen und zu scharfe Regularien: Die Lebensversicherer klagen. Und die Kunden kennen die Folgen: die Überschussbeteiligungen, die ihnen ausgeschüttet werden, sinken seit Jahren. Von Jonas Tauber, Berlin

Finanzpolitik Widersprüchliches aus Rom

Kurz bevor es wirklich ums Geld geht, geht es zwischen der neuen rechtspopulistischen Regierung in Rom und den europäischen Partnern um Worte. Die Haushaltsplanung bleibt dabei unklar, in Brüssel ist man besorgt. Von Cerstin Gammelin und Ulrike Sauer, Berlin/Rom

Handel Metro-Anteil verkauft

Die Konsumelektronikholding Ceconomy will ihren Neun-Prozent-Anteil an der Metro AG an den tschechischen Milliardär Daniel Kretinsky verkaufen. Ceconomy hatte am Dienstagabend eine Gewinnwarnung herausgeben. Von Anna Gentrup, Köln

Sozialversicherer Aktien für Krankenkassen

Die Nullzinspolitik kostet Sozialversicherer Rücklagen. Die Regierung will nun Krankenkassen erlauben, 20 Prozent in Aktien anzulegen. Von K. Ludwig, H. Roßbach, Berlin

Wilderei Der Weg des Elfenbeins

DNA-Proben aus konfiszierten Elefanten-Stoßzähnen können neuerdings dabei helfen, Schmuggler zu entlarven. Eine Studie zeigt, wie sich Jagdreviere und Handelsrouten aufdecken lassen. Von Sandra Sperling

Magazin Ausgedruckt

Soeben ist die letzte gedruckte Ausgabe des "3sat TV- und Kulturmagazins" erschienen. Ein kleiner Nachruf auf ein Interview- und Reportage-Heft für Menschen, die sich vom Fernsehen nicht nur berieseln lassen wollen. Von David Denk

Im Radio Totale Momente

Bayern 2 sendet ein Hörspiel von Stefanie Ram über einen jungen Typen, der sich immer neu erfindet, einen entflammbaren Mann ohne Eigenschaften. Von Stefan Fischer

Armut Das erzeugt Wut

Die SZ-Kolumnistin Jagoda Marinic hat jüngst die Armut in Deutschland als bestens erforscht und doch unsichtbar bezeichnet. Das sieht eine Leserin anders. Sie beklagt vor allem die zunehmende Armut der Mittelschicht.

Streaming Die Unzertrennlichen

Komödie? Drama? Oder alles zugleich? Jedenfalls erzählt die Serie "Forever" von der Langzeitliebe und sucht nach Antworten auf die Frage, wie man eine schal gewordene Ehe wieder lebendig macht. Von Karoline Meta Beisel

Bundestag Wenn die Alarmglocken schrillen

Die jüngste Generaldebatte im Bundestag wird nicht nur wegen der zornigen Erwiderung von Martin Schulz (SPD) auf die AfD in die Geschichte eingehen. Leser kommentieren die Veranstaltung sehr kontrovers.

Weitere Briefe SPD, Streiflicht und V2

Eine Leser bricht eine Lanze für die Sozialdemokraten, da diese in der großen Koalition trotz der Störfeuer der CSU fleißig ihre Agenda abarbeiteten. Ein anderer hebt das "Streiflicht" in den Himmel. Ein dritter will etwas richtigstellen.

Aus der Redaktion Juryvorsitzender Bisky

Der SZ-Sachbuchredakteur und Autor Jens Bisky übernimmt den Juryvorsitz des Preises der Leipziger Buchmesse.

Syrien Die FDP hat aus Bosnien gelernt

Ein prominenter Leser beurteilt die Haltung der Parteien zum Syrien-Einsatz aus eigener Erfahrung.

Ava_1
Kino Das Ding im Käfig

Der französische Film "Ava" erzählt eine ungewöhnliche Coming-of-Age-Geschichte, die Hauptdarstellerin Noée Abita ist eine Entdeckung. Von Tobias Kniebe

Erinnerungen Die Energie der rosaroten Flitterboa

Die glamouröseste Frau auf der Buchmesse: Der Verleger Michael Krüger erinnert sich an Inge Feltrinelli. Von Michael Krüger

Nachruf Wider die Langweile

Der Architekt und Theoretiker Robert Venturi gilt als einer der einflussreichsten Begründer und Vertreter der Postmoderne. Das hat dem Amerikaner unter anderem einen Pritzker-Preis eingebracht. Nun ist er mit 93 Jahren gestorben. Von Peter Richter

Fotoserie Die Gläubigen (39)

Unsere Porträts von Gläubigen in New York - heute geht es um einen Rabbi der Chabad-Lubavitch-Bewegung. Er kämpft um Rechtschaffenheit. Von Martin Schoeller

Englische Literatur Einsamkeit und Verfall

SZplus In seinem Roman "Der Blumensammler" erzählt David Whitehouse von Liebe, Verlust und dem Lebensgefühl seiner Generation. Von Moritz Schnorpfeil

Wohnungsnot Fette Welt

Mangel durch Reichtum: In Deutschland sind Wohnungen auch deshalb so knapp, weil jeder Einzelne immer mehr Raum beansprucht. In wenigen Jahrzehnten hat sich die durchschnittlich bewohnte Fläche auf 50 Quadratmeter verdoppelt. Von Gerhard Matzig

Baden-Baden Beim Training missbraucht

Ein Schwimmlehrer soll sich zwei Jahre lang 200 Mal an Mädchen zwischen vier und zwölf Jahren vergangen haben. Von Oliver Klasen, Baden-Baden

Syrienkonflikt Gesprächsbedarf

Nach dem Abschuss eines russischen Flugzeugs mit 15 Toten verhandeln israelische Generäle in Moskau über Einsätze in Syriens Luftraum. Von Moritz Baumstieger

Korea-Konflikt Auf neuen Wegen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un wünscht sich ein weiteres Treffen mit US-Präsident Donald Trump.

China Gegenwind auf der Seidenstraße

Brüssel will Dutzende Milliarden Euro in Zugstrecken, Autobahnen und Stromtrassen stecken, um Europa stärker mit Zentralasien zu vernetzen - eine Antwort auf Pekings Großprojekte. Von Lea Deuber

Rumänien Klassischer Ehe-Schwur

Das EU-Land will ausdrücklich nur Verbindungen von Mann und Frau erlauben. Eine Volksabstimmung soll das in der Verfassung festschreiben - Menschenrechtler sind alarmiert. Von Florian Hassel, Warschau

Hambacher Forst Abschied von einem Freund

Die Umweltaktivisten im Hambacher Forst trauern um den tödlich verunglückten Blogger. NRW-Innenminister Reul fordert die verbliebenen Waldbesetzer auf, ihre Baumhäuser zu verlassen. Von Jana Stegemann, Düsseldorf

Japan Abe als Parteichef bestätigt

SZplus Premier Shinzo Abe erhält von seiner Partei den Rückhalt für weitere Regierungsjahre. Doch leichter wird das Regieren für den rechtskonservativen Politiker nicht. Nötig sind mehr Reformen.

Außenansicht Entwicklungshilfe nach Zahlen

Katastrophen bewältigen, Armut lindern, Klima schützen: Dafür braucht es verlässliche Daten. Die kosten Geld - doch die öffentliche Statistik in den Entwicklungsländern ist dramatisch unterfinanziert. Deutschland sollte sich stärker engagieren. Von Johannes Jütting

Shinzō Abe Faible für Autokraten

Japans Premier eifert Putin und Erdoğan nach. Von Christoph Neidhart

Migrationspolitik Europa ist gespalten

Die einen wollen das Asylrecht retten, die anderen halten nichts davon. Von Thomas Kirchner

Profil Josh Groban

Künstlerisches Multitalent und Trump-Kritiker, den die Angst antreibt. Von Jürgen Schmieder

SPD-Streit im Fall Maaßen Innige Zerrissenheit

SZplus In München trifft SPD-Chefin Andrea Nahles die bayerische Spitzenkandidatin Natascha Kohnen. Die zwei Frauen sind sehr nett zueinander - solange die Türen offen sind. Von Lisa Schnell

Wohngipfel der Kanzlerin Was zu erwarten ist

Die Bundesregierung setzt bei dem Treffen im Kanzleramt auf zusätzliche Wohnungen und geringere Baukosten. Von Constanze von Bullion und Veronika Wulf

Lösungsmodelle Mit dem Boden fängt es an

SZplus Zentrale Ursachen der Wohnungsnot sind lange bekannt, immer wieder gab es Forderungen, das Übel anzugehen. Doch bis heute hat die Bundespolitik keine Abhilfe geschaffen. Von Heribert Prantl

USA Der Bürgermeister, der nie schläft

New Yorks Rathauschef erklärt, was seine Behörde so macht. Von Claus Hulverscheidt

Videokolumne Global betrachtet

Zwischen Theresa May und der EU bleibt es dramatisch. Drei Beispiele.

2018-07-18T084523Z_1975052161_RC16BA05EA00_RTRMADP_3_EU-GOOGLE-ANTITRUST
Android Ein Betriebssystem verändert die Welt

Vor zehn Jahren ging es los - heute nutzen fast 90 Prozent der Handybesitzer Android von Google. Ex-Telekom-Vorstandsmitglied Christopher Schläffer hat den Aufstieg aus nächster Nähe miterlebt. Von Helmut Martin-Jung

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Streit um Maaßen Nahles: Koalition in einem "schwierigen Fahrwasser"

Die Parteivorsitzende will die Debatte über die Personalie Maaßen erst am Montag im SPD-Vorstand weiterführen.

257975-01-02
Europa League Frankfurt besiegt Marseille

Vor den leeren Rängen in Marseille wehrt sich die Eintracht nach der gelb-roten Karte gegen Jetro Willems tapfer. Luka Jovic gelingt ein sehenswertes Siegtor Der Liveticker zum Nachlesen

Hoher Sachschaden Drei Verletzte bei Brand in der Altstadt

16803138
Reden wir über Geld mit KD Wolff "Ich bin der beste Bettler im Verlagswesen"

SZplus KD Wolff war in den 60ern Studentenführer und erhielt das Bundesverdienstkreuz. Jetzt ging er mit seinem Verlag, den einst Helmut Kohl rettete, pleite. Ein Gespräch über die Jahre der Revolte und die sich ändernde Buchbranche. Interview von Lars Langenau

MU2101OBEN_PROD
Wohnen in München Ein Haus-Detektiv im Kampf gegen Zweckentfremdung

SZplus Tobias Stöckl kämpft auf den Straßen Münchens gegen eines der größten Probleme der Stadt: Er fahndet nach Wohnungen, die leerstehen oder illegal vermietet werden. Von Pia Ratzesberger

D14B3086-AA34-4D62-8C3D-3CCA2D8E5D55
Zum Tod von Verlegerin Inge Feltrinelli Die Signora

SZplus Sie fotografierte Hemingway auf Kuba, übernahm nach dem Tod ihres Mannes dessen Verlag - und manövrierte ihn in die Zukunft. Inge Feltrinelli war eine Salonlöwin erster Güte. Jetzt ist sie in Mailand gestorben. Von Franziska Augstein

_DSC7072
Coworking-Space für Frauen Gegen die Zweifel

SZplus Shaghayegh Karioon hat in Berlin einen Coworking Space nur für Frauen eröffnet. Vor allem für junge Gründerinnen erweist sich der Austausch untereinander als wertvoll. Von Hannah Beitzer

Prozess Kontrolle über die Kurve

Handel mit FC-Bayern-Tickets bleibt weiter verboten Von Stephan Handel