Größte "Pegida"-Demo in Dresden 15 000 Menschen demonstrieren gegen angebliche Überfremdung
Pegida Demonstration in Dresden Video

Das rechtspopulistische "Pegida"-Bündnis versammelt in Dresden noch mehr Menschen als in den Vorwochen, um für ein schärferes Asylrecht zu demonstrieren. Zur Gegenveranstaltung "Dresden für alle" kommen noch nicht einmal halb so viele. mehr...

Umstrittener CSU-Vorschlag "Es muss jeder zu Hause sprechen können, wie er möchte"

Eine Deutschpflicht für Familien, das sollte in einem Leitantrag für den CSU-Parteitag stehen. Doch nun haben sich hochrangige Parteimitglieder über die Formulierung noch mal Gedanken gemacht - und ein paar Wörter geändert. mehr...

Wahl Ministerpräsident in Thüringen Erste Rede als Ministerpräsident von Thüringen Bodo Ramelow entschuldigt sich bei SED-Opfern

Nach seiner knappen Wahl zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen hat Bodo Ramelow sein Bedauern für die Verbrechen der SED-Diktatur geäußert. Bei der Wahl hatte zuvor ein Abweichler aus der rot-rot-grünen Koalition eine zweite Abstimmung erzwungen. mehr...

Netzausbau - Internet Netzneutralität Zwei-Klassen-Leitung

Bislang müssen alle Daten und Dienste im Internet mit gleicher Geschwindigkeit verbreitet werden können. Doch die Netzneutralität ist umstritten. Die Anbieter von Web-Zugängen wollen nicht länger hinnehmen, dass sie Daten kostenlos transportieren sollen. Nun versucht sich die Bundesregierung an einem Kompromiss. Von Claus Hulverscheidt, Berlin, und Helmut Martin-Jung mehr...

Abschied von Tugce Abschied von Tuğçe "Nicht jeder hat solch einen Mut wie sie"

Sie starb, weil sie anderen zu Hilfe kam. Nun erweisen 1500 Trauergäste im hessischen Wächtersbach der Studentin Tuğçe A. die letzte Ehre. Die Anteilnahme ist überwältigend. mehr...

Kinderdienst: Steffen Seibert wird Regierungssprecher ZDF "Lieber Steffen Seibert, ..."

Die Bundesregierung brauche nun mal gute Leute - die Gewerkschaft Verdi im ZDF macht sich lustig über den politischen Aufstieg des TV-Stars Steffen Seibert. mehr...

Fernsehjournalist Steffen Seibert wird neuer Regierungssprecher ZDF-Mann folgt Wilhelm Steffen Seibert wird Merkels neuer Sprecher

Coup vor der Sommerpause: Steffen Seibert, Nachrichtenmann beim ZDF-Flaggschiff heute-journal, wird er Kanzlerin und ihre Regierung künftig in der Öffentlichkeit vertreten. Schon im August soll er die Nachfolge von Ulrich Wilhelm antreten. mehr...

Regierungssprecher Steffen Seibert Regierungssprecher Steffen Seibert ein Jahr im Amt Merkels zwitschernder Mund

Er gilt als einer der größten Fans der Kanzlerin und prominentester Polit-Twitterer der Republik: Steffen Seibert ist seit einem Jahr die Stimme der Bundesregierung. Experten loben, die Politik der Kanzlerin sei nun transparenter. Doch hat sich der einstige ZDF-Moderator auch grobe Fehler geleistet - die ihm viel Spott eingebracht haben. Eine Bilanz. Von Michael König mehr...

Angela Merkel Vor G-20-Gipfel in Australien Vor G-20-Gipfel in Australien Merkel zerstreut sich in Neuseeland

Auf dem G-20-Gipfel in Brisbane warten auf Kanzlerin Merkel die Themen der Weltpolitik, allen voran die Krise in der Ukraine. Ihr Abstecher nach Neuseeland wirkt deshalb wie der Besuch in einem Idyll - erschrecken kann sie nur eine frisch geschlüpfte Vertreterin des neuseeländischen Nationaltiers. Von Nico Fried mehr...

Sigmar Gabriel Nach Seehofers Kritik an Russlandpolitik Gabriel macht sich über CSU-Chef lustig

Vizekanzler Gabriel amüsiert sich über Seehofers Kritik an der deutschen Russlandpolitik. Der CSU-Chef hatte den Kurs der Bundesregierung als "brandgefährlich" bezeichnet. Regierungssprecher Seibert musste einiges klarstellen. mehr...

Große Koalition Merkel, Steinmeier und Russland Merkel, Steinmeier und Russland Guter Bulle, böser Bulle

Schwelt in der großen Koalition ein Streit über die Russland-Strategie? Während Kanzlerin Merkel Putin harsch tadelt, gibt sich Außenminister Steinmeier versöhnlich. Doch der Eindruck täuscht. Und sollten beide doch sauer sein, dann auf einen dritten. Von Stefan Braun und Nico Fried, Berlin mehr... Analyse

Ukraine im Umbruch Rolle Russlands im Ukraine-Konflikt Rolle Russlands im Ukraine-Konflikt EU-Außenbeauftragte zweifelt am Erfolg der Sanktionen

Die neue EU-Chefdiplomatin Mogherini bezweifelt, dass Putin seine Ukraine-Politik wegen der auferlegten Sanktionen ändern wird. Doch angesichts der umstrittenen Wahlen im Donbass berät die EU über weitere Strafmaßnahmen. Von Stefan Braun, Berlin, und Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

20 Jahre Spiegel Online Wolfgang Büchner Fest für "Spiegel Online" Mit freundlichen Grüßen

Auf dem vermeintlichen Höhepunkt der Krise um Chefredakteur Büchner feiert der "Spiegel" ein rauschendes Fest. "Spiegel Online" ist 20 geworden. Und besonders Büchners Rede wurde mit Spannung erwartet. Von Claudia Fromme und Ralf Wiegand mehr...

Karikatur von Greser & Lenz Erdoğan als Kettenhund Von der Leine gelassen

Die türkische Regierung ist empört über eine Karikatur in einem deutschen Schulbuch, die angeblich Hass, Ausländerfeindlichkeit und Islamophobie anheizen könnte. Tatsächlich soll das Bild im Unterricht genau das Gegenteil erreichen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Analyse

- Steffen Seibert: 100 Tage im Amt Regierungssprecher auf Montage

Vom ZDF-Anchormann zum Sprecher der Bundesregierung und Börsenschreck. Steffen Seibert muss erkennen, dass es wohl mehr als 100 Tage braucht, um ein neues Handwerk zu lernen. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Steffen Seibert tritt als Regierungssprecher an Steffen Seibert Vom Mainzelmann zum Merkelmann - und zurück?

Steffen Seibert ließ sich die Möglichkeit einer Rückkehr zum ZDF schriftlich zusichern. Viele seiner Amtsvorgänger besaßen den gleichen Rechtsanspruch - genutzt hat ihn bislang allerdings niemand. Von C. Keil mehr...

Von Der Leyen Reviews KSK Troops Pannen bei der Bundeswehr SPD kritisiert von der Leyens Krisenmanagement

Die Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr sind eklatant - gerade ist eine weitere Flugzeugpanne beim Ebola-Hilfseinsatz bekannt geworden. Ein SPD-Mann rät der Verteidigungsministerin jetzt zu weniger Fototerminen. mehr...

Übergriffe in Flüchtlingsheimen Sicherheitsfirma entlässt verdächtige Mitarbeiter

In drei Flüchtlingsheimen in Nordrhein-Westfalen sollen private Wachmänner Asylbewerber misshandelt haben. Eine betroffene Sicherheitsfirma hat den verdächtigen Mitarbeitern nach eigener Aussage nun gekündigt. Innenminister Jäger von der SPD stellt mehr Kontrollpersonal in Aussicht. mehr...

Ministerin von der Leyen empfängt rumänischen Amtskollegen Dusa Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr Rüstungspolitik soll europaweit verzahnt werden

Exklusiv Der desaströse Zustand der Bundeswehr zeigt das Scheitern nationaler Rüstungspolitik - das sagen Europapolitiker aus CDU und SPD. Sie fordern im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung" eine radikale Europäisierung. Von Daniel Brössler und Nico Fried mehr...

Schloss Elmau G-7 auf Schloss Elmau G-7 auf Schloss Elmau 130 Millionen für einen harmonischen Gipfel

Um Ausschreitungen zu verhindern, setzen die Organisatoren vor dem G-7-Gipfel in Elmau auf Harmonie. Es soll weder Demonstranten-Camps noch Kampfjets geben. An das Knattern von Rotoren müssen sich die Bewohner trotzdem gewöhnen. Von Heiner Effern mehr...

Nobel Peace Prize 2014 Reaktionen "Starker Preis für starkes Mädchen"

Begeistert haben Politiker und Prominente weltweit die Vergabe des Friedensnobelpreises kommentiert. Besonders viel Beachtung gab es für die jüngste Preisträgerin aller Zeiten, die 17-jährige Kinderrechtlerin Malala Yousafzai. mehr...

Stepan Poltorak Ukraine-Konflikt Chef der Nationalgarde soll neuer Verteidigungsminister werden

Er wäre bereits der vierte in diesem Jahr: Der ukrainische Präsident Poroschenko nominiert Stepan Poltorak als neuen Verteidigungsminister seines Landes. Der australische Premier Abbot kündigt an, ein ernstes Wort mit Präsident Putin reden zu wollen. mehr...

G7-Gipfel am 7. und 8. Juni 2015 auf Schloss Elmau Schlosshotel Elmau Regierung verschiebt Termin für G-7-Gipfel

Der G7-Gipfel soll im Juni nächsten Jahres auf Schloss Elmau stattfinden - und ist nun überraschend um drei Tage verschoben worden. Für Sicherheitsbehörden und Journalisten könnte das ein Problem werden. Von Heiner Effern mehr...

Angela Merkel Frauen in Führungspositionen Die Quote kommt

Weil die Konjunktur schwächelt, lehnen es Teile der Union ab, eine feste Anzahl von Führungsposten für Frauen zu reservieren. Doch Kanzlerin Merkel besteht auf dem Gesetz. Eine Frage bleibt allerdings offen. Von Luisa Seeling mehr...

Krieg in der Ukraine Krisentreffen in Mailand zur Ukraine Krisentreffen in Mailand zur Ukraine Annäherung im Gas-Streit zwischen Putin und Poroschenko

Russlands Präsident Putin spricht schon von einer Verständigung im Gas-Streit, der ukrainische Präsident Poroschenko immerhin von einem "gewissen Fortschritt". Beim Friedensplan für die Ostukraine mag aber niemand einen Durchbruch erkennen. mehr...