Atomrückstellungen Die Atomkonzerne kaufen sich frei Atommüll

Der Fonds für die Altlasten der Atomenergie bricht fundamentale Prinzipien. Für 23,3 Milliarden Euro könnten die Unternehmen ihr Risiko an den Staat loswerden. Dennoch wäre die Lösung das geringste Übel. Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Atomkraftwerk Ohu bei Landshut Bayern Deutschland Nuclear power plant Energiewende Atomkonzerne sollen 23 Milliarden Euro für Atomausstieg bezahlen

Wenn die Konzerne die Milliarden in den Fonds überwiesen haben, übernimmt der Staat die Verantwortung - und damit auch alle Risiken. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Vattenfall Baggern für die Kohle

Vattenfall hatte zuletzt wenig Freude am Braunkohlegeschäft in der Lausitz. Nun haben die Schweden einen Käufer gefunden, der dort trotzdem Geld verdienen will. Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau mehr...

Braunkohletagebau Welzow Tagebau Vattenfall schlägt Lausitzer Braunkohlegeschäft an Tschechen los

Der tschechische Versorger EPH hofft auf steigende Strompreise nach dem Atomausstieg. Beobachter sorgen sich, dass am Ende der Staat für die Renaturierung zahlen muss. Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau mehr...

Vattenfall Braunkohle vor Verkauf

Der tschechische Versorger EPH ist offenbar Favorit für die Übernahme des Tagebaus und der Kraftwerke von Vattenfall. Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau mehr...

Kommentar Ein "Weiter so" ist gefährlich

Deutschland muss sich von der Braunkohle verabschieden, aus ökologischen und aus ökonomischen Gründen. Und das ziemlich schnell, damit die Menschen sich auf die Zeit danach vorbereiten können. Von Varinia Bernau mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Atomausstieg: Wer muss die Kosten tragen?

Durch den Atomausstieg 2011 seien den AKW-Betreibern Eon, RWE und Vattenfall Umsätze in Höhe von 120 Milliarden Euro entgangen. Nun verlangen sie Entschädigungen. Über das "Restrisiko" entscheidet allein der Staat - muss er dennoch für die wirtschaftlichen Einbußen aufkommen? mehr...

Atomausstieg Atomausstieg Beim Atomausstieg geht es ums Geld, aber vor allem um die Demokratie

Das Bundesverfassungsgericht prüft, ob der Ausstieg das Eigentum der Konzerne verletzt hat. Es steht aber viel mehr auf dem Spiel. Kommentar von Wolfgang Janisch mehr...

Vattenfall AB's Lignite Coal Mine And Surrounding Village Tagebau Stiftung will Vattenfall-Braunkohle kaufen

Exklusiv Monatelang hatte der Energiebetreiber versucht, die Anlagen loszuwerden. Jetzt gibt es endlich ein Angebot - aber die Stadtwerke im Ruhrgebiet sind nicht begeistert. Von Michael Bauchmüller und Varinia Bernau mehr...

Braunkohletagebau Welzow-Süd Kohlekraftwerke Greenpeace will kaufen, Vattenfall soll zahlen

Die Umweltorganisation will die Braunkohlesparte des schwedischen Energiekonzerns übernehmen - gegen Geld. Von Katrin Langhans mehr...

Stephan Reimelt Montagsinterview "Wir waren ein Start-up"

Stephan Reimelt über seine Jahre als Energie-Chef von General Electric in Deutschland, das heikle Windgeschäft auf hoher See und sein Vorleben als Familienunternehmer in Amerika. Interview von Christoph Giesen mehr...

Kraftwerk Jänschwalde Vattenfall Greenpeace will Kraftwerke kaufen

Die Umweltorganisation liebäugelt mit dem Kauf der Kohlekraftwerke von Vattenfall - allerdings nicht, um Strom zu erzeugen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Energiewirtschaft Vattenfall wirbt um Bieter für Braunkohlegeschäft

Unklar ist, ob der schwedische Energiekonzern die deutschen Kraftwerke und Tagebaue überhaupt losschlagen kann. mehr...

Lobbyismus Warum Lobbyisten in Berlin jetzt Cappuccino verkaufen

Ein "Reiseführer" durch die Hauptstadt zeigt die neueste Masche im Lobby-Geschäft: Konzerne wie Daimler, Microsoft oder E-Plus bitten in ihre eigenen Cafés. Von Thorsten Denkler mehr... Analyse

Studieren in Niedersachsen TTIP-Abkommen Das Kapital der Arbeitnehmer

Wenn schon Investorenschutz bei TTIP, dann auch für die Arbeitnehmer-Investitionen in ihre Ausbildung. Von  Lutz Wingert mehr...

Energiewende Energiewende in München Energiewende in München Volle Windkraft voraus

Wasser, Wind und Sonne: Für die Erzeugung von grünem Strom gibt es in München keine optimalen Bedingungen. Dennoch wird die Ökobilanz der Stadtwerke immer besser. Von Katja Riedel mehr... Analyse

Energiepolitik Vattenfall im Visier von Umweltschützern

Der Energiekonzern Vattenfall kämpft um ein grünes Image und weiht seinen größten deutschen Windpark ein. Doch Greenpeace-Aktivisten bringen abrupt auf die Bühne, was gerade zum nächsten großen Konflikt zwischen Konzern und Regierung wird: der Kohleausstieg. Von Markus Balser mehr...

Vattenfall Im Visier von Umweltschützern

Der Energiekonzern Vattenfall kämpft um ein grünes Image und weiht seinen größten deutschen Windpark ein. Doch Greenpeace-Aktivisten bringen abrupt auf die Bühne, was gerade zum nächsten großen Konflikt zwischen Konzern und Regierung wird: der Kohleausstieg. Von Markus Balser mehr...

Kernkraftwerk Grohnde Krise der Versorger Endspiel für die Stromkonzerne

Trotz Atomausstiegs haben sich die Großen der Energiebranche lange gegen Veränderungen gewehrt. Nun müssen sie endgültig umschwenken. Schuld hat angeblich die Politik - dabei wäre ohne die Energiewende alles noch schlimmer. Von Markus Balser mehr... Kommentar

Morgennebel Eons Abschied von Atom, Kohle und Gas Ende der Dinos

Adieu Atomenergie, tschüss Kohle und Gas: Eon verabschiedet sich aus der alten Energiewelt. Das ist richtig, weil die Zukunft der Versorgung anders aussieht. Aber ein Problem bleibt. Von Markus Balser mehr... Kommentar

Smart Home "Smart Home" Intelligente Kühlschränke sind nur der Anfang

Energie sparen, Sicherheit für Alte - oder einfach Bequemlichkeit. Damit wollen Unternehmen wie Telekom und RWE intelligente Haustechnik verkaufen. Doch wer ein Heim baut, legt noch immer mehr Wert auf gute Fliesen als auf ein "Smart Home". Von Mirjam Hauck mehr... Analyse

Energiekonzern Vattenfall prüft Ausstieg aus Braunkohle

Die Kritik an der klimaschädlichen Stromerzeugung aus Braunkohle wächst. Jetzt erwägt der Energiekonzern Vattenfall, dieses Geschäft in Deutschland aufzugeben. Von Markus Balser mehr...

Umstrittene Milliardenklage Eon und Vattenfall machen gemeinsame Sache bei Atomklage

Das Verfahren vor einem Schiedsgericht könnte auch für Deutschlands größten Energiekonzern Eon einen Geldsegen bedeuten. Dort klagt bereits Vattenfall. Von Markus Balser mehr...

From Moonscape To Lake District: East Germany's Coal Mines Umsiedlungen wegen Braunkohle in Deutschland Verlorene Erde

Exklusiv Ausgerechnet die klimaschädliche Braunkohle erlebt in Deutschland einen wahnwitzigen Boom. Tausende Menschen und Dutzende Dörfer sollen neuen Tagebauen weichen. Jetzt ziehen Umweltschützer dagegen vor Gericht. Von Markus Balser mehr...

Atommüll Ausstieg aus der Atomkraft Pokern am Abgrund

Ihr Geheimplan ist aufgeflogen - und damit wohl auch der Versuch der Energiekonzerne gescheitert, die Kosten für den Rückbau der Atomwirtschaft auf den Steuerzahler abzuwälzen. Vorerst. Denn Fluchtmöglichkeiten lässt der Bund ihnen nach wie vor. Von Michael Bauchmüller und Markus Balser mehr...