bedeckt München 23°
  • Chronologisch
  • Relevanz
16_9_2_3
Ausstellung Die vergessenen Werke der Frauen

Die Alte Nationalgalerie in Berlin entdeckt ihre Künstlerinnen aus der Zeit vor 1919 wieder. Es zeigt sich: Die größte Feindin der malenden und meißelnden Frauen war am Ende die Kunstgeschichte. Von Kia Vahland

Netzkolumne So echt ist nur Falsches

Intimste Geständnisse waren Zeichen von Authentizität. Heute lassen sie sich per Software genauso generieren wie kompromittierende Szenen aller Art. Damit sind alle wahren Bilder entwertet. Deep Fakes sind die neuen Fake News. Von Michael Moorstedt

Japan Der 19. Taifun

Sturm "Hagibis" tötet auf der japanischen Hauptinsel Honshu mehr als 30 Menschen. Vor allem in der Präfektur Fukushima werden böse Erinnerungen wach. Von Thomas Hahn, Tokio

Kalifornien Rauchverbot am Strand

Der US-Bundesstaat macht Strände und Naturparks zu zigarettenfreien Zonen, auch aus Brandschutzgründen.

Trauerfeier in Prag Unser Gott

SZplus Bei Karel Gotts Beerdigung herrscht Staatstrauer in Tschechien, aber manche fragen sich: Hätten andere diese Ehre nicht viel mehr verdient? Von Viktoria Großmann

Göttingen Falsche Bombe

Sah aus wie ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, war aber keiner - sondern etwas ganz anderes.

Russland-USA Putin will Atomgespräche

USA Alte Kumpel

Donald Trump gibt sich unbeeindruckt von Ermittlungen gegen seinen Anwalt Rudy Giuliani - und tut so, als wisse er davon nichts. Von Christian Zaschke, New York

Südkorea Ein Professor spaltet das Land

In Seoul finden derzeit Massendemos statt, abwechselnd organisiert von unterschiedlichen Lagern: Das eine fordert eine Justizreform, das andere bekämpft den zuständigen Minister. Von Thomas Hahn, Seoul

Streitschlichter Pakistan vermittelt

dpa_5F9E9A00A3BD21A7
Präsidentenwahl in Tunesien Juraprofessor Saïed liegt vorn

Tunesiens junge Demokratie steht vor einem Umbruch. Innerhalb weniger Wochen wurden Parlament und Staatsoberhaupt neu gewählt. Ein völliger Außenseiter ist wahrscheinlich der nächste Präsident.

Türkei Erdoğans Herrschaftsanspruch

"Wir werden nicht stoppen": Der Präsident will nach der Offensive in Syrien große Teile des Landes kontrollieren. Die internationale Kritik wird lauter, auch aus Furcht vor einem Erstarken der IS-Terrormiliz. Von Christiane Schlötzer, Istanbul

2019-10-13T191237Z_204477321_RC1E9961E530_RTRMADP_5_POLAND-ELECTION
Parlamentswahlen in Polen PiS bleibt stärkste Kraft

Trotz ihres umstrittenen Justizumbaus geht die rechtspopulistische PiS als Sieger aus der Parlamentswahl hervor - und sieht sich damit in ihrem Kurs bestätigt. Von Florian Hassel, Warschau

SPD Ball bei der Basis

Die Kandidaten für den Vorsitz haben ihre Tour durch die Republik geschafft, nun entscheiden die Mitglieder der Partei. Beim letzten Auftritt der Duos in München gibt es noch eine Überraschung. Von Dominik Hutter

GYI_1174671926
Verkehrsministerium Neue Kritik an geheimen Maut-Treffen

Hätte das Verkehrsministerium die Treffen mit den Mautbetreibern dokumentieren müssen? Nein, findet Minister Scheuer. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages widerspricht. Von Markus Balser, Berlin

Rechtsterrorismus Mahnmale für Opfer des NSU geschändet

In fünf der acht Städte, in denen an die Opfer des Neonazi-Trios erinnert wird, wurden die Gedenkorte beschädigt. Täter hat die Polizei bislang nicht ermittelt.

Demonstrationen Tausende gegen Antisemitismus

Allein in Berlin zeigen sich bis zu 16 000 Menschen solidarisch mit Juden. Derweil fordern mehrere Politiker, Hass und Gewalt von rechts konsequenter zu bekämpfen.

932224AC-4CE1-49AF-8748-91DCF1AB4FEF
Antisemitismus Geschockt, aber nicht überrascht

SZplus Viele Juden fühlen sich in Deutschland unsicher und ungeschützt - und das nicht erst seit dem Anschlag in Halle. Zu Besuch in Berliner Synagogen. Von Thorsten Schmitz

dpa_5F9E9A00E23738EF
Deutschlandtag der JU Ziel verfehlt

Meinung So freundlich der Beifall für Kramp-Karrenbauer in Saarbrücken gewesen sein mag: Die Begeisterung der JU für Merz und das klare Votum für eine Urwahl zeigen, wie wenig die CDU-Chefin bei den Jungen verankert ist. Kommentar von Ferdos Forudastan

Aktuelles Lexikon Queen's Speech

Elizabeth II. trägt Boris Johnsons Regierungsprogramm vor. Von Alexander Mühlauer

Trump In Treue fest, wieder mal

Rudy Giuliani kann auf die Schwüre des Präsidenten wenig geben. Von Christian Zaschke

Pkw-Maut Mann des Ausweichens

Im Verkehrsministerium herrschen haarsträubende Zustände. Von Markus Balser

Rechtsextremismus Es ginge auch ohne Stammheim

Deutschland braucht keine neuen Gefägnisse, um der rechten Gefahr Herr zu werden. Wenn Björn Höcke aus dem Staatsdienst entlassen würde, wäre das schon mal ein Anfang. Von Bernd Kastner

Urwahl Wider die Elite

Die Junge Union fordert eine Basisbefragung zur Kanzlerkandidatur. Über die Geschichte der Urwahl in der deutschen Politik. Von Matthias Drobinski

Türkei Ein Jahr in Erdoğans Hand

Der Journalist Deniz Yücel erzählt mit quälender Genauigkeit von seiner Untersuchungshaft. Dabei übt er auch Selbstkritik. Trotzdem ist es ein Buch nicht nur in Moll. Von Christiane Schlötzer

Glosse Das Streiflicht

SZplus

ki_16_9
Essay Die Killerroboter kommen

SZplus Autonome Waffensysteme und algorithmische Kriegsführung sind ernsthaft auf dem Vormarsch. Sollten Killerroboter verboten werden? Oder lassen sie sich humanisieren? Gastbeitrag von Elke Schwarz

5AAF58B8-4381-45B5-A247-26562B59D266
Vor EU-Gipfel Johnson dringt auf Entscheidung im Brexit-Streit

Der Premier versucht krampfhaft, eine Lösung mit der EU zu finden. Offenbar treibt ihn die Sorge vor Unruhen in Nordirland um, die im Fall eines No-Deal-Brexit ausbrechen könnten. Von Björn Finke, Nadia Pantel und Alexander Mühlauer, London

sebastian.gabriel__sga3197_20191013015918
Sport in München "Beim Quidditch geht es deutlich mehr zur Sache als beim Fußball"

Beim Ligafinale in München wird deutlich: Quidditch ist mehr als das Nachahmen von Zauberern auf Besen. Während des Spiels wird hart gekämpft, danach ist die Stimmung herzlich. Von Korbinian Eisenberger

landschaft-rollenbergfelsen-martin-schlosser
Geopark Ries Bayerns Super-Krater

Kelten und Römer schätzten den fruchtbaren Boden im Nördlinger Ries, heute trainieren Astronauten hier. Nun soll es endlich mit dem Unesco-Titel klappen - im dritten Anlauf. Von Florian Fuchs, Nördlingen

dpa_5F9E96003FEF3319
Anschlag in Halle Seehofer will Rechtsextremisten auf Gaming-Plattformen bekämpfen

Ein Interview-Ausschnitt, in dem der Innenminister pauschalisierend über die Gefährlichkeit von Computerspielen spricht, hatte zuvor Empörung ausgelöst. Auch Youtuber Rezo twitterte.

dpa_5F9E860077936689
Prantls Blick Der vierte Tag der Deutschen Einheit

Ein Bündnis von Linken und CDU wäre, 30 Jahre nach dem Fall der Mauer, ein ganz neuer, ein symbolischer Akt der deutschen Einheit. Vielleicht kommt es in Thüringen dazu. Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl

332450-01-03
USA Kalifornien verbietet Rauchen am Strand

Kalifornien soll sauberer und gesünder werden. Deshalb ist künftig an Stränden und in Naturparks das Rauchen untersagt. Das gilt auch für E-Zigaretten und Joints.

GettyImages-932343452
Finanzmarkt Deutsche Bank beendet Geschäfte mit maltesischen Banken

Exklusiv Grund dafür sind offenbar die vielen Geldwäsche- und Korruptionsfälle, in die maltesische Institute zuletzt verwickelt waren. Von Frederik Obermaier und Bastian Obermayer

dpa_5F9E9A00EB462225
Debatte um Urwahl in der CDU Noch ist Kramp-Karrenbauer Herrin des Verfahrens

Eigentlich hätte ihre Rede in Saarbrücken ein Heimspiel für die Parteichefin werden sollen. Doch dann kam der die JU mit ihrem Urwahl-Antrag - und befeuerte die Debatte, ob Kramp-Karrenbauer tatsächlich das Zeug zur Kanzlerin hat. Von Philipp Bovermann, Saarbrücken, und Daniel Brössler