Historische Torte Verschimmelter Hochzeitskuchen von Charles und Diana versteigert Themenpaket William und Kate - Royale Hochzeiten

Wenn 1375 Dollar für ein Stück Schimmel bezahlt werden, muss es royaler Schimmel sein: In den USA ist ein Stück Kuchen versteigert worden, das einst für die Hochzeitsfeier von Diana und Charles gebacken wurde. mehr...

Promiblog Estelle Kindergarten Promiblog zu Estelle von Schweden Prinzessin von Matsch

Von nun an darf sie jeden Tag in Pfützen springen, sich im Laub wälzen und mit Regenwürmern spielen: Die schwedische Prinzessin Estelle geht jetzt in einen Abenteuer-Kindergarten. Ganz ohne Sonderbehandlung geht es aber nicht. mehr...

Juan Carlos I. Erfolgreicher Parteigründer Iglesias Erfolgreicher Parteigründer Iglesias Kämpfer gegen Spaniens Monarchie

Pablo Iglesias Turrión ist kein Volkstribun oder Charismatiker - und kann dennoch die Massen mobilisieren. Für eine neue Politik im korrupten Spanien und gegen die Monarchie. Dabei setzt der Mitbegründer der linksalternativen Partei Podemos auf eine ungewöhnliche Strategie. Von Thomas Urban, Madrid mehr...

Bundespräsident Gauck NPD Spinner Gauck versus NPD Ein Hauch von Monarchie

"Den Spinnern ihre Grenzen aufweisen." Ist das die angemessene Kommunikationsform eines Bundespräsidenten? Die Antwort des Bundesverfassungsgerichts lässt sich in zwei Sätzen zusammenfassen: Eher nicht. Aber wir lassen das trotzdem durchgehen. Von Wolfgang Janisch mehr...

RALLY IN SUPPORT OF A REPUBLICAN STATE IN SPAIN AFTER KING JUAN C; spanien+jetzt.de Proteste gegen spanische Monarchie "Wir wollen entscheiden!"

Der spanische König Juan Carlos hat abgedankt, sein Sohn Felipe soll ihm nachfolgen. Doch viele Spanier demonstrieren für die Abschaffung der Monarchie, vor allem die jüngeren stellen sich gegen das Königshaus. Wir haben vier von ihnen gefragt, warum sie keinen König mehr wollen und welches Spanien sie sich wünschen. Von Maximilian Zierer mehr... jetzt.de

Bayern und der Erste Weltkrieg Kultureller Niedergang vor dem Ersten Weltkrieg München, die "eigentlich dumme Stadt"

Der Erste Weltkrieg hat das Klima in München vergiftet. Das beklagte nicht nur der Schriftsteller Thomas Mann. Wie aus dem Zentrum der Bohème ein Sammelbecken für rechtsextreme Republikfeinde wurde. Von Wolfgang Görl mehr...

Erster Weltkrieg - Hunger an der Heimatfront Hunger im Ersten Weltkrieg Im Angebot: Dachs und Eichhörnchen

Schon in den ersten Kriegswochen tauchen in München minderwertige Lebensmittel auf, zum Beispiel "Roggenbrot" aus Kartoffelmehl. Je länger der Erste Weltkrieg andauert, desto mehr verschärft sich die Lage. Erst geht es noch um Arbeitsfähigkeit, später ums Überleben. Von Wolfgang Görl mehr...

Doku "Adel ohne Skrupel" Doku "Adel ohne Skrupel" im Ersten Wie die Welfen von der Arisierung profitierten

Eine ARD-Doku zeigt, wie auch das Adelsgeschlecht der Welfen vom Nazi-Regime profitiert hat. Die Fakten sind grausam, überraschend sind sie nicht. Dennoch hätte der Film moralisch überzeugender gelingen können. Von Gustav Seibt mehr... TV-Kritik

Franz Joseph I. Österreichs Kaiser Franz Joseph I. Falsche Schlüsse, schwerwiegende Täuschungen

Schon als junger Kaiser verliert Franz Joseph I. mehrmals auf dem Schlachtfeld. Unfähig zu Reformen steuert er Österreich-Ungarn in den Untergang. Seine Kriegserklärung an Serbien löst den Ersten Weltkrieg aus - dabei wurde er noch kurz zuvor für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Von Martin Anetzberger mehr...

Römer 2000. Todestag des römischen Imperators 2000. Todestag des römischen Imperators "Augustus war ein Meister der Eigen-PR"

Er war körperlich benachteiligt und stieg zum mächtigsten Mann der Antike auf: Heute vor 2000 Jahren starb Kaiser Augustus. Altertumsforscher Karl Galinsky erklärt, weshalb Faschisten wie Demokraten Augustus huldigten - und was ihn mit Barack Obama verbindet. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Spanish Royals Attend 'Prince de Viana' Awards 2014 in Navarra Monarchie Spanien Thronwechsel ohne ausländische Staatsgäste

Spaniens Königshaus gibt erste Details zum Ablauf des Thronwechsels bekannt. Felipe soll sein Amt auf einer feierlichen Sitzung des Parlaments ohne ausländische Staatsgäste antreten - aus einfachen Gründen. mehr...

Spaniens König dankt ab Bilder
Abdankung von Juan Carlos in Spanien Die Monarchie kann gehen

Meinung Juan Carlos rettete einst die Demokratie, doch in jüngster Zeit hat er versagt. Auch von seinem Sohn und Nachfolger Felipe erwarten die Spanier nicht mehr viel. Das Volk hat sich von seinem Königshaus entfremdet. Ein Kommentar von Sebastian Schoepp mehr...

Kaiser Franz Joseph I., um 1910 Österreich Ungarn SZ Photo Manifest von Kaiser Franz Joseph I. "An meine Völker!"

Beginn des Ersten Weltkriegs 1914: Österreichs Kaiser Franz Joseph I. erklärt Serbien den Krieg - und begründet den Waffengang in einem Schreiben an seine Untertanen. SZ.de dokumentiert das berühmte Manifest. mehr...

Josef Hader Kabarettist Österreich Kabarettist Josef Hader im Gespräch "Erst der Weltkrieg hat die Idee der Monarchie so richtig ruiniert"

Kein Mensch habe den Ersten Weltkrieg gebraucht, sagt Josef Hader, "er ist sowas von überflüssig gewesen". Ein mäanderndes Interview über die vermeintliche Kriegsbegeisterung 1914, einen "teuflischen Schachzug" von Papst Franziskus, gesunde Hypochondrie und die fatale Profilneurose des österreichischen Kaisers Franz Joseph I. Von Oliver Das Gupta mehr...

Liberaler Widerstand gegen NS-Regime Bürger gegen Hitler

Zum 70-jährigen Gedenken an den 20. Juli 1944 stehen jetzt wieder die Verschwörer um den Attentäter Stauffenberg im Mittelpunkt. Es ist aber höchste Zeit, auch an den Sperr-Kreis zu erinnern - den liberalen Widerstand, der von Bayern ausging. Von Wolfgang Hardtwig und Manuel Limbach mehr...

RALLY IN SUPPORT OF A REPUBLICAN STATE IN SPAIN AFTER KING JUAN C Spanien Zehntausende demonstrieren gegen die Monarchie

In mehreren spanischen Städten sind Bürger spontan zu Protesten gegen das Königshaus zusammengekommen. Nach der Abdankung König Juan Carlos' fordern sie ein Referendum und die Rückkehr zur Republik. mehr...

Feldgraue Uniformen deutscher Soldaten, 1910 Münchner Neueste Nachrichten vom 21. Juli 1914 Gereizte kriegerische Leidenschaften

Heute vor 100 Jahren, eine Woche vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs: In Hamburg prügeln sich Polizisten und junge Männer. In Sankt Petersburg beteuern Zar und Frankreichs Präsident ihren Friedenswillen - und der SZ-Vorgängerin zufolge dräut Europa gewaltiges Unheil. Von Oliver Das Gupta mehr...

Erster Weltkrieg 107-Jähriger über Ausbruch des Ersten Weltkrieges Video
107-Jähriger über Ausbruch des Ersten Weltkrieges "Der Kaiser war wie der liebe Gott"

Wilhelm II. ist mitverantwortlich für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, doch für Fritz Koch war der Kaiser ein friedfertiger Mensch. Besuch bei einem Zeitzeugen, der sich an die Monarchie in Deutschland erinnert - und an den Kriegsausbruch vor 100 Jahren. Von Anna Günther mehr...

Titel der Münchner Neuesten Nachrichten vom 26. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 26. Juli 1914 "Serbien wählt Krieg"

Vor 100 Jahren in der Zeitung: Österreich-Ungarn bereitet offen den Krieg gegen Serbien vor - und in Deutschland bricht Jubel aus. Auf den Straßen von Berlin und München feiern Tausende. Dass aus dem Militärschlag der Erste Weltkrieg erwächst, deutet sich in der Reaktion Russlands an. Von Oliver Das Gupta mehr...

Ist der Frieden noch zu retten? Ausschnitt aus den Münchner Neuesten Nachrichten vom 27. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 27. Juli 1914 London stemmt sich gegen Kriegsgeilheit

Vor 100 Jahren in der Zeitung: Der Erste Weltkrieg zeichnet sich ab, doch Großbritanniens Außenminister Grey versucht, den Frieden zu retten. Österreichische "Deserteure" werden nicht bestraft - und die SZ-Vorgängerin richtet einen Appell an "die Kapitalisten". Von Oliver Das Gupta mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichtem vom 29. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 29. Juli 1914 Erste Gefechte in Serbien, Run auf deutsche Banken

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: Der Erste Weltkrieg beginnt in Serbien - und wirkt sich sofort europaweit aus: In Berlin demonstriert die SPD gegen Krieg, in Wien explodieren die Nahrungsmittel-Preise. Und der Münchner Stadtrat fällt eine Entscheidung, die noch 2014 Bestand hat. Von Oliver Das Gupta mehr...

Zar Nikolaus II. und Kaiser Wilhelm II. Münchner Neueste Nachrichten vom 30. Juli 1914 Alles hängt von Russland ab

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: Wegen der Teilmobilisierung unterstellen die Münchner Neuesten Nachrichten Russland kriegerische Absichten. Einen Hoffnungsschimmer sehen sie in Telegrammen zwischen Zar "Nicky" und Kaiser "Willy". Die Bevölkerung im Elsass ist weniger optimistisch. Von Barbara Galaktionow mehr...

File photo of Spain's King Juan Carlos listening to the Bulgarian national anthem during the official welcoming ceremony in Sofia Promiblog zu Juan Carlos Königliche Vaterschaftsklage vor dem Obersten Gericht

Mit seiner Abdankung hat Juan Carlos seine Immunität verloren - zumindest fast. Spaniens höchstes Gericht muss sich nun mit der ersten Klage gegen den Ex-König befassen. Es geht um seine angebliche Affäre mit einer Bankerin. mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 1. August 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 1.8.1914 "Russland will den Weltkrieg"

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: Der Kaiser lässt die deutsche Armee gegen Russland mobilisieren, auch Frankreich, Belgien und die Schweiz aktivieren ihre Heere. Der drohende Krieg sorgt für Begeisterung in Berlin und München. Das SZ-Vorgängerblatt schlägt plötzlich einen drastischen Ton an. Von Oliver Das Gupta mehr...