bedeckt München 27°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Juli 2018

2380 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Start-ups in Stuttgart "Es brennt noch nicht"

SZplus Weil die Wirtschaft boomt, fehlt manchmal der Druck, Neues zu wagen. In Stuttgart kommt hinzu, dass Vollbeschäftigung herrscht. Interview von Stefan Mayr

Debora Fikentscher von "Einkaufen in Hof.de" Hof en vogue

SZplus Wie eine Bloggerin junge Leute in Geschäfte locken will - in einer 50000-Einwohner-Stadt in Oberfranken. Sie ist als Influencerin unterwegs und stellt Produkte im Netz vor. Von Felicitas Wilke

dpa_5F99F40021EEC804
Dürre Wie schlimm geht es den Bauern? Was wird teurer?

Landwirtschaft am Limit: Der Bauernverband befürchtet die "schlechteste Ernte des Jahrhunderts". Doch es gibt auch Profiteure des trockenen Sommers. Von Herbert Fromme, Hans von der Hagen und Benedikt Müller

28621052307_c1b150947c_o
Start-ups Stuttgarts Platzhirsche

SZplus Daimler, Porsche und Bosch sind in der Stadt omnipräsent. Manche Start-ups profitieren, manche leiden unter der Nähe. Vor allem aber bewegt sich sehr wenig, und das kann für den Wirtschaftsstandort gefährlich werden. Von Stefan Mayr, Stuttgart

Kommentar Was der Staat fördern soll

Die einen wollen den Diesel steuerlich mehr begünstigen, die anderen wollen Jobs vor Robotern retten. In beiden Fällen ertönt laut der Ruf nach dem Staat. Allerdings gilt es, vom Diesel bis zur Digitalisierung die Dinge vom Kopf auf die Füße zu stellen. Von Marc Beise

Tarifverträge Bei Ryanair drohen weitere Streiks

Piloten und Gewerkschaft setzen dem irischen Unternehmen ein Ultimatum. Sie erwarten bis zum 6. August ein Angebot von Ryanair.

Immobilien Das kenn ich doch!

Es gibt einen Markt für Häuser oder Wohnungen, die durch Filme oder Fernsehserien berühmt geworden sind. Doch nicht immer bringt so ein prominenter Auftritt auch eine Wertsteigerung mit sich. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

SZ-Podcast "Auf den Punkt" Geld statt Ernte

Der Bauernbund klagt über hohe Ernteausfälle. Doch ob Entschädigungen in Milliardenhöhe wirklich helfen?

329560545_0-8
Wettstreit der Finanzplätze Angst um ein Milliardengeschäft

SZplus Auf die Brexit-Verhandlungen können Banken nicht warten, also schaffen sie Fakten: In der Abwicklung des Derivatehandels verlagern sie immer mehr Geschäft von London nach Frankfurt. Von Meike Schreiber und Jan Willmroth, Frankfurt

Ehrenamt Freiwillig arbeiten, aber nur mit Versicherung

In der Elterninitiative oder im Fußballklub sollte man unbedingt auf den Versicherungsschutz achten. Von Katrin Berkenkopf, Köln

Big-Data-Studie Was der Toaster über den Stau auf der Straße erzählt

Big Data hilft: Forscher verwenden Daten des Stromverbrauchs am Morgen als Indiz für die spätere Verkehrsbelastung. Von Helmut Martin-Jung

Inflation Zwei Prozent mehr

Energiepreise, Pauschalreisen und Gemüse sind Treiber der Teuerungsrate in Deutschland. Experten schätzen zudem, dass die Lohnerhöhungen bald auf die Verbraucherpreise durchschlagen werden. Im Juni lag die Inflation bei 2,1 Prozent.

Steuern Ein Millionär, der gerne teilt - mit seiner Frau

Der frühere VW-Chef Winterkorn und seine Frau streiten offenbar seit Jahren mit dem Fiskus über die Frage, wie viel Steuern sie zahlen müssen. Nach einer Steueraffäre sieht das eher nicht aus. Von Klaus Ott

Mobilität Das afrikanische Taxi neu erfunden

In Hannover gibt es nun Ride-Sharing. Der Erfindungsgeist von Anbietern scheint keine Grenzen zu kennen, wenn es darum geht, Kunden von A nach B zu bringen. Neu ist das alles nicht. Von Max Hägler

Büropflanzen Paul ist traurig

Ein Bildband zeigt Büropflanzen als Wesen mit Herz und Seele. Der Lebensraum ist zu dunkel, die Pflege wird oft vernachlässigt und manchmal werden sie auch einfach als Möbelstücke wahrgenommen oder vollkommen übersehen. Von Ekaterina Kel

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Geld statt Ernte: Eine Milliarde, die nichts ändert

Der Bauernbund klagt über hohe Ernteausfälle. Ob Entschädigungen in Milliardenhöhe wirklich helfen, bezweifelt Silvia Liebrich im Podcast.

Unbenannt
Interview mit Tina Müller Douglas-Chefin erwägt Botox-Behandlungen in Filialen

Tina Müller will Europas größter Parfümeriekette ein neues Image verpassen. Doch einige ihrer Ideen sind durchaus gewagt. Von Michael Kläsgen und Angelika Slavik