bedeckt München 27°

Archiv für Ressort Wirtschaft - November 2018

2662 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

jan.staiger_js_hugendubel_08_20181114063901
Buchhandel Endlich wieder cool sein

Um gegen die Konkurrenz aus dem Internet zu bestehen, bauen Buchhändler radikal um. Künftig sollen Läden ein übersichtliches Sortiment, Coworking-Spaces und Ruheräume bieten. Von Dieter Sürig

Zitate vom Wirtschaftsgipfel Roland Berger, Berater

"Die Verschiebung des wirtschaftlichen Gewichts - und später vielleicht auch des politischen und militärischen - von Westen nach Osten ist in vollem Gange."

 Zitate vom Wirtschaftsgipfel Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU

"Ich halte das bedingungslose Grundeinkommen für das falsche Zeichen. Es muss einen Zusammenhang geben zwischen Leistung und dem, was man bekommt."

NRW Was ist ein Laschet?

Die Abgeordneten in Nordrhein-Westfalen streiten auf ihre Weise um Fahrverbote und Diesel-Stinker. Unter die Räder gerät dabei vor allem einer. Von Christian Wernicke

stephan.rumpf_altmaier4516_20181114105402
Protektionismus Katz und Maus

SZplus Der Handelskonflikt belastet viele. Wirtschaftsminister Peter Altmaier preist deshalb den Multilateralismus. Wirtschaftsforscher Gabriel Felbermayr gewinnt Trumps Muskelspiel Positives ab. Von Elisabeth Dostert und Max Hägler

Zitate vom Wirtschaftsgipfel Kolinda Grabar-Kitarović, Präsidentin Kroatiens

"Ich bin nicht wirklich eine Ökonomin. Alles was ich über Wirtschaft weiß, habe ich im echten Leben gelernt."

Im Gespräch Zu viele sind unzufrieden

Annegret Kramp-Karrenbauer, Kandidatin für den CDU-Parteivorsitz, erklärt ihre Linie in der Wirtschafts- und Sozialpolitik. Von Thomas Öchsner, Berlin

Aktienmärkte Dax leicht im Minus

Nachdem der deutsche Leitindex anfänglich deutliche Gewinne verzeichnete, setzt am Nachmittag eine Kehrtwende ein. Der Dax dreht ins Minus. Nach der Veröffentlichung von Geschäftszahlen sind Eon-Titel bei Investoren gefragt.

RWE Weniger Kohle

Der Gewinn von RWE geht zurück, das Schicksal des Hambacher Waldes ist unklar. Und die 4600 Beschäftigten sind stark verunsichert darüber, wie die Zukunft des Braunkohletagebaus ausschauen wird. Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Lkw-Kartell Prozess startet

Steuern Bauträger bekommen Geld zurück

SZplus Immobilienfirmen, die fälschlicherweise Umsatzsteuer gezahlt haben, erhalten diese erstattet, urteilt der Bundesfinanzhof. Dem Fiskus drohen Rückzahlungen in Milliardenhöhe. Von Veronika Wulf

matthias.doering_2018.11.14.wirtschaftsgipfel-0789_20181114110902
"Goldene Erbse" Radkäppchen und der böse Golf

SZplus In diesem Jahr geht der Märchenpreis "Goldene Erbse" an einen chinesischen Autokonzern, die Elektrowagenfirma Nio. Und das hat wirklich nichts mit dreckigen Dieseln zu tun. Von Max Hägler

STEPHA~4.RUM
SZ-Gründerwettbewerb Schwarzfahren war gestern

Das Münchner Start-up Blue Go ist der Gipfelstürmer 2018. Es war ein knappes Rennen der sechs Finalisten in der Hauptstadt. Das ist eine gute Nachricht: Es gibt in Deutschland viele gute Ideen. Von Elisabeth Dostert, Berlin

Europas Rolle in der Welt Ich oder Wir

Kanzlerin Merkel spricht über Populisten, schlaflose Nächte, Horst Seehofer und über das Vergnügen, an einem Tisch mit einer Staatspräsidentin und zwei weiteren Regierungschefinnen zu sitzen. Von Cerstin Gammelin, Berlin

Kroatien Fußballfan mit Wirtschaftsprogramm

Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović erklärt, was Europa und die Wirtschaft von ihrem Fußball-Team lernen können. Von Thomas Fromm, Berlin

CO2-Ausstoß Strenge Werte für Lastwagen

Zitate vom Wirtschaftsgipfel Peter Altmaier, Wirtschaftsminister

"Es geht nicht um Umweltschutz oder Wohlstand. Es geht um Umweltschutz und Wohlstand."

Zitate vom Wirtschaftsgipfel Gabriel J. Felbermayr, Ifo-Institut

"In einer globalisierten Welt spielen transnationale Konzerne eine Rolle. Ist das ein Problem? Das kann es sein, wenn sie mit ihrer Finanzkraft demokratische Prozesse unterlaufen."

Rohöl Der Preis spielt verrückt

Donald Trump und das Ölkartell Opec streiten über die Vormacht um den Rohstoff. Das lässt den Kurs abstürzen. Von Victor Gojdka

Blockchain Wenn das Auto selbst bezahlt

Logistik und Lieferketten, sensible Daten und Sicherheit: Die ersten Blockchain-Anwendungen werden nun marktreif. Eine Revolution ist das aber noch nicht. Von Jan Willmroth, Berlin/Frankfurt

Schokoladenindustrie Eine Tafel Unabhängigkeit

Der Kongo ist bekannt für Gewalt, Korruption und Armut. Ein Unternehmerpaar hat nun die erste Schokoladenfirma des Landes gegründet. Von Judith Raupp, Goma

98101661
Airlines Tuifly-Chef geht

SZplus Roland Keppler trat in chaotischen Zeiten an. Offenbar wollte er im Konzern weiter aufsteigen. Von Jens Flottau, Frankfurt

matthias.doering_2018.11.14.wirtschaftsgipfel-1061_20181114111501
Glücksspiele "Es geht ums Gewinnschaffen"

SZplus Jan Heitmann war jahrelang einer der besten deutschen Pokerspieler und verdiente sein Geld mit Karten. Heute berät er Manager - denn vom Poker könnten Führungskräfte viel lernen. Von Nils Wischmeyer, Berlin

Frauen in Führungspositionen "Ohne die Quote ändert sich nichts"

Fast jedes Unternehmen will heute divers sein, einfach, weil es für Firmen besser ist. Über den richtigen Weg dorthin sind sich aber längst nicht alle einig. Von Felicitas Wilke, Berlin

BCF873F3-3168-4045-BB93-9DF5761D034E
Konjunktur Die fetten Jahre müssen nicht vorbei sein

Die deutsche Wirtschaft schwächelt. Für die Bundesregierung sollte das ein Warnsignal sein: Sie muss den Konsum im Inland fördern. Sonst droht wirklich ein dauerhafter Abschwung. Kommentar von Alexander Hagelüken

stephan.rumpf_merkel4402_20181113212402 Video
SZ-Wirtschaftsgipfel "Das macht mich sehr unruhig"

Video Auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel spricht Kanzlerin Merkel über den zunehmenden Nationalismus und die Herausforderungen der Digitalisierung.

Lohnsteuer-Ermäßigung Mit einem Freibetrag das Nettogehalt zu Weihnachten erhöhen

Wer in diesem Jahr höhere Ausgaben hatte, die sich steuerlich auswirken, kann sich noch bis zum 30. November beim Finanzamt einen Freibetrag für dieses Jahr eintragen lassen - und hat bereits im Dezember mehr Netto vom Brutto übrig. Von Udo Reuß, Finanztip

000_1A17PJ
Italien Ein Land sagt no

Italien widersetzt sich mit seinen Haushaltsplänen der EU. Wie geht es jetzt weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Ulrike Sauer, Rom, und Sven Lüüs