bedeckt München 14°
  • Chronologisch
  • Relevanz
DA
Cybersicherheit "30 Prozent aller Angestellten klicken auf alles, was du ihnen schickst"

Dmitri Alperovitch, Mitgründer der IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike, über die Frage, warum russische Hacker die schnellsten sind, was an Nordkorea innovativ ist und warum KI seine Firma nie ersetzen wird. Interview von Max Muth

4024C06E-C2EB-4FB4-8354-45B25FCA81AF
SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel

herzkampf_Annalena09017
Fremdenfeindlichkeit in Bautzen "Die Menschen reden darüber, was schiefgelaufen ist"

Annalena Schmidt dokumentiert fremdenfeindliche Schmierereien und Übergriffe. Bei einem Bürgerforum in Bautzen wurde sie offen angefeindet. Sie hofft, dass der Schock über den Ablauf der Veranstaltung etwas verändert. Interview von Antonie Rietzschel

Privat 338
Starnberg Paketbote fährt Bonnie an und lässt sie liegen - die Hündin stirbt

Die Rambeck-Werft in Percha trauert um ihren beliebten Husky-Mischling. Der 21-jährige Fahrer eines Lieferdiensts sagte, er habe keine Zeit gehabt, um sich um das Tier zu kümmern.

3.2120200-HighRes
Voodoo in New Orleans "Eine alles umarmende Liebe"

SZplus Voodoo-Priester praktizieren bis heute in New Orleans. Sie kommunizieren mit den Toten, helfen bei psychosomatischen Beschwerden und Beziehungsproblemen. Ein Besuch. Von Jonathan Fischer

sz7_mousseline_22.1.1921128 1_psr
Das Kochquartett Als würde man Lakritze rösten

Ein Kollege brachte unseren Koch-Kolumnisten auf eine köstliche Idee: eine Art Hollandaise aus der in Japan allgegenwärtigen Kombu-Alge zu machen. Hier sein Rezept für geröstete Kombu-Mousseline. Von Tohru Nakamura

DSC_0343
Kampf gegen Krebs "Sterben war nie eine Option"

Julia Sattelberger hat durch den Krebs eine Hand verloren. Nun hat die 22-jährige Frau aus Schäftlarn die Krankheit überwunden und sich mit ihrer eigenen Hundeschule einen Lebenstraum erfüllt. Von Katharina Schmid

catherina.hess_kas_20181130144201
Vor Gericht Mieter klagt gegen das "System Vonovia"

Der Vorwurf: Deutschlands größter Privatvermieter soll ein Geschäft mit überhöhten und intransparenten Nebenkostenabrechnungen betreiben - und so womöglich Milliardengewinne einstreichen. Von Julian Raff

dpa_5F9CA80074A99A2D
Kündigung wegen Wiederheirat Ein Chefarzt rüttelt am Sonderstatus der Kirche

Nach Scheidung und Wiederheirat wollte er einfach nur seinen Job behalten dürfen. Nun hat das Bundesarbeitsgericht ein Grundsatzurteil gefällt, das der gesamten Kirche wehtut. Von Detlef Esslinger, Erfurt

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Putins Sorge um das Wohl der Russen

Russlands Präsident Putin will die staatlichen Ausgaben massiv erhöhen. Er will damit das "Wohl russischer Familien steigern". Doch was hat er die 18 Jahre zuvor gemacht?

100393901
BKA-Razzia Harter Schlag gegen Geldwäscher

Die Verdächtigen sollen Geld aus dubiosen russischen Quellen in die EU verschoben haben. Nun greifen BKA und Staatsanwälte ein - und beschlagnahmen Immobilien und Konten im Wert von 50 Millionen Euro. Von Hannes Munzinger und Frederik Obermaier

190219_Knobelei-19 Bilder
Knobelei der Woche Finden Sie die gesuchte Zahl?

Bilder Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal müssen Sie eine ganz besondere Zahl erknobeln.

329CA60088642DD5
Wetter auf dem Mars Für die Jahreszeit mäßig warm mit leichten Böen aus Südwest

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa liefert ab sofort täglich Wetterdaten vom Mars. Kleiner Nachteil: Sie sind drei Tage alt. Von Oliver Klasen

dpa_5F9CA8005F69D8FE
Krefeld Mann zündet sich vor Gerichtsgebäude an

Ein 43-Jähriger setzte sich selbst in Brand und verletzte sich lebensgefährlich. Am vergangenen Freitag hatte er noch einen Termin bei Gericht.

Videofahrt Wuerzburg (Vorschaubild) Video
Bayern digital Flug über Würzburg

Video Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung digitalisiert Bayern. Und macht es mit seinen Daten zum Beispiel möglich, einen virtuellen Spazierflug über Würzburg zu machen. Bayerische Vermessungsverwaltung

May bedauert Austritt von Tory-Abgeordneten (Vorschaubild) Video
May bedauert Austritt von Tory-Abgeordneten

Video Sollte die britische Premierministerin Theresa May im Parlament keine Mehrheit bekommen, droht ein sogenannter harter Brexit. May wollte am Mittwochabend in Brüssel mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sprechen.